Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens Militärs mobilisieren vorhersehbar für rechtsgerichteten Präsidentschaftskandidaten Aecio Neves – zuvor für evangelikale Sektenpredigerin Marina Silva, die die Stichwahl verfehlte. Militärs und ihre Militärclubs befürworten nach wie vor vehement den Militärputsch von 1964, nennen ihn, wie es Aecio Neves tut, “Revolution von 1964″. Willy Brandt, Helmut Schmidt, Hans-Dietrich Genscher – auf der Seite der Folterdiktatoren oder der Regimegegner?

Freitag, 10. Oktober 2014 von Klaus Hart

http://www.brasil247.com/pt/247/brasil/156260/Clube-Militar-A%C3%A9cio-pode-interromper-sovietiza%C3%A7%C3%A3o.htm

 http://www.brasil247.com/pt/247/brasil/152500/Clube-Militar-fecha-com-Marina-fio-de-esperan%C3%A7a.htm

 “Aécio Neves, habilitado à disputa do segundo turno das eleições presidenciais, é uma esperança concreta de colocar fim à era petista. Sua resistência e recuperação, quando tudo parecia perdido, dão-lhe as credenciais necessárias para interromper o projeto de poder representado pelo PT, em marcha acelerada para a sovietização do país, virando uma página negra de nossa história.”

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/10/brasiliens-rechtsruck-2014-techniken-der-repression-schwachten-protestbewegung-stark-laut-sozialbewegungen-des-tropenlandes-aprimoramento-de-tecnicas-de-repressao-rechte-und-rechtsextreme/

aeciozuckerwatte.jpg

Zuckerwatte und Rechtskandidat.

Brasiliens rechtsgerichteter Präsidentschaftskandidat Aecio Neves(PSDB) lügt laut Landesmedien geradezu dreist. “Aecio verliert die Schlacht um die Wahrheit”(Folha de Sao Paulo). Diskussion um Aecio Neves als mutmaßlicher Kokainkonsument. Sprechchöre:”Oh, Aecio cheirador!” “Oh Maradona, vai se fuder – porque Aecio cheira mais do que voce!” “Imagine uma festa de Collor com Aecio.” **

tags: 

Brasiliens Qualitätsmedien vergleichen die dreiste Demagogie von Rechtskandidat Aecio Neves inzwischen mit dem Vorgehen von Joseph Goebbels. Weil Neves darauf bestehe, unbestreitbare Fakten als Lügen hinzustellen, schmelze seine Glaubwürdigkeit dahin. So habe der Präsidentschaftskandidat tatsächlich einen öffentlichen Flughafen auf Grundbesitz seiner Familie errichten lassen, von denen er reichlich Mitglieder im Gouverneursapparat angestellt habe. Besträchtliche Summen an Propagandageldern des Gouverneurs Neves seien an Medien seines Familienclans geflossen.  All dies sei dokumentiert. Öffentliche Gelder seien für private Zwecke verpulvert worden. Erinnert wird zudem an den Fakt, daß Neves in Rio de Janeiro betrunken und mit abgelaufenem Führerschein Auto fuhr – durchaus einen tödlichen Verkehrsunfall hätte verursachen können. 

Daß Sektenpredigerin Marina Silva, Liebling des deutschen Mainstreams, nun den rechtsgerichteten Aecio Neves unterstützt, spricht Bände über Silva und Medien.

Videos – Aecio Neves und der Kokainkonsum: http://www.youtube.com/watch?v=GvGQncKASxA

http://www.youtube.com/watch?v=WSP_Ij3VPPs

 http://oscarmundongo.blogspot.com.br/2009/11/aecio-neves-visivelmente-alterado-da-um.html

 http://www.youtube.com/watch?v=5MMjzvUNWyY

 http://www.youtube.com/watch?v=XwD4q8GYgUc

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/20/brasiliens-prasidentenwahlen-2014-und-die-schwierige-regierungsbildung-wahlgewinner-mus-18-kongresparteien-auf-seine-seite-ziehen-um-parlamentsmehrheiten-zu-erreichen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/10/brasiliens-militars-mobilisieren-vorhersehbar-fur-rechtsgerichteten-prasidentschaftskandidaten-aecio-neves/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/15/brasilien-prasidentschaftswahlen-2014-neue-ideen/

yoanisanchezaecioneves13.jpg

Ausriß – für Aecio Neves, Präsidentschaftskandidat der PSDB, ist der Putsch die “Revolution von 1964. Die Putschmilitärs des nazistisch-antisemitisch orientierten Militärregimes benutzen bis heute die selbe beschönigende Bezeichnung. 

Foltertechnologie:

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/31/foltertechnologie-der-bundesrepublik-deutschland-fur-die-militardiktatur-brasiliens-regimegegner-ivan-seixas-direktor-der-gedenkstatte-memorial-des-widerstands-in-sao-paulo-bekraftigt-im-websit/

Zu den derzeitigen Manipulationstricks des mitteleuropäischen Mainstreams gehört, den rechtsgerichteten Kandidaten Aecio Neves und dessen Partei PSDB nicht inhaltlich zu analysieren.

Bemerkenswert ist, mit welcher Vehemenz Rechtskandidat Neves in TV-Debatten Staatschefin Rousseff vorwirft, falsche Angaben über Neves-Aktivitäten als Gouverneur von Minas Gerais zu machen(Ausgaben für Gesundheit, Gewaltstatistik etc.) – prompt bestätigen selbst Qualitätsmedien stets am nächsten Tag, daß Rousseff die Wahrheit sagte, Neves die Unwahrheit.

Yoani Sanchez – das Medienexperiment:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/14/yoani-sanchez-das-medienexperiment-2013-ist-es-moglich-fakten-und-informationen-uber-die-spektakularen-engen-kontakte-der-kubanerin-zu-einflusreichen-politikern-des-rechten-und-rechtsextremen-spe/

dilmasalomon1.jpg

Dilma-Rousseff-Fahne vor neuem Salomon-Tempel in Sao Paulo.

Brasilien – Anfälligkeit für Propaganda: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/04/29/brasilianer-vertrauen-weltweit-am-meisten-in-produkt-propaganda-europaer-am-wenigsten-laut-studie-consumidor-confia-na-propaganda-kulturelle-unterschiede-bildungsniveau-kritikfahigkeit/

Scheiterhaufen in Brasilien – welche Mainstream-Medien den Sachverhalt verschweigen: http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

wmopressaofrau.jpg

“Die Repression bringt uns nicht zum Schweigen.”(2014, Sao Paulo)

Militärs und Militärputsch:  http://www.deutschlandfunk.de/befreiungstheologie-50-jahre-nach-dem-militaerputsch-in.886.de.html?dram:article_id=275467

Deutscher Bundespräsident Walter Scheel, FDP: “Die Toleranz ist das Grundprinzip der brasilianischen Rassendemokratie. Konflikte friedlich zu lösen, ist alte Tradition in ihrem Land.” Scheel zeichnete den Folterdiktator Ernesto Geisel während der Militärdiktatur mit dem Großkreuz zum Bundesverdienstorden der Sonderklasse aus.

Brasiliens Millionärsparlament: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/07/brasilienwahlen-2014-resultate-millionare-rund-die-halfte-der-abgeordneten-im-nationalkongres-von-brasilia-wie-bisher/

wahlenaecioepoca1.jpg

“Der Präsident, den das Volk will.”

Delfim Netto, Finanzminister der Militärdiktatur, zur Wahl 2014:”Die Kandidaten haben sehr kompetent verborgen, was sie denken.”

Afghanistan-Wahlen, Ukraine-Referendum: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/12/ukraine-referendum-und-wahlen-in-afghanistan-2014-aus-sicht-deutscher-medien-und-deutscher-politiker-sind-wahlen-an-denen-grostenteils-analphabeten-mit-so-gut-wie-keinerlei-politischen-kenntnissen-t/

Steinmeier zu Wahlen in Afghanistan – keinerlei Kritik an Wahlunmündigkeit der Analphabeten:

Zur ersten Phase der Präsidentschaftswahlen in Afghanistan erklärte Außenminister Steinmeier heute (27.04.):

Zusatzinformationen

Entgegen weltweit großer Skepsis hat Afghanistan mit der Bekanntgabe der vorläufigen Ergebnisse eine wichtige Etappe der Präsidentschaftswahlen erfolgreich genommen.

Die Durchführung der Wahlen erfolgt bislang weitgehendnach Plan: Auch dass die Stimmen fast ohne Verzögerung ausgezählt werden konnten, ist ein gutes Zeichen. Jetzt geht es darum, die Beschwerden, die im Laufe des Wahlprozesses eingegangen sind, transparent und glaubwürdig abzuarbeiten und den weiteren Ablauf der Wahlen in der gleichen Weise zu organisieren.

Ich habe großen Respekt vor dem Mut und der Entschlossenheit der Menschen, trotz der angespannten Sicherheitslage selber über die Zukunft ihres Landes mitzubestimmen.

Das macht Mut für den weiteren Fortgang des Wahlprozesses. Nur ein aus freien Wahlen hervorgegangener und breit akzeptierter Präsident wird das Land in der schwierigen Übergangsphase – nach dem Abzug der internationalen Streitkräfte – zusammenhalten.

Außenminister Frank-Walter Steinmeier erklärte heute (06.04.) in Berlin:

Zusatzinformationen

Die Nachrichten aus Afghanistan zum Ablauf der Wahlen sind ermutigend. Der Wille und der Mut der Menschen, Anteil zu nehmen am Schicksal und an der Zukunft ihres Landes, ist beeindruckend und manifestiert sich in einer hohen Wahlbeteiligung.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

willybrandtansfenster1.jpg

“Willy Brandt ans Fenster”(1970). Im Jahr vor dem Erfurter Treffen hatte Willy Brandt das Kulturabkommen sowie das Wissenschafts-und Technologieabkommen mit der Folterdiktatur Brasiliens unterzeichnet. 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/22/mehr-demokratie-wagen-willy-brandt-1969-jahr-in-dem-er-in-bonn-vertrage-mit-der-brasilianischen-folterdiktatur-unterzeichnete/

Helmut Kohl: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/09/helmut-kohl-der-held-des-anschlusses-der-ddr-laut-offizieller-geschichtsschreibung-wie-kohl-andere-fuhrungsfiguren-bewertet/

“Vom Umgang mit der Diktaturvergangenheit” – Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn:  http://www.bundestag.de/dasparlament/2010/12/Beilage/006.html

Joachim Gauck in Brasilien – viel Lob für das dortige Gesellschaftsmodell: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

“Gauck: Von Brasilien lernen”

Wahlen 2014 und Rechtsruck – Stärkung der Sekten dient auch US-Interessen: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/09/brasilienwahlen-2014-sozialbewegungen-konstatieren-rechtsruck/

„Brasiliens evangelikale Sektenkirchen – größte Bedrohung für die Demokratie des Landes“.

Renommierter Schriftsteller Bernardo Carvalho warnt vor Sekteneinfluß in Staat und Regierung

Lula und die Folterdiktatur:

Reichlich Ehrendoktortitel für Lula:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/27/lula-erhalt-ehrendoktor-in-paris-als-erste-personlichkeit-lateinamerikas-lulas-siebter-ehrendoktorhut/

Angela Merkel – WM-Besuch 2014 in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/16/deutsche-bundeskanzlerin-angela-merkel-reist-zur-wm-2014-nach-brasilien-trotz-gravierender-menschenrechtslage-bei-treffen-mit-staatschefin-dilma-rousseff-in-brasilia-waren-schwere-menschenrechtsve/

Lula – rechts oder links? http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/21/lula-links-oder-rechts-selbst-einige-pt-mitglieder-beurteilen-seine-politik-als-eindeutig-rechts-als-fortsetzung-der-wirtschaftspolitik-von-fernando-henrique-cardoso-zugunsten-des-finanzkapitals/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/12/brasilien-die-folterdiktatur-lula-und-die-arbeiterpartei-pt-rufmord-ein-kapitalverbrechen-buch557-seiten-mit-schweren-vorwurfen-gegen-lula-macht-schlagzeilen/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)