Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens nukleare Vision – O-Globo-Kolumnist Merval Pereira analysiert die Position von Vizepräsident José Alencar, wonach eine Atombombe des Iran der Abschreckung dienen, den Frieden garantieren könne. “Visao nuclear”. Hunger und Aufrüstung, Sklavenarbeit und Sozialdumping. Brasiliens Rüstungsexporte.

Donnerstag, 20. Mai 2010 von Klaus Hart

 http://oglobo.globo.com/pais/noblat/posts/2010/05/20/visao-nuclear-293149.asp

Merval Pereira erinnert daran, daß der heutige Staatschef Lula in der Präsidentschaftswahlkampagne von 2002 den Beitritt Brasiliens zum Atomwaffensperrvertrag kritisiert hatte. Der wegen der Mensalao-Korruptionsaffäre entfernte Chef des Zivilkabinetts der Lula-Regierung, José Dirceu, (Vorgänger der jetzigen Präsidentschaftskandidatin Dilma Rousseff), habe offen verteidigt, daß die Atombombe eine politische Waffe sei, die Brasilien in den internationalen Auseinandersetzungen fehle. Unter den BRIC-Staaten(Brasilien, Rußland, Indien und China), so Jose Dirceu,  verfüge nur  Brasilien über keine Atombombe.

Merval Pereira schlußfolgert: Da Brasilia das Zusatzprotokoll zum Atomwaffensperrvertrag nicht unterzeichnen wolle, schaffe dies Mißtrauen über die wahren Absichten der brasilianischen Regierung.

Heinrich-Böll-Stiftung:  “Im Juni 1968 erklärte Außenminister Willy Brandt in Brasilien die Bereitschaft der Deutschen, Brasilien mit Nukleartechnik zu versorgen.”  (Wurden Sie gefragt?)

Fünf Jahre nach dem 1975 unterzeichneten deutsch-brasilianischen Atomvertrag vereinbarten laut Landesmedien die Regierungen in Brasilia und Bagdad ein Geheimabkommen zur nuklearen Kooperation. Ehemalige Minister der Militärdiktatur haben danach zugegeben, daß der Irak unter anderem angereichertes Uran erhalten hat. Brasilianische Kernkraftexperten seien auch an der Errichtung des 1981 von der israelischen Luftwaffe bombardierten Atomreaktors Ozirak beteiligt gewesen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/04/14/atombombe-des-iran-kann-zur-verteidigung-dienen-brasiliens-vize-staatschef-jose-alencar-ausert-verstandnis-fur-iranische-atomwaffenplane-laut-brasilianischer-landespresse/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/19/lula-verlor-viel-prestige-mit-der-iran-episode-kommentieren-brasilianische-medien-lula-wurde-von-einem-blutrunstigen-diktator-benutzt-doch-amerikaner-und-europaer-haben-die-show-ignoriert/

(more…)

“Atombombe des Iran kann zur Verteidigung dienen” – Brasiliens Vize-Staatschef José Alencar äußert Verständnis für iranische Atomwaffenpläne, laut brasilianischer Landespresse. Menschenrechte im Iran – und in Brasilien. “Länder mit Atomwaffen verschaffen sich mehr Respekt.” Anti-Hunger-Programm und Aufrüstung. SPD, Grüne, CDU, FDP und die Brasilien-Atomfrage.

Mittwoch, 14. April 2010 von Klaus Hart

Während der Washingtoner Nuklear-Konferenz verteidigte Vize-Staatschef Alencar den Angaben zufolge in Brasilia die Möglichkeit, daß der Iran Uran zur Nutzung in Atomwaffen anreichere, die friedlichen Zwecken dienten. “Selbst wenn es für eine Atomwaffe ist, dient es auch friedlichen Zwecken, nämlich der Abschreckung”, wurde Alencar zitiert. Die Unterstützung des Iran in der Anreicherungsfrage sei kein ideologisches Problem, sondern eine Frage der Solidarität.

Fünf Jahre nach dem 1975 unterzeichneten deutsch-brasilianischen Atomvertrag vereinbarten laut Landesmedien die Regierungen in Brasilia und Bagdad ein Geheimabkommen zur nuklearen Kooperation. Ehemalige Minister der Militärdiktatur haben danach zugegeben, daß der Irak unter anderem angereichertes Uran erhalten hat. Brasilianische Kernkraftexperten seien auch an der Errichtung des 1981 von der israelischen Luftwaffe bombardierten Atomreaktors Ozirak beteiligt gewesen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/25/lulas-vize-jose-alencar-fur-nukleartechnologie-zur-entwicklung-von-atomwaffen-lander-mit-atomwaffen-verschaffen-sich-mehr-respekt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/28/atom-burgschaft-fur-brasilien-bundesverband-christliche-demokraten-gegen-atomkraftcdak-kritisiert-mogliche-fdp-interessenkollision-der-fdp-politikerin-ulrike-flach/

SPD-Fraktion: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/04/20/spd-fraktion-kritisiert-hermes-burgschaft-der-bundesregierung-fur-atomexporte-nach-brasilien-fur-akw-angra-3-wie-agierten-spd-und-grune-fruher-in-der-brasilien-atomfrage/

lulaahmadinedschadcharge.jpg

“Den Holocaust gabs nicht!”                               “Den Mensalao auch nicht!!” http://www.hart-brasilientexte.de/2010/04/08/brasiliens-oberstes-gericht-lehnt-ab-staatschef-lula-zu-mitangeklagtem-im-mensalao-prozes-zu-erklaren-kirchlicher-rechtsexperte-helio-bicudo-lula-war-kommandant-der-mensalao-bande-impeachment-wa/

Brasiliens Atompläne: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/20/brasiliens-nukleare-vision-o-globo-kolumnist-merval-pereira-analysiert-die-position-von-vizeprasident-jose-alencar-wonach-eine-atombombe-des-iran-der-abschreckung-diente-den-frieden-garantierte/

(more…)

36 französische Jagdbomber “Rafale” an Brasilien – Milliardengeschäft von Lula-Regierung endgültig beschlossen, laut Medienberichten.(Später wieder aufgeschoben) “Frankreich ist strategischer Partner.” Atom-U-Boot, Leopard-Panzer, Atomkraftwerke, Streubomben. Oded Grajew, jüdischer Weltsozialforum-Erfinder. Schüler in Buchkirchen/Österreich spenden für verelendete Kinder in Brasilien – 1200 Euro gesammelt.

Donnerstag, 04. Februar 2010 von Klaus Hart

Das brasilianische Militär hatte sich gegen den Rafale-Bomber ausgesprochen, wollte den schwedischen “Gripen”. “Die Entscheidung Lulas ist souverän, laut Verfassung”, betont die Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” zu dem Milliarden-Rüstungsgeschäft. Die endgültige Wahl des Rafale-Jagdbombers sei ein persönlicher Sieg von Verteidigungsminister Nelson Jobim, hieß es weiter. Jobim habe das weitgefächerte Militärabkommen mit Frankreich entworfen, das auch U-Boote und Militärhubschrauber einschließe. Der Rafale-Bomber sei indessen teuer auch im Einsatz, werde derzeit nur durch Frankreich selbst genutzt. Der Kauf des Flugzeugs durch Brasilien sichere dessen Überleben als kommerzielles Produkt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/28/deutscher-franziskaner-johannes-gierse-uber-die-rolle-der-regierungen-deutschlands-frankreichs-und-brasiliens-oded-grajew-weltsozialforum-2010/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/15/brasilias-u-boot-geschaft-mit-paris-so-teuer-wie-zwei-jahre-anti-hunger-programmbolsa-familia-meldet-o-globo/

bettelndealtese.JPG

Bettelnde alte kranke Frau in der City Sao Paulos – die Zahl der Slums sowie der verelendeten Obdachlosen nimmt in Lateinamerikas reichster Stadt stetig zu.

“Länder mit Atomwaffen verschaffen sich mehr Respekt”: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/25/lulas-vize-jose-alencar-fur-nukleartechnologie-zur-entwicklung-von-atomwaffen-lander-mit-atomwaffen-verschaffen-sich-mehr-respekt/

Schüler in Buchkirchen/Österreich spenden für Kinder in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/12/buchkirchner-schuler-helfen-kindern-in-brasilien-spenden-fur-die-achtgroste-wirtschaftsnation-osterreichischer-gefangenenpriester-gunther-zgubic/

(more…)

Rio + 20. 25 neue Atomkraftwerke in Brasilien mit französisch-deutscher Hilfe – Nebeneffekt der Rüstungszusammenarbeit, betonen Landesmedien. An französischer AREVA ist Siemens beteiligt. “Folha de Sao Paulo” berichtet gleichzeitig über Rüstungsabkommen und Entdeckung von Sklavenarbeitern in Subventionsprojekt. Nicolas Sarkozy und Xavier Plassat – zwei sehr unterschiedliche Franzosen. UNESCO-Friedenspreis für Lula.

Dienstag, 08. September 2009 von Klaus Hart

“Lula bestätigt Kauf von 36 französischen Rafale-Jagdbombern.” “Lula entschied sich für das teuerste Jagdflugzeug.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/06/sakozy-und-lula-unterzeichnen-atom-u-boot-abkommen-kritik-der-katholischen-kirche-von-greenpeace/

50 Militärhubschrauber von Eurocopter: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/11/50-deutsch-franzosische-militarhubschrauber-an-brasilien-von-eurocopter-europaisch-brasilianische-rustungskooperation/

Streubomben aus Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/08/deutscher-franziskaner-johannes-gierse-sao-paulorustungsvertrage-brasiliens-mit-frankreich-sind-unethisch-aufgewendete-mittel-fehlen-dort-wo-es-am-notigsten-ist/

panzerrollstuhl2.jpg

Militärschau in Sao Paulo, brasilianischer Exportpanzer

Brasiliens Rüstungsexporte: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/11/brasiliens-rustungsexporte-streubomben-panzer-raketen-heeresmunition/

UNESCO-Friedenspreis für Lula: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/23/unesco-zeichnet-lula-in-paris-wegen-forderung-des-friedens-und-der-rechtsgleichheit-aus-preis-mit-150000-dollar-dotiert-jury-von-henry-kissinger-gefuhrt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/25/brasilien-und-atomprogramm-franzosische-edf-kauft-british-energy-edf-alleinlieferant-areva-an-brasilianischen-akw-projekten-beteiligt-brasilien-plant-uber-50-atommeiler/

Atomvertrag mit Folterdiktatur: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/05/15/schmidt-kohl-straus-brandt-filbinger-juso-vorsitzender-gerhard-schroder-fischer-trittin-scheisebeutel-auf-diktator-geisel-in-bonn-der-erneut-verlangerte-deutsch-brasilianische-atomvertrag-ha/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/04/20/atomenergie-ist-grune-energieenergia-verde-laut-brasiliens-regierungs-atomkonzern-eletronuclear-brasiliens-atompolitik-von-1975-bis-heute-das-deutsche-atomabkommen-mit-der-militardiktatur/

Foltertechnologie: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/29/foltertechnologie-der-bundesrepublik-deutschland-an-brasilianische-folter-diktatur-in-den-siebziger-jahren-erlautert-menschenrechtsaktivist-ivan-seixas-auf-expertenseminar-des-goethe-instituts-sao-pa/

Nuklearkooperationen, Atomeinstiege: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/08/areva-siemens-rosatom-nuklearkooperationen/

Kirchenproteste, Hedwig Knist aus der Diözese Mainz: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/10/hedwig-knist-aufschrei-der-ausgeschlossenen-sao-paulo-am-unabhangigkeitsdenkmal-wofur-braucht-brasilien-atomwaffen-wollen-wir-kriege-gegen-wen-mussen-wir-uns-jetzt-verteidigen-in-diesem-land/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)