Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Gabeira, Enzensberger, Goethe-Institut Sao Paulo.

Samstag, 22. August 2009 von Klaus Hart

“Lula-Regierung ist unsensibel in sozialen Fragen”. Marina Silva nutzt geschickt Anti-Lula-Stimmung in Brasilien. Immer mehr Kritik aus Grüner Partei an ihrer geplanten Präsidentschaftskandidatur. “Fogo Amigo”.

Freitag, 21. August 2009 von Klaus Hart

Laut Presseberichten will die Grünen-Spitze wegen der innerparteilichen Kritik nun die offizielle Bekanntgabe der Präsidentschaftskandidatur Marina Silvas verschieben. Für den 30. August war die Feier des Übertritts von Marina Silva in den “Partido Verde”(PV) geplant. Laut Sarney Filho, Fraktionsführer der Grünen im brasilianischen Abgeordnetenhaus und Sohn des Diktaturaktivisten und schwer angeschlagenen Senatspräsidenten José Sarney(einstiger Chef der Diktaturpartei ARENA), dürfe die Präsidentschaftskandidatur nicht verfrüht gestartet werden. Unterdessen mehren sich zudem Stimmen, die in Marina Silvas Parteiübertritt einen geschickten Schachzug des PSDB-Präsidentschaftskandidaten und Sao-Paulo-Gouverneurs José Serra sehen. Anfang August hatte sich in Sao Paulo Grünen-Führer Fernando Gabeira mit Serra zu Gesprächen über die Nachfolge Lulas getroffen. Laut Presseberichten wird spekuliert, daß Serra Interesse an einer Präsidentschaftskandidatur Marina Silvas hat, weil diese damit dieselbe Wählerschicht umwerben würde wie Lulas Wunschkandidatin Dilma Rousseff, derzeit Chefin des Zivilkabinetts der Regierung.

gabeiragoethe.jpg

Grünen-Führer Fernando Gabeira, Kongreßabgeordneter. 2009 war er dabei ertappt worden, wie er seiner Tochter Tami, einer Psychologin, auf Steuerzahlerkosten die Reise zur zweiten Tochter Maya spendierte, die als Profi-Surferin auf Hawai lebt – eine Grünen-Flugaffäre auf brasilianisch.”O deputado Fernando Gabeira (PV-RJ) confirmou ontem que cedeu passagens aéreas de sua cota para a filha Tami, psicóloga, visitar a irmá Maya, surfista profissional, que mora no Havaí. Anteontem, Gabeira afirmara que náo gostaria de expor os beneficiários de sua cota, e ontem ainda tentou proteger o nome das filhas. Ele já havia revelado a cessáo de bilhetes a um monge budista, para uma manifestaçáo em Sáo Paulo, e a uma autoridade da Defesa Civil de Santa Catarina, que palestrou sobre a enchente no estado na Câmara.” http://www.estadao.com.br/estadaodehoje/20090623/not_imp391484,0.php

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/15/brasilias-u-boot-geschaft-mit-paris-so-teuer-wie-zwei-jahre-anti-hunger-programmbolsa-familia-meldet-o-globo/

(more…)

Brasilien: PT-Senatorin Marina Silva – radikal gegen Abtreibung, gegen die Homo-Ehe, überzeugte Kreationistin, Mitglied der Wunderheiler-Sektenkirche “Assembleia de Deus”. Als Präsidentschaftskandidatin der brasilianischen Grünen im Gespräch. “Assembleia” konvertiert Schwule…Umweltjournalist Norbert Suchanek über Marina Silva. Ex-Ministerin Benedita da Silva.

Dienstag, 18. August 2009 von Klaus Hart

“A ministra criacionista”: http://revistaepoca.globo.com/Revista/Epoca/0,,EDG81345-6010-506,00.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Kreationismus

“Nicht ohne Grund hat etwa der frühere US-Präsident Ronald Reagan in Südamerika die Sekten gefördert, weil sie individualisierend und systemstabilisierend wirken.” Franziskaner Paulo Suess in Publik-Forum

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/05/13/brasiliens-umweltministerin-marina-silva-bittet-um-entlassung-meldet-presse-kurz-vor-eintreffen-angela-merkels/#more-512

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/19/marina-silva-von-brasiliens-grunen-prasident-jose-luiz-penna-personlich-zum-parteiubertritt-eingeladen-penna-koaliert-in-sao-paulo-mit-rechtspartei-dem-von-prafekt-kassab/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/22/ihr-elenden-irregeleiteten-ehebrecher-masturbierer-auf-sex-versessenen-raucher-trinker-tv-glotzer/

Marina Silvas Assembleia de Deus ist laut Zeitzeugen u.a. im brasilianischen Nordosten dafür bekannt, selbst an der Peripherie von Millionenstädten wie Fortaleza Homosexuelle zu “konvertieren”. Häufig, so hieß es, schritten diese dann kurz darauf in Tempeln der Assembleia de Deus zur Eheschließung mit meist sehr jungen Frauen der Kirche. “In dieser Kirche sind sehr viele Frauen, fehlen Männer – viele dieser Frauen haben sich daher rasch jene Ex-Homos gegriffen”, schildert eine Nordestina.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/04/04/brasiliens-sektenkirchen-konvertieren-homosexuelle-zu-heteros-strich-transvestiten-werden-pastoren/#more-280

Der Spiegel zur Umweltsituation in Amazonien:  “Der grüne Sieg”  http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-18700469.html

 Ja, der internationale Druck hat Wirkung gezeigt: Tatsächlich hat Brasilien in den letzten

fünf Jahren eine dramatische Öko-Wende hingelegt.

Der unterentwickelte Gigant hatte 1996 sämtliche Entwaldungs- und Erschließungsanreize in der grünen Schatztruhe, die ein Drittel der Welttropenwälder umfasst, abgeschafft – und das in einem Land, in dem es immer noch neun Millionen Hungernde gibt. Riesengebiete wurden zu Reservaten erklärt. Weiterhin müssen auf jeder zugeteilten Neufläche 80 Prozent des Waldes stehen bleiben.

Eine parlamentarische Initiative, die Quote auf 50 Prozent zu senken, löste einen Empörungssturm im Land aus, die Initiative war nach wenigen Tagen wieder vom Tisch. Der grüne Bewusstseinssieg ist total. 

“Der Kontinent der Träumer”:  http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-18759120.html

 ”…Marina Silva, die Senatorin, ist hier schon gesehen worden: Marina, die Jeanne d”Arc des Waldes.

Wo immer man ihren Namen nennt im Amazonas-Becken, klaren die Gesichter auf. Sie ist die imponierendste Politikerin Brasiliens, und ihre Lebensgeschichte liest sich wie die Legende einer Heiligen, einer Mystikerin aus dem Mittelalter.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/02/09/homosexualitat-ist-fur-58-prozent-der-brasilianer-sunde-fur-29-prozent-eine-krankheit-die-behandelt-werden-muste/

Schwule und Lesben “heilen” auf Staatskosten – Gesetzesantrag: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/14/schwule-und-lesben-heilen-auf-staatskosten-gesetzesinitiative-von-edino-fonseca-rio-abgeordneter-und-pastor-der-assembleia-de-deus-von-marina-silva-homosexuelle-zu-heteros-konvertieren/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/04/16/morde-an-schwulen-in-brasilien-starker-anstieg-jahresbericht-von-grupo-gay-da-bahia-brasilien-ist-schwulenfeindlichstes-land-der-welt-regelmasig-morde-an-homosexuellen-aus-europa/

AGROKRAFTSTOFFE

Marina Silva übernimmt Propaganda der Zuckerrohr-Ethanolindustrie

(Übersetzung: Christian Russeau, FDCL-Berlin)

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)