Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien, Abtreibung: “Ein Verbrechen” für 56,4 Prozent der Jugendlichen zwischen 16 und 18 an öffentlichen Schulen Rio de Janeiros, für 18,6 Prozent “Sünde”.

Dienstag, 12. Oktober 2010 von Klaus Hart

Die Homo-Ehe ist der neuen Umfrage zufolge für 57,3 Prozent ein Recht, für 21,5 Prozent eine “Verirrung”, für 21,2 Prozent “Sünde”. 46,2 Prozent vertrauen in Politiker überhaupt nicht, 32,3 Prozent überhaupt nicht in die Polizei.

Grüne Predigerin Marina Silva – gegen Abtreibung, gegen Homo-Ehe: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/04/marina-silva-predigerin-einer-evangelikalen-wunderheiler-sektenkirche-abtreibungsgegnerin-kreationistin-weltweit-bekannteste-grune-brasiliens-wie-tickt-lulas-ex-umweltministerin-die-selbst-beim/

Brasilien, Lula zur Abtreibung:”Ich sehe hier eine Bande über Abtreibung reden. Ich wette, nicht wenige von denen haben schon mindestens zwei oder drei Abtreibungen gemacht.”

Montag, 11. Oktober 2010 von Klaus Hart

Brasiliens evangelikale Sektenkirchen: 50 Prozent mehr Sitze im Abgeordnetenhaus Brasilias erreicht. “Assembleia de Deus” von Grünen-Predigerin Marina Silva mit besten Wahlresultaten.

Freitag, 08. Oktober 2010 von Klaus Hart

Laut Wahlanalysen erreichte Marina Silvas Kirche 18 der 63 evangelikalen Sitze – die Arbeiterpartei Lulas kam auf  88 und die PSDB von José Serra auf 56 Sitze. Wie es hieß, war bei den Wahlen von 2006 die Evangelikalenfraktion geschrumpft, weil zahlreiche Vertreter  u.a. wegen der Verwicklung in den Mensalao-Skandal um Stimmen-und Parteienkauf bei den Pflichtwählern auf Ablehnung stießen. Die “Frente Parlamentar Evangelica” im Nationalkongreß zitiert Gesetzesprojekte, gegen die Widerstand geleistet werden soll, darunter die Legalisierung der Abtreibung, die Homo-Ehe sowie die Kriminalisierung von Geistlichen, die gegen die “Sünde der Homosexualität” predigen.

Die Evangelikalenfraktion umfaßt sowohl Parteien des Regierungsbündnisses von Staatschef Lula als auch von José Serra.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/07/marina-silva-brasiliens-evangelikaler-grunen-star-predigt-anklicken/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/07/dilma-rousseff-macht-zugestandnisse-an-evangelikale-sekten-laut-brasilianischen-landesmedien-evangelikale-prediger-sollen-weiterhin-verkunden-konnen-das-homosexuelle-krank-seien-und-medizinische-be/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/08/katholischer-tv-sender-cancao-nova-gegen-lulas-kandidatin-dilma-rousseff-laut-landesmedien-priester-rief-dazu-auf-nicht-fur-rousseff-zu-votieren/

Frei Betto: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/12/the-depolitisation-of-politics-befreiungstheologe-frei-betto/

Brasilien auf UNO-Index für menschliche Entwicklung: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/10/05/brasilien-auf-uno-index-fur-menschliche-entwicklung-jetzt-platz-75-hinter-argentinien-chile-und-kuba/

Dilma Rousseff macht Zugeständnisse an evangelikale Sektenkirchen, laut brasilianischen Landesmedien. Evangelikale Prediger sollen weiterhin verkünden können, daß Homosexuelle krank seien und medizinische Behandlung brauchen. “Agora, programa do PT será contra aborto.”(O Globo) Evangelikaler Grünen-Star Marina Silva predigt – anklicken.

Donnerstag, 07. Oktober 2010 von Klaus Hart

Wie es hieß, traf sich die Präsidentschaftskandidatin auf dem Stadtflughafen Rio de Janeiros mit dem evangelikalen Prediger Waguinho und sprach sich gegen eine Legalisierung der Abtreibung in Brasilien aus. Laut Waguinho sagte Dilma Rousseff zudem zu, keinerlei Beschränkungen in religiösen Predigten zuzulassen. Ein geplantes Gesetz würde verbieten, daß evangelikale Pastoren wie bisher Homosexuelle als krank bezeichnen und und deren medizinische Behandlung empfehlen können. Waguinho  bekräftigte, dies auch weiterhin predigen zu wollen.

Marina Silva, Edino Fonseca: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/14/schwule-und-lesben-heilen-auf-staatskosten-gesetzesinitiative-von-edino-fonseca-rio-abgeordneter-und-pastor-der-assembleia-de-deus-von-marina-silva-homosexuelle-zu-heteros-konvertieren/

Marina Silva predigt – anklicken: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/07/marina-silva-brasiliens-evangelikaler-grunen-star-predigt-anklicken/

 Sekten 2013 – der Mord an John Lennon:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/09/brasilien-warum-die-antikatholischen-wunderheilersekten-in-deutschlands-medien-so-gute-karten-haben-sektenpastor-marco-feliciano-zur-ermordung-von-john-lennonder-erste-schus-im-namen-des-vaters/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/02/09/homosexualitat-ist-fur-58-prozent-der-brasilianer-sunde-fur-29-prozent-eine-krankheit-die-behandelt-werden-muste/

gayp3.jpg

Homosexuellen-Parade 2010 in Sao Paulo: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/06/06/gay-parade-2010-in-sao-paulo-die-groste-der-welt-hobby-fotoserie-der-hobby-website/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/06/brasiliens-millionarsparlament-kongresabgeordnete-haben-ein-durchschnittsvermogen-von-umgerechnet-uber-einer-million-euro-viele-davon-aus-lulas-arbeiterpartei-pt/

Pesquisa mostra que homossexualidade é pecado para 58% dos brasileiros >58% dos brasileiros consideram a homossexualidade um pecado contra as leis de Deus e que 29% a apontam como uma doença a ser tratada 

  Uma pesquisa sobre sexualidade e homofobia -aversão a homossexuais- mostrou que 58% dos brasileiros consideram a homossexualidade um pecado contra as leis de Deus e que 29% a apontam como uma doença a ser tratada.O estudo foi conduzido pela Fundação Perseu Abramo e pela fundação alemã Rosa Luxemburgo Stiftung, que entrevistaram 2.014 adultos nas cinco regiões do país, escancarando o preconceito direto ou velado contra os homossexuais.

Evangelikale Grüne Marina Silva gegen Homo-Ehe und Abtreibung: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/04/marina-silva-predigerin-einer-evangelikalen-wunderheiler-sektenkirche-abtreibungsgegnerin-kreationistin-weltweit-bekannteste-grune-brasiliens-wie-tickt-lulas-ex-umweltministerin-die-selbst-beim/

gayp23.jpg

http://pt.wikipedia.org/wiki/%C3%89dino_Fonseca

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/05/15/dr-claudio-guimaraes-dos-santos-mediziner-therapeut-schriftsteller-sprachwissenschaftler-publizist-unter-den-wichtigsten-denkern-brasilien/

Steinigen im Iran und in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/14/steinigen-im-iran-unter-ahmadinedschad-und-in-brasilien-unter-lula-lula-konnte-sich-uber-die-tatsache-beunruhigen-das-brasilien-zu-den-landern-gehort-in-denen-am-meisten-gelyncht-wird-jose/

sektenpredigerse2.jpg

Sektenprediger in Sao Paulo.

(more…)

Grüner Abtreibungsgegner Luiz Bassuma: “Wenn Dilma Rousseff zur Abtreibungsfrage aus wahltaktischen Gründen lügt, verschlechtert sich ihre Situation weiter – das wäre ein Schuß in den Fuß. Jetzt mache ich eine Wahlkampagne für José Serra.” Bassuma wechselte von Lulas Arbeiterpartei PT zu den Grünen. Parteistrafe für Dilma Rousseff wegen des Positionswechsels in der Abtreibungsfrage?

Mittwoch, 06. Oktober 2010 von Klaus Hart

Der Kongreßabgeordnete erinnerte gegenüber der Presse an seine Bestrafung durch die Arbeiterpartei, die Suspendierung seiner Rechte, weil er gegen die Parteilinie in der Abtreibungsfrage verstieß. Brasiliens Journalisten stellten daher die Frage, ob denn nun Präsidentschaftskandidatin Dilma Rousseff aus selben Gründen eine Parteistrafe erhält, weil sie kurz vor den Wahlen eine Positionsänderung vollzog, sich überraschend zur Abtreibungsgegnerin erklärte. Laut Wahlanalysen unterstützten die Grünen bei den jüngsten Wahlen in den Teilstaaten vor allem Serra-Bündnispartner. In der Präfektur von Sao Paulo stellen die Grünen den Umweltsekretär – Bürgermeister Kassab zählt zur Rechtspartei DEM, in der es von Diktaturaktivisten nur so wimmelt. Wie es in der Megacity Sao Paulo dank grünem Umweltsekretär Eduardo Jorge um den Umweltschutz steht, ist bestens bekannt – die Stadt hat dank ihm nicht einmal ein Radwegenetz. http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/07/sao-paulos-gift-luft-trixereien-mit-grenzwerten-umwelt-resultate-unter-lula/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/06/brasiliens-wahlkampf-prasidentschaftskandidat-und-ex-gesundheitsminister-jose-serra-sao-paulos-gift-luft/

“Marina Silva gewann Stimmen nicht wegen ihrer Fortschrittlichkeit, sondern wegen des Traditionalismus ihrer Meinungen.”(Folha de Sao Paulo)

Marina Silva predigt – anklicken: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/07/marina-silva-brasiliens-evangelikaler-grunen-star-predigt-anklicken/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/07/dilma-rousseff-macht-zugestandnisse-an-evangelikale-sekten-laut-brasilianischen-landesmedien-evangelikale-prediger-sollen-weiterhin-verkunden-konnen-das-homosexuelle-krank-seien-und-medizinische-be/

(more…)

“Bewegung Brasilien ohne Abtreibung.” Brasiliens meistgelesenes Manifest vor den Präsidentschaftswahlen, scharfe Kritik an Abtreibungsbefürwortern wie Dilma Rousseff:”…oportunistas, ambiguas e eleitoreiras…”

Mittwoch, 06. Oktober 2010 von Klaus Hart

IRMÃOS DIVULGUEM ESSE TEXTO EM TODAS AS SUAS LISTAS E PEÇAM AINDA PARA
QUE SEUS AMIGOS REPASSEM.PAZ & BEM LUÍS EDUARDO GIRÃO
EXECUTIVA NACIONAL MOVIMENTO BRASIL SEM ABORTO Estimados IRMÃOS PRÓ-VIDA DO BRASIL,>Espero que tudo esteja em PAZ & BEM com voces

A polêmica e surpreendente declaração de ontem da Dilma sobre o tema
aborto está dando o que falar. Pessoas revoltadas em todo o país com
o discurso dúbio e de conveniência da candidada om o claro objetivo de
confundir o eleitor pró-vida que, após intensa campanha na internet,
está deixando de votar nela pela sua posição PÚBLICA E NOTÓRIA
pró-legalização do aborto.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/06/prasidentschaftswahlen-in-brasilien-ein-religioses-hit-video-das-dilma-rousseff-stimmen-kostete-marina-silva-stimmen-brachte-adventistenpastor-paschoal-piragine-in-curitiba/

luladilmafilmeangeli.JPG

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/07/marina-silva-brasiliens-evangelikaler-grunen-star-predigt-anklicken/

(more…)

Brasilien: Lula und seine Wahlmanager frustriert über gescheiterte Wahlstrategie, Selbstkritik wegen verfrühter Sieges-Arroganz, analysieren Landesmedien. Erenicegate völlig unterschätzt. Angebliche 80 Prozent Popularitätsrate für Lula zeigten sich nicht in den Wahlresultaten, auch nicht für Gouverneure, Kongreßabgeordnete. “Grande Comicio da Vitoria”.

Mittwoch, 06. Oktober 2010 von Klaus Hart

Wie es hieß, räumten Lula und die Kampagnespitze ein, Wahlkampf von oben herab betrieben zu haben, vor der Stichwahl sei jetzt Bescheidenheit angebracht. Grotestk-bizarr wirkte die sogenannte “Sieges-Kundgebung” als Kampagneabschluß wenige Tage vor der Wahl in Sao Paulo – als längst klar war, daß es mit dem “Sieg” wegen spürbaren Stimmungswandels nichts wird. Zur Kundgebung mußten von weither Anhänger mit Bussen herangekarrt werden, da sich mitten in der Megacity Sao Paulo nicht genügend Leute fanden. Dennoch  gestikulierten Lula, Rousseff und Mercadante dann nur vor etwa 3000 Leuten. Jetzt habe Lula angewiesen, Wähler zurückzugewinnen, die wegen der Abtreibungsdiskussion abgesprungen seien. Die Medien erinnerten wie zuvor evangelikale und katholische Kirchen daran, daß Lulas Arbeiterpartei PT sogar bekannte, angesehene Mitglieder aus der Partei entfernt hatte, weil sie sich gegen die geplante Legalisierung der Abtreibung wandten.  Einige Feministinnen hätten dies ins Programm hineinformuliert, hieß es aus der Arbeiterparteispitze. ” Zu diesen Minderheits-Feministinnen, so Kommentatoren, müsse Dilma Rousseff gezählt werden, die sich bereits 2007 für die “Descriminalazao do aborto” ausgesprochen habe: “No Brasil, é um absurdo que nao haja.” Als wichtigen Grund für das verfehlte Wahlziel wurden zudem Lulas arrogante Attacken gegen Medien und Journalisten gezählt, die jüngste Regierungsskandale, darunter Erenicegate, enthüllt hatten.

Leitmedien “Die Zeit” und “Spiegel” zum Wahlergebnis: http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-10/brasilien-praesidentschaftswahl-rousseff

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,721014,00.html

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/07/dilma-rousseff-macht-zugestandnisse-an-evangelikale-sekten-laut-brasilianischen-landesmedien-evangelikale-prediger-sollen-weiterhin-verkunden-konnen-das-homosexuelle-krank-seien-und-medizinische-be/

Grüner Abtreibungsgegner Bassuma: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/06/gruner-abtreibungsgegner-luiz-bassuma-wenn-dilma-rousseff-zur-abtreibungsfrage-aus-wahltaktischen-grunden-lugt-verschlechtert-sich-ihre-situation-weiter-das-ware-ein-schus-in-den-fus-bassuma-we/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/03/wahl-humor-in-brasilien-o-globo/

 luladilma7.JPG

Lula auf grotesker “Siegeskundgebung” in Sao Paulo – wie stets als Frontmann von Dilma Rousseff, hinter ihm.

“Grande Comicio da Vitoria”: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/28/dilma-rousseff-und-lula-grose-siegeskundgebung-grande-comicio-da-vitoria-in-sao-paulo/

(more…)

“The Right to Abortion” – Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto.

Dienstag, 24. März 2009 von Klaus Hart

                                                   

Although I am against abortion I must admit that in certain cases such as rape it should not be considered a criminal offence and I do not endorse the position of the archbishop of Olinda and Recife who demanded that a child of nine years of age should carry her unwanted pregnancy (with serious risks to her physical state, for her mental state is already damaged) excommunicating those who helped her terminate it.

(more…)

Brasilien: Abtreibung bei neunjähriger Vergewaltigter korrekt, betonen Befreiungstheologe Frei Betto und Maria Rosado, Religionsprofessorin der Katholischen Universität(PUC) Sao Paulo. Katholische Nachrichtenagentur ADITAL, Brasil de Fato.

Dienstag, 10. März 2009 von Klaus Hart

Brasilien: Fall der neunjährigen Vergewaltigten. “Sie weiß weder von ihrer Schwangerschaft noch der Abtreibung. Sie dachte, sie hat Würmer”. Ärztin Fatima Maia in Recife.

Sonntag, 08. März 2009 von Klaus Hart

Der an der Abtreibung beteiligte Arzt und praktizierende Katholik Rivaldo Albuquerque sagte gegenüber der Presse, nun zum zweiten Male von Erzbischof Sobrinho exkommuniziert worden zu sein. Bereits 1996, als in Recife  ein Behandlungsdienst für Opfer sexueller Gewalt eingerichtet worden sei, der gemäß Gesetzesvorschriften auch Abtreibungen praktiziert, habe Sobrinho alle Mitarbeiter mit dem Kirchenbann belegt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/03/06/brasilianischer-erzbischof-exkommuniziert-medizinerteam-wegen-abtreibung-bei-neunjahrigem-madchen-das-vom-stiefvater-vergewaltigt-worden-war-und-zwillinge-erwartete-abtreibung-und-kindermord-bei-ind/

Spätere Klarstellung der Bischofskonferenz: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/03/13/keine-exkommunizierung-im-fall-der-neunjahrigen-vergewaltigten-brasilianische-bischofskonferenz-mit-klarstellung/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)