Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Köln, Silvester 2016, Feiern im “Hochsicherheitstrakt”, Neudefinition von “Kulturbereicherung”…Welche bizarren, teuren Sicherheitsmaßnahmen der Steuerzahler zu finanzieren hat. “Köln. So will der lachende Sex-Täter von Silvester seine Abschiebung verhindern.” Express Köln. “Neue Fakten zum Silvester-Mob. Das Protokoll der Ohnmacht.” Wie die Autoritäten Deutschland gezielt soziokulturell transformieren, Gewalt fördern. “Die Nacht, die Deutschland veränderte”.(neues Buch)

Fremdenfeindlich-rassistische Köln-Sexmob-Verbrechen, geplanter Kriminellenimport und politische Hintermänner:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/12/12/eu-schliesst-am-12-12-2016-kooperationsvertrag-mit-kuba-mit-saemtlichen-anderen-staaten-lateinamerikas-bestehen-bereits-solche-vertraege-sogar-mit-brasilien-trotz-dortiger-gravierender-menschenrec/

„Die Dokumente sind erschütternd – und werfen ein Schlaglicht auf das Versagen des Rechtsstaats in der Silvesternacht“, teilte der Kölner SPD-Politiker Martin Börschel (44), Vize-Vorsitzender des Untersuchungsausschusses im Landtag, als Reaktion auf den EXPRESS-Bericht mit. Express Köln, politisch Verantwortliche weiter auf freiem Fuß…

“Die Nacht, die Deutschland veränderte” neues Buch über Merkel-Gabriel-Gauck-Steinmeier-Politik:

SexmobStraffreiheitBILDDez16

Ausriß: “Auch in Köln, Düsseldorf, Dortmund gehen die meisten Täter straffrei aus.” Die Botschaft der Autoritäten an die Straftäter, so ist von vielen Deutschen zu hören, laute damit: Macht weiter, euch passiert nichts, ihr könnt auf uns zählen. Das Einschüchtern der Bevölkerung,besonders von Frauen und Mädchen hat gut geklappt, wir danken euch. 

NRWSPDStolzZukunft17

Nordrhein-Westfalen, SPD: “Stolz auf unsere Zukunft”. Ausriß.

Die Köln-Methode der Autoritäten: Verbrechen maximal verschleiern, Bekanntgabe maximal herauszögern:

“Die grausame Tat

Die Attacke auf der Treppe zum U-Bahnsteig hatte sich bereits am 27.?Oktober ereignet. Auf den Bildern der Überwachungskamera ist zu sehen, wie der Täter (mit Bierflasche und Zigarette in der Hand) einer jungen Frau die Treppe hinunter folgt und ihr unvermittelt in den Rücken tritt.” BILD

“Brutaler Tritt in Berlin-Neukölln

Die Frau im U-Bahnhof Hermannstraße kann jede sein

Die Videoaufzeichnung einer Attacke im U-Bahnhof Hermannstraße verursacht Wut – und verstärkt das Gefühl der Hilflosigkeit.” Tagesspiegel zu  Absichten der offiziellen Gewaltförderung ungter der Merkel-Gabriel-Regierung. Kuriose völlig unglaubwürdige offizielle Statistiken über angeblich sinkende Gewaltkriminalität – jedermann weiß es besser…

Die sehr erfolgreiche Gewalt-und Kriminalitätsförderung unter Merkel-Gabriel – warum Silvester auf Kuba um ein Vielfaches sicherer und lustiger, entspannter ist als in Deutschland…

“Köln – drei Verurteilungen

In Köln konnte die Justiz bisher nur wenige Täter ermitteln, drei wurden bis Ende November zu Haftstrafen zwischen 12 und 21 Monaten verurteilt – in zwei Fällen auf Bewährung.

Bis Dezember wurden nach Angaben der Staatsanwaltschaft 1222 Strafanzeigen bearbeitet, 513 davon beziehen sich auf den Vorwurf eines sexuellen Übergriffs. Rund 370 Verfahren wurden eingestellt, weil kein Täter ermittelt werden konnte, darunter 211 Verfahren wegen sexueller Nötigung oder Vergewaltigung.” BILD zu politischen Zielen und bereits erreichten Resultaten, zur perversen, abgebrühten Mentalität politisch Verantwortlicher – wie sich die Opfer der Silvesternacht fühlen, wie deren psychischer Zustand ist, interessiert die Politmarionetten offenkundig nicht im geringsten. Verfheimlicht wird, welche immensen Kosten den deutschen Steuerzahlern u.a. wegen Sexmob-Verbrechen aufgebürdet werden.

Der Sexmob von Bautzen 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/09/16/der-sexmob-von-bautzen-2016-wer-waren-die-zensoren-die-auf-dem-kornmarkt-durch-junge-asylbewerber-belaestigten-maedchen-sind-seit-wochen-gespraechsthema-und-aufreger-nr-1-in-der-spreestadt-md/

Merkel-Kandidatur 2017:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/21/angela-merkel-was-auftraggebenden-machteliten-westdeutschlands-sowie-der-nato-an-ihr-gefaellt/

SPD-Steinmeier:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/22/frank-walter-steinmeier-2016-cdu-spd-kandidat-fuer-das-amt-des-bundespraesidenten-von-deutschland-merkel-wollte-ausgerechnet-marianne-birthler/

Der neue deutsche Kulturbegriff, Kulturbereicherung unter Merkel-Gabriel und den Islamisierungsparteien:”Ich töte sie – ficken.”(Drohzettel).

Plasberg1

Ausriß, Plasberg-Sendung zu den von deutschen Autoritäten, Islamisierungsparteien zielstrebig und planmäßig geschaffenen Zuständen, dem Übernehmen von Gewalt-Gesellschaftsmodellen in Deutschland, gegen Gesetz und Verfassung.

Was besonders die für Gewaltförderung zuständigen deutschen Autoritäten bis in die letzten Details sehr genau wissen – Massenvergewaltigungen in Afrika etc.:http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/31/77-prozent-der-manner-sudafrikas-vergewaltigten-uber-zehn-frauen-laut-umfragestudie-machismus-gewalt-gegen-frauen/

“Erzieherische Vergewaltigungen”:http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/30/erzieherische-vergewaltigung-von-lesbischen-frauen-im-wm-land-sudafrika-laut-brasilianischen-medien/

Plasberg4

Ausriß. Was deutsche Autoritäten – neoliberal-pervers und abgebrüht – ganz bewußt nicht verhinderten…

SEX-MOB BEGRABSCHT FRAUEN IN KÖLN UND HAMBURGVerdächtige lachen Polizei aus/Bildzeitung

“Am 3. Oktober haben wir den 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands gefeiert. Ist es nicht großartig, wo wir heute, 25 Jahre später, stehen?” Merkel-Neujahrsansprache 2015, ausgestrahlt kurz vor neuen bundesweiten Islamisierungserfolgen der Silvesternacht.

Was die Multikulti-Täter über deutsche Frauen denken, wissen diese seit Jahrzehnten, bereits aus den Anfängen der von oben verordneten Islamisierung, aus dem täglichen Umgang. “Halts Maul, du deutsche Fotze, ich fick dich durch” – gehört noch zu den harmlosen Beschimpfungen, denen ungezählte deutsche Frauen gemäß den offiziellen Islamisierungsrichtlinien ausgesetzt waren.

MerkelTSKreuth16

Ausriß TS.

“Merkel ist schuld an Attacken des Einwanderer-Mobs auf Frauen in Köln und anderen deutschen Städten.” Björn Höcke, AfD. Köln dank Merkel-Gabriel-Regierung inzwischen weltweit berüchtigt, mit komplett zerstörtem Image.

Landtagswahlen 2016 und das brisante Thema Frauenrechte und Islamisierungsparteien – Sexmob-Frauenunterdrückung in Deutschland:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/08/internationaler-frauentag-8-maerz-2016-wie-unter-der-merkel-gabriel-regierung-die-rechte-der-frauen-in-deutschland-systematisch-und-gravierend-eingeschraenkt-werden-machteliten-waehlten-islamisie/

“Wurden wir über den Sex-Mob belogen?” Bildzeitung, Jan. 2016. Offizielle Gewaltförderung, Islamisierung setzen auf den Grundbaustein Lüge. “Noch ist unklar, was Reker und Albers zu welchem Zeitpunkt wussten. Doch es hat den Anschein, als hätten sie auf einer Pressekonferenz zu den Kölner Sex-Attacken nicht die ganze Wahrheit gesagt.” Politisch Verantwortliche, darunter Minister in Berlin und NRW, weiter hochbezahlt in Amt und Würden – Bruch des Amtseids inzwischen üblich. **

SexmobbelogenBild16Ausriß.

“Wurde die Öffentlichkeit belogen? Sollten wichtige Fakten unter den Teppich gekehrt werden?” Bild

Am 5. Januar sagte Oberbürgermeisterin Reker: „Es gibt keinen Hinweis, dass es sich hier um Menschen handelt, die hier in Köln Unterkunft als Flüchtlinge bezogen haben.“

Aus dem polizeilichen Einsatzbericht (liegt BILD vor) vom 2. Januar geht allerdings hervor, dass die Polizei bereits in der Silvesternacht wusste, dass ein Großteil der mutmaßlichen Täter Asylbewerber waren.

Zahlen politisch Verantwortliche aus der Privatschatulle den betroffenen Frauen von Köln, Hamburg für das Erlittene, Islamisierungsfolgen eine angemessene Entschädigung, sind bereits Anwälte entsprechend aktiv?

Uraltbekanntes aus Köln – wie der Horror der Silvesternacht durch Autoritäten planmäßig vorbereitet wurde:

Dauereskorte für Kriminellen in Köln – Bild-Zeitung – Kosten für den Steuerzahler nicht genannt. Sehr erfolgreiche Gewaltförderung durch Autoritäten in der Domstadt. Was heute unter “Weltoffenheit” und “Kulturbereicherung” verstanden wird. **

: http://www.bild.de/bild-plus/news/inland/haeusliche-gewalt/dauer-bewachung-fuer-kriminellen-39005406,var=a,view=conversionToLogin.bild.html

kolneskortekulturbereicherer1.jpg

Ausriß – Polizeibeamte und Eskortierter.

…Drei Beamte, drei Schichten, und das tagelang. Der Grund für die Beschattung: Innerhalb von zwei Jahren war der arbeitslose Deutsch-Ghanaer wegen häuslicher Gewalt aufgefallen – 30 Mal. „Er hat seine Ex-Freundin mehrmals zusammengeschlagen“, sagte ein Polizeisprecher…

HamburgAttackenwieKöln16

Ausriß Bildzeitung – wie Autoritäten und Islamisierungsparteien gezielt und planmäßig Fakten schaffen – zwecks Transformation Deutschlands. Das neue Frauenbild unter der Merkel-Gabriel-Regierung.

Sexismus – Dr. Mannke, Magdeburg:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/07/islamismus-und-sexismus-wertvorstellungen-in-islamischen-laendern-ueber-sex-und-frauen-ostdeutscher-philologe-dr-juergen-mannke-vorsitzender-des-philologenverbandes-sachsen-anhalt-mit-fakten-und/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/09/14/bundeskanzlerin-angela-merkelcdu-erwartungsgemaess-gegen-verbot-der-mittelalterlichen-unter-hygiene-und-gesundheitsaspekt-hochproblematisch-heiklen-burka-in-deutschland-viele-traegerinnen/

Warum Brasilien strategischer Partner der Merkel-Gabriel-Regierung ist:

ScheiterhaufenWisnewski141

Ausriß. “Gerhard Wisnewski. ungeklärt – unheimlich – unfassbar. Die spektakulärsten Kriminalfälle 2013. KNAUR

“Moderne Scheiterhaufen aus Autoreifen”:

-http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

ScheiterhaufenWisnewski142

Ausriß.

ScheiterhaufenWisnewski143

Ausriß.

Fotoserie über Brasiliens Realitäten: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/12/folter-ohne-ende-tortura-sem-fim-brasiliens-soziologiezeitschrift-sociologia-uber-folter-unter-der-lula-regierung/

Joachim Gauck in Brasilien 2013:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

Wie Barack Obama den Tropenstaat Brasilien bewertet: “Brasilien ist eine beispielhafte Demokratie. Dieses Land ist nicht länger das Land der Zukunft – die Menschen in Brasilien sollten wissen, daß die Zukunft gekommen ist, sie ist hier, jetzt”.

RioScheiterhaufenIsto1

Ausriß. Scheiterhaufen in Rio de Janeiro, Zuschauer. Warum die EU, aber auch Merkel, Gabriel, Steinmeier, Gauck  u.a. die Scheiterhaufenpraxis Brasiliens nie kritisierten…

Scheiterhaufen, Deutschlandradio:http://www.hart-brasilientexte.de/index.php?s=+Microondas

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/03/deutscher-gesteuerter-mainstream-stellt-neueste-steinigung-in-afghanistan-gross-heraus-und-verschweigt-dass-steinigungen-scheiterhaufen-beim-strategischen-partner-brasilien-normale-praxis-sind-u/

“Mit Brasilien die Fragen der Zukunft beantworten.” Bundesministerin für Bildung und Forschung, Annette Schavan, 2009…In Deutschland wird derzeit u.a. das Gewalt-Gesellschaftsmodell des strategischen Partners kopiert.

Merkel bei Rousseff 2015 – keinerlei Kritik an Menschenrechtslage:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/09/brasilien-2015-kurioser-personenkult-in-mitteleuropaeischen-medien-um-lula-und-dilma-rousseff-inzwischen-verstummt-damit-jahrelang-beauftragte-medienfunktionaere-und-politiker-schweigen-neuerdings-a/

MerkelDilmaValor1

Zwei Frauen in der Politik – allgemein bekannte Resultate.

Warum Brasilien vielgelobter strategischer Partner der Merkel-Gabriel-Regierung ist:

angelibanditen12.jpg

Angeli, größte brasilianische Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” Ende Oktober 2012 politisch unkorrekt zur Gewaltkultur in Lateinamerikas größter Demokratie:”Ja, wir überfallen, vergewaltigen und morden. Das hat einen Superspaß gemacht.” Die zügige Abschaffung öffentlicher Sicherheit in Deutschland. 

SPD-Steinmeier:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/09/30/steinmeier-in-der-uno-2016-und-die-sache-mit-dem-applaus-lernte-das-steinmeier-medienteam-von-lula-im-stategischen-partnerland-brasilien-der-bei-einer-uno-rede-noch-viel-viel-weiter-ging/

Medien-und Politiker-Tabu Drittwelt-Überbevölkerung, deren politisch unkorrekte Gründe(Mentalitäten, soziokulturelle Faktoren, eklig sexistischer Brutal-Machismus etc.) sowie Wirkungen auf hochentwickelte Länder.

Überbevölkerung und Migration.http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/03/welt-ueberbevoelkerung-wachsende-soziale-probleme-und-spannungen-ausweg-migration-warum-immer-mehr-afrikaner-hohe-summen-fuer-transportueberfahrt-nach-europa-bezahlen-neue-uno-bevoelkerungsprog/

Kuba-Systemvergleich:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/03/kuba-2016-islamisierung-und-forcierte-installierung-des-organisierten-verbrechens-treiben-dem-islamisierungsfreien-nationalstaat-immer-mehr-touristen-zu-denen-frueher-weit-mehr-interessante-urlaubsz/

Brasilien – Daten, Statistiken:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

„Brasiliens evangelikale Sektenkirchen – größte Bedrohung für die Demokratie des Landes“.

Renommierter Schriftsteller Bernardo Carvalho warnt vor Sekteneinfluß in Staat und Regierung

Vor der Fußball-WM trainiert die US-Mannschaft unter Jürgen Klinsmann in der Megacity Sao Paulo – rund 23 Millionen Bewohner – und wird durch MG-Scharfschützen, Militärhelikopter bewacht. Auf den Straßen unweit des US-Camps protestieren fast täglich Tausende gegen Milliarden-Mittelvergeudung für neue Stadien angesichts von Massenelend und Slums, fehlenden Geldern für grauenhafte öffentliche Krankenhäuser und Schulen.

Mitten unter den Demonstranten ist Bernardo Carvalho, dessen Romane auch in deutschen Buchhandlungen stehen –  und schaut mit den Augen des erfahrenen früheren Auslandskorrespondenten genau hin, wer da gegen die Regierung protestiert – und wer nicht. „Die evangelikalen Sektenkirchen machen nicht mit – die brauchen das nicht, haben keinen Grund zur  Klage, haben in Staat und Regierung bereits vieles in der Hand, erobern clever immer mehr wichtige Positionen in der Politik.“

 Aber ist in Brasilien mit Staatschefin Dilma Rousseff nicht eine enge Vertraute von Amtsvorgänger Lula und seiner Arbeiterpartei PT an der Macht, die den Sekten entsprechend Paroli bietet? Carvalho pariert mit Fakten: „Die Evangelikalen haben sogar eigene politische Parteien im Nationalkongreß, haben ihre Leute in vielen anderen Parteien, sind eine starke politische Kraft, regelrecht vermischt mit der Macht.“

Man müßte sich einfach mal folgendes für den deutschen Bundestag vorstellen: Die Arbeiterpartei von Lula und Rousseff hat im Abgeordnetenhaus der Hauptstadt Brasilia nur 88 von 513 Sitzen, im Kongreßsenat nur 15 von 81, führt eine instabile Regierungskoalition von derzeit sage und schreibe 14 Parteien, ist auf Parteien und Wähler der wie Wirtschaftsunternehmen funktionierenden evangelikalen Sektenkirchen dringend angewiesen – bereits Lula wäre ohne die Evangelikalen nie Staatspräsident geworden. Unterstützung gibts nur für Gegenleistungen, darunter Minister-und Staatssekretärsposten, aber auch für Bares, wie zahlreiche Korruptionsskandale zeigten. „Die Evangelikalen sind überall im Staatsapparat, haben hohe Ämter sogar im Bildungs-und Gesundheitswesen!“  

  Im Oktober 2014 sind Präsidenten-und Kongreßwahlen – allein im Abgeordnetenhaus von Brasilia rechnen die Sektenkirchen durchaus realistisch mit einem Zuwachs an Sitzen von 30 Prozent. Schriftsteller Carvalho: „Deshalb sehe ich die Evangelikalen als größte Bedrohung unserer Demokratie – was in Deutschland wohl schwerlich jemand nachvollziehen kann. Rousseffs Arbeiterpartei schanzte den Sekten sogar den außerordentlich wichtigen Kongreß-Menschenrechtsausschuß zu – absurder gehts nimmer!“

Präsident der Menschenrechtskommission war noch unlängst Pastor Marco Feliciano von der Wunderheiler-Sektenkirche „Assembleia de Deus“, der vor seiner Ernennung den jubelnden Evangelikalen- Massen erklärte, daß der Beatle John Lennon durch Gott getötet worden sei.

Sektenpastor Feliciano, ein Rhetorik-und Marketingtalent erster Güte, übersteht in einem Land sehr niedrigen Bildungsgrads zur Überraschung vieler politischer Beobachter massive Kritik des In-und Auslands keineswegs nur, geht vielmehr daraus gestärkt hervor. Beinahe nach dem Motto „Viel Feind, viel Ehr“ wird Feliciano zum neuen Helden und Idol der Sektenkirchen, steuert für 2014 einen Senatssitz an – und damit noch mehr politischen Einfluß. Vize von Feliciano in der Menschenrechtskommission ist ausgerechnet der Diktatur-und Folter-Befürworter Jair Bolsonaro, bekannteste Figur des rechtsextremen Spektrums in Brasilien – und Teil der Regierungskoalition. Verständlich, daß Schriftsteller Bernardo Carvalho angesichts des niedrigen  Politisierungsgrades der Brasilianer daher unruhig wird, ihn auch eine gewisse Oberflächlichkeit vieler Protestler entsetzt: „Ein Großteil unserer Jugend identifiziert sich ausgerechnet mit Lulas Ex-Umweltministerin Marina Silva, die sich als Ökologin verkauft. Übersehen wird, daß sie just zur „Assembleia de Deus“ von Pastor Feliciano zählt, eine Sektenpredigerin ist.  Bei den Präsidentschaftswahlen 2014  holt sich Marina Silva daher die Stimmen der Evangelikalen und vieler sich progressiv einstufender junger Menschen – das ist doch grauenhaft!“

Brasiliens Qualitätsmedien, die nur von einem Bruchteil der Landesbewohner wahrgenommen werden, berichten die letzten Monate bedenklich Negatives über die Evangelikalen: Pastor Marcos Pereira aus Rio de Janeiro, bislang geradezu ein Star der Sektenkirchen, sitzt  wegen Vergewaltigung von Gläubigen für 15 Jahre hinter Gittern, wegen Umweltverbrechen drohen ihm weitere fünf Jahre. Valdemiro Santiago, zweitreichster Sektenchef Brasiliens, sieht sein Wirtschaftsimperium wegen hoher Schulden, Gerichtsprozesse wanken – korrupt-kriminelle „Bischöfe“ und Pastoren zweigen, wie aus seiner  „Weltkirche der Macht Gottes“ verlautet, monatlich 30 % aller Einnahmen, darunter Kollekten und Spenden, ab. 

Nicht zufällig erhalten Brasiliens Sektenkirchen ebenso wie die Evangelikale Marina Silva daher vom deutschsprachigen Mainstream seit Jahren sehr viel Lob.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/26/brasilien-oktoberwahlen-2014-schriftsteller-bernardo-carvalho-zu-sektenpredigerin-und-prasidentschaftskandidatin-marina-silva-%E2%80%9Eein-grosteil-unserer-jugend-identifiziert-sich-ausgerechnet/

Dieser Beitrag wurde am Montag, 12. Dezember 2016 um 18:06 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)