Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Absturz der MH 17 von Malaysia Airlines im Juli 2014 über Ukraine – erst halbes Jahr später greifen Medien Uralt-Argumente auf: Warum wurde Luftraum über Kriegsgebiet nicht gesperrt, wurden zahlreiche Zivilmaschinen hohem Abschußrisiko ausgesetzt? Kiewer Marionettenregierung von Geldgeberländern gesteuert. Wie das Minsker Abkommen gebrochen wird. FAZ: ” Jeder Schuss ein Donnerschlag, die Einschläge weiß der Teufel wo.”

Erst im Dezember werden Experten-Vorwürfe zitiert, denen zufolge der Luftraum von der ukrainischen Flugaufsichtsbehörde hätte gesperrt werden müssen. Tage vor dem Absturz der MH 17 war danach ein ukrainisches Transportflugzeug abgeschossen worden. Wie es hieß, wurde von interessierter Seite aus dem holländischen Bericht zum Absturz ein Satz entfernt, der auf diesen Fakt verwies. 

MH17-Absturz: Australiens Premier fordert von Putin Entschuldigung/Illustrierte Der Spiegel

Website-Text vom Juli 2014:

Absturz der malaysischen Passagiermaschine im Juli 2014: Wer schickt Zivilflugzeuge über ein heftig umkämpftes Kriegsgebiet der Ostukraine, um diese dem Abschussrisiko auszusetzen, fragen deutsche Medienkonsumenten. Blamable Berichterstattung des deutschsprachigen Mainstreams über die Flugzeugkatastrophe. “The untold story” – Doku-Video, anklicken.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/07/26/absturz-der-malaysischen-passagiermaschine-im-juli-2014-wer-schickt-zivilflugzeuge-uber-ein-heftig-umkampftes-kriegsgebiet-der-ostukraine-um-diese-dem-abschussrisiko-auszusetzen-fragen-deutsche-med/

http://www.geolitico.de/2014/07/25/die-scheu-vor-der-wahrheit-zu-mh17/

Ukrainekrieg 2014 – hat eine ukrainische Militärmaschine die MH-17 der “Malaysia Airlines” abgeschossen? “The untold story” – Doku-Video, anklicken. “And what immediately stands out are bullet holes from something like a 30mm cannon.” **

tags: 

http://rtd.rt.com/films/mh-17-the-untold-story/#part-1

mh17rt1.jpg

Ausriß.

mh17rt2.jpg

Ausriß.

mh17rt3.jpg

Ausriß.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/07/26/absturz-der-malaysischen-passagiermaschine-im-juli-2014-wer-schickt-zivilflugzeuge-uber-ein-heftig-umkampftes-kriegsgebiet-der-ostukraine-um-diese-dem-abschussrisiko-auszusetzen-fragen-deutsche-med/

 http://propagandaschau.wordpress.com/2014/07/25/bbc-zensiert-zeugenhinweise-auf-kampfjets-in-unmittelbarer-nahe-zu-mh17/

MH-17-Absturz 2014 in der Ostukraine – wie es das Wochenblatt “Die Zeit” darstellt. “Die Spur des Raketenwerfers”. (Fehler bereits im Titel, gemeint ist ein Flugabwehr-Raketensystem, kein Raketenwerfer) Was alles fehlt. Ukraine-Streitkräfte schossen bereits 2001 russisches Zivilflugzeug ab… **

tags: 

CIA in Ostukraine: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/10/ukraine-2014-das-sonntags-referendum-und-der-cia-die-beamten-sollen-im-auftrag-der-amerikanischen-regierung-dabei-helfen-die-rebellion-im-osten-des-landes-zu-beenden-und-eine-funktionsfahige-sich/

 Deutsche Medienkonsumenten erinnern sich der offiziellen Lügen um den Irakkrieg(rd. 1,5 Mio Kriegstote).http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

http://www.zeit.de/2014/47/malaysia-airlines-mh17-absturz-ukraine-neue-beweise

Das Wochenblatt wählt bereits eine völlig falsche Überschrift – da es keineswegs um einen Raketenwerfer geht, sondern um ein Flugabwehr-Raketensystem… http://de.wikipedia.org/wiki/Buk_M1

 ”Buk-Raketenwerfer”(Die Zeit)

 http://de.wikipedia.org/wiki/Raketenwerfer

raketenwerferzeit1.jpg

Ausriß – Wochenblatt “Die Zeit” verheddert sich bereits in der Überschrift mit militärischem Fachbegriff “Raketenwerfer”.

“Neue Beweise entlarven die Lügen über den Absturz der Malaysia-Airlines-Maschine in der Ostukraine.” Text-Vorspann

Später im Text: “ Der endgültige Beweis, dass die Separatisten MH17 mit dem russischen Buk abgeschossen haben, sind auch die Bellingcat-Recherchen nicht. Vielleicht wird es ihn nie geben.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/13/abbott-will-sich-putin-wegen-mh17-vorknopfen-faz-was-alles-fehlt/

mh17rt3.jpg

Ausriß.

Zeit-Leser merken den Dreh sofort:

8. Aha. Kein Untersuchungsbericht,

Keine Frage darüber, was denn mit dem Untersuchungsbericht genau geschehen ist, dass der so verzögert wird.
Stattdessen die üblichen Mutmaßungen, konstruiert aus Social-Media-Fotos, bzw. Videos, die jeder manipulieren kann und auch wohl tut.

Eigentlich hat der 3-seitige Artikel sich in einem Absatz zusammengefasst:

“Der endgültige Beweis, dass die Separatisten MH17 mit dem russischen Buk abgeschossen haben, sind auch die Bellingcat-Recherchen nicht. Vielleicht wird es ihn nie geben. Aber sie ergeben eine dichte Indizienkette, in die sich die abgehörten Telefonate, die von der ukrainischen Regierung veröffentlicht und zunächst angezweifelt wurden, nahtlos einfügen. Ihre Authentizität lässt sich nicht überprüfen.”

Interessant ist übrigens, dass es bisher keine Argumente für den Abschuss einer Rakete gibt. Bei einer solchen Größe und Sprengkraft sowie dem eigentlichen Verhalten einer BUK müsste doch mindestens einer auf zehn Kilometern etwas gehört haben. Auch die Triebwerkssignatur lässt sich nicht so einfach kaschieren, dass niemand eine Spur der Rakete sieht.

Ich bleibe dabei: Es gibt bisher schlicht und einfach keine Beweise. Alles sinnlose Behauptungen, die ZEIT sollte lieber ihre finanziellen Möglichkeiten dafür nutzen, investigativ zu ermitteln anstatt immer die tägliche Anti-Rebllen-Anti-Russland Kampagne aufzutischen.

58. Auch die Ukraine besitzt BUK Flugabwehr!

http://de.wikipedia.org/w…

Liebe Zeit online Redaktion,
auch die Ukraine ist im Besitz der BUK. Ich weiß dass das für Euch jetzt zu viel Recherchearbeit bedeutet hätte mal eben Wikipedia zu bemühen. Ihr seid einfach nur armselige Propagandisten!

9. Selten soviel…

Blödsinn und faktische Falsche Darstellung soll hier weiter die Propaganda anheizen und das Bild des bösen Russen manifestieren. Richtig ist, das es auch in diesem Bereich keine Beweise gibt und alles nur Mutmaßungen sind. Genauso kann man hier gegen die Ukraine Argumentieren. Allein der Bericht der Awaks der NATO lassen darauf schließen, das hier die Ukraine die MH17 abgeschossen hat. Und genau darin liegt das Problem, man will von diesem Bericht ablenken!! Daher dieser doch sehr schlechte Bericht.

15. Applaus! Und wer hat jetzt MH17 abgeschossen?

»Auf der Grundlage der oben genannten Informationen kommt das Bellingcat MH17 Untersuchungsteam zu dem Schluss, dass irgendwann Ende Juni Fahrzeuge, die Teil des Juni Konvois der 53. Flugabwehr-Raketen-Brigade waren abgetrennt wurden. […] Bisher ist es nicht möglich, festzustellen, wann der 23. Juni Konvoi zur 53. Flugabwehr-Raketen-Brigade Basis in Kursk zurückkehrte, oder wie viele Einheiten im Konvoi waren. Es ist jedoch klar, dass zumindest ein Buk Raketenwerfer (3×2) vom Juni Konvoi am 17. Juli im separatistisch kontrolliertem Gebiet war, und 3 Tage später wurde ein Video hochgeladen was zeigt, dass ein Buk Lade System ganz in der Nähe zur ukrainischen Grenze war. Unter Berücksichtigung des bekannten Zeitrahmens, logischen Routen und fotografischer Beweise ist es denkbar, dass dieses Buk Lade System Teil des gleichen Juni Konvois wie “Buk 3×2? war und diese unterstützte. Aber es war nicht möglich, eine eindeutige Beziehung zwischen den beiden Fahrzeugen zu schaffen.»

So. Und jetzt? (Abgesehen davon, wie schwer Deutsch ist.)

»Neue Beweise entlarven die Lügen über den Absturz der Malaysia-Airlines-Maschine in der Ostukraine. Eine Rekonstruktion von Bastian Berbner« — hat mal wieder Klicks generiert, aber keine neuen BEWEISE (Plural). Bis auf den, daß die Rebellen ihre Buks auch aus Rußland haben.

Das beweist immer noch nicht, wer MH17 abgeschossen hat.

Oder weiß Herr Berbner mehr, als er uns in seinem informationsarmen Hetzartikel mitteilen will?

… Erst kommt Poroschenko einer Aufklärung in die Quere und greift den Absturzort an, dann finden die Ermittlungsteams immer neue Ausreden warum sie nun nicht untersuchen können – und nun soll es eine Fotostory aufklären? *hüstel* Na klar! Mal im Ernst: Wenn es eine Buk war ist alles was da rum liegt voll von Buk-Splittern. Wenn jetzt seit 3 Monaten kein Buk-Splitter präsentiert wird (aber Mark Balatai Splitter von Toschka-U oder Grad die auf Donetsk regnen präsentieren kann), dann ist an der Buk-Story eben nichts dran.

20. Beweise

Wenn die Spur so eindeutig zu den Separatisten und zu Putin führt, warum werden dann die Satelitenphotos der USA, die Tonbandprotokolle der ukrainischen Flugsicherung nicht veröffentlicht? Warum weicht die Maschine so deutlich vom vorgeschriebenen Kurs ab? Die USA hätten es in der Hand den Verdacht zu einer klaren Anschuldigung an die Täter zu bringen. Warum schweigen die USA?

23. Kling spannend

Zitat: “Buk 3×2 hat alles an Bord, um ein Flugzeug abzuschießen.”

Das ist richtig. Allerdings wurde noch nicht das in die Story involvierte Suchradarfahrzeug erfunden, welches das Flugzeug hätte orten müssen.

35. Langer Artikel keine Aussagekraft!

Überschrift:
“Neue Beweise entlarven die Lügen über den Absturz der Malaysia-Airlines-Maschine in der Ostukraine.”

Seite drei:
“Der endgültige Beweis, dass die Separatisten MH17 mit dem russischen Buk abgeschossen haben, sind auch die Bellingcat-Recherchen nicht. Vielleicht wird es ihn nie geben.”

Drei Seiten um nichts zu sagen! Macht es doch wie die Bild. Die Russen sind böse…. PUNKT!

38. zum 100sten Mal:

- Wer schickte die MH17 mitten ins Kriegsgebiet?

- Wer von den ukrainischen Fluglotsen änderte ihren Kurs auf Donezk – Lugansk?

- Wo sind echte Beweise (keine Geschichten von Wasiliy über Ivan) dass ein Luftabwehrsystem bestehend aus Suchradar, Feuerleitradar, Abschussrampe(n) und Feuerleitstand bei Separatisten in Betrieb war? Über 6 solcher Systeme betrieb die Ukraine im Abschussgebiet der MH17.

Die ZEIT übernimmt die Schlussfolgerungen einer ukrainischen “Recherche”:

Ein Werbeplakat entlarvt Putin? Es gibt noch zich andere Bilder von dem Ort, wo die BUK durchrollte und es ist immer noch Krasnoarmejsk. Liefefern Sie doch bitte aktuelle Bilder, und nicht blala..

42. Solange Artikel über MH17 so einseitig sind…

…solange steht auch ein Propaganda Vorwurf im Raum. Kein Wort über die Ukrainische SU in der Nähe (was Russland behauptet und die USA nicht abstreiten), kein Wort darüber wo die Tower-Funksprüche geblieben sind etc. Es wird geschickt nur darüber berichtet wo und ob die BUK Rakete geflogen ist. Die Situation wie es dazu kam (Maschine über kritischen Luftraum gelotst, Ukrainische SU als False Flag Aktion) wird geschickt ausgeblendet, denn dann hätte die Ukrainische Führung und ihre Unterstützer auch ein Problem.

43. Loose Change Teil 2

Die Bellingcat Analyse ist eine Theorie genau so wie Loose Change Theorie, die hauptet, Washington hätte die Towers selbst hochgejagt. Glaube allein reicht für eine Verurteilung vor Gericht nicht aus, sondern nur Beweise. Echte Beweise kann Higgins nicht erbringen, u.a. weil Kiew sie versteckt. Für die übliche Russenhetze reicht der Artikel aber allemal aus.

 http://de.wikipedia.org/wiki/Sibir-Flug_1812

91. @Denkriese

“Die Ukraine hat solche Radare, weshalb auch in den 50 Jahren zuvor noch kein Passagierflugzeug abgeschossen wurde.”

Und wie war das mit dem Abschuss von SibirFlug 1812 im Jahr 2001?

http://de.wikipedia.org/w…

NATO-Militärjets schießen italienische Passagiermaschine ab – offenbar verwechselt mit dem Flugzeug von Gaddafi:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/13/der-libyenkrieg-der-abschus-einer-italienischen-passagiermaschine-offenbar-verwechselt-mit-dem-flugzeug-von-gaddafi-100-millionen-schadenersatz/

NATO-Luftangriffe gegen Libyen, das höchstentwickelte Land Afrikas – Resultate der ausgelösten Massenflucht: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/11/luftangriffe-auf-libyen-und-ausgeloste-massenflucht-uno-bestatigt-untergang-von-fluchtlingsschiff-vor-der-libyschen-kuste-mit-tod-fast-aller-insassen-melden-brasiliens-medien/

Ukraine-Manipulationsmethoden: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/22/ukrainekrieg-2014-manipulationstricks-putin-hat-2008-die-aufteilung-der-ukraine-vorgeschlagen-laut-polens-parlamentsprasident-sikorski-entsprechend-groses-echo-im-westlichen-mainstream-nun-entsc/

NATO behandelt Kiewer Marionettenregierung wie Mitglied: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/02/ukrainekrieg-2014-nato-behandelt-kiewer-marionettenregierung-als-de-facto-mitglied-betont-enge-militarische-kooperation/

Timoschenko-Merkel: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/28/tagesschau-28nov2014es-lag-zum-beispiel-daran-dass-politikerinnen-wie-julia-timoschenko-im-westen-als-demokratinnen-bezeichnet-und-unterstutzt-wurden-wahrend-sie-in-der-ukraine-als-mitglied-de/

Rußland-Sanktionen – Gewinner, Verlierer: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/05/wirtschaftssanktionen-gegen-rusland-segen-fur-brasiliens-rindfleischerzeuger-rusland-importiert-nur-noch-aus-nicht-feindlich-gesinnten-landern-brasilien-kann-garnicht-soviel-liefern-wie-moskau-b/

ukrainemanngetotetjuli.jpg

Ausriß, bei Terrorattacke ermordeter Mann. Wer den Terror finanziert:  ”Die EU hat der Ukraine bisher Hilfen von mehr als 11 Milliarden Euro zugesagt.” FAZ

Bruch des Minsker Abkommens: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/02/ukrainekrieg-wie-das-minsker-abkommen-von-kiew-gebrochen-wird-jeder-schuss-ein-donnerschlag-die-einschlage-weis-der-teufel-wo-faz-nov-2014/

Medienkonsumenten:

Am 03. Dezember 2014 um 19:18 von paddi

So ist das in der sogenannten freien Welt

Ein Satz, der auf diesen Zusammenhang hindeutet, wurde aus dem niederländischen Zwischenbericht vor der Veröffentlichung gestrichen. ….. Anscheinend hat es aus irgendeinem Land eine Beschwerde gegen diesen Satz gegeben.Und da mache ich mir Sorgen, ob die Flugunfallbehörde wirklich unabhängig arbeitet.”

Und das Land war nicht zufällig die Ukraine oder die USA? Ich kann mir auch vorstellen, dass die Ukraine selbst die Maschine abgeschossen hat. Wenn schon dieser Satz aus einem Bericht verschwindet, würden konkrete Beweise, sprich Satellittenbilder, die den Vorganmg aufgezeichnet haben erst recht keine Verbreitung finden.

Es ist nämlich nur die Ukraine, die von dem Abschuss profitiert. Die öffentliche Meinung wendete sich nämlich mit dem Abschuss mehrheitlich gegen Russland. Erst ab diesem Momment gab es eine Mehrheit für die nächste Stufe an Sanktionen.

Am 03. Dezember 2014 um 18:22 von Parcifal999

Zeitung lesen bildet

“In der offiziellen Version des Zwischenberichts ist der Satz nicht mehr enthalten. Warum?”
Laut einem Zeitungsbericht der malaysischen “New Streit Times” gibt es ein Abkommen der beteiligten Staaten Belgien, Holland, Australien und der Ukraine, dass Aussagen zur “Unfallursache” nur mit Zustimmung aller vier Staaten erfolgen dürfen. Mithin kann die Ukraine jedes unliebige Untersuchungsergebnis blockieren.

Am 03. Dezember 2014 um 18:22 von RalfP

In diesem Zusammenhang frage

In diesem Zusammenhang frage ich mich,
1. Warum die Ukraine die Aufklärung vor Ort massiv behindert,
2. Warum es darüber keinen internationalen Aufschrei gibt,
3. Warum Sachen, die sich nicht gegen Russland richten lassen, entfernt werden.

Mir drängt sich der Eindruck auf, das es vielleicht doch nicht die Separatisten waren und das man auf westlicher Seite noch an einer, für die Ukraine angenehmen Variante bastelt. Muß nicht sein, aber der Eindruck drängt sich mir auf.

Am 03. Dezember 2014 um 18:28 von Kenner

Gut das sowas hier berichtet wird

Das stärkt wieder etwas das Vertrauen in die ÖR. Galt es doch bisher im Westen als Tabuthema, das die Aufklärung um MH17 nicht ganz frei von politischer Lenkung ist. Schön das man das nun ansprechen darf ohne als Putinversteher oder Schlimmeres stigmatisiert zu werden

Am 03. Dezember 2014 um 18:39 von DoS

Rückkehr zur objektiven Berichtserstattung ?

Der Punkt, dass die ukrainische Regierung einen großem Teil der Verantwortung für das Unglück trägt, da sie die Verkehrsflugzeuge wissentlich dieser Gefahr ausgesetzt hat, wurde schon seit Monat immer wieder in den Forum und Kommentaren erwähnt, von jenen Lesern und Zuschauern welche gemeinhin in den Medien als russlandgesteuerte Putin-Trolle diffamiert werden. Und jetzt so was in der Tagesschau.
Wenn jetzt mal noch recherchiert wird, ob die schon Wochen vor dem Abschuss von MH17 veröffentlichten Berichte der ostukrainischen Widerstandskämpfer, dass die ukrainische Luffwaffe zivile Flugzeuge als Deckung für Luftangriffe in der Ostukraine missbraucht, den Tatsachen entsprechen, hätte wir ja tatsächlich wieder so etwas wie eine objektive Berichterstattung. Geht doch !

Am 03. Dezember 2014 um 18:53 von Initiative Neue…

Sanktionen unbegründet

Obwohl die ukrainische Regierung davon wusste, dass die Rebellen auch Flugabwehr -Raketen zum Beschuss von Flugzeuge in hoher Höhe hatten, erließ sie nur eine Flugverbot knapp unterhalb des zivilen Flugverkehrs.

Warum?

Ging es der ukrainischen Regierung um die Gebühren für die Überflugrechte oder spekulierte sie insgeheim auf einen Abschuss ?

Der Abschuss der MH17 und der Tot von 298 Menschen führte zu den Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Die Sanktionen treiben Russland (und Deutschland /EU) in die Rezession.

Dies alles geschah obwohl die Verantwortung für den Abschuss nicht klar war. Nun wird die Mitverantwortung der ukrainischen Regierung aufgedeckt.

Teile von MH17 zeigen Löcher die auf Maschienengewehrbeschuss hindeuten. Es wurden 30 Millionen Euro von einem Unbekannten für sachdienliche Hinweise zum Hergang ausgesetzt. Der genaue Grund für den Abschuss ist aber noch immer ungeklärt.

Am 03. Dezember 2014 um 18:57 von Knocker

Also wird im endbericht

Also wird im endbericht nichts drinstehen. Da nun jeder unqualifizierte nach belieben streichen und verändern darf. Kosten sparen und aufhören zu ermitteln!
Der endbericht kann nicht als verlässlich gelten.
Ziel verfehlt. 6 setzen!

Am 03. Dezember 2014 um 19:13 von sisifus

Na endlich kommt Licht in das Lügengebäude…

Bisher hieß es ja immer: Es waren die Russen.
Und der Abschuß von MH-17 war der Grund für die Sanktionen gegen Rußland. Ich bin mal gespannt, wie lange die Sanktionen nach
Veröffentlichung des Berichtes noch aufrecht erhalten bleiben! Und dass da wieder im Bericht interveniert wurde, kann man vermuten, woher der Wind weht.

Am 03. Dezember 2014 um 20:05 von Xabbu

Mir stellt sich eine andere Frage …

… wenn schon dieser “simple Satz” – entfernt – wurde, um niemandem auf die Füße zu treten … wer sagt mir, daß es der einzige war ?

Ist ein System erst einmal korrumpiert, muß man mit allem rechnen.

Am 03. Dezember 2014 um 21:35 von Schwarzwälder

Weißt ihr eigentlich wieviel Krach eine BUK-Rakette verursacht?

Es ist eine gewaltige Rakette mit deutlich sichtbaren Spuren, die sich noch mehrere Stunden in der Luft befinden. Es gibt viel Lärm und Feuer, wenn eine solche Rakette fliegt. Aber keiner (keiner!) hat so etwas gesehen. Berichte über ukr. Flugzeuge in der unmittelbaren Nähe des MH17 gibt es hingegen genug.

Am 03. Dezember 2014 um 21:35 von DasHaltIchNichtAus

@20:53 von Phonomatic

“Es weiß trotzdem jeder, dass die mit einem(!) BUK-TELAR rumgeballert haben – was aber damals niemand wissen konnte.”

Wer ist jeder? Es wird lediglich von einigen behauptet. Nur noch mal zu Erinnerung: die Ukraine besitzt 60 solcher Systeme incl. ausgebildetem Personal und 3 davon waren nachweislich zur der Zeit in der Gegend bzw. in Reichweite.

Am 03. Dezember 2014 um 21:05 von Xabbu

20:52 von Thunderstorm

>>Es war also eine Boden-Luft-Rakete! Aus dem Bericht geht hervor dass die Passagiermaschine eher durch eine Boden-Luft-Rakete abgeschossen wurde und nicht durch ein Flugzeug wie von einigen russischen Medien vor kurzem behauptet.<<

Wie sie zu dieser Interpretation kommen ist mir ein Rätsel. Aus dem Bericht geht einwandfrei hervor, daß Zitat : “Das Flugzeug von einer Serie mit hoher Energie abgeschossener Objekte” getroffen wurde …

… hört sich eher nach ‘ner Bordkanone an, als nach einer Rakete, finden sie nicht auch ?

Am 03. Dezember 2014 um 20:37 von y5bernd

Dieser Artikel gibt mir die

Dieser Artikel gibt mir die Hoffnung zurück, das die ARD sich wieder auf journalistische Tugenden besinnt.
Hoffen wir das das lange anhält.

Am 03. Dezember 2014 um 20:22 von Bernd39

nicht schnell genug reagiert?

20:07 von Phonomatic
1. Die Ukraine HAT schnell genug reagiert. Aber (aus Kostengründen?) falsch.
2. Wie so etwas funktioniert, hat kürzlich Israel bewiesen. Als in Flugplatznähe Gradraketen einschlugen, wurde der GESAMTE Luftraum über TelAviv gesperrt.
So geht Reaktion auf eine Gefährdungslage!

Am 03. Dezember 2014 um 20:26 von ceriteli

Ich glaube aus diesem

Ich glaube aus diesem Zwischenbericht wurde nicht nur der eine Satz gestrichen, sondern vieles mehr. Dieses Zwischenbericht war an sich schon eine Lachnummer. Ich kann mir schon vorstellen wie das Endbericht aussehen wird! Klar ist nur, dass die Sanktionen gegen RU unbegründet sind.

Am 03. Dezember 2014 um 20:11 von Crosterland

Erstaunlich …

… dass man in der Tagesschau über schwere Vorwürfe gegen die ukrainische Führung berichtet. Interessant dabei auch, dass diese Vorwürfe aus dem niederländischen Zwischenbricht gestrichen wurde. Durfte da etwas nicht sein, was nicht sein durfte. Wer das wohl veranlasste? Naja, wohltuend ist es schon, nicht jeden Tag überwiegend Russlandschelte hier zu lesen, wenn auch der Hintergrund dieser Meldung sehr tragisch ist.
Würde nun auch noch ein Faktencheck für das Poroschenko-Interview vom 30. November hier in der Tagesschau kommen, dann würde ich wieder Hoffnung schöpfen in Richtung tendenzfreie Berichterstattung.

Bodo Ramelow – SPD – Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/05/bodo-ramelow-und-die-wertvorstellungen-seiner-spd-partner/

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 03. Dezember 2014 um 18:54 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)