Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Silvester-Multikulti-Islamisierungserfolge in Deutschland und Pleite der deutschen Lügenpresse. Weil Auflagen und Glaubwürdigkeit absacken, muß angesichts der Faktenlage derzeit gelegentlich Klartext geredet werden. Bislang wurde ausländische Täterschaft meist verschwiegen oder schöngeredet – jetzt ist in fast jedem Medientext von “Nordafrikanern, Arabern, Migranten” etc. die Rede. Bisher galt derartige Nennung als rassistisch, nazistisch, ausländerfeindlich, fremdenfeindlich…Berufslügner immer mehr in der Bredouille…

Verkommenheit der deutschen Lügenpresse offensichtlich, die nicht noch in der Silvesternacht oder wenigstens am 1. Januar 2016 über die Silvester-Islamisierungserfolge berichtete, sondern unter öffentlichem Druck erst 5,6,7 Tage später – und weiterhin nur rudimentär.

So darf nach wie vor nicht berichtet werden, wie die jedermann bekannten Tätergruppen in seit Jahrzehnten bekannter brutal-sexistischer Sprache die Vorgänge schildern, sich ihrer vor dem Kölner Dom und in vielen anderen deutschen Städten erreichten Islamisierungserfolge rühmen. Was die Multikulti-Täter über deutsche Frauen denken, wissen diese seit Jahrzehnten, bereits aus den Anfängen der von oben verordneten Islamisierung, aus dem täglichen Umgang. “Halts Maul, du deutsche Fotze, ich fick dich durch” – gehört noch zu den harmlosen Beschimpfungen, denen ungezählte deutsche Frauen gemäß den offiziellen Islamisierungsrichtlinien ausgesetzt waren. Bislang darf die Multikulti-Lügenpresse aus den Vorgängen der Silvester-Islamisierung nur die sehr “harmlosen” Beschimpfungen wie “Schlampe”, “Ficki-Ficki” zitieren – jedermann weiß indessen, welche extrem eklig-sexistischen Begriffe von Multikulti-Autoritäten und Islamisierungsparteien im Zuge sogenannter Kulturbereicherung bundesweit in den allgemeinen Sprachgebrauch eingeführt werden. Deutsche Autoritäten kopieren nicht nur Gewalt-Gesellschaftsmodelle stark unterentwickelter Länder, sondern auch den dazugehörigen Sprachgebrauch, kulturelle Gepflogenheiten, Ausdrucksweisen – deutlicher Hinweis auf die tatsächlichen Wertvorstellungen dieser neoliberalen Autoritäten, der Islamisierungsparteien.

FAZ-Leser:Politik u. Medien erreichen genau das Gegenteil des Erwünschten
 07.01.2016 13:31

Durch dieses unehrliche Verhalten machen sich Poltik und viele Medien langfristig unglaubwürdig. Zudem schaden sie Deutschland extrem. Die Menschen wollen das nicht mehr. Die Wende kommt bald. Und ich hoffe, die Verantwortlichen werden zur Rechenschaft gezogen.
Neue
 07.01.2016 12:05

Berichte zeigen dass alles noch viel schlimmer war. Scheibchenweise wird die ganze gefährliche Lage bekannt. ARD und ZDF zeigen den besorgten NRW-Innenminister Jäger der von 3 Verdächtigen redet und sich als großer Aufklärer anbiedert. Es ist jetzt offensichtlich dass in Köln etwas vertuscht und immer noch verschwiegen wird. Wenn einer Zeitung Einsatzberichte zugespielt werden die die dramatische Lage schildern wird klar dass der Landes und Polizeiführung nicht mehr vertraut wird. Bei so offenbar absichtlicher Falschinformation der Bürger durch die Landesregierung müssen auch die ÖR-Anstalten mehr freien und unabhängigen Journalismus wagen. Gefährden Journalisten im ÖR-Fernsehen ihre Zukunft und Karriere wenn sie die Wahrheit berichten? H. Maas wiegelt seine Worte zur Ausweisung schon wieder ab. So hat außer dem Bürger niemand etwas zu befürchten, die Übeltäter jedenfalls nicht. Statt klarer Worte überlässt der SPD-Chef seinen Vertretern das Feld und verduftet nach Kuba.
..and the winner is
07.01.2016 11:26

Russia today!

KölnAsylbewerberWelt16

Täter von Köln:”Die meisten waren frisch eingereiste Asylbewerber”. Zu welchem Zweck die Merkel-Gabriel-Regierung gezielt ganz bestimmte “Fachkräfte” nach Deutschland holt – inzwischen steht sogar in Mainstreamblättern, was nur völlig entpolitisierte deutsche Oberdeppen nicht seit Jahren wissen. 

Die Aufdringlichkeit der Sinne

Vom machtgeschützten Verlust der gesellschaftlichen Sehkraft – Oskar Negt(2000)

“Der Verlust jener in sinnlicher Erfahrung begründeten Urteilsfähigkeit der Menschen hat in unserem Jahrhundert für viele Menschen tödliche Folgen gehabt. Das Wegsehen, die machtgeschützte Sinnenblindheit, wenn Menschen verfolgt und getrieben, vergewaltigt und öffentlich gequält werden – das gehört nicht der Vergangenheit an.”

Kuba168

Was derzeit deutschen Touristen in Kuba auffällt: Viel weniger Polizeipräsenz als in Deutschland, doch um ein Vielfaches mehr öffentliche Sicherheit als zuhause…

pegidamedienplakat1.jpg

Ausriß, Pegida in Dresden.

Ausriß Bild-Zeitung:

BND-SKANDAL. Herr de Maizière,
Sie lügen wie gedruckt!

VergrößernBND-Skandal: Innenminister Thomas de Maizière, Sie lügen wie gedruckt!

BILD-Fotomontage: Innenminister Thomas de Maizière (61, CDU) mit der Lügennase von Pinocchio

Berlin – In der NSA-Affäre hat das Innenministerium unter Thomas de Maizière (61, CDU) das Parlament und die Öffentlichkeit nach vorliegenden Dokumenten belogen – und zwar mehrfach! Zitat Bild

 

 

 

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/06/horror-von-koeln-etc-staatsfunkfaz-biedert-sich-jetzt-wo-es-zu-spaet-ist-angesichts-enormen-glaubwuerdigkeitsverlustes-den-medienkonsumenten-an-interviewt-sogar-sabatina-james-zu-problemlo/

mentetododiasp.jpg

 Sao Paulo. “Die Wahrheit ist, daß du jeden Tag lügst.”

“Als Täter wurden immer wieder männliche Migrantengruppen genannt.” Hamburger Illustrierte DER SPIEGEL am 7.1. 2016 – die bisher strikt verfolgte Multikulti-SPIEGEL-Blattlinie ist jedermann bekannt, nun gibt es bemerkenswerte Abweichungen…

SPIEGEL-Zitat

Der Bericht listet einige Beispiele für konkrete Erlebnisse von Polizisten auf:

  • Beamte wurden demnach durch enge Menschenringe daran gehindert, zu Hilferufenden vorzudringen
  • Ein Mann wird zitiert: “Ich bin Syrer, ihr müsst mich freundlich behandeln! Frau Merkel hat mich eingeladen.”
  • Zeugen wurden bedroht, wenn sie Täter benannten.
  • Menschen zerrissen dem Bericht zufolge vor den Augen der Polizisten Aufenthaltstitel, grinsten und sagten: “Ihr könnt mir nix, hole mir morgen einen neuen.” Ob es sich um echte Dokumente handelte und um welche Art von Dokumenten, geht aus dem Bericht nicht hervor.
  • Erteilte Platzverweise wurden ignoriert; Wiederholungstäter in Gewahrsam zu nehmen, war aufgrund fehlender Kapazitäten nicht möglich.
  • Nach Gleissperrungen wegen Überfüllung seien Leute einfach auf das Nebengleis und dann über die Schienen wieder auf den gesperrten Bahnsteig gegangen.
  • Beim Einsteigen in Züge gab es körperliche Auseinandersetzungen, es galt das “Recht des Stärkeren”.

Hätte Pegida-Legida derartige altbekannte Vorgehensweisen noch Tage vor Silvester angeprangert, wäre die systemkritische Oppositionsbewegung erneut auch vom SPIEGEL beschimpft, in die extrem rechte Ecke gestellt worden.

Nun zeichnet sich in Deutschlands Lügenpresse ab, daß dieselben Multikulti-Berufslügner von vor Silvester nun auf einmal nach Silvester ganz andere Texte abfassen… 

Auch die frühere Qualitätszeitung FAZ änderte angesichts absackender Auflage, zusätzlich belastet durch die hinzugekaufte SPD-Gazette “Frankfurter Rundschau”, die Blattlinie, wie nach Silvester tagtäglich konstatiert werden kann:

…Bericht widerspricht Darstellung von Oberbürgermeisterin und Polizeichef

Die neuen Berichte sind politisch brisant. Die Kölner Oberbürgermeisterin und ihr Polizeipräsident betonten zuletzt abermals, dass es keinerlei Hinweise darauf gebe, dass Flüchtlinge an den Ausschreitungen beteiligt gewesen sein sollen. Im Chaos der beschriebenen Silvesternacht soll ein Mann, der zunächst festgesetzt wurde, vor den Augen von Polizeibeamten seinen Aufenthaltstitel zerrissen haben und gesagt haben: „Ich bin Syrer, ihr müsst mich freundlich behandeln. Frau Merkel hat mich eingeladen.“

Der Polizei-Insider, den der „Express“ zitiert, will in Gesprächen mit Sanitätern und Notärzten bestätigt bekommen haben, dass es sich „zum Teil um Asylbewerber gehandelt hat“. Unter den 15 in der Nacht vorläufig festgenommenen Personen sollen, so der vom „Express“ zitierte Beamte, 14 Menschen aus Syrien und Afghanistan stammen. Sie hätten „Aufenthaltsbescheinigungen zur Durchführung des Asylverfahrens“ bei sich gehabt. Bestätigt würde das durch Sammellisten, die aber zum jetzigen Zeitpunkt „unter Verschluss und geheim“ seien.

Durch das Herausstellen der Anwesenheit von Flüchtlingen wird der Eindruck erweckt, sie seien auch an den Taten beteiligt. Sollten die Angaben des Polizisten stimmen, ist dagegen nur bewiesen, dass sie zunächst festgesetzt wurden.

Der Unmut unter den Streifen- und Hundertschafts-Polizisten in Köln ist groß. Nach der Kritik von Innenminister de  Maizière, die Polizisten hätten zu passiv agiert, wollen manche das Bild gerade rücken. Auch das Protokoll, das die „Bild“-Zeitung zitiert, zeigt weniger die Passivität der Polizei als ein strukturelles Versagen auf Organisationsebene. Der Polizist betont, die Beamten seien in „schwerer Schutzausstattung und behelmt von 21:45 Uhr bis 07:30 Uhr“ im Einsatz gewesen, „ohne die Leistungsbereitschaft und den Leistungswillen zu verlieren“.

121 Anzeigen und 16 Tatverdächtige

Unterdessen ist die Zahl der Strafanzeigen in Köln wegen Taten in der Silvesternacht rund um den Hauptbahnhof auf 121 gestiegen. Die Ermittler hätten bislang 16 Verdächtige ausgemacht, die mit den Taten in Zusammenhang stehen könnten, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die meisten Verdächtigen seien zwar noch nicht namentlich bekannt, aber auf Bild- oder Videoaufnahmen klar erkennbar…Zitat FAZ

Noch unlängst druckte die FAZ Verbrechensberichte, in denen der ausländische Täter bewußt verschwiegen wurde, heißt es in der Öffentlichkeit.

In der deutschen Öffentlichkeit wird zunehmend Anstoß daran genommen, daß Minister wie SPD-Maas sowie andere direkt für die Multikulti-Silvester-Islamisierungserfolge politisch Verantwortliche der Merkel-Gabriel-Regierung sowie der Landesregierungen weiterhin auf ihren Posten bleiben, juristisch entgegen Gesetz und Verfassung nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Dabei ist der von diesen Personen geleistete Amtseid eindeutig – wer den Amtseid brach, ist für jedermann offensichtlich:

Wikipedia: Der deutsche Amtseid ist in Art. 56 des deutschen Grundgesetzes festgelegt und wird vom Bundespräsidenten und nach Art. 64 vom Bundeskanzler und den Bundesministern bei ihrem Amtsantritt geleistet. Der Bundespräsident leistet den Amtseid auf einer gemeinsamen Sitzung von Bundestag und Bundesrat; der Bundeskanzler und die Bundesminister leisten den Eid vor den Mitgliedern des Bundestages.

Der Amtseid lautet:

„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

Der Eid kann auch ohne religiöse Beteuerung geleistet werden (Art. 56 Satz 2 GG).

Bundesbeamte[Bearbeiten]

Für Bundesbeamte ist dies in § 64 BBG geregelt.

Der Diensteid lautet:

„Ich schwöre, das Grundgesetz und alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen, so wahr mir Gott helfe.“

 

Bisher sieht es so aus, als darf der deutsche Amtseid nunmehr problemlos gebrochen werden.

 

 

Übliches banales Alibi-Geschwätz von Bundesjustizminister Maas(SPD) zu Kölner, Hamburger Horror, siehe Jauch-Sendung. SPD-Maas hätte von Amts wegen die u.a. von Pegida-Legida vorhergesagten Vorfälle verhindern müssen – gemäß Gesetz und Verfassung – wurde indessen nicht präventiv tätig, was Bände spricht:

HöckeMaasJauch15

 

Ausriß ARD-Jauch-Sendung – bizarrer SPD-Absteiger Maas neben AfD-Aufsteiger Höcke. Jauch, Reschke, Maas etc. verschweigen u.a. für Sachsen soziokulturell völlig neue Sexualstraftaten, Verrohungstaten, penetrante sexuelle Belästigungen deutscher Schüler sogar in Bussen…

Björn Höcke(AfD) bei Jauch – uraltbekannte Daten und Fakten zu brutalem Sexismus in der Dritten Welt:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/20/jauch-sendung-2015-mit-bjoern-hoeckeafd-bizarres-abstreiten-von-fakten-ueber-sexuelle-gewalt-durch-maenner-aus-anderen-kulturkreisen-der-dritten-welt-sternstunde-des-kuriosen-versuchs-der-mass/

Was besonders die für Gewaltförderung zuständigen deutschen Autoritäten bis in die letzten Details sehr genau wissen – Massenvergewaltigungen in Afrika etc.:http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/31/77-prozent-der-manner-sudafrikas-vergewaltigten-uber-zehn-frauen-laut-umfragestudie-machismus-gewalt-gegen-frauen/

“Erzieherische Vergewaltigungen”:http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/30/erzieherische-vergewaltigung-von-lesbischen-frauen-im-wm-land-sudafrika-laut-brasilianischen-medien/

angelibanditen12.jpg

Angeli, größte brasilianische Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” Ende Oktober 2012 politisch unkorrekt zur Gewaltkultur in Lateinamerikas größter Demokratie:”Ja, wir überfallen, vergewaltigen und morden. Das hat einen Superspaß gemacht.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Sexismus – Dr. Mannke:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/07/islamismus-und-sexismus-wertvorstellungen-in-islamischen-laendern-ueber-sex-und-frauen-ostdeutscher-philologe-dr-juergen-mannke-vorsitzender-des-philologenverbandes-sachsen-anhalt-mit-fakten-und/

-http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/04/systemkritische-oppositionsbewegungen-pegida-und-legida-am-4-1-2016-in-dresden-und-leipzig/

wesbrotichesse.jpg

Wandbehang in historischem Gebäude einer idyllischen ostdeutschen Kleinstadt.

Bildzeitung zu Resultaten der Multikulti-Islamisierungspolitik unter Merkel-Gabriel:

„Ja, wir ließen Verdächtige laufen“, gab der Mann, der anonym bleiben will, gegenüber BILD zu.

MerkelTSKreuth16

Ausriß TS. Weiter warten auf die Regierungserklärung von Merkel(CDU) zu Islamisierungserfolgen von Berlin, Frankfurt, Köln, Hamburg, Düsseldorf, Bielefeld und vielen anderen deutschen Städten…

 

SPD-Vizekanzler Sigmar Gabriel 2016 in Kuba – wird er in Havanna eine TV-Erklärung zu den Verbrechen der Silvesternacht/neuesten Islamisierungserfolgen abgeben? Kubaner beobachten interessiert die vom Staatsgast mitverantworteten gesellschaftlichen Veränderungen in Deutschland:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/06/spd-vizekanzler-sigmar-gabriel-2016-nach-kuba-unterrichtung-der-castro-regierung-ueber-grosse-erfolge-bei-gewaltfoerderung-und-islamisierung-in-deutschland-hochpolitisierte-kubanische-oeffentlichke/

-http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/06/die-silvesterpleite-deutscher-mediensteuerung-2016nun-auch-sadistische-sex-attacken-aus-der-merkel-hauptstadt-berlin-frankfurt-duesseldorf-gemeldet/

“Ich zweifle an unserem Rechtsstaat” – Video von Russia Today – Hinweis auf lebenslange, von den politisch Verantwortlichen zynisch einkalkulierte negative Spätfolgen für die Psyche der betroffenen deutschen Frauen:https://www.youtube.com/watch?v=RRDGNa7ejps

Ziele und bereits erreichte Resultate der neuen islamistischen Frauenpolitik unter Merkel-Gabriel:

“Die Mädchen werden ihres Lebens nicht mehr froh, denen das passiert ist. Die werden immer mit Angst durchs Leben gehen.”(Kölnerin im RT-Interview)

Zahlen politisch Verantwortliche aus der Privatschatulle den betroffenen Frauen von Köln, Hamburg für das Erlittene, Islamisierungsfolgen eine angemessene Entschädigung, sind bereits Anwälte entsprechend aktiv?

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 07. Januar 2016 um 12:57 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)