Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Rußland-Verbündeter China und der Ukraine-Konflikt 2022. “Putin authorizes ‘special military operation’ in Donbass region”. Xinhua. Kriegsverbrechen in der antinazistischen Ostukraine – von westlichen Staats-und Mainstreammedien seit Jahren totgeschwiegen. China-Regierung, China-Medien erläutern stets den historischen Kontext des Ukraine-Konflikts – deutsche Marionettenregierung, deutsche Staats-und Mainstreammedien dürfen das nicht…

Putin authorizes ‘special military operation’ in Donbass region

Xinhua | Updated: 2022-02-24 11:14
Russian President Vladimir Putin delivers a video address in Moscow, Russia, in a still image taken from video footage released Feb 24, 2022. [Photo/Agencies]

MOSCOW/KYIV – Russian President Vladimir Putin on Thursday authorized “a special military operation” in the Donbass region, and Ukraine confirmed that military targets across the country were under attack.

“Our plans do not include the occupation of Ukrainian territories. We are not going to impose anything on anyone by force,” Putin said in a televised speech to the nation, noting that Russia’s move is in response to “fundamental threats” of the North Atlantic Treaty Organization (NATO) which has expanded to eastern Europe and brought its military infrastructure closer to Russian borders.

Putin called on all people living on the territory of Ukraine to “independently determine the future of their own and children”.

In the Ukrainian capital of Kiev, explosions were heard at Boryspil International Airport and other places across the city, according to local media reports. The country’s airspace was closed for civilian aircraft, and local authorities were evacuating passengers and staff from the airport.

Ukrainian President Volodymyr Zelensky on Thursday declared martial law in the country following Russia’s military operation.

In a video address, Zelensky said his country is under attack. According to the Interior Ministry, military depots and airfields in the capital were hit by missiles.

Putin on Monday signed two decrees recognizing “the Lugansk People’s Republic” and “the Donetsk People’s Republic” as independent and sovereign states and deployed “peacekeeping” forces in the two regions.

Seeing it as “a matter of time” for NATO to expand eastward, Putin took military actions against Ukraine after his recent negotiations with the United States and NATO failed.

Russia will not allow Ukraine to have nuclear weapons, he said Thursday, adding that Russia took action to protect itself from “those who take Ukraine hostage”.

In case of external interference in the situation in Ukraine, Russia will respond immediately, Putin said.

In a late-night address Wednesday, Zelensky said he had unsuccessfully sought talks with Putin. “I initiated a telephone call with the president of the Russian Federation. Result: silence.”

While mobilizing troops, Russia closed its airspace to civilian aircraft on its western borders with Ukraine and Belarus, the aviation authorities said Thursday.

According to the Russian Defense Ministry, the Russian Armed Forces are destroying “military infrastructure, air defense facilities, military airfields, aviation of the Ukrainian Armed Forces” with high-precision weapons, not targeting Ukrainian cities.

Besides Kiev, several military targets in eastern and southern Ukraine were under attack early Thursday, according to the Interfax-Ukraine news agency.

Shortly after Putin announced the military operation in Ukraine, United Nations Secretary-General Antonio Guterres on Wednesday night called on Russia to withdraw its troops.

If the military action would lead to a generalized war, “it is difficult to forecast how dramatic it will be in the number of people who will die, in the number of people who will be displaced, in the number of people who will lose hope in relation to the future,” Guterres told reporters following a Security Council emergency meeting on Ukraine.

To rally support of the West, Zelensky has reached out to US President Joe Biden and French President Emmanuel Macron over phone.

During the call, Biden briefed his Ukrainian counterpart on the steps Washington is taking “to rally international condemnation,” adding that the United States “will continue to provide support and assistance to Ukraine and the Ukrainian people”, according to a White House statement.

Biden also said he will meet with other leaders of the Group of Seven countries on Thursday.

The United States has announced what it called “the first tranche” of punitive measures on Russia — sanctions on two major Russian banks and on the country’s sovereign debt, preventing Moscow from raising money from the West and trading new debt in US or European markets. It also sanctioned Russian elites and their family members.

http://www.hart-brasilientexte.de/2022/02/23/natousa-realisieren-plaene-des-nazi-kapitalismus-nicht-zufaellig-kriegsverbrecher-reinhard-gehlenerfurt-wichtiger-mitkonzipierer-des-unternehmens-barbarossa-seit-1945-mit-im-boot-eroberung/

Putin-Rede:https://www.berliner-zeitung.de/welt-nationen/im-wortlaut-was-will-putin-li.213735.

-

“Moskau und Peking haben sich hinsichtlich ihres Vorgehens offenbar abgesprochen, so kritisiert China offen die USA und kündigt an, sich keinen der westlichen Sanktionen anzuschließen. Im Gegenteil, das Land fordert öffentlich, diese aufzuheben. Und da Europa und Amerika in jedem Lebensbereich abhängig vom stetigen Wirtschaftsfluss aus China sind, ist der Westen zum Zuschauer auf der Weltbühne degradiert worden.”https://kopp-report.de/krieg-in-europa-und-die-selbstzerstoerung-des-westens/

“China schlägt sich auf die Seite Russlands”:https://www.berliner-zeitung.de/welt-nationen/china-schlaegt-sich-auf-die-seite-russlands-li.213513.

“KONFLIKT MIT RUSSLAND

Staatsbesuch zum Kriegsbeginn: In Asien ist Putin alles andere als isoliert.

US-Präsident Biden will den Kremlchef international zum Außenseiter machen. Ein Handschlag wenige Stunden nach Kriegsbeginn zeigt, wie schwer das werden dürfe.” Handelsblatt

 

https://www.rt.com/russia/550497-china-russia-ukraine-reaction/

…Chunying accused the US of hypocrisy, asking whether Washington had respected the sovereignty and territorial integrity of Iraq and Afghanistan, where she said it had “wantonly killed innocent people.”…https://english.news.cn/20220224/808cbb3cbf414e6ca09de6d2870ba975/c.html.

“Washington’s perverse foreign policy has resulted in a multi-lose tragedy: China Daily editorial”:https://www.chinadaily.com.cn/a/202202/24/WS62177a4aa310cdd39bc88c0f.html.

“Enger Schulterschluss zwischen Russland und China”. Telepolis.

-

“Russland sei gezwungen, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um seine Rechte und Interessen zu schützen. Das sagte der chinesische Außenminister Wang Yi nach einem Telefonat mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow.” Tagesschau

“Die Volksrepublik ist grösster Gläubiger der USA. Warum sie den grössten Teil der US-Schulden trägt. Und was passiert, wenn sie damit aufhört.” Handelszeitung: https://www.handelszeitung.ch/konjunktur/wenn-china-die-zahne-fletscht.

-

Wirtschaft der Volksrepublik China: https://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaft_der_Volksrepublik_China.

 https://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaft_der_Volksrepublik_China#Ranking_Weltmarkt.

“Inzwischen sind rund 7000 deutsche Firmen in China vertreten.[60]” Wikipedia

US adding fuel to Ukraine crisis ‘irresponsible’

By MO JINGXI | CHINA DAILY | Updated: 2022-02-24 06:53
A Russian carries a child at a railway station where a train carrying people evacuated from eastern Ukraine arrived in Volzhsky, Russia, on Sunday. [DMITRY ROGULIN/TASS]

Door to issue’s peaceful resolution has not fully closed, spokeswoman says

China accused the United States on Wednesday of fueling tensions and creating panic on the Ukraine issue, and urged all parties concerned to be responsible and work for peace.

“It is irresponsible to add fuel to the flames on the one hand while blaming those who fight the fire on the other hand,” Foreign Ministry spokeswoman Hua Chunying said at a daily news briefing.

Unlike the US, which keeps sending weapons to Ukraine, China believes the door to a peaceful resolution of the Ukraine issue has not fully closed, and it will continue to promote peace talks in its own way, Hua said.

“We welcome and encourage all efforts that are committed to diplomatic resolution,” she said.

The spokeswoman said that those who accused China of contradicting its stance on respecting national sovereignty and territorial integrity were “either driven by ulterior motives or deliberately distorting or misinterpreting China”.

“The Ukraine issue has its complex historical background, and its involvement until now is the result of the interplay among different and complex factors,” Hua said.

It is important to understand the whole story behind the Ukraine issue in order to find a rational and peaceful resolution and appropriately solve related parties’ reasonable security concerns on the basis of equality and mutual respect, she said.

“When the US, in violation of its agreement with Russia, expanded the North Atlantic Treaty Organization eastward five times to the doorstep of Russia and deployed a large amount of offensive military weapons, have they ever considered the consequences of cornering a major power to a desperate situation?” she asked.

The principle of indivisible security, which broadly states that the security of any state is inseparable from others in its region, has been written into several documents that Russia has signed with the US, including the Helsinki Final Act.

But the US obviously didn’t abide by its commitments, Hua said, adding that the US has not responded to Russia’s security guarantee proposals.

“China believes that no country or bloc should seek the so-called maximization of their security interests, as security should be common, cooperative and sustainable, and Russia’s security concerns should be valued and resolved,” she said.

On Tuesday, the US and its European allies announced an array of sanctions against Russia, with measures included blacklisting two major banks and halting the Nord Stream 2 natural gas pipeline.

Hua said that China never thinks sanctions are the best way to solve problems and opposes any illegal unilateral sanction.

Statistics from the US Treasury Department showed that the previous US administration issued about 3,800 new sanctions. Since 2011, the US has imposed more than 100 sanctions on Russia.

“But did the US sanctions solve any problem? Does the world become better because of the US sanctions? Will the Ukraine issue be naturally resolved thanks to US sanctions? Will European security be better guaranteed with the US sanctions against Russia?” Hua asked.

Noting that the illegal unilateral sanctions issued by the US already caused severe difficulties to relevant countries’ economies and livelihood, Hua said that the US should not undermine the legitimate rights and interests of China and other parties when dealing with the Ukraine issue and US relations with Russia.

Ruan Zongze, executive vice-president of the China Institute of International Studies, said that the US is provoking tensions and adding risks to the Ukraine issue by providing offensive weapons such as antitank missiles to Ukraine.

“The US is not de-escalating the situation as it said. As long as the Ukraine crisis continues, the US can keep high pressure on Russia while maintaining control of its European allies through NATO,” Ruan said.

“War for gas behind Ukraine crisis”:https://www.chinadaily.com.cn/a/202202/24/WS621724f6a310cdd39bc88b0d.html

Peter Scholl-Latour: “Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung. Wenn Sie sich einmal anschauen, wie einseitig die hiesigen Medien, von TAZ bis Welt, über die Ereignisse in der Ukraine berichten, dann kann man wirklich von einer Desinformation im großen Stil berichten, flankiert von den technischen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters, dann kann man nur feststellen, die Globalisierung hat in der Medienwelt zu einer betrüblichen Provinzialisierung geführt. Ähnliches fand und findet ja bezüglich Syrien und anderen Krisenherden statt.”(Telepolis)

-

“BND-Chef saß 30 Stunden in der Ukraine fest” BILD, 25.2. 2022(Was machte der da?)

Völkerrechtswidrige Angriffs-und Eroberungskriege von NATO/USA und internationale Straf-Sanktionen… **

Völkerrechtswidriger NATO-Krieg gegen den Irak, rd. 1,5 Millionen Tote, meist Zivilisten. Internationale Straf-Sanktionen: Keine

Völkerrechtswidriger NATO-Krieg gegen Syrien, u.a. geführt über NATO-Mitglied Türkei, Hunderttausende zivile Opfer: Internationale Straf-Sanktionen: Keine

Völkerrechtswidriger NATO-Krieg gegen Afghanistan, Übergabe der Landesbevölkerung an islamistische Taliban-Terroristen: Internationale Straf-Sanktionen: Keine

Völkerrechtswidriger NATO-Krieg gegen Libyen – Zerstörung des am höchsten entwickelten Staates ganz Afrikas: Internationale Straf-Sanktionen: Keine

Völkerrechtswidriger NATO-Krieg gegen Jugoslawien: Internationale Straf-Sanktionen: Keine

Völkerrechtswidriger Krieg der USA gegen Vietnam – über zwei Millionen vietnamesische Kriegstote. Internationale Strafsanktionen: Keine

Das Kriegsverbrechen von Lugansk:

Luhansk-Video: http://www.youtube.com/watch?v=sjFHYdX-CqQ

 Ukrainian army bombed civilians.

The Ukrainian army kills peaceful habitants.

luganskfrauverwundet2.jpg

Ausriß.

luganskfrauverwundet1.jpg

Ausriß. Nach dem Odessa-Massaker die SS-Methoden von Lugansk…

Die Aufdringlichkeit der Sinne

Vom machtgeschützten Verlust der gesellschaftlichen Sehkraft – Oskar Negt(2000)

“Der Verlust jener in sinnlicher Erfahrung begründeten Urteilsfähigkeit der Menschen hat in unserem Jahrhundert für viele Menschen tödliche Folgen gehabt. Das Wegsehen, die machtgeschützte Sinnenblindheit, wenn Menschen verfolgt und getrieben, vergewaltigt und öffentlich gequält werden – das gehört nicht der Vergangenheit an.”

luganskmannverwundet1.jpg

Ausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/04/deutsche-untertanen-schweigen-wie-unter-hitler-zum-krieg-im-osten-donezk-wohngebiete-im-nato-stellvertreterkrieg-unter-artilleriebeschuss-deutsche-friedensbewegung-inzwischen-systemtreu-unterwo/

lugansktote1.jpg

 Ausriß. Solange hochrangige mitteleuropäische Politiker das Kriegsverbrechen von Lugansk nicht verurteilten, bedeutet dies, daß das Blutbad gutgeheißen wird. 

 ”The OSCE Ukrainian mission’s daily report stated that “on June 2, around 15:00 local time missiles hit the building of the regional government administration. According to the observers’ data, the strike was carried out with non-guided missiles launched from an aircraft.”

ukraineradfahrerin1.jpg

Ausriß.

Ulrich Heyden interviewt Betroffene aus Lugansk:https://www.youtube.com/watch?v=sPHaa97jspc

Was es bedeutet, seit fast sechs Jahren in einem Kriegsgebiet zu leben, erfahren sie in diesem Video-Interview, dass ich am 7. Dezember 2019 – zwei Tage vor dem Gipfel im Normandie-Format in Paris – via Skype führte. Ich interviewte Olga und Boris Drigody aus der Stadt Lugansk. Die beiden haben die Hilfs-Organisation “Zukunft Donbass” aufgebaut. Diese Organisation bezieht von einer gleichnamigen Organisation aus Thüringen gebrauchte Krankenhausausrüstung, die auf Krankenhäuser in der international nicht anerkannten “Volksrepublik Lugansk” verteilt wird. Im Interview berichten die Digodas über die Lage im Kriegsgebiet und ihre humanitäre Arbeit. 00:00 Stimmung in der Bevölkerung 02:19 Erwartungen an Normandie-Format 03:16 Kriegshandlungen 04:18 Tote und Verletzte 06:28 Kriegsbeginn und Depressionen 09:54 Erwartungen an Selenski 11:14 Terror hinter der Trennlinie 13:06 Wahlen in Lugansk 14:49 Ukrainische Parteien in Lugansk? 16:58 Selenski: Kein Platz für Russen 23:28 Verteilung humanitärer Hilfe 24:30 Truppenabzug 26:30 Jugendliche 27:08 Wirtschaft 28:38 Kulturleben

ukrainemanngetotetjuli.jpg

Ausriß, bei Terrorattacke 2014 ermordeter Mann. Kriegsverbrechen gegen Zivilisten der Ostukraine, wahllose Bombardierung von Wohngebieten durch Streitkräfte der Kiewer NATO-Marionettenregierung – Erinnerungen an das Vorgehen der Hitler-SS just in dieser Region.

ukrainefraugetotetjuli.jpg

Ausriß, bei Kiewer Artillerie-Terrorattacke auf Wohnsiedlung ermordete Frauen in der Ostukraine kurz vor WM-Endspiel am 12. Juli, laut russischen Angaben.

Neonazis einer neuen Generation dirigieren und realisieren die Rußland-Berichterstattung deutscher Staats-und Mainstreammedien, mutmaßen nicht wenige Ostdeutsche.

“Nach der Nie­der­la­ge im Kes­sel von De­bal­ze­we sind die Re­gie­rungs­trup­pen mas­siv ge­schwächt. Prä­si­dent Pe­tro Po­ro­schen­ko ließ Kern­trup­pen sei­ner Ar­mee lie­ber ster­ben, als die Sol­da­ten recht­zei­tig ab­zu­zie­hen.” Der Spiegel zu Kriegsverbrechen unter Milliardär Poroschenko, NATO-Marionette. “…Armee demotiviert, entkräftet, ratlos.”

Da die Marionettenregierung der Ukraine de facto pleite ist, wurden die Terrorattacken der Streitkräfte gegen die Ostukraine von den Steuerzahlern der NATO-und EU-Staaten, darunter den Steuerzahlern Deutschlands mit vielen Milliarden Euro finanziert. Dies betrifft auch die “Niederlage im Kessel von Debalzewe”. 

Die unbeliebten ukrainischen Soldaten:”Kinderficker, haut ab!” http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/21/die-unbeliebten-ukrainischen-soldaten-im-nato-stellvertreterkrieg-2015-kinderficker-haut-ab-faz-reportage-februar-2015-nach-der-nie%C2%ADder%C2%ADla%C2%ADge-im-kes%C2%ADsel-von-de/

NATO – Instrument westlicher Wirtschaftsinteressen.

ukrainefrau2getotetjuli.jpg

Ausriß. Aleppo oder Ostukraine?

mariupolaltermann.jpg

Ausriß, Video. Alter Mann in Mariupol bricht, von Schuß eines Kiewer Terrorkommandos getroffen, zusammen. Stands in Ihrem Lieblingsmedium?

ukrainetoterslawjansk1.jpg

Von Soldaten ermordeter Zivilist bei Slawjansk, laut Zeugenvideo. Bringt Ihr Lieblingsmedium Fotos dieser Art – oder herrscht Nachrichten-und Fotosperre?

Nazis, sogar vom IWF finanziert, gegen antinazistische Regimegegner der Ostukraine:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/30/ukraine-krise-rechter-sektor-stellt-bataillon-fur-einsatz-im-osten-auf-hintergrund-nazistisches-in-deutschland-verbotenes-symbol-wolfsangel-als-armbinde-deutsche-medien-verschweigen-dies/

ukrainehakenkreuz2.jpgAusriß. Warum wohl die Ukrainerin mit einem durchgestrichenen Hakenkreuz in Donetsk durch die Straßen läuft? Laut Darstellung deutscher Medien handelt es sich um eine von russischer Propaganda irregeleitete Ostukrainerin. 

Kriegsverbrechen in der Ukraine:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/26/kriegsverbrechen-der-nato-marionettenregierung-von-kiew-nach-wie-vor-nicht-vor-internationalem-tribunal-in-den-haag-geahndet/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/06/2-teens-killed-4-injured-in-shelling-nr-donetsk-school-e-ukraine-mitteleuropaische-steuerzahler-finanzieren-kiewer-putschregierung-die-terrorattacken/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/02/ukraine-krieg-kiewer-putschregierung-und-terrorattacken-schweizer-etienne-laurent-mitarbeiter-des-roten-kreuzes-der-schweiz-ermordet/

UkraineWarCrimes16
“War crimes against Donbass”. Ausriß

Ukraine – die Manipulations-und Propagandamethoden deutscher Medien und westlicher Politiker – ein kleiner Leitfaden. “Politiker sagen etwas, denken aber völlig anders – und handeln davon ganz verschieden.” Folha de Sao Paulo 2013. Verheerende Wirkung des sog. Tendenzschutzes, meisten Medienkonsumenten garnicht bekannt… **

Teil 2:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/20/ukraine-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-ein-kleiner-leitfadenteil-2-ab-2017/.

Odessa-Massaker und Baerbock:http://www.hart-brasilientexte.de/2022/02/08/baerbock-besuch-2022-nur-auf-nazi-seite-in-der-ukraine-nicht-aber-auf-der-seite-der-anti-nazis-lauten-vorwuerfe-u-a-aus-ostdeutschland/.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/04/das-odessa-massaker-von-2014-vorsichtige-kritik-des-europarats-an-vorhersehbar-ineffizienten-ermittlungen-merkel-freundin-timoschenko-mit-massaker-rechtfertigung/

Putin: Russland hat keine Pläne, die Ukraine zu besetzen/RT

24 Feb. 2022 08:25 Uhr
Moskau hat nicht vor, die Ukraine zu besetzen. Das verkündete der russische Präsident Wladimir Putin. Russland wolle lediglich die Menschen im Donbass schützen, die seit acht Jahren einem Völkermord durch das Kiewer Regime ausgesetzt seien.
Putin: Russland hat keine Pläne, die Ukraine zu besetzen© Ramil Sitdikow / SPUTNIK / AFP

Der russische Präsident Wladimir Putin hat erklärt, Russland habe “keine Pläne, ukrainische Gebiete zu besetzen”, nachdem er angekündigt hatte, dass eine militärische Sonderoperation zur Verteidigung der Volksrepubliken Donezk und Lugansk gegen die “ukrainische Aggression” eingeleitet.

Ziel der Operation sei es, “die Menschen zu schützen, die seit acht Jahren einem Völkermord durch das Kiewer Regime ausgesetzt sind”, sagte Putin am Donnerstagmorgen in einer Ansprache. Er fügte hinzu, Moskau werde “die Entmilitarisierung und Entnazifizierung der Ukraine in Angriff nehmen und diejenigen, die zahlreiche Gräueltaten an der Zivilbevölkerung begangen haben, der Justiz übergeben”.

SS-Methoden 2014: 

How the thugs killed Odessa inhabitants in the Trade Unions House – the details of bloody scenario

 (includes English version).Note: the English version has been corrected, thanks to skydiggerpanchul???? ???????? ,Note: Great tragedy happened to the port city of Odessa at Friday, May 2nd, 2014. Supporters of federalism were chased to the Trade Unions House by Right Sector mob. The building caught fire soon afterwards, which resulted (by official reports) in 42 deaths.Originally posted by frallik at ??? ??????? ????????? ? ???? ?????????? – ?????? ????????… +18It’s clear that the number of casualties in the Trade Unions House is far greater. Provocateurs captivated people into the building where it was possible to kill them with impunity, with great relish, and without witnesses. Fire inside the building was directed in order to hide mass murdering of Ukrainian citizens.BmpRfPSCYAEOLMN
Firstly, the tents on the square were set on fire which resulted in appearance of large open fire areas close to the building. People were captivated to hide behind massive doors of the Trade Unions House. Federalism supporters had no Molotov’s cocktails prepared in advance. From where has fire inside the building appeared?
1399107468_1786633855
People behind the doors of the ground floor have been attacked by the Right Sector thugs who got in there long before the execution has begun. Those people were burned to the bones, first at main entrance…0_8e26a_ffcee15_XL
……Then at rest of them.144295_original
…Firefighters only appeared when massive entrance doors were burned through.144114_original
Only in a single room in a five-storey building with ceilings over 3 meters high had fire visible from outside.138801_original
Who could get onto the roof of the administrative building of nationwide significance? Perhaps those who in advance got the keys to locked steel gratings protecting the roof doors.13880a
These thugs must be found. They could tell a lot about when the murdering plan implementation has started, and how in advance they brought supplies for Molotov’s cocktails to the Trade Unions House.On the picture below stunt clowns play a role of federalism supporters. Typical Hollywood (USA/Israel)-style false flag action.45798_1000 (1)
Charred bodies on the ground floor, near the entrance doors.131
Why charred bodies appeared on higher floors where there was no open fire?102
The same bodies from other viewpoint:
– Wooden battery panel, wooden railings on the stairs and chipboard sheet don’t look burnt;
– Blue oval points to the barricade made of tables, chairs and cabinets. It hadn’t even touched by fire, unlike the charred bodies lying nearby;
– From where has the barricade appeared? It was built by the Right Sector thugs in order to lock people trying to save themselves on the above floors.133
-Female corpse was dragged across the floor space from the real place of her death. Who and why did it?133a
This man was shot in the head. Judging from clearly visible blood puddle, the murderer fired at point-blank so the bullet passed through the skull.

104a
Have you noticed already that some dead people had burnt heads and shoulders only? That clothing under chest is not affected by fire? Somebody poured flammable stuff onto upper body of those people and set them ablaze. Could sunglasses stay on the face when a man tries to shake the napalm off his head? Notice that hands and wrists of those people burned to the bones, too.

On this and previous pictures, a strange “whitewash” can be seen on the floor. That is the powder from extinguishers used by the punishers after people died…in order not to burn themselves or suffer from carbon monoxide.

103 (2)
Young man and young woman. They have neither burned nor suffocated – there are no signs of an open fire on the hardwood floor (it seems to be made 50 years ago so it should have catch fire as a straw) and soot from the smoke on the walls. They were killed by other means. Most likely, somebody broke their necks – “professionals” entertained themselves here.

68cf1421dc2
Barricades were on the other floors as well. Blood on the floor. Burnt head.

The red arrow: it’s possible that the killers were “borrowing” their clothing with victims. Well known stuff, simple and effective.

Note: according to one of the main versions of what happened on May 2 in Odessa, the Right Sector thugs performed a false flag operation. They put St. George’s Ribbons (symbols of anti-Maidan federalism supporters) and organized violent provocation against Maidan supporters (i.e. against their own allies), in order to later blame federalism supporters and make them look responsible for death of many people.

101
Dead woman near the elevator with clothes absent below her waist. Most likely, she was raped, then doused with a flammable mixture and set aflame.

Handelsblatt:

“Steinmeier durfte keinen Kranz niederlegen”

Deutsche Zeitungen:

Kein Kranz für die Opfer von Odessa

Steinmeier verzichtet auf Beileidsbekundung und hofft auf nationalen Dialog in der Ukraine

 ”Der neue Gouverneur Igor Palizja bittet ihn, darauf zu verzichten, vor dem Gewerkschaftshaus den mitgebrachten Kranz niederzulegen – man wisse nicht genau, wie die Leute in Odessa darauf reagieren. Steinmeier lässt es also sein.”

Detail: Als Steinmeier in Odessa weilt, liegt auf den Treppenstufen des Gewerkschaftshauses geradezu ein Meer von Blumen – im Gedenken an die Opfer. Bände spricht daher, daß Steinmeier seinen Kranz dort nicht niederlegen wollte. Schwerlich hätte ihn ein Provinzverantwortlicher der Kiewer Marionettenregierung davon abhalten können.

106

106a
People shot in the head.

121
The same picture again: burnt heads, hands and shoulders, lower body untouched by fire.

192

192a
Man with multiple headshots.

172
The scariest picture. Most likely it is a pregnant woman, who was one of the employees working on holidays, cleaning offices and watering flowers. She was strangled by an electric wire. She tried to resist – one can see discarded flower on the floor.

The following video recorded how this woman cried and called for help while being murdered (”HELP ME! HELP ME!” cries start at 0:20).

145631_original
…probably, that’s her killer.

139
The sign of above demotivator that points on victim, murderer and the crime scene reads: “We offed Mommy! Glory to Ukraine!”. This demotivator has been joyfully posted by one of the Ukrainian “patriots”.

Note: “Mommy Odessa” is an affectionate nickname for Odessa, similar to “Big Apple” for New York, or “Emerald City” for Seattle.

Future mother (strangled woman) and Mommy Odessa are killed. As the whole Ukraine.

On the following video, an eyewitness says about more than one hundred victims killed inside the Trade Unions House (in Russian).

92eea3cb6013\

p.s.http://vlad-dolohov.livejournal.com/ 876486.html

P.S. The number of killed people can be as high as 300. Most of people, especially children and women, were hashed with axes and clubbed to death with wooden sticks in the basement of the Trade Unions House: http://vlad-dolohov.livejournal.com/ 876486.html

TimoschenkoTagesspiegel

Ausriß, Tagesspiegel.“Dem Dreckskerl persönlich in die Stirn schießen…die verdammten Russen abknallen…mit Kernwaffen liquidieren…von Russland nur einen verbrannten Fleck übrig lassen…!!” “Wer ist das?” “Eine glühende Verfechterin unserer westlichen Werte!” Die Baerbock-Grünen – Timoschenko-Unterstützer:

Wie die Grünen ticken, Idole der Grünen:

TimoschenkoHarmsGrüne

Ausriß – die Idole und Wertvorstellungen der Grünen – rechtsextremistische Oligarchin Timoschenko(“Russen abschlachten”).  Welche Werte die Grünen mit der zwielichtigen Multimillionärin Timoschenko  verbinden…

Baerbock am 18.1. 2022 in Moskau(Totalblamage). Die US-Marionette und das Betroffenheitsgesülze. Kein Wort der GRÜNEN-Politikerin zum Terror gegen die Ostukraine. Nato-Waffen, Nato-Söldner, Nato-Ausbilder, Nato-Geheimdienste seit Konfliktbeginn in der Ukraine – von den Nato-Steuerzahlern finanziert. Was machte Biden in der Ukraine?”Frühbucher Krim 2022?:http://www.hart-brasilientexte.de/2022/01/18/baerbock-am-18-1-in-moskau-die-us-marionette-und-das-betroffenheitsgesuelze/

SlawjanskMädchenPolina14

Das ermordete Mädchen Polina aus Slawjansk – stands in Ihrem Lieblingsmedium? Bereits seit 2014 durch ukrainische Armee ermordete Kinder der Ostukraine. Ausriß Heise-Telepolis.

Beeindruckende neoliberale Herzenskälte in Deutschland gegenüber dem Leiden der ostukrainischen Bevölkerung – war es so unter Adolf Hitler? Behinderte Ostukrainer sogar im Rollstuhl ermordet. 

Opfer der Kiewer Terrorangriffe – Video.

UkrainekriegRollstuhl1

 

Video anklicken:

http://voicesevas.ru/news/yugo-vostok/9574-donbass-za-liniey-fronta.html

UkrainekriegRollstuhl2

Ausriß, Kriegsverbrechen der Kiewer NATO-Marionetten. Deutsche Autoritäten positionieren sich nicht zu solchen gravierenden Menschenrechtsverletzungen. Warum das deutsche Fernsehen solche Kriegsverbrechen nicht zeigt.

Deutsche Verteidigungsministerin von der Leyen:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/06/deutsche-verteidigungsministerin-von-der-leyen-aeussert-sich-in-tagesschau-interview-nicht-zu-nato-waffen-finanz-und-soeldnerhilfe-an-die-marionettenregierung-in-kiew-kein-wort-zu-verdeckten-cia-op/

Auch Angela Merkel hat bisher zu den Kriegsverbrechen Kiews nicht Stellung genommen…

Deutschen Staatsmedien, straff gesteuertem deutschen Mainstream ist streng verboten, Fotos von Kriegsverbrechen in der Ostukraine zu zeigen – verübt vom engen Merkel-Gabriel-Partner, der Kiewer Putschregierung. 

UkraineBusfahrerDonezk15

Aleppo oder Ostukraine? Merkel in der Glaubwürdigkeitsfalle – kein Wort zu Kriegsverbrechen durch die auch von der deutschen Regierung finanzierten Streitkräfte der Kiewer Putschregierung…

Ausriß – der am Tage des Minsker Gipfels durch Artilleriebeschuß ermordete Busfahrer von Donezk…

Wolf Biermann – wie er den völkerrechtswidrigen NATO-Krieg gegen den Irak befürwortete:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/10/25/wolf-biermann-und-die-voelkerrechtswidrige-nato-aggression-gegen-den-irak-rund-15-millionen-tote-meist-zivilisten-ich-bin-fuer-diesen-krieg-wie-angela-merkel/

Wolf Biermann, seine Wertvorstellungen und die völkerrechtswidrige NATO-Aggression gegen den Irak – rund 1,5 Millionen Tote, meist Zivilisten: “Ich bin für diesen Krieg.” (Wie Angela Merkel). “Dabei wissen absolut alle, Freunde wie Feinde, dass diese A- oder B- oder C- Waffen in irgendwelchen nicht auffindbaren Bunkersystemen oder, paar Kilometerchen jenseits der syrischen Grenze beim hilfsbereiten Nachbarn, in aller Ruhe professionell versteckt worden sind und auf ihren Einsatz warten…Ich habe Merkel gewählt…ein kluger, tapferer, ehrlicher Mensch ist wie z.B. Angela Merkel…”

Süddeutsche Zeitung:

…Für Wolf Biermann hat das Ganze wohl die unangenehmsten Folgen. Ausgerechnet er, der linke Liedermacher, war im März 2003 George W. Bush mit biermann-üblicher Emphase beigesprungen: “Ich bin für diesen Krieg, damit das ganz und gar klar ist!” hatte er von der Konzertbühne gerufen.

Die Kriegsverbrecher des Irakkriegs – nach wie vor vom Kriegsverbrechertribunal in Den Haag nicht verurteilt.

-

Biden-Kriegsgeschrei/Kriegsvorbereitung gegen Rußland – ein gigantisches Geschäft für die Rüstungsindustrie der USA…

grajewneu1.jpg

Jüdischer Weltsozialforum-Erfinder Oded Grajew:“Die Waffenverkäufer wollen Regierungen, die Kriege führen.”

-

AfD-Co-Fraktionschef Tino Chrupalla erklärt: „Dass die USA Deutschland zum Import von teurem und umweltschädlich geförderten Fracking-Gas aus Amerika nötigen wollen, während sie selber kostengünstiges Öl aus Russland beziehen, ist unter Verbündeten unredlich. Die Bundesregierung muss im Interesse Deutschlands handeln und darf dies nicht widerspruchslos hinnehmen.“ WELT

-

Medien und Krieg. Die Schreibtischtäter: https://www.nachdenkseiten.de/?p=80591.

Ex-Geheimdienstkoordinator und Bundespräsident: http://www.hart-brasilientexte.de/2022/01/04/spd-fdp-gruene-wollen-zweite-steinmeier-amtszeit/

.

AsowBataillon

Ausriß. Ukrainisches Asow-Bataillon posiert mit Hakenkreuzfahne, NATO-Fahne, Hitlergruß – Warten auf Positionierung von Baerbock-Scholz. Der gleichgeschaltete deutsche Mainstream schweigt ohnehin zur nazistisch-antisemitischen Ausrichtung von Marionetten-Streitkräften. 

“Oh – das deutsche Fernsehen zeigt grade ukrainische Nazi-Soldaten mit SS-Runen und Hakenkreuz!…Nazis, die für eine gute Sache kämpfen…Wir nennen sie weiter Freiwilligenbataillone…Die Behauptung kommt in die erste Zeile, der Journalismus in den letzten Satz…TV-Kabarett “Die Anstalt”.

https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8835Oligarchische Netzwerke

Berliner Regierungsberater warnen unterdessen, die innere Entwicklung der Ukraine sei geeignet, Deutschland und die anderen westlichen Staaten in ernste Argumentationsnöte zu stürzen. Eine aktuelle Analyse der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) räumt ein, in dem Land gebe es auch noch nach dem gewaltsamen prowestlichen Umsturz von Anfang 2014, der als angeblicher Durchbruch für die Demokratie gepriesen wurde, „neben den verfassungsmäßigen Institutionen“ zahlreiche „mächtige Akteure, die keiner demokratischen Verantwortlichkeit unterworfen sind, aber Verfügungsgewalt über Politikbereiche haben“.[6] Dazu zählten „nicht nur Oligarchen“, sondern auch nicht näher definierte „politisch-ökonomische Netzwerke“, die „oft unabhängig vom Zentralstaat agieren“, sowie informelle, aber dennoch einflussreiche „Personenkreise innerhalb der Justiz“. Der frühere Präsident Petro Poroschenko (2014 bis 2019) habe mit ihnen einen modus vivendi gefunden, den man als „semi-managed democracy“ bezeichnen könne. Unter dem gegenwärtigen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj, einstmals ein Hoffnungsträger, dessen Aufstieg sich geradezu „kometenhaft“ vollzogen habe, nähmen die Missstände nun deutlich zu.

Ein autoritäres Regime

So sei, heißt es bei der SWP, die Kiewer Präsidialadministration – eine nicht demokratisch gewählte Institution – „zum faktischen Zentrum von Politikgestaltung und Entscheidung“ geworden, was „zu Lasten des Ministerkabinetts und des Parlaments“ gehe; von diesen fordere der Präsident schlicht „Gefolgschaft“.[7] „Eine Sonderrolle“ spiele außerdem der „nicht gewählte und dem Präsidenten untergeordnete“ Sicherheitsrat, der „in der Regel ohne weitere Diskussion“ absegne, „was vorher in der Präsidialadministration entschieden wurde“. „Vor allem ab Februar 2021“ habe Selenskyj Beobachter „irritiert“, indem er „andere Verfassungsorgane“ und besonders „den Vorrang des Rechts bei wichtigen Entscheidungen ignoriert“ habe. Das sei etwa „bei der Sanktionierung des prorussischen Oligarchen Wiktor Medwetschuk“ der Fall gewesen, bei der Selenskyj an der Justiz vorbei operiert habe, sowie beim Vorgehen gegen seinen Amtsvorgänger Poroschenko, dem ein Hochverratsprozess drohe. „Selenskyjs Regierungsstil“ sei „eine ideale Steilvorlage“, um der Ukraine und ihren westlichen Unterstützern „eine Art Doppelmoral vorzuwerfen“, urteilt die SWP: Während das Land „als demokratisch-liberaler Gegenentwurf zu Russland“ angepriesen werde, stütze der Westen faktisch ein „autoritäre[s] Regime“.

Klaus Kleber und Schwätzer Scholz/SPD, US-Marionette: http://www.hart-brasilientexte.de/2022/01/07/claus-kleberzdf-ueber-scholz-merkel-olaf-scholz-wiederum-hat-erkennbar-eine-diebische-freude-daran-fragen-nicht-zu-beantworten/

https://www.rt.com/russia/548712-germany-occupied-us-nordstream-zakharova/

Ausriß Der Spiegel 2021.

KleberMerkelScholz2

Angesichts Lage um Nord Stream 2: Sacharowa bezeichnet Deutschland als amerikanische Besatzungszone/RT deutsch.https://de.rt.com/russland/131256-sacharowa-deutschland-usa-besatzung/

9 Feb. 2022 14:49 Uhr
US-Botschafter würden Befehle in Berlin erteilen, unterstützt von den Stiefeln der US-Soldaten auf deutschem Boden. Dies erklärte die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa gegenüber RT. In Fragen wie Nord Stream 2 habe Deutschland kein Sagen.
-
-

Nato-Kriegsvorbereitung gegen Rußland – und Wagenknecht: “Die Europäer sind so bescheuert, sich für US-Interessen ins eigene Knie zu schießen”:https://de.rt.com/inland/video/131268-wagenknecht-europaer-sind-so-bescheuert/.

-

Die Anti-Umwelt-Partei GRÜNE und der erbarmungslose Krieg gegen die Umwelt. Die GRÜNEN als Kriegspartei ohne Skrupel. Was der russischen Zivilbevölkerung bevorsteht, wenn sich die NATO über Rußlands Bodenschätze – Öl, Gas, Erze etc. – hermachen will:http://www.hart-brasilientexte.de/2021/12/16/baerbock-forderte-keine-bestrafung-der-politisch-verantwortlichen-des-voelkerrechtswidrigen-nato-oel-krieges-gegen-den-irak-rd-1-5-millionen-tote-meist-zivilisten-natuerlich-auch-keine-bestrafun/#more-131102

JugoKonvoi1

Ausriß DER SPIEGEL, NATO-Angriff auf Flüchtlingskonvoi. Was sagt Baerbock dazu?

JugoKonvoi2

Ausriß.

JugoSPD1 (2)

Ausriß, SPD-Schröder und Grünen-Fischer:”Echt geil – wir bomben und die Deppen spenden”.

JugoZug

Ausriß DER SPIEGEL. Zug voller Zivilisten bombardiert – wars der böse Russe oder wars die NATO?

JugoAltersheim

Ausriß. “NATO-Bomben trafen Altersheim”. Was sagte Baerbock dazu?

JugoBratorKriegziehen

Ausriß.

JugoBusMassenmord

Ausriß. “Angriff auf einen Linienbus”. Wie hat sich Baerbock positioniert?

JugoBusSplitterbomben

Ausriß.

JugoFischerLeibwächter

Ausriß.

JugoFlüchtlingsmassaker

Ausriß.

JugoPannenStatistik

Ausriß.

JugoGysi

“SPD-Kanzler ordnete Krieg an”. von Gregor Gysi. “Dieser Krieg auf dem Balkan ist Völkerrechtsbruch”.

JugoRüstungsaktien

Ausriß.

JugoIntellektuelleleben

“…mehrere als ermordet gemeldete kosovo-albanische Intellektuelle tauchten plötzlich wieder auf.” DER SPIEGEL

JugoZwerenz1

“Wer am 27.9.98 SPD oder Grüne wählte, um Kohl samt Arbeitslosigkeit wegzubringen, wählte Krieg”. Gerhard Zwerenz

JugoZwerenz2

Ausriß, Gerhard Zwerenz.

Die Grünen-Spitzenkandidatin Göring-Eckardt hat einen neuen Partner, er ist Vizepräsident der EKD. Von ihrem Mann, einem pensionierten Pfarrer, lebt sie getrennt.” DIE WELT 2017

Die Spitzenkandidatin der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, hat einen neuen Lebenspartner gefunden. Dabei handelt es sich um den Vizepräsidenten der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Thies Gundlach, wie die Politikerin der „Bild am Sonntag“ sagte: „Thies ist mein Lebenspartner.“

Göring-Eckardt, die bis 2013 Präses der EKD-Synode war, hat Gundlach über das gemeinsame kirchliche Engagement kennengelernt. DIE WELT

https://de.wikipedia.org/wiki/Thies_Gundlach

Göring-Eckardt und Putin:

“Putin ist inzwischen innenpolitisch in einer solch katastrophalen Lage, dass er außenpolitisch immer härtere Gangarten einlegt. Das ist hochgefährlich.” Katrin Göring-Eckardt, Bundestags-Fraktionsvorsitzende der Anti-Umwelt-Partei DIE GRÜNEN.

JugoGiftwelle

“Warten auf die Giftwelle”. DER SPIEGEL zur Vernichtung von Umwelt und Natur in Jugoslawien durch die NATO-Bomberflotten, mit dem Segen von SPD und Anti-Umwelt-Partei GRÜNE…

GrüneWeimar19

Ausriß:”Weimar ist GRÜN am schönsten”.

JugoBILDFehler

Ausriß BILD:”Tragischer Fehler:NATO-Bombe tötet Zivilisten”.

GöringEckardt19

Ausriß.

“Kriegführung gegen die Umwelt” – “Die neue Kriegsführung. Industrieanlagen als Umweltwaffe”. – “Viele kleine Umweltkatastrophen”.

JugoGrüneUmweltkrieg1

Ausriß.

Baerbock1

Ausriß, westdeutsche Thüringer Allgemeine, Mai 2019:”Ein Gesicht des grünen Aufschwungs: Annalena Baerbock, die Bundesvorsitzende der Grünen”. Was sie von der “Kriegführung gegen die Umwelt” in Jugoslawien hält, erfährt man derzeit aus Staats-und Mainstreammedien natürlich nicht – die Berichterstattungsvorschriften sind streng, heißt es aus den Redaktionen,.

JugoMikovic1

Ausriß: “Während des Bombardements lagerten in der Düngemittelfabrik über 9000 Tonnen Ammoniak.”

“DIE GRÜNEN

Charismatische Blender

Es ist keineswegs sicher, dass sich der fliegende Teppich, auf dem die Grünen sitzen, noch lange in der Luft hält. Ihr Anspruch, der Gesellschaft eine neue sozial-ökologische Grundlage zu verschaffen, passt nicht zum Image der Wohlfühlpartei.” DIE WELT, 17.5. 2019

JugoFischerScharpingEule1

 

“Die Grünen gründeten sich als Partei des Pazifismus und schickten dann unter Gerhard Schröder die ersten Bundeswehrsoldaten in den Krieg”.

GrüneBlufferSpiegel1 (3)

Ausriß DER SPIEGEL, 1.6. 2019.

JugoSPD7

Ausriß: “Scharping belügt den Bundestag, 15.4. 1999.”

JugoSPD5

Ausriß.

“Die NATO griff die Bundesrepublik Jugoslawien an, ohne dafür ein UN-Mandat zu haben und ohne dass ein Mitgliedsland angegriffen und so der Bündnisfall der NATO ausgelöst worden wäre.” Wikipedia

GRÜNE, SPD, Schulterschluß mit Terroristen ?:

Mudschahedin in den Jugoslawienkriegen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]Wikipedia

Auch im Bosnienkrieg kämpften ausländische Freiwillige, größtenteils ehemalige Afghanistankämpfer, als sogenannte Mudschahedin (mudžahedin) ab 1992 auf Seiten der bosnisch-muslimischen Streitkräfte.

Während des Bosnienkrieges kam es zu zahlreichen Gräueltaten von Mudschahedin, unter anderem unter der Führung des Oberbefehlshabers der bosnischen ArmeeRasim Deli?, an Serben und Kroaten in Zentralbosnien und der Region von Ozren. Auf Befehl von Osama bin Laden kämpften die al-Qaida-Anhänger während des gesamten Krieges mit der bosnischen Armee an vorderster Front.[3]

Ebenso kämpften al-Qaida-Anhänger im Kosovo an der Seite der albanischenparamilitärischenOrganisation UÇK.

https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Cyclone

Deutscher Bundestag und sowjetischer Anti-Terror-Einsatz in Afghanistan, Würdigung der “afghanischen Mudjahedin” – was im “Antrag der Fraktionen der CDU/CSU, FDP und der Fraktion DIE GRÜNEN ” alles fehlt. DIE GRÜNEN bei der Islamisten-Unterstützung im Schulterschluß mit westdeutschen Rechtsparteien:http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/11/015/1101500.pdf

Jugoslawienkrieg: “Es begann mit einer Lüge”:  http://www.antikriegsforum-heidelberg.de/jugoslaw/natokrieg/es_begann_mit_einer_luege_monitor.html

WDR Aktuell, Februar 2001

Es begann mit einer Lüge

Monitor-Autoren enthüllen Fälschungen in der Berichterstattung zum Kosovo-Krieg

Quelle: http://www.wdr.de/online/news/kosovoluege/index.phtml

Manuskript der Sendung (pdf-Datei, 52k)

»» Ganzer Dokumentarfilm auf YouTube

Dreharbeiten; Bild: WDR24. März 1999: Im italienischen Piacenza starten deutsche Kampfjets gegen Jugoslawien. Es ist der erste Kriegseinsatz deutscher Soldaten nach dem Zweiten Weltkrieg. Nur aus einem Grund durften deutsche Soldaten am Krieg teilnehmen und der hiess: Abwendung einer humanitären Katastrophe. Verteidigungsminister Rudolf Scharping lieferte die Argumente für den Kriegseinsatz: Bilder von Massakern an der Zivilbevölkerung, von zerstörten Dörfern. Die Serben hätten zur Vertreibung der Kosovaren den Operationsplan “Hufeisen” entwickelt, so das Verteidigungsministerium. Nach diesem Plan wollten die Serben die Kosovo-Albaner aus dem Land treiben. Zum Beleg lieferte Scharping den Journalisten die passenden Fotos. Die Bilder gingen durch die Presse und sorgten für Stimmung für einen deutschen Kriegseinsatz. 78 Tage führte die NATO dann Krieg gegen Jugoslawien – nicht nur mit Bomben. Von Beginn an ging es auch darum, wer die ‘richtigen’ Begriffe besetzte und die ‘besseren’ Bilder besaß.

Prizren; Bild: WDRMit Bildern aus Kriegsgebieten hatten die Monitor-Redakteure Mathias Werth und Jo Angerer ihre Erfahrungen. Bereits in der Berichterstattung zum Golfkrieg konnten sie für Monitor Fälschungen aufdecken. Über zehn Jahre arbeiten die beiden als Team zu Themen der Verteidigungs- und Sicherheitspolitik. Als der Kosovo-Konflikt sich zuspitzte, berichtete Jo Angerer in Deutschland, Mathias Werth konnte in Moskau die russische Sicht der Dinge verfolgen. Es gab unterschiedliche Wahrnehmungen und unterschiedliche Betroffenheit. Auf zahllosen Pressekonferenzen informierten Politiker und Militärs die Öffentlichkeit. Bereits während des Krieges gab es erste Zweifel am Wahrheitsgehalt dieser Stellungnahmen.

“Bewusste Fälschungen”

Scharping; Bild: WDRZwei Jahre nach dem Krieg ist es den Monitor-Autoren nun gelungen, hochrangige Militärs bei Bundeswehr und NATO zu befragen, die an den Kriegsvorbereitungen unmittelbar beteiligt waren. Sie sprachen mit Beratern der US-Regierung, dem damaligen NATO-Sprecher Jamie Shea und mit Verteidigungsminister Rudolf Scharping.

Vor allem aber unternahmen sie aufwendige Recherchen vor Ort im Kosovo. Sie gingen der Frage nach: Gab es die ethnischen Säuberungen wirklich schon vor dem Krieg? Der “Operationsplan Hufeisen”, das “Konzentrationslager” im Fußballstadion von Pristina, das Massaker an Zivilisten in Rugovo – Angerer und Werth überprüften diese zentralen Argumente für den deutschen Kriegseinsatz. Sie stießen auf “bewusste Fälschungen”. Zeugen bestätigten die These von einer systematischen Verfolgung der Zivilbevölkerung im Kosovo nicht.

Zeugen; Bild: WDRDie Journalisten waren in Dörfern, die angeblich vor dem NATO-Einsatz von den Serben zerstört worden waren. Die dort lebenden Kosovo-Albaner erzählten, dass die Ortschaften erst nach den NATO-Luftangriffen durch Gefechte zwischen Serben und UCK-Kämpfern zerstört worden seien. OSZE-Beobachter, die vor dem NATO-Einsatz im Kosovo waren, äußerten sich gegenüber Angerer und Werth kritisch zu den Bombardements. Norma Brown, enge Mitarbeiterin von OSZE-Chef William Walker sagt: “Die humanitäre Katastrophe im Kosovo gab es erst durch die NATO-Luftangriffe. Dass diese die Katastrophe auslösen würde, wussten alle bei der NATO, der OSZE und bei unserer Beobachter-Gruppe.”

Angerer und Werth bekamen auch Zugang zu geheimen Lageberichten, Planungsunterlagen aus dem US-amerikanischen Außenministerium und dem Bundesverteidigungsministerium. Sie kamen zu dem Ergebnis: Hier wurde eine Rechtfertigung fabriziert und damit der deutsche Kriegseinsatz legalisiert. “Es begann mit einer Lüge”, so das Fazit der Dokumentation über den ersten Kriegseinsatz deutscher Soldaten nach 1945. Zitat WDR

Welche Länder  bereits Rußland durch Angriffskriege erobern wollten: Polen, Frankreich, Deutschland…Machteliten dieser Länder haben die Schmach der Niederlage nicht vergessen, wie auch das aktuelle Verhältnis zu Rußland zeigt.

Das polnische Heer hatte bereits einmal Moskau erobert – an die Vertreibung der polnischen Invasionstruppen erinnert ein russischer Nationalfeiertag. Putin hatte 2005 den Tag der Befreiung Moskaus unter dem Namen “Tag der nationalen Einheit” wieder eingeführt .

Wie die NATO-GRÜNEN ticken, wer mit denen koaliert und damit klarstellt, welche Werte er vertritt:

DSCN9995 (2)

Toni Hofreiter, Saalfeld/Thüringen und  2019: Bei Landtagswahl 2019 erhielt seine Partei in Saalfeld nur 4,6/4,0 Prozent.

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/10/07/nato-besetzt-weiter-voelkerrechtswidrig-teile-syriens-groko-und-bundestag-schweigen-landtagswahlkaempfe-ohne-dieses-thema-das-tuerkische-militaer-steht-laut-weissem-haus-kurz-davor-in-nordsyri/#more-123030

HofreiterNATO19

TA 2019: “Fraktionschef der Grünen betont den Wert der Nato…Europa und Deutschland brauchen die Nato”. Wie die Grünen im Thüringer Landtag ticken…Wofür viel Steuergeld da ist(Kriegsvorbereitung, Aufrüstung etc.) – und wo Geld fehlt

wesbrotichesse.jpg

“Des Brot ich esse, des Lied ich singe.” Wandbehang in öffentlichem historischen Gebäude einer idyllischen ostdeutschen Stadt. Schreiber in Tendenzschutz-Medien gelten bei sehr vielen Ostdeutschen als arme Schweine.

In einer im Bundestagswahlkampf 2017 bundesweit und sogar über die deutschen Supermärkte, darunter in Thüringen,  vertriebenen  Publikation über den Zweiten Weltkrieg wird die Nazi-Wehrmacht bei ihrer Aggression gegen die Sowjetunion als “Befreiungstruppen” definiert. Selbst in Thüringen, unter einer Landesregierung von LINKE-SPD-GRÜNE positionieren sich Ramelow und seine Koalitionspartner dazu wie in vielen anderen ähnlichen Fällen nicht…Kein Wort auch von der Thüringerin Wagenknecht…

Was Rußlands Führung über die Wertvorstellungen deutscher Autoritäten weiß – Beispiel verbreitete Nazi-Ideologie: “Es galt, die Gefahr, die lauernde Gefahr abzuwenden und ein für  allemal die Bedrohung aus dem Osten zu zertrümmern.” Publikation von 2016 unter der Merkel-Gabriel-Regierung, selbst in den deutschen Supermärkten vertrieben, über den Aggressionskrieg der deutschen Machteliten gegen die Sowjetunion. 

Gitler-vizvolitel.jpg

Ausriß Wikipedia: “Hitler, der Befreier”, in ukrainischer Sprache. Deutsche Publikationen von 2016/2017 stellen den Aggressionskrieg Hitler-Deutschlands gegen die Sowjetunion als gerechten Krieg zur Befreiung der Völker der Sowjetunion vom bolschewistisch-stalinistischen Joch dar…

PegidaVölkermordzentrale15

 “Ami go home. Ende der Besatzung. Raus aus der Nato. USA – internationale Völkermordzentrale. Völkerrechtswidrige Kriege der USA und der NATO: Korea, Vietnam, Kosovo, Irak, Afghanistan, Libyen, Syrien, Rußland.” Traditionelles Pegida-Protestplakat in Dresden. “Ami-go-home”-Sprechchöre bei jeder systemkritischen AfD-Legida-Pegida-Protestaktion.

PegidaBesatzungstruppen1

“US-Besatzungstruppen samt ihrer Atomwaffen raus aus Deutschland” – traditionelles Pegida-Spruchband – wegen der Zensurvorschriften darf es von Mainstreammedien nicht abgebildet werden. Für welche deutschen Medien das Publizierverbot gilt, läßt sich per Google-Suche rasch herausfinden. 

PegidaUSAIrakLibyenSyrien 

Pegida-Protestplakat in Dresden zur Verantwortung von USA und NATO und deren Kriegen bzw. Stellvertreterkriegen in Irak, Libyen, Syrien für Teil des Asylantenstroms nach Deutschland: ” USA – Rüstungs-und Öl-Lobby. Vasall NATO.+ Irak, + Libyen, + Syrien = Asylanten.

Washington’s perverse foreign policy has resulted in a multi-lose tragedy: China Daily editorial

chinadaily.com.cn | Updated: 2022-02-24 20:29
White House press secretary Jen Psaki speaks during a press briefing at the White House in Washington, Feb 22, 2022. [Photo/Agencies]

What has befallen Ukraine is by no means what United States President Joe Biden called “an unprovoked and unjustified attack” by Russia. It is his administration that has continuously escalated the tensions by steadfastly ignoring Russia’s security concerns and forcing Moscow to accept that the threatening expansion of the North Atlantic Treaty Organization was not a matter for negotiation.

In saying that “we are not going to be in a war with Russia or putting military troops on the ground fighting Russia” on Wednesday, White House Press Secretary Jen Psaki made it clear that the Biden administration was inviting such a move.

In the Washington’s calculations, sucking Russia into Ukraine no doubt offers the United States a number of benefits. It can claim the moral high ground and continue to portray Russia as being an agent of evil, and by default any countries that are friendly with it.

With the Nord Stream 2 natural gas pipeline project suspended, something that has long been a thorn in the flesh of the US economy and its policy approach toward Europe, the European countries will have to rely more on energy resources from the US or the energy providers it controls, although at a higher price, binding their economies closer to it.

It also helps breathe life into “brain-dead” NATO so that the US can tighten the security shackles it has imposed upon European countries and which they were trying to loosen. The European countries have predictably indicated that they intend to tie themselves closer to the US security umbrella, scuppering any notions the European Union may have had of greater autonomy in its foreign relations.

It helps support the dollar hegemony that is propping up the US economy as well. As one of the major grain producers in the world and main food exporter to Europe, the war in Ukraine will directly affect its grain output and aggravate Europe’s dependence on US grains. And no doubt any Western sanctions will target trade with Russia, which means alternatives will need to be found that will in all probability require dollar transactions.

What Russia seeks is a buffer zone. What the US pursues is to deny that while regaining its control over Europe. Washington worries that the increasingly independence awareness the Europeans gained during the long tenure of Angela Merkel as the German chancellor, if unchecked, could lead to a transatlantic divorce. That’s also why the Biden administration stresses a “value alliance”, which is not only to contain China but also to impose a “moral” obligation on the Europeans.

To avoid the fallout from the crisis worsening, the European countries need to finally break the shackles imposed by the US overlording their security by demonstrating the courage and wisdom to guide the resolution of the crisis to the negotiation table. China Daily

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 24. Februar 2022 um 11:22 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)