Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Clashes erupt in Frankfurt against ECB’s austerity”. Chinas offizielle Nachrichtenagentur XINHUA am 18.3.2015. Viele deutsche Medienkonsumenten erinnern an die systemkritischen, von westlicher Seite hochgelobten Protestaktionen des Maidan in Kiew 2014, ziehen Vergleiche zum Maidan in Frankfurt.

Donnerstag, 19. März 2015 von Klaus Hart

Clashes erupt in Frankfurt against ECB’s austerity

(Xinhua)Updated: 2015-03-18 18:38

Clashes erupt in Frankfurt against ECB's austerity

A policeman stops a “Blockupy” anti-capitalist protester near the European Central Bank (ECB) building before the official opening of its new headquarters in Frankfurt March 18, 2015.[Photo/Agencies]

FRANKFURT – Protestors clashed with riot police Wednesday morning in Frankfurt in a demonstration against the austerity policies of the European Central Bank (ECB).

According to local reports, around 10,000 anti-capitalist protesters took the street. Among them, thousands came into the German financial capital from other parts of Europe.

Some protestors threw stones at police, leaving at least one police officer injured, the German news agency DPA quoted a police spokeswoman as saying. Several police cars were set on fire.

A witness told Xinhua that the windows of his car were smashed and he managed to left the scene at the escort of the police.

Heavy security personnel deployment has been put in place.

The ECB is scheduled to officially open its new office building in Frankfurt on Wednesday, which is a 185-meter tall skyscraper and cost 1.3 billion euros (about $1.38 billion).

The bank, along with the European Commission and International Monetary Fund, is part of the so-called “troika” that monitors compliance with the conditions of bailout loans for Greece and other financially troubled countries in Europe.

Those conditions are aimed at reducing debt but have also been blamed for high unemployment and slow growth.

“Blockupy-Proteste: Gewalt gegen Gewalt”. Jakob Augstein 2015. “Aber wenn wir die Gewalt der Straße verachten, warum akzeptieren wir dann die Gewalt der Politik?”

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/blockupy-in-frankfurt-gewalt-gegen-gewalt-augstein-kolumne-a-1024351.html

“Gewalt der Politik”(Augstein) – Behinderte Ostukrainer im Rollstuhl bei Kiewer Terrorangriff ermordet:

 

UkrainekriegRollstuhl1

 

Video anklicken:

http://voicesevas.ru/news/yugo-vostok/9574-donbass-za-liniey-fronta.html

UkrainekriegRollstuhl2

Ausriß, Kriegsverbrechen der Kiewer NATO-Marionetten. Deutsche Autoritäten positionieren sich nicht zu solchen gravierenden Menschenrechtsverletzungen. Warum das deutsche Fernsehen solche Kriegsverbrechen nicht zeigt.

Deutsche Verteidigungsministerin von der Leyen:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/06/deutsche-verteidigungsministerin-von-der-leyen-aeussert-sich-in-tagesschau-interview-nicht-zu-nato-waffen-finanz-und-soeldnerhilfe-an-die-marionettenregierung-in-kiew-kein-wort-zu-verdeckten-cia-op/

Auch Angela Merkel hat bisher zu den Kriegsverbrechen Kiews nicht Stellung genommen…

Oligarchin Timoschenko(“Russen abschlachten”) und Joachim Gauck:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/28/tagesschau-28nov2014es-lag-zum-beispiel-daran-dass-politikerinnen-wie-julia-timoschenko-im-westen-als-demokratinnen-bezeichnet-und-unterstutzt-wurden-wahrend-sie-in-der-ukraine-als-mitglied-de/

Islamisierung in Deutschland und Afghanistan 2015, Scheiterhaufen: NATO-Besatzer und von ihnen geschulte Polizisten schauen zu, wie in Kabul eine Frau lebendig verbrannt wird, die angeblich ein Koranbuch verbrannte. Keineswegs ein Einzelfall. Keine Medienangaben, wonach NATO-Zuständige eingriffen. Viele deutsche Frauen bei NATO-Einsatz in Afghanistan. Zügige Erhöhung der Zahl militanter Judenhasser in Deutschland. **

AfghanistanFrauverbrannt2015

Ausriß. Das Verbrennen der Frau in Kabul, keineswegs ein Einzelfall,  wird per Smartphone aufgenommen und rund um den Erdball zu Verwandten, Bekannten geschickt, darunter in Deutschland. Dortige zuständige Autoritäten treiben die Islamisierung zügig voran. Auch in der deutschen Hauptstadt Berlin hat ein Moslem bereits eine deutsche Frau lebendig verbrannt. Frauenfeindliche Verhaltensweisen aus islamistischen Ländern werden zunehmend von interessierter Seite nach Deutschland importiert, dort soziokulturell eingepflanzt. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/20/unter-den-augen-der-nato-besatzer-hunderte-afghanen-lynchen-in-kabul-eine-frau-2015/

AfghanistanVerabschiedung2

Ostdeutsche Einheit vor Abflug nach Afghanistan.Kosten für den Steuerzahler wurden nicht genannt.

“Mich überrascht nicht, daß die Proteste eine gewalttätige Seite haben. Was in unseren Hospitälern, Gefängnissen, Polizeiwachen und Politikerkabinetten geschieht, ist auch Gewalt, tötet viele Menschen.”Brasilianischer Filmemacher José Padilha (Berlinale-Gewinner “Tropa de Elite”)

Padilha zu Gewaltaspekten von Demonstrationen:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/06/25/brasilien-systemkritikerproteste-2013-die-parasiten-mich-uberrascht-nicht-das-die-proteste-eine-gewalttatige-seite-haben-was-in-unseren-hospitalern-gefangnissen-polizeiwachen-und-politike/

Foltertechnologie Bonns für Brasiliens Folterdiktatur: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/31/foltertechnologie-der-bundesrepublik-deutschland-fur-die-militardiktatur-brasiliens-regimegegner-ivan-seixas-direktor-der-gedenkstatte-memorial-des-widerstands-in-sao-paulo-bekraftigt-im-websit/

Wie deutsche Multis, darunter Volkswagen, mit der Militärdiktatur zusammenarbeiteten, ist bereits seit dem Ende des Militärregimes 1985 in allen Details bestens bekannt. So haben selbst große Qualitätszeitungen Brasiliens Ende der 80er/ Anfang der 90er Jahre immer wieder ausführlich über diese Kooperation berichtet – ebenso deutsche Alternativmedien. Der gesteuerte deutsche Mainstream traute sich vorhersehbar erst viel, viel später ganz vorsichtig an das sehr heikle Thema. 

Wie das brasilianische Militärregime Frauen folterte – per Google-Suche hat man rasch heraus, welche hochrangigen Bonner Politiker damals nicht protestierten:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/26/brasiliens-komplizierte-vergangenheitsbewaltigung-maria-amelia-de-almeida-teles-grauenhaft-gefolterte-regimegnerin-heute-mitglied-der-wahrheitskommission-des-teilstaats-sao-paulo-zur-aufklarung-der/

Die brasilianische Folterdiktatur und die Rolle von Willy Brandt:

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

Insider der Arbeiterpartei PT betonen, Lula sei einst von den deutschen Automultis aufgebaut worden.Dies würde die Sonderstellung dieser Unternehmen in Brasilien, die vielfältigen staatlichen Vergünstigungen erklären, betonen brasilianische Wirtschaftsfachleute.

lulamerkel.jpg

Warum Lula in Ländern wie Deutschland viele Sympathisanten eines bestimmten politischen Spektrums hat –  Lula war Informant der Diktatur-Geheimpolizei Dops, laut neuem Buch:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/12/brasilien-die-folterdiktatur-lula-und-die-arbeiterpartei-pt-rufmord-ein-kapitalverbrechen-buch557-seiten-mit-schweren-vorwurfen-gegen-lula-macht-schlagzeilen/

 

Liveticker der Bildzeitung vom 18.3.2015:

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)