Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Kein sauberer Strom aus Amazonas-Wasserkraftwerken, wie immer behauptet: Philip Fearnside, weltbekannter Amazonas-Biologe, über enorme Methan-Produktion durch Staudämme.

Mittwoch, 27. April 2011 von Klaus Hart

 Die Amazonas-Wasserkraftwerke seien regelrechte Methan-Fabriken – und Methan sei pro Tonne nach neueren Studien sogar 34-mal schädlicher für das Klima als eine Tonne CO2. Fearnside arbeitet im Amazonas-Forschungsinstitut INPA, nannte gegenüber der Qualitätszeitung “O Estado de Sao Paulo” die Hauptprobleme von Belo Monte. Die Rousseff-Regierung hat unterdessen an die Interamerikanische Menschenrechtskommission, die einen Baustopp verlangt hatte, ein Verteidigungspapier geschickt. Laut Medien ist Präsidentin Rousseff eine begeisterte Verfechterin von Belo Monte.In Europa wird von interessierter Seite betont, das Wasserkraftwerk sei gut für den Klimaschutz. Laut Fearnside wird auch Belo Monte keine saubere Energie liefern. Brasiliens Klimabilanz erhält in Europa sehr viel Lob – was stets mit Hinweis auf die Wasserkraftwerke begründet wird. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/29/brasilien-produziert-weiter-massenhaft-treibhausgas-co2-durch-abfackeln-von-naturgas-bisher-noch-tabu-thema-vor-der-kopenhagen-klimakonferenz/

philipfearnside1.jpg

Fearnside im Website-Interview:”Zwar gibt es viele Studien wie die von mir über diesen Sachverhalt – doch wird in der Presse und in politischen Reden so oft wiederholt, daß diese Energie sauber sei, daß die Leute schließlich nur dies gehört haben – und sich daher nicht weiter in die Sachlage vertiefen. Und dann ebenso wiederholen, was sie gehört haben. Doch an den Fakten über die klimaschädlichen Emissionen ändert dies nichts.” (In Bezug auf die Windkraft läuft es bekanntlich genauso)

Viele Fearnside-Texte, anklicken:  http://philip.inpa.gov.br/publ_livres/lista%20aberta.htm

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/15/amazonas-staudamme-wie-belo-monte-gut-fur-den-klimaschutz-wie-in-europa-behauptet-fachleute-weise-auf-massive-produktion-von-extrem-klimaschadlichen-faulgasen-darunter-methan/

Wie Barack Obama den Tropenstaat Brasilien bewertet: “Brasilien ist eine beispielhafte Demokratie. Dieses Land ist nicht länger das Land der Zukunft – die Menschen in Brasilien sollten wissen, daß die Zukunft gekommen ist, sie ist hier, jetzt”.

belom1.JPG

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/20/belo-monte-und-der-indianerprotest-in-sao-paulo-2011-scharfe-kritik-an-brasiliens-prasidentin-dilma-rousseff-belo-monte-de-merda-fotoserie/

‘Hidrelétricas emitem metano, um gás de efeito estufa com 25 vezes mais impacto sobre o aquecimento global por tonelada de gás do que o gás carbônico’, diz Philip. E é o metano que sai da água que passa pelas turbinas e vertedouros de uma hidrelétrica que transforma a energia gerada em vilã.

‘Os autores calculam essas baixas emissões de metano das hidrelétricas por ignorar duas das principais rotas para emissão desse gás: a água que passa pelas turbinas e pelos vertedouros. Essa água é tirada de uma profundidade suficiente para ser isolada da camada superficial do reservatório, e tem uma alta concentração de metano dissolvido. Muito desse metano é liberado para a atmosfera, como tem sido medido em hidrelétricas como Balbina, no Amazonas’. 

Sao Paulos stinkender Müll – bestialisch bei Tropentemperaturen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/02/28/sao-paulo-lateinamerikas-reichste-stadt-kein-radwegenetz-keine-mulltonnen-gut-fur-die-ratten/

Methan-Produzent Sao Paulo:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/06/16/das-ist-nicht-normal-neue-website-uber-lateinamerikas-fuhrende-megacity-sao-paulo-umweltvergiftung-stadtzerstorung-absurditaten/

“Kampf für die Schöpfung” – Bischof Erwin Kräutler:  http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/religionen/1333914/

Brasilias Atomkraftwerke-Programm:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/27/brasiliens-atomkraftwerke-programm-lula-dekretierte-kurz-vor-amtsabtritt-noch-totale-steuerbefreiung-fur-nuklearimporte-laut-landesmedien/

Handverlesene Rousseff-Bejubler neben protestierenden Studenten in Ouro Preto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/25/brasiliens-staatsprasidentin-dilma-rousseff-zur-feierlichen-zeremonie-2011-in-ouro-preto-am-todestag-des-nationalhelden-tiradentes-lautstarke-proteste-von-studenten-gegen-sozial-und-bildungspolitik-d/

Sklavenarbeiter, Zuckerrohr, “Biosprit”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/26/dieser-weltmarkt-heute-will-garnicht-wissen-ob-das-zuckerrohr-von-sklavenarbeitern-geerntet-wurde-ob-man-die-plantagen-umweltfeindlich-abfackelte-mario-mantovani-prasident-der-renommierten-umw/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)