Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien hat unter Lula höchste Sitzenbleiberquote Lateinamerikas, höchste Rate von Kindern ohne Schule, laut UNESCO. Von 76. Position auf 88. zurückgefallen. Arbeitslosenrate stieg bei jungen Menschen stark an, laut neuesten Studien. “Schlechtes Bildungswesen politisch gewollt”, laut Oded Grajew, jüdischer Weltsozialforum-Erfinder. “Die tägliche Kulturlosigkeit”.

Mittwoch, 20. Januar 2010 von Klaus Hart

http://oglobo.globo.com/pais/noblat/posts/2010/01/20/unesco-brasil-tem-maior-repetencia-da-al-259144.asp

Laut UNESCO-Angaben hat sich die Bildungssituation in Brasilien gegenüber der vorangegangenen Studie verschlechtert. In der UNESCO-Bildungsstatistik gehört Kuba als einziges Land Lateinamerikas zur Gruppe der 15 Länder der Erde mit dem besten Bildungssystem. In der Welt-Statistik liegt Kuba auf dem 14. Platz und in Lateinamerika an erster Stelle, gefolgt von Argentinien(38.) und Uruguay(39). Brasilien liegt auf dem 88. Platz, hinter Ländern wie Honduras, Bolivien oder Paraguay. Die neue UNO-Studie gibt einen Eindruck, welche Resultate die Bildungs-und Jugendpolitik der Lula-Regierung in zwei Amtszeiten erreichte, was aus Lulas Sicht unter “Verbesserung” verstanden wird.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/31/die-tagliche-kulturlosigkeit-eine-zeitgeist-analyse-von-teixeira-coelho-in-brasiliens-groster-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-incultura-brasileira/

“Von 100 Absolventen der öffentlichen Mittelschule in Sao Paulo können nur 5 angemessen lesen und schreiben. Das ist eine Tragödie!” Gilberto Dimenstein, Journalist, Bildungsexperte in Sao Paulo.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/22/fast-60-prozent-der-brasilianer-ab-15-sind-laut-pisa-kriterien-funktionelle-analphabeten-warnt-bildungsexperte-joao-batista-araujo-e-oliveira/

Der deutschstämmige Kardinal Lorscheiter sagte in Fortaleza: ”Die Herrschenden, zynisch und skrupellos agierende Clans, sind nicht gewillt, Macht und Privilegien abzutreten. Deshalb wird  das Volk ganz bewußt dumm gehalten, da es dann leichter manipulierbar ist. Ungebildete, Analphabeten wissen nicht, wie sie sich in der heutigen Welt bewegen sollen. Sie kennen ihre Rechte nicht und fordern sie auch nicht ein. Sie lassen sich fatalistisch treiben, sie verbinden sich nicht mit anderen, sie organisieren sich nicht.”

Dr. Claudio Guimaraes dos Santos: ”Diese Eliten-Taktik erleichtert die Beherrschung. Es handelt sich um ein bewußt und durchdacht vorangetriebenes Projekt. Die Kapazität der Politiker, die Massen zu manipulieren, ist immens.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/05/15/dr-claudio-guimaraes-dos-santos-mediziner-therapeut-schriftsteller-sprachwissenschaftler-publizist-unter-den-wichtigsten-denkern-brasilien/

UNESCO und Lula-Regierung: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/03/20/lulas-spektakulare-erfolge-in-der-neoliberalen-bildungspolitik-deutliche-verschlechterung-des-schulsystems-laut-unesco-25000-funktionelle-analphabeten-in-vierten-bis-sechsten-klassen-rio-de-janeiro/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/05/25/das-mentale-niveau-der-brasilianischen-tv-zuschauer-liegt-bei-etwa-neun-jahren-ein-junger-franzose-liest-200-mal-mehr-als-ein-brasilianer-dramaturg-miguel-falabella-fusballstar-ronaldo/

(more…)

Trote: Lula verhindert Gesetz gegen barbarische Aufnahmeriten an Brasiliens Hochschulen. “Pais da Delicadeza perdida.”

Freitag, 06. März 2009 von Klaus Hart

Angesichts der Welle sadistischer Aufnahmerituale, der sogenannten “Trotes”, hat Brasiliens Abgeordnetenhaus ein Verbotsgesetz erlassen. Laut Presseberichten hat die Lula-Regierung bereits angekündigt, daß der Staatschef gegen das Inkrafttreten sein Veto einlegen wird. Dies hat bei Eltern von betroffenen Studenten, doch auch bei Bildungsexperten Empörung ausgelöst.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/02/10/trote-zwangs-bad-in-scheise-und-abwasser-tritte-schlage-blutende-wunden-alkohol-komabrasiliens-uni-kultur/

Gekaufte Examensarbeiten: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/21/gekaufte-examensarbeiten-in-brasilien-unfahige-absolventen-sind-sand-im-getriebe-des-landes/

(more…)

Gekaufte Examensarbeiten in Brasilien(und anderen Staaten der Dritten Welt) – unfähige Absolventen sind Sand im Getriebe des Landes. Was Ausland-Abschlüsse häufig tatsächlich wert sind.

Donnerstag, 21. Februar 2008 von Klaus Hart

 Zu den sehr speziellen Gründen in Brasilien für durchschnittlich niedrige schulische, studentische und andere Leistungen zählt der für europäische Begriffe auffällig hohe Konsum von Rauschgift, darunter harten Drogen wie Crack, Kokain, LSD etc. Der “Kifferkinder”-Effekt ist seit Jahrzehnten bereits von westdeutschen Schulen bekannt. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/20/brasilien-boomt-und-seine-jugend-ist-selbstbewust-wie-nie-der-spiegel-2012/

Die dunkelhäutige Helena Rossi aus der Megacity Sao Paulo hatte sich das Studium an der Privatuni regelrecht vom Munde abgespart, war schließlich aus der Unterschicht und saß dann im Kurs unter lauter Weißen aus der Mittelklasse. Die lachten sie jedesmal aus, weil sie Examensarbeiten jeder Art, und auch die Diplomarbeit, selber schrieb. Denn die Mittelschichtler machten sich die Mühe nicht, beauftragten die Büros der landesweit operierenden Betrugsindustrie, solche Arbeiten anzufertigen. Und waren sicher daß der jeweilige Professor womöglich den Betrug bemerken, aber nicht aufmucken würde.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/04/brasilien-wie-fachkrafte-akademiker-produziert-werden-websites-verkaufen-universitatsdiplome-die-sogar-vom-bildungsministerium-anerkannt-wurden-laut-qualitatsmedien/

 

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)