Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien - Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: Staatlicher Schutz von Diktatur-Folterknechten - Krise in Lula-Regierung spitzt sich zu.

Brasiliens Presse konstatiert eine sich zuspitzende Krise in der Lula-Regierung wegen des Streits um die Nicht-Bestrafung von hohen Folteroffizieren der Diktaturzeit. In einer Note hat die “Spezialkommission  über Tote und Verschwundene”, die zum Regierungs-Menschenrechtssekretariat gehört, der brasilianischen Generalanwaltschaft(AGU) vorgeworfen, Folterer zu begünstigen.

Die AGU betrachtet Folterverbrechen der Diktaturzeit als vergeben  und beruft sich dabei auf das entsprechende Amnestiegesetz von 1979. Paulo Vannuchi, Menschenrechts-Staatssekretär im Ministerrang, klassifizierte die AGU-Position als “brutalen Fehler”. Falls diese Position von der Regierung beibehalten werde, lege er seinen Posten nieder. Vannuchi stellte klar, daß er mit der Haltung der Spezialkommission übereinstimmt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/28/lula-regierung-vor-oae-in-washington-angeklagt-folterer-zu-schutzen-meldet-brasilianische-presse/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/29/straffreiheit-fur-diktatur-folteroffiziere-in-brasilien-die-katholische-nachrichtenagentur-adital/

Brasiliens katholische Kirche und die deutsch-brasilianischen Wirtschaftsbeziehungen - die Sicht von Günther Zgubic, katholischer Priester aus Österreich, Leiter der bischöflichen Gefangenenseelsorge in Brasilien.

„Ökonomische Interessen haben Vorrang - für Deutschland soll wirtschaftlich möglichst viel herausschauen “ deshalb unterbleibt Kritik, prangert man beim brasilianischen Partner nichts an - das ist für uns völlig klar. Ich rechne nicht damit, daß wir Menschenrechtler da in Deutschland in dieser Frage viel ändern können.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/30/barbarie-nao-se-anistia-brasilianische-zeitschrift-caros-amigos-in-der-auch-frei-betto-wichtigster-befreiungstheologe-des-tropenlandes-eine-grose-kolumne-hat-mit-einer-sonderausgabe-zur/

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 30. Oktober 2008 um 12:52 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

« Mülltrenner beobachtet NRW-Ministerpräsident Rüttgers. – “Barbarie nao se anistia” - brasilianische Zeitschrift “Caros Amigos”, in der auch Frei Betto, wichtigster Befreiungstheologe des Tropenlandes, eine große Kolumne hat, mit einer Sonderausgabe zur Folterproblematik. Deutsch-brasilianischer Atomvertrag mit dem Militärregime, Willy Brandt und Brasilien. »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

Leider ist die Kommentarfunktion zur Zeit deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)