Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien – Marta Suplicy(Arbeiterpartei) legt Amt als Kulturministerin nieder. Laut nationalen Kulturexperten war Suplicy noch schlechter als Amtsvorgänger wie Gilberto Gil. Prozeß der “Entbrasilianisierung” des Landes weiter beschleunigt, Kulturbetrieb immer nordamerikanischer.

http://g1.globo.com/politica/noticia/2014/11/marta-suplicy-entrega-carta-de-demissao-ao-palacio-do-planalto.html

“Sie hat enttäuscht, es gab Rückschritt im Ministerium.” Gewerkschaftseinschätzung(Condsef)

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/25/brasilien-kulturministerin-marta-suplicy-und-die-brasilianische-soft-power-imageverbesserung-und-fusball-wm-olympia/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/11/brasiliens-kulturpolitik-unter-dilma-rousseff-kulturministerin-ana-de-holanda-schwester-des-wichtigsten-nationalen-liedermachers-chico-buarque-verlast-nach-heftiger-kritik-den-posten-wird-ausgere/

“Schönheit und Fäulnis”. Neue Zürcher Zeitung/NZZ – Klaus Hart:https://www.nzz.ch/schoenheit_und_faeulnis-1.700750

 martasuplicycollor12.jpg

Ex-Präsident Fernando Collor beglückwünscht Marta Suplicy(Lulas Arbeiterpartei) zum neuen Posten. Ausriß.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/17/frankfurter-buchmesse-2013-gastland-brasilien-brasilianische-desorganisation-bei-vorbereitung-kritisiert-von-groster-brasilianischen-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-pais-chega-desorganza/

Minimal-Kulturexport: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/22/brasiliens-kulturexport-nur-02-prozent-vom-weltvolumen-retrato-de-um-pais-que-nao-exporta-sua-cultura-o-estado-de-sao-paulo-brasilianische-musik-verkauft-sich-garnicht-so-gut-im-ausland/

Gilberto Gil:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/22/kulturminister-gilberto-gils-amtszeit-eine-grausige-bilanz-fur-brasilien/

Brasilianische Tanzkultur von Kulturbürokratie ins Abseits gestellt: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/01/brasiliens-bedrohte-paartanzkultur-tanzkongres-2014-in-sao-paulo/

spopernhausverelendeter1.jpg

Verelendeter vor Opernhaus von Sao Paulo, November 2014, nach Rousseff-Wiederwahl. Im Operhaus hielt Joachim Gauck eine Ansprache, gab einen Empfang. http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/10/brasilien-und-jim-o-neill-verbreiter-exzessiven-optimismus-uber-wirtschaftlich-soziale-zukunft-brasiliens-schopfer-der-abkurzung-bric-2014-zu-brasilien-voraussagen-ich-habe-mich-geirrt-fo/

spopernhausverelendeter2.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/05/brasilien-massenelend-2014-staatliches-statistikinstitut-ipea-raumt-steigende-verelendetenzahlen-ein-2013-offiziell-1045-millionen-in-extremer-armut-hohe-dunkelziffer/

Gewaltkultur und Kosten: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/10/brasilien-gewaltkultur-und-kosten-bereits-54-des-bruttosozialprodukts-laut-neuer-studie-viel-lob-mitteleuropaischer-politiker-fur-brasilianisches-gesellschaftsmodell/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/18/sao-paulo-fotoserie-uber-brasiliens-megacity/

“Die tägliche Kulturlosigkeit”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/31/die-tagliche-kulturlosigkeit-eine-zeitgeist-analyse-von-teixeira-coelho-in-brasiliens-groster-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-incultura-brasileira/

Luiz Ruffato, Buchmesse Frankfurt: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/10/07/luiz-ruffato-mitglied-der-offiziellen-brasilianischen-buchmesse-delegation-in-der-neuen-zurcher-zeitung-2013-allerdings-sind-wir-im-alltag-noch-immer-mit-einer-institutionalisierten-barbarei/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/01/brasilien-luiz-ruffato-sachkundiger-chronist-von-landesrealitat-und-nationalem-zeitgeist-erhalt-literaturpreis-von-kuba/

Brasilien – Mentalität, soziokulturelle Faktoren unter Kulturministerin Marta Suplicy: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/03/brasilien-ungleich-zuruckgeblieben-unzivilisiert-historiker-carlos-guilherme-motausp-zu-mentalitat-soziokulturellen-faktoren-des-tropenlandes/

Porno-Websites: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/13/brasilianer-weltweit-nummer-eins-beim-anklicken-von-pornographie-websites-neue-symantec-studie/

Alltagskultur unter Marta Suplicy: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/12/brasilien-kurioser-kinder-und-jugendschutz-rio-innenministerium-kritisiert-langjahrige-gangige-pornographie-an-offentlichen-telefonensoziokulturelle-besonderheiten-des-tropenlandes/

Die Wirtschaft Brasiliens boomt – nicht nur dank der Fussball-WM. 40 Millionen Brasilianer sind in den letzten Jahren von der Armut in die Mittelschicht aufgestiegen. SRF/Schweiz

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 11. November 2014 um 19:03 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)