Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: Dilma Rousseffs Palocci-Skandal – bislang regierungsfreundliches Nachrichtenmagazin “Carta Capital” warnt:”A cada dia cresce o Custo Palocci”.

Mittwoch, 01. Juni 2011 von Klaus Hart

 Brasiliens Nachrichtenmagazin “Carta Capital”, das der Lula-Regierung oft sehr zugeneigt schien, stellt in der neuesten Titelgeschichte “Dilmas Fegefeuer” die Frage, ob der schwer angeschlagene Chefminister Antonio Palocci wegen seiner Unternehmernähe ein informeller Mittelbeschaffer für die Wahlkampagne der Arbeiterpartei 2010 war.

paloccidilmarenda.JPG

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/06/01/brasiliens-regierungsskandal-um-chefminister-antonio-palocci-eskaliert-erstmals-will-arbeiterpartei-senatorin-die-entlassung-des-schwer-angeschlagenen-ministers-druck-aus-der-lula-partei-auf-praside/

“Inevitável o estouro da boiada na base governista, se surgir um fato novo e contundente. Ou, ainda, se o procurador-geral da República, Roberto Gurgel, decidir por algum procedimento administrativo em torno do caso.

(more…)

Brasilien – Regierungskrise um Chefminister Antonio Palocci: Entlassung in Diskussion und Karikaturen…

Dienstag, 31. Mai 2011 von Klaus Hart

Brasiliens Skandal um Superminister Palocci: “Wer kaufte Palocci?”, fragen Medienkommentaristen. “Antonio Palocci passou de homem-chave para homem-bomba”. (Folha de Sao Paulo) “Palocci und Dirceu eröffneten Millionärsklub.”

Sonntag, 22. Mai 2011 von Klaus Hart

“Palocci brach das Bankgeheimnis des Hausmeisters wegen 24000 Real, aber fühlt sich nicht verpflichtet, seine Millionen zu erläutern…Die Enthüllungen treffen das Machtzentrum…Dilma war stumm und bleibt stumm…Sie fühlt den Treffer…Sie muß agieren und sprechen. Wer schweigt, stimmt allem zu.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/04/brasiliens-neue-prasidentin-dilma-rousseff-nach-drei-monaten-amtszeit-kritisieren-die-landesmedien-alte-politische-sunden-und-bruch-von-wahlversprechen/

Der Imageschaden für die Rousseff-Regierung, heißt es in den Analysen,  sei spürbar. “Palocci und José Dirceu, rechte und linke Hand von Lulas Start, eröffneten einen Millionärsklub.”

“Palocci kennt die Interessen derer, die an ihn für Tips Millionen zahlen.”

In meinungsbildenden deutschen Analysen wird die brasilianische Regierung ausdrücklich als “progressiv” eingestuft.

luladilma6.JPG

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/21/brasiliens-patrimoniogate-um-superminister-antonio-palocci-mitregierer-lula-schaltet-sich-in-aktive-verteidigung-des-angeschlagenen-palocci-ein-melden-landesmedien-millionar-lula/

Viel Lob aus Europa für den Start der Rousseff-Regierung.

Waldemar Rossi, Führer der Arbeiterpastoral in der Erzdiözese Sao Paulo, 2011 über die Regierung von Dilma Rousseff: “Es gab Hoffnungen auf Veränderung – aber wenn wir beobachten, wie die Wahlkampagnen ablaufen und wer sie bezahlt mit sehr viel Geld, können wir uns vorstellen, wo der Weg hingeht. Berücksichtigen wir all das politische Wissen von Dilma Rousseff, ist festzustellen, daß sie sich nicht von all den früheren politischen Geschehnissen distanzierte. Ihre Präsidentschaftswahlkampagne wurde mit dem Geld der Großunternehmen finanziert. Wem fühlt sie sich also verpflichtet? Ihre Maßnahmen weisen nicht auf eine Änderung der Strukturen dieser ungerechten Gesellschaft, dieses ungerechten Systems – sondern nur auf dessen Stärkung! Ich sehe voraus, daß Dilma Rousseff  die Erwartungen des Volkes enttäuschen wird. Ihr Diskurs zur Beseitigung des Elends in Brasilien ist demagogisch. Bolsa Familia ist nur ein Almosen.” 

http://www.suedwind-magazin.at/start.asp?ID=242992&rubrik=2&ausg=201102

Brasiliens “Patrimoniogate” um Superminister Antonio Palocci: Mitregierer Lula schaltet sich in aktive Verteidigung des angeschlagenen Palocci ein, melden Landesmedien. Millionär Lula. Über 30 Millionen hungernde Brasilianer, laut Frei Betto.

Samstag, 21. Mai 2011 von Klaus Hart

In der ersten politischen Krise der Rousseff-Regierung tue Lula alles, damit Chefminister Palocci den  Posten behalte, hieß es. Lula habe an den Mensalao-Skandal erinnert, in dem er den damaligen Chefminister des Zivilkabinetts, José Dirceu entlassen und durch Dilma Rousseff ersetzt habe. Neun Monate danach habe Lula Palocci als damaligen Finanzminister entlassen müssen – wegen des Skandals um die unerwünschte Zeugenschaft eines jungen Hausmeisters, Francenildo Costa. Lula, hieß es, habe in der abgelaufenen Woche mindestens viermal mit Palocci telefoniert. In Europa hatte nach den Skandalen von 2005 und 2006 das Lob für dessen Regierungspolitik sehr stark zugenommen.

Die Opposition versucht, jetzt einen parlamentarischen Untersuchungsausschuß  zu erreichen – die Regierung will das verhindern.

paloccidilmarenda.JPG

Zeitungsausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/20/brasiliens-superminister-palocci-erzielte-hochste-millioneneinkunfte-just-nach-der-von-ihm-erfolgreich-gefuhrten-prasidentschaftswahlkampagne-dilma-rousseffs-betonen-die-landesmedien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/20/belo-monte-und-der-indianerprotest-in-sao-paulo-2011-scharfe-kritik-an-brasiliens-prasidentin-dilma-rousseff-belo-monte-de-merda-fotoserie/

Millionär Lula:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/04/lula-bekommt-500000-dollar-von-lg-fur-vortrag-in-sudkorea-laut-brasilianischen-landesmedien-uber-eine-million-dollar-damit-vier-monate-nach-ende-der-amtszeit-kassiert-laut-kalkulation-von-parte/

Befreiungstheologe Frei Betto über Hunger und Elend unter Lula/Rousseff:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/03/uber-16-millionen-brasilianer-in-extremer-armut-selbst-laut-offiziellen-regierungsangaben-lula-erfullte-wahlversprechen-nicht/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/09/lulakein-land-ist-besser-gewappnet-gegen-die-finanzkrise-als-brasilien/

(more…)

Brasiliens Skandal um Chefminister der Rousseff-Regierung weitet sich aus: Geschwächte Regierung, brutales Vorgehen gegen Opposition, demoralisierte Präsidentin Rousseff, neue Enthüllungen, laut Qualitätsmedien. Lulas Erbe.

Freitag, 20. Mai 2011 von Klaus Hart

Im Skandal um Antonio Palocci, Chefminister des Zivilkabinetts, berichten die Qualitätsmedien, daß dieser etwa 20 Großunternehmen und Banken beriet, ein Großteil der üppigen Honorare im November und Dezember 2010 gezahlt wurde, als feststand, daß Palocci mächtigster Minister der Rousseff-Regierung werden wird. Auch ein Baukonzern mit Regierungsaufträgen nahm Paloccis Beratung in Anspruch, hieß es. Im Jahr der Wahl von Dilma Rousseff habe Paloccis Beraterfirma 20 Millionen Real eingenommen. Präsidentin Rousseff äußere sich öffentlich nicht zum Skandal, spreche aber von einer Diffamierungskampagne gegen Palocci, dem verschiedene frühere Skandale anhängen. Die Rousseff-Regierung zeige derzeit Schwäche, Präsidentin Rousseff mache keine Politik, hieß es in Kommentaren.

belom12.JPG

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/20/belo-monte-und-der-indianerprotest-in-sao-paulo-2011-scharfe-kritik-an-brasiliens-prasidentin-dilma-rousseff-belo-monte-de-merda-fotoserie/

Wie es ferner hieß, erzielte Brasiliens Superminister Palocci höchste Millioneneinkünfte just nach der von ihm erfolgreich geführten Präsidentschaftswahlkampagne Dilma Rousseffs.  Diese hatte auf Palocci als Wahlkampfmanager bestanden – laut Medienberichten wurde die Wahlkampagne vor allem mit Spenden der Unternehmerschaft geführt, zu der Palocci ebenso wie Lula ein sehr gutes Verhältnis pflege.

paloccidilmarenda.JPG

Zeitungsausriß

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/19/lulas-erbe-voraussehbarer-skandal-um-stark-gestiegene-illegale-amazonasvernichtung-und-den-machtigsten-minister-der-neuen-rousseff-regierung-antonio-palocci-machen-in-brasilien-schlagzeilen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/19/palocci-tower-treffende-angeli-karikatur-uber-rousseffs-palocci-skandal-klebt-stark-vergrosert-an-turen-und-wanden-des-nationalkongresses-in-brasilia-angeli-traf-wieder-einmal-den-nervmedien/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)