Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Ukraine 2014. Die Lage in Mariupol – Version der “Neuen Zürcher Zeitung”: “Prorussische Separatisten verlassen Mariupol”. Süddeutsche Zeitung berichtet das Gegenteil. Putschregime-Terror in Mariupol.

“Was der Regierung in Kiew nicht gelang, hat nun der reichste Mann der Ukraine erreicht. Er bewegte die Separatisten in der Stadt Mariupol zum Abzug.” Neue Zürcher Zeitung

Neue Version (!?):  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/19/ukraine-2014-suddeutsche-zeitung-verwirrt-ihre-leser-zur-mariupol-lage-mit-einer-dritten-kuriosen-version-auch-andere-deutschsprachige-medien-scheuen-vor-richtigstellung-zuruck/

mariupolaltermann.jpg

Ausriß, Video. Alter Mann in Mariupol bricht, von Schuß eines Kiewer Terrorkommandos getroffen, zusammen. Stands in Ihrem Lieblingsmedium?

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/17/ukraine-2014-lage-in-mariupol-manipulationstricks-suddeutsche-zeitung-berichtet-komplett-anderes-als-new-york-times-spiegel-faz-was-stimmt-denn-nun-wahrend-die-gemeinsamen-kontrollgange-vo/

Süddeutsche am17.5.2014:

“Die Ukrajinska Prawda berichtete dann am Freitag, dass Achmetows Konzern Metinvest noch weitergegangen sei und mit der “Donezker Volksrepublik” ein Memorandum über Sicherheit und Ordnung unterzeichnet habe. Die Pressestelle von Metinvest habe gemeldet, unter dem Dokument fänden sich die Unterschriften zweier Direktoren von Achmetows Firmen, des Bürgermeisters, eines lokalen Vertreters des Innenministers – und eines Abgesandten der “Donezker Volksrepublik”. Gemeinsam habe man sich dazu verpflichtet, den illegalen Einsatz von Waffen zu bekämpfen und die Ruhe in Mariupol wiederherzustellen. Außerdem enthalte das Memorandum, so die Zeitung, Forderungen an Kiew – darunter jene, die Straßenkontrollen an den Eingängen zur Stadt abzubauen .

Während die gemeinsamen Kontrollgänge von Arbeitern und Separatisten offenbar Erfolge zeitigen, setzt die Regierung in Kiew in der übrigen Region ihre Antiterror-Operation fort.” Süddeutsche Zeitung

Wer hat recht, Neue Zürcher Zeitung oder Süddeutsche?

N24: “In Mariupol auf dem Rückzug

Oligarch mobilisiert gegen Separatisten

Focus:  “Mariupol ist von Separatisten geräumt”.

Putschregime-Terror in Mariupol:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/10/ukraine-2014-der-terror-in-mariupol-am-95-2014-gegen-die-zivilbevolkerung-journalisten-deutsche-medienkonsumenten-bemerken-tricks-sofort/

Kleiner Leitfaden der Manipulationstricks von Medien und Politikern in der Ukrainekrise 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate

Angela Merkel und das Völkerrecht – Zeitdokument:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

Manipulationstricks:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/15/ukraine-2014-aktuelle-manipulationstricks-deutscher-medien-verschweigen-des-faschistischen-antisemitischen-profils-der-kiewer-marionettenregierung-der-ss-verherrlichung-2014-folgerichtig-entspre/

Dieser Beitrag wurde am Samstag, 17. Mai 2014 um 20:47 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)