Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Wir leben in Zeiten, in denen der Kapitalismus die Liebe zwischen den Menschen vernichtet.” José Belisario da Silva, Erzbischof von Sao Luis, Maranhao, zur neuen Brüderlichkeitskampagne der katholischen Kirche Brasiliens. Gefangenenrebellion in Sao Luis. Barack Obama und José Sarney.

Montag, 22. Februar 2010 von Klaus Hart

erzbischofjosebelisario.jpg

Franziskaner-Erzbischof José Belisario da Silva, in seiner Residenz von Sao Luis, beim Website-Interview.

Brasiliens katholische Kirche widmet ihre diesjährige Brüderlichkeitskampagne dem Verhältnis zwischen Wirtschaft und christlicher Ethik. Unter dem Bibel-Motto „Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Geld” wird angeprangert, daß Brasilien zwar inzwischen die achtgrößte Wirtschaftsnation ist, Massenarmut und Hunger indessen fortexistieren. Das jetzige ökonomische Modell des Landes sei daher geradezu pervers und müsse abgeschafft werden, betont die Bischofskonferenz in ihrem Kampagnetext. Gleich mehrfach wird auf den nordöstlichen Teilstaat Maranhao verwiesen, weil dort der Widerspruch zwischen modernsten Hightech-Industrien und Slum-Misere besonders ins Auge sticht.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/03/11/barbara-ludewig-aus-dresden-comboni-missionarin-mit-einer-brasilianischen-projektmitarbeiterin-im-armenviertel-vila-embratel-von-sao-luis-maranhao-gesichter-brasiliens/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/03/16/padre-claudio-bombieri-indianerexperte-sao-luis-gesichter-brasiliens/#more-4819

(more…)

Brasilien: Tony Blair durch Rio-Gouverneur Sergio Cabral gegen Paulo-Coelho-Kritik verteidigt:”Blair ist Sozialdemokrat, ein wichtiger Marketing-Mann für uns.” “Das Leben in Brasilien ist leicht und unbeschwert. Probieren Sie es selbst.”(Tourismusreklame)

Mittwoch, 03. Februar 2010 von Klaus Hart

Rio-Gouverneur Sergio Cabral, dessen Partei PMDB wichtigster Partner von Regierungschef Lula ist, nannte Ex-Premier Tony Blair einen wichtigen Protagonisten. “Er ist einer der wichtigsten Staatschefs, Sozialdemokrat. Es ist klar, daß er uns einen Freundschaftspreis für sein Beraterhonorar machen muß. Dessen Präsenz ist wichtig. Blair ist nicht Berater für Krieg, sondern für Frieden. Blair ist fähig, Rio de Janeiro neue Investitionen zu verschaffen, ist ein wichtiger Marketing-Mann für uns.”

Paulo-Coelho-Blog: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/02/03/paulo-coelhos-blog-zu-tony-blair-und-olympia-2016-in-rio-de-janeiro/

http://oglobo.globo.com/rio/rio2016/mat/2010/01/31/no-twitter-paulo-coelho-faz-campanha-contra-contratacao-de-blair-como-consultor-da-rio-2016-915749513.asp

Rios Scheiterhaufen: http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/668242/

Rogerio Reis: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/10/07/rogerio-reis-microwaves-microondas-fotoinstallation-uber-scheiterhaufen-brasiliens-vom-maison-de-la-europeenne-de-la-photographie-in-paris-angekauft/

Cabral machte gegenüber den Medien deutlich, daß auch Rio-Bürgermeister Eduardo Paes, ebenfalls PMDB, für die Beraterrolle von Tony Blair ist.

Paulo Coelho und die Methoden der britischen Außenpolitik:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/03/14/paulo-coelho-und-die-methoden-der-britischen-aussenpolitiku-a-voelkerrechtswidriger-aggressionskrieg-gegen-den-irak-rd-15-mio-tote-meist-zivilisten-wie-theresa-may-2018-tony-blair-kopiert-de/

“Schönheit und Fäulnis”. Neue Zürcher Zeitung/NZZ – Klaus Hart:https://www.nzz.ch/schoenheit_und_faeulnis-1.700750

carvalho.jpg

Historiker José Murilo de Carvalho, Rio de Janeiro.

Demokratie und Slumdikatur: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/06/08/jose-murilo-de-carvalho-mitglied-der-brasilianischen-dichterakademie-fuhrender-historiker-brasiliens/

Grünen-Politiker Alfredo Sirkis über “lokale Militärdiktatur”: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/07/weiter-folter-in-brasilien-lokale-militardiktatur-des-organisierten-verbrechens-uber-slums-unter-lula-regierung-laut-brasilianischem-grunen-politiker-alfredo-sirkis-peter-scholl-latour-uber-bra/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

(more…)

Brasilien – Pedro Simon, PMDB-Senator, Sarneylandia, Rechtsfakultät Sao Paulo. Expertenseminar des Goethe-Instituts.

Sonntag, 30. August 2009 von Klaus Hart

Elitenliebling Lula macht alles richtig: Partido do Movimento Democratico Brasileiro(PMDB) wichtigster Partner der Regierungsallianz, José Sarney Chef des Nationalkongresses, Ex-Staatspräsident Collor jetzt Chef einer Senatskommission. PMDB von Korruptionsskandalen erschüttert wie Lulas Arbeiterpartei.

Freitag, 06. März 2009 von Klaus Hart

“Wer regiert, ist Lula – doch wer befiehlt, ist Sarney”, titelt Zeitschrift “Caros Amigos”, zu deren Kolumnisten Frei Betto gehört.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/02/07/jose-sarney-a-victory-of-semi-feudalism-where-dinosaurs-still-roam-der-britische-economist-uber-die-wahl-des-ex-diktaturaktivisten-sarney-zum-chef-des-brasilianischen-nationakongresses/

angelilulacastro.jpg

Angeli, Brasiliens größte Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” zu Lula und Castro:”Sag mal, wie gehts denn der brasilianischen Rechten?””Der gehts optimal! Ich habe mich mit ihr verheiratet!”

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)