Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Atom-Bürgschaft für Brasilien: “Bundesverband Christliche Demokraten gegen Atomkraft”CDAK) kritisiert “mögliche FDP-Interessenkollision” der FDP-Politikerin Ulrike Flach. Siemens, Areva, ThyssenKrupp. Brasilia plant über 50 AKW.

Erneute mögliche FDP-Interessenkollision bei Milliardenbürgschaft für

brasilianisches AKW

Beleg Nummer 1

FDP-Politikerin musste schon einmal Ämter niederlegen – vor exakt 5 Jahren

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/;850577

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/27/deutschland-staatshilfe-fur-brasilien-atommeiler-gebilligt-handelsblattproteste-wirkungslos-angra-3-wird-bei-rio-de-janeiro-unweit-des-thyssen-krupp-stahlwerks-errichtet/

Deutsch-brasilianische Atomkooperation seit der Folterdiktatur: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/05/15/schmidt-kohl-straus-brandt-filbinger-juso-vorsitzender-gerhard-schroder-fischer-trittin-scheisebeutel-auf-diktator-geisel-in-bonn-der-erneut-verlangerte-deutsch-brasilianische-atomvertrag-ha/

lulaspdvideo.jpg

Ausriß, SPD-Video. “Mit der SPD bin ich schon seit den Zeiten verbunden, als ich Gewerkschaftsführer war.”

Willy Brandt und sein Diktatur-Amtskollege José Magalhaes Pinto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

Kriegsverbrecher Gustav Wagner, stellvertretender Kommandant des KZ Sobibor, SS-Oberscharführer,  berüchtigter sadistischer Judenmörder – von der Militärdiktatur Brasiliens nicht ausgeliefert:   “Die deutsche Regierung stellte ebenfalls ein Ersuchen auf Auslieferung, das jedoch vom Obersten Gerichtshof Brasiliens am 22. Juni 1979 zurückgewiesen wurde.” Wikipedia

“Bereits im Juni 1968 hatte BRD-Außenminister Willy Brandt bei einem Besuch in Brasilien das deutsche Interesse dargelegt, Brasilien mit Nukleartechnologie zu beliefern.  1969 unterzeichneten Brasilien und Deutschland ein bilaterales Abkommen zu wissenschaftlicher und technischer Kooperation. “Dominik Hauber, “Was passiert in Resende?

ThyssenKrupp: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/19/thyssenkrupp-in-rio-de-janeiro-neues-stahlwerk-wird-immer-teurer-laut-handelsblatt-lokale-militardiktatur-im-umfeld-laut-grunen-politiker-alfredo-sirkis-todesschwadronen-folter-scheiterhauf/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/25/lulas-vize-jose-alencar-fur-nukleartechnologie-zur-entwicklung-von-atomwaffen-lander-mit-atomwaffen-verschaffen-sich-mehr-respekt/

 Beleg Nummer 2Anm. MBI:Frau Flach ist (noch) die Mülheimer FDP-Vorsitzende. Den Vorsitz gibt sienun ab, weil sie angeblich in Berlin zu viel zu tun hat. Sie war vor ihrerBundestagszeit als Übersetzerin bei Siemens tätig und sie kam 2004 schwerins Gerede, weil sie jahrelang weiter Gehalt von Siemens kassierte, ohneetwas dafür in der Firma selbst zu tun. Dafür war sie damals Vorsitzendedes Ausschusses für Wissenschaft, Technologie etc. Das war auch für Siemensnicht uninteressant. Und die geplante Bürgschaft für Angra 3 inBrasilien ist für welche Firma? Richtig geraten, s.u. Übrigens gab es vor

kurzem wieder verheerende Erdrutsche in der Umgebung von Angra dos Reis.

Der sehr unsichere Boden und die Erdbebengefährdung haben das

brasilianische AKW-Programm in Angra bereits ohne Angra 3 zu einem

Milliardengrab werden lassen.

 

Beleg Nummer 3

Hintergrund-Information:

MdB Ulrike Flach ist seit 2009 stellvertretende FDP-

Bundestagsfraktionsvorsitzende.

Seit 1974 ist sie als Übersetzerin bei der Kraftwerk Union in Mülheim an

der Ruhr tätig. Ihr Vertrag ruht seit dem Januar 2005. Am 24. Januar 2005

legte sie ihr Amt im Landesvorstand der FDP Nordrhein-Westfalen nieder.

Seit 1998 ist Ulrike Flach Mitglied des Deutschen Bundestages. Hier war sie

seit Juni 2000 Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Forschung und

Technikfolgenabschätzung. Das Amt als Ausschussvorsitzende legte sie nach

Kritik wegen Zahlungen der Siemens AG in Höhe von 60.000 ? im Jahr, für die

sie nebenher weiter als Übersetzerin gearbeitet hatte, am 24. Januar 2005

nieder.

Seit der Bundestagswahl im Herbst 2005 ist Ulrike Flach bis heute Obfrau

der FDP-Bundestagsfraktion im Haushaltsausschuss und Technologiepolitische

Sprecherin der Fraktion.

Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ulrike_Flach

 Bundesverband Christliche Demokraten gegen Atomkraft (CDAK),CDU/CSU-Mitglieder für die Überwindung der KernenergieBundesgeschäftsstellePostfach 42 17 13D-55072 MainzTelefon 01711049920www.kurzlink.de/cdak http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/08/25-neue-atomkraftwerke-in-brasilien-mit-franzosisch-deutscher-hilfe-nebeneffekt-der-rustungszusammenarbeit-betonen-landesmedien-an-franzosischer-areva-ist-siemens-beteiligt-folha-de-sao-paulo/http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/15/lula-regierung-plant-uber-50-atomkraftwerke/

Oded Grajew: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/28/der-judische-weltsozialforum-erfinder-oded-grajew-uber-die-deutsch-brasilianische-atomkooperation-weltsozialforum-2010/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/13/lula-definiert-parteien-und-stimmenkauf-skandal-mensalaoals-versuch-der-opposition-ihn-zu-sturzen-lula-hat-politische-alzheimer/

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 28. Januar 2010 um 13:03 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Naturschutz, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)