Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Mutuca – Angeli zur innenpolitischen Lage Brasiliens, Folha de Sao Paulo. “Sua genialidade esta no fato de descrever o funcionamento da politica nos termos do trafico de drogas.”(Folha-Kommentar zur Karikatur) “Republikaner” Tiririca – anklicken.

Freitag, 22. Juli 2011 von Klaus Hart

Brasiliens neueste Korruptionskrisen – Tiririca-Partei PR sorgt vorhersehbar für Skandal-Serie in der Rousseff-Regierung. “Lula agora recorre ao silencio sobre mensalao”. (O Globo) Brasiliens “Republikaner”.

Donnerstag, 21. Juli 2011 von Klaus Hart

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/27/dilma-rousseff-regiert-mit-musikclown-tiririca-kongresabgeordneter-des-regierungsbundnisses-mit-rekord-wahlergebnis/

Laut Politikexperten handelte es sich bei der Kandidatur von Tiririca um einen Trick der Republikanischen Partei(PR), um belastete Politiker, die in den Mensalao-Regierungsskandal um Stimmen-und Parteienkauf verwickelt sind, wieder in den Nationalkongreß zu hieven. Die hohe Stimmabgabe für Tiririca kommt diesen Politikern direkt zugute.

Tiririca: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=r_N8Q8dsoFM

“Mit acht Jahren arbeitete jener Francisco Everardo Oliveira Silva, genannt Tiririca, bereits als Zirkusclown, sitzt heute, mit 45 Jahren, sogar im Nationalkongress, gehört zum Regierungsbündnis der neuen Präsidentin Dilma Rousseff. Und hievte durch ein Rekordergebnis von 1,3 Millionen Stimmen eine ganze Reihe belasteter Politiker seiner Republikanischen Partei mit ins Parlament. „Was macht so ein Kongressabgeordneter? Ich weiß es nicht. Votiere für mich und ich erzähle es dir!“ Dieses banale Wahlkampfmotto Tiriricas hat bestens funktioniert – viele Brasilianer finden es zum Heulen, doch bezeichnend für den Zustand des Politikbetriebs.”

http://das-blaettchen.de/2011/05/brasiliens-vertrackter-rassismus-4778.html

gritoprotestler.jpg

“Korrupte ins Gefängnis”

“Die Korruption ist strukturell im brasilianischen Staat.” José Eduardo Cardozo, neuer Justizminister unter Dilma Rousseff, in Interview vor Amtsantritt, Dezember 2010

Liste der Gefeuerten:  http://g1.globo.com/politica/noticia/2011/07/desde-o-inicio-da-crise-nos-transportes-15-foram-demitidos.html

Lulas Vize, der Milliardär José Alencar, stammte aus dem PR-Vorläufer PL(Partido Liberal): http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/20/brasiliens-nukleare-vision-o-globo-kolumnist-merval-pereira-analysiert-die-position-von-vizeprasident-jose-alencar-wonach-eine-atombombe-des-iran-der-abschreckung-diente-den-frieden-garantierte/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/30/sony-music-mus-wegen-rassistischem-lied-des-brasilianischen-kongresabgeordneten-tiririca-etwa-12-millionen-real-entschadigung-zahlen-klage-von-schwarzenorganisationen-brasiliens-erfolgreich/

Entlassener Transportminister aus Tiririca-Partei PR:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/07/20/brasiliens-medien-decken-weitere-regierungsskandale-um-korruption-und-machtmisbrauch-auf-nach-chefminister-palocci-und-transportminister-nascimento-mus-staatsprasidentin-rousseff-weitere-hohe-regier/

http://das-blaettchen.de/2011/03/dilma-rousseffs-schlechter-start-3659.html

weiter...

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/10/05/brasilien-auf-uno-index-fur-menschliche-entwicklung-jetzt-platz-75-hinter-argentinien-chile-und-kuba/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/22/prof-dr-marcus-mazzari-prasident-der-goethe-gesellschaft-brasiliens-associacao-goethe-do-brasil-gesichter-brasiliens/

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/kulturheute/974006/

Sony Music muß wegen rassistischem Lied des brasilianischen Kongreßabgeordneten Tiririca etwa 1,2 Millionen Real Entschädigung zahlen. Klage von Schwarzenorganisationen Brasiliens erfolgreich. Barack Obama und Rassismus im Tropenland. “Eine halbe Stunde gegen den Haß”. SOS-Kinderdörfer.

Mittwoch, 30. März 2011 von Klaus Hart

http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/noticia/2011/03/justica-condena-gravadora-pagar-indenizacao-por-musica-de-tiririca.html

Tiriricas Hit über eine “stinkende Schwarze” (Veja os cabelos dela) hatte 1996 Furore gemacht und eine Welle von Protesten, Klagen der Schwarzenorganisationen ausgelöst. Die privaten TV-und Radiostationen spielten monatelang das Lied tagtäglich,  kleine blonde Mädchen und Jungen trällerten es lustvoll in den teuren Privatkindergärten der weißen Mittelschicht von Sao Paulo oder Belo Horizonte, es klang durch Schulkorridore, wurde auf Feten gesungen – eignete sich prächtig, um auf übelste Weise über Dunkelhäutige herzuziehen, bestehende Vorurteile zu verstärken, schwarze Kinder zu hänseln, zu beleidigen. Das Lied wurde sogar im Nationalkongreß diskutiert – jetzt ist der Macher selbst im Parlament, Regierungsabgeordneter. Kommentar überflüssig.

Interessant – verurteilt wurde die Plattenfirma, nicht der Macher, Erfinder des Liedes, Tiririca – ein Dunkelhäutiger:  http://veja.abril.com.br/blog/reinaldo/tag/tiririca/

 Tiririca wurde gleich am Anfang mit verklagt: „Aber meine eigene Frau ist doch eine Schwarze – und ich bin ein Mulatte!“, sagte er den Richtern, die ihn daraufhin freisprachen.

Lied anklicken:  http://www.kboing.com.br/tiririca/1-1053848/

In Deutschland wird gewöhnlich eingeschätzt, daß in Brasilien keinen offener Rassismus existiere.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/27/dilma-rousseff-regiert-mit-musikclown-tiririca-kongresabgeordneter-des-regierungsbundnisses-mit-rekord-wahlergebnis/

soskinder2.JPG

Schwarzer Brasilianer in Sao Paulo – Mitarbeiter von “SOS Kinderdörfer”.  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/24/wo-wir-helfen-sos-kinderdorfer-in-brasilien-anklicken-die-kinder-in-brasilien-brauchen-ihre-hilfe-auslandspropaganda-und-realitat/

”Es gibt keinerlei Zweifel, daß im `demokratischen` Brasilien von heute schwarze Bürger mehr Opfer von Folter, Mord und Verschwindenlassen sind als in irgendeiner autoritären Epoche unserer Geschichte.”(Mauricio Pestana)

Barack Obama und Rassismus in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/24/barack-obama-in-brasilien-kritik-aus-der-schwarzenbewegung-des-tropenlands-afropress-fora-obama-traidor-do-povo-negro-no-mundo/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/24/mauricio-pestana-herausgeber-von-brasiliens-schwarzen-zeitschrift-%e2%80%9craca-brasil%e2%80%9d-2010%e2%80%9des-gibt-keinerlei-zweifel-das-im-demokratischen-brasilien-von-heute-schwarze-burger-me/

“Brasilien ist das rassistischste Land der Erde”: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/26/brasilien-ist-das-rassistischste-land-der-erde-mauricio-pestana-herausgeber-von-raca-brasil-der-einzigen-schwarzen-zeitschrift-des-tropenlandes/

“Eine halbe Stunde gegen den Haß”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/13/eine-halbe-stunde-gegen-den-has-judische-allgemeine/

(more…)

Brasilien: Dilma Rousseff regiert mit Musikclown Tiririca, Kongreßabgeordneter des Regierungsbündnisses, mit Rekord-Wahlergebnis. Tiriricas rassistisches Lied “Veja os cabelos dela”. “Essa nega fede, fede de lascar!” Brasiliens “Republikaner”.

Montag, 27. Dezember 2010 von Klaus Hart

Tiririca, über dessen Einzug in den Kongreß weiterhin ganz Brasilien spricht, gehört zur Partei PR(Partido da Republica) des Regierungsbündnisses, die im Rousseff-Kabinett den wichtigen Posten des Transportministers erhielt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/04/was-macht-so-ein-kongresabgeordneter-in-wahrheit-weis-ich-das-garnicht-stimme-fur-mich-und-ich-erzahle-es-dir-tiririca-mit-dem-rekordstimmenergebnis-von-dem-ganz-brasilien-spricht/

Sony Music muß wegen rassistischem Lied Strafe zahlen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/30/sony-music-mus-wegen-rassistischem-lied-des-brasilianischen-kongresabgeordneten-tiririca-etwa-12-millionen-real-entschadigung-zahlen-klage-von-schwarzenorganisationen-brasiliens-erfolgreich/

Lied anklicken:  http://www.kboing.com.br/tiririca/1-1053848/

Tiriricas Hit über eine “stinkende Schwarze” (Veja os cabelos dela) hatte 1996 Furore gemacht und eine Welle von Protesten, Klagen der Schwarzenorganisationen ausgelöst. Die privaten TV-und Radiostationen spielten monatelang das Lied tagtäglich,  kleine blonde Mädchen und Jungen trällerten es lustvoll in den teuren Privatkindergärten der weißen Mittelschicht von Sao Paulo oder Belo Horizonte, es klang durch Schulkorridore, wurde auf Feten gesungen – eignete sich prächtig, um auf übelste Weise über Dunkelhäutige herzuziehen, bestehende Vorurteile zu verstärken, schwarze Kinder zu hänseln, zu beleidigen. Das Lied wurde sogar im Nationalkongreß diskutiert – jetzt ist der Macher selbst im Parlament, Kommentar überflüssig.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/11/20/schwarze-in-brasilien-proteste-gegen-rassismus-in-der-demokratie-unter-lula-tag-des-schwarzen-bewustseins-dia-da-conciencia-negra-fotoserie/

(more…)

Brasiliens neue Regierung von Dilma Rousseff: Posten und Pöstchen für die 12 Parteien der Regierungsallianz. 37 Minister, 17 von Lulas Arbeiterpartei PT. Musikclown Tiririca.

Donnerstag, 23. Dezember 2010 von Klaus Hart

dilmaangeliwachsfiguren.JPG

“Besuchen Sie das Wachsfigurenkabinett von Brasilia” – Brasiliens bester Karikaturist Angeli.

Wie üblich, machten mehrere nominierte Minister bereits vor dem Amtsantritt vom 1. Januar 2011 Schlagzeilen wegen unlauteren, illegalen Handlungsweisen – die künftige Fischereiministerin Ideli Salvatti ließ sich als bisherige PT-Senatorin Hotelkosten in Brasilia erstatten, obwohl sie dort wohnt, bereits entsprechende Wohnzuschüsse erhält. Der künftige Tourismusminister Pedro Novais(PMDB) bezahlte laut Medienrecherchen ein Fest in einem Stundenhotel aus der Parlamentskasse. Laut Hintergrundinformationen der Medien gilt Rousseffs Team als “schwach und provisorisch”. Fälle wie der Chefminister des Zivilkabinetts, Antonio Palocci, sprechen für sich.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/14/dilma-rousseff-macht-antonio-palocci-zum-chefminister-des-zivilkabinetts-ihrer-regierung-hatte-selber-diesen-posten-kommentar-uberflussig/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/14/brasiliens-gefangenenpriester-valdir-silveira-erhalt-von-lula-regierungs-menschenrechtspreis-wegen-kampf-gegen-folter-in-brasilien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/22/brasiliens-schuswaffen-in-privathand-476-prozent-illegal-laut-ngo-viva-rio-resultate-achtjahriger-sicherheitspolitik-der-lula-regierung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/22/brasiliens-kulturexport-nur-02-prozent-vom-weltvolumen-retrato-de-um-pais-que-nao-exporta-sua-cultura-o-estado-de-sao-paulo-brasilianische-musik-verkauft-sich-garnicht-so-gut-im-ausland/

Rousseff-Siegesfeier: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/11/01/dilma-rouseff-siegesfeier-auf-der-avenida-paulista-in-sao-paulo-gesichter-brasiliens/

(more…)

Brasilien: “Was macht so ein Kongreßabgeordneter? In Wahrheit weiß ich das garnicht. Stimme für mich und ich erzähle es dir!” Singender Clown Tiririca mit dem Rekordstimmenergebnis, von dem ganz Brasilien spricht. Tiririca ist politischer Bündnispartner von Lula und Dilma Rousseff. Brasiliens “Republikaner”.

Montag, 04. Oktober 2010 von Klaus Hart

Tiririca-Video anklicken: http://g1.globo.com/especiais/eleicoes-2010/noticia/2010/10/saiba-quais-foram-os-candidatos-famosos-mais-e-menos-votados.html

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/04/tiririca-singender-clown-mit-rekordergebnis-zum-kongresabgeordneten-brasiliens-gewahlt/

Laut Politikexperten handelte es sich bei der Kandidatur von Tiririca um einen Trick der Republikanischen Partei(PR), um belastete Politiker, die in den Mensalao-Regierungsskandal um Stimmen-und Parteienkauf verwickelt sind, wieder in den Nationalkongreß zu hieven. Die hohe Stimmabgabe für Tiririca kommt diesen Politikern direkt zugute.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/28/dilma-rousseff-und-lula-grose-siegeskundgebung-grande-comicio-da-vitoria-in-sao-paulo/

(more…)

Lula-Dilma-Partner Tiririca – singender Clown – mit Rekordergebnis zum Kongreßabgeordneten Brasiliens gewählt. “Vote Tiririca, pior que tá nao fica.” Schwache Resultate der Arbeiterpartei Lulas bei Gouverneurswahlen. Tiriricas PR ist Partei des Regierungsbündnisses.

Montag, 04. Oktober 2010 von Klaus Hart

Kongreßkandidat Tiririca wählt in Sao Paulo ohne Clownskostüm. Viel öffentliche Kritik an Zulassung seiner Kandidatur. Boris Fausto: “Das Land läuft Gefahr, in Autoritarismus zu verfallen.” Brasiliens behinderte Crack-Kinder.

Sonntag, 03. Oktober 2010 von Klaus Hart

Tiririca, brasilianischer Clown und Sänger, mit möglichem Stimmenrekord bei brasilianischen Oktober-Pflichtwahlen.

Sonntag, 19. September 2010 von Klaus Hart

Brasilianischer Humorist Tiririca kandidiert: “Vote Tiririca, pior que tà nao fica!” Hit “Eu sou chifrudo” anklicken.

Donnerstag, 09. September 2010 von Klaus Hart

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)