Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“‘No evidence of Berkut police behind mass killing in Kiev’ – probe head.” Europawahlkampf und Ukraine.

‘No evidence of Berkut police behind mass killing in Kiev’ – probe head

Published time: May 14, 2014 10:14
Edited time: May 14, 2014 11:46

Get short URL

Anti-government protestors evacuate a comrade wouned by a sniper during clashes with the police in the center of Kiev on February 20, 2014. (AFP Photo/Sergei Supinsky)

Anti-government protestors evacuate a comrade wouned by a sniper during clashes with the police in the center of Kiev on February 20, 2014. (AFP Photo/Sergei Supinsky)

Share on tumblr

There is no forensic evidence linking the victims of mass killings in Kiev on February 20 with officers from the Berkut police unit, the head of the parliamentary commission investigating the murders told journalists.

“This will be yet another case, like the assassination of US President John F. Kennedy, which is still being investigated today,” Gennady Moskal reported.

The MP made the statements at a media conference on Tuesday gathered to announce preliminary results of his commission’s probe. He assured that despite the Ukrainian General Prosecutor’s office having arrested 12 Berkut officers on allegations of committing the mass killings, forensic evidence suggests their innocence.

He said the bullets that killed people in Kiev on the bloodies day of confrontation between protesters seeking to oust President Viktor Yanukovich and riot police didn’t match any of the firearms issued to Berkut’s special unit, which, unlike the majority of riot police, was allowed to carry lethal weapons.

Moskal added that the first shot was fired at police, not the protesters. He alleged that the shooters were agents of the Ukrainian Security Service (SBU) acting from the ranks of the protesters, but admitted that genuine protesters could have been the culprits.

Earlier Moskal said that the investigation of the high-profile case was being stalled by the SBU and the Interior Ministry because the post-coup heads of the law enforcement don’t want to face the scandal which would ensue if the real perpetrators were exposed.

Kiev February 18, 2014. (Reuters/Konstantin Chernichkin)

Kiev February 18, 2014. (Reuters/Konstantin Chernichkin)

In early April, the Ukrainian authorities arrested 12 members of Berkut for alleged participation in the mass killings. The move sparked protest among their fellow officers, who picketed police HQ in Kiev, saying the arrests were made on poor evidence that accusing the authorities of denigrating them. The prosecutors called the suspects “Berkut black company” when announcing the arrest.

The sniper case is one of the hottest issues in Ukraine, where the new authorities accused the ousted president of ordering the mass killings. Both he and several former Ukrainian officials accused the new authorities of sending the snipers to provoke bloodshed and topple the government.

Yanukovich said he never ordered anyone to shoot at Ukrainian people.

The same version was voiced privately in a leaked conversation between EU foreign affairs chief Catherine Ashton and Estonian Foreign Minister Urmas Paet.

Russia says that activists of the radical Right Sector ultranationalists are the most likely culprits.

According to Lavrov, Moscow urges to investigate the alleged Kiev’s using of helicopters with UN marks in the military operation in the country’s south-east. “Ukraine is as close to civil war as you can get,” the Russian minister emphasized. “We would like to understand how helicopters with UNO logo were used against protesters in the south-east,” the minister said.

“Russia has serious suspicions that mercenaries from the USA are acting in Ukraine’s south-east,” Lavrov pointed out.

Ukraine 2014: Wie der Europawahlkampf immer stärker von der Ukraine-Krise beeinflußt wird. Deutsche Wähler informieren sich, welche Wertvorstellungen die Führer, Politschauspieler von Parteien vertreten. “”Außer Spesen nichts gewesen”: Nach heftigen Attacken auf SPD-Frontmann Schulz nimmt die CSU im Europawahlkampf nun Außenminister Steinmeier ins Visier.” Der Spiegel **

tags: 

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/steinmeier-in-der-ukraine-csu-attackiert-politik-des-aussenministers-a-969365.html

Wie denkt und fühlt Angela Merkel(CDU)? Zeitdokument:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

Wie denkt und fühlt Hans-Walter Steinmeier(SPD)? Wo Steinmeier nie hingeht:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/13/ukraine-2014-wo-steinmeier-nie-hingehtzu-den-leuten-auf-der-strase-den-antinazistischen-demonstranten-der-ostukrainein-der-residenz-des-deutschen-botschafters-sprach-er-zudem-mit-rinat-achmeto/

Steinmeier in Kiew und Odessa:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/14/ukraine-2014-steinmeier-in-kiew-und-odessa-aktuelle-manipulationstricks-deutscher-medien-keinerlei-informationen-uber-cia-die-kiewer-putschregierung-steuert-und-berat-keinerlei-informationen-ube/

Steinmeier und das Land der Fußball-WM:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/24/bundesausenminister-walter-steinmeierspd-2014-keinerlei-kritik-an-gravierender-menschenrechtslage-in-brasilien/

Steinmeier-Amtsvorgänger Westerwelle inspizierte die faschistischen Milizen des Maidan:

ukrainewesterwelle1.jpg

Bundesaußenminister Westerwelle auf Maidan-Platz in Kiew.

“Wer nicht täuschen kann, soll nicht Politiker werden.” Konrad Adenauer, zitiert nach Weimarer Taschenbuchverlag.

Joachim Gauck und die Menschenrechte in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

Die Unterstützung nazistisch-antisemitischer Kräfte durch hochrangige mitteleuropäische Politiker hat lange Tradition – die Beziehungen von Willy Brandt und Helmut Schmidt – offizielle Symbole des Anschlusses von 1990 –  zur nazistisch-antisemitisch orientierten Folterdiktatur Brasiliens. Ähnliche systematische Mediensteuerung wie derzeit im Fall der Ukraine-Krise – deutsche Medien verschweigen fast durchweg die wichtige Rolle hochrangiger Bonner Politiker beim Unterstützen, politischen Aufwerten der nazistisch-antisemitisch orientierten Folterdiktatur Brasiliens.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

“Du hättest alle Juden töten sollen”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/03/21/brasiliens-nazistisch-antisemitische-militardiktatur-hohe-militars-zu-herbert-cukurs-massenmorder-von-rigadu-hast-einen-einzigen-fehler-begangen-du-hattest-alle-juden-toten-sollen-hintergrun/

Kleiner Leitfaden der Manipulationstricks von Medien und Politikern in der Ukrainekrise 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

Ukraine 2014. Terrorattacken gegen ostukrainische Referendumsgebiete mit Verlusten für Militär der Kiewer Putschregierung. Kämpfer übergelaufener Spezialeinheiten der Ukraine-Armee gegen schlecht motiviertes Kiewer Militär, das von CIA und US-Elitesöldnern geführt wird? Ohne Milliarden aus Deutschland, den USA, dem IWF für Marionetten in Kiew schwerlich Terrorangriffe gegen Andersdenkende der Ostukraine. **

tags: 

Was deutsche Steuerzahler derzeit alles finanzieren – sogar die Uniformen für ukrainische Terrorkommandos, laut Medienberichten: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/14/ukraine-2014-deutsche-steuerzahler-finanzieren-putschregierung-in-kiew-zu-der-nazis-und-antisemiten-gehoren-eu-beschlos-finanzhilfe/

Steinmeier hat die Kiewer Marionetten offenbar nicht angewiesen, den Terror gegen die Ostukraine zu stoppen. 

ukrainepanzerzerstort.jpg

Ausriß, Radpanzer bei Slawjansk, Mai 2014.

ukrainelkwkanonezerstort.jpg

Ausriß. Offenbar Volltreffer.   http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/14/ukraine-2014amerikanische-soldner-im-osten-der-ukraine-falls-diese-vermutung-des-bundesnachrichtendienstes-tatsachlich-wahr-sein-sollte-ware-das-ein-desaster-fur-den-westen-ein-burgerkrieg-wurde/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/14/volunteer-donbass-battalion-takes-up-arms-to-defend-ukraine-defeat-separatists-kiew-post-europawahlkampf-und-ukraine/

 

Ukraine 2014. Kuriose, endlose Manipulationstricks um “Einverleibung der Krim”. Völkerrecht wird nicht zur Kenntnis genommen, wie einst bei der Irak-Aggression durch NATO-Staaten – siehe Angela-Merkel-Zeitdokument. Europawahlkampf und Ukraine. **

tags: 

Beinahe täglich wird von deutschen Medien gebetsmühlenhaft versucht, deutschen Medienkonsumenten einzubleuen, daß sich Rußland die Krim “einverleibte”. Der Ausgewogenheit und Sachlichkeit halber müßten deutsche Medien indessen zumindest hinzusetzen, daß das Völkerrecht die Krim-Situation ganz anders bewertet, wie einst die Aggression gegen den Irak. 

Illustrierte “Der Spiegel” Mai 2014: ”An russischen Schulen muss die Sichtweise der Regierung zur Annexion der ukrainischen Schwarzmeerhalbinsel Krim gelehrt werden.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/10/ukraine-2014-hamburger-rechtsexperte-reinhard-merkel-und-die-vorschriften-der-sprachregelung-merkel-beweist-zwar-in-der-faz-das-rusland-die-krim-nicht-annektiert-habe-doch-die-faz-bleibt-wie-ande/

“Hat Russland die Krim annektiert? Nein. Waren das Referendum auf der Krim und deren Abspaltung von der Ukraine völkerrechtswidrig? Nein…Was auf der Krim stattgefunden hat, war etwas anderes: eine Sezession, die Erklärung der staatlichen Unabhängigkeit, bestätigt von einem Referendum, das die Abspaltung von der Ukraine billigte. Ihm folgte der Antrag auf Beitritt zur Russischen Föderation, den Moskau annahm. Sezession, Referendum und Beitritt schließen eine Annexion aus, und zwar selbst dann, wenn alle drei völkerrechtswidrig gewesen sein sollten. ” Rechtsexperte Reinhard Merkel am 7.4. 2014 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Hamburger Rechtsexperte Reinhard Merkel zu Ukraine-Situation:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/08/ukraine-2014-klarstellungen-des-hamburger-rechtsexperten-reinhard-merkel-in-der-faz-wonach-rusland-die-krim-nicht-annektiert-habe-das-referendum-auf-der-krim-sowie-die-abspaltung-von-der-ukraine-ni/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/07/ukraine-2014-britischer-ausenminister-william-hague-zeigt-vollige-unkenntnis-des-volkerrechtsrusland-hat-bereits-einen-teil-der-ukraine-illegal-annektiert752014-dazu-der-hamburger-rechtsexp/

Ukraine 2014. Wie sich westliche Länder immer intensiver in der Ukraine einmischen. “Konfliktbeteiligte beeinflussen”. Steinmeier in Paris. Die amerikanischen Söldner in der Ostukraine – Steinmeier schweigt dazu. Wer den Syrienkrieg entfachte, wie im Irakkrieg für die wachsende Zahl ziviler Kriegsopfer verantwortlich ist. **

tags: 

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/ukraine-krise-steinmeier-bei-fabius-in-paris-12938711.html

 Die westlichen Partner müssen nach seinen Worten nun „Tag für Tag“ Möglichkeiten absprechen, „wie wir die Konfliktbeteiligten in der Ukraine und jenseits der Ukraine beeinflussen müssen, um die Wahlen am 25. Mai möglich zu machen“, sagte Steinmeier. FAZ

Wo Steinmeier nie hingeht:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/13/ukraine-2014-wo-steinmeier-nie-hingehtzu-den-leuten-auf-der-strase-den-antinazistischen-demonstranten-der-ostukrainein-der-residenz-des-deutschen-botschafters-sprach-er-zudem-mit-rinat-achmeto/

Angela Merkel und das Völkerrecht –  Zeitdokument:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/14/ukraine-2014amerikanische-soldner-im-osten-der-ukraine-falls-diese-vermutung-des-bundesnachrichtendienstes-tatsachlich-wahr-sein-sollte-ware-das-ein-desaster-fur-den-westen-ein-burgerkrieg-wurde/

Diese Website am 9. April:

Nicht russisch, ukrainisch, nur englisch sprechende Polizeioffiziere in Charkow, laut News-TV aus Rußland.

“A journalist of Russia’s Lifenews TV channel reported from the central square of Kharkov that according to evidence witnessed by the local citizens, some police officers dressed in uniforms of the Jaguar riot police task force seem unable to understand when addressed in either Ukrainian or Russian. They reportedly communicate with each other in English.” RT

Kleiner Leitfaden der Manipulationstricks von Medien und Politikern in der Ukrainekrise 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/14/ukraine-2014-noch-mehr-westliche-milliarden-fur-die-faschistische-putschregierung-in-kiew-fur-rechtsextremisten-neonazis-antisemiten-ss-verherrlicher/

Steinmeier in Kiew und Odessa:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/14/ukraine-2014-steinmeier-in-kiew-und-odessa-aktuelle-manipulationstricks-deutscher-medien-keinerlei-informationen-uber-cia-die-kiewer-putschregierung-steuert-und-berat-keinerlei-informationen-ube/

mariupolerschossener3.jpg

Ausriß – von einem Terrorkommando Kiews im Mai 2014  ermordeter Zivilist. Keinerlei Protest von Merkel, Steinmeier, Gauck etc. gegen die sich häufenden Morde an Andersdenkenden der Ostukraine. Von Protesten Steinmeiers bei seinem neuesten Besuch in Kiew ist nichts bekannt…

Manipulations-und Propagandamethoden – Leitfaden:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

“Wer nicht täuschen kann, soll nicht Politiker werden.” Konrad Adenauer, zitiert nach Weimarer Taschenbuchverlag.

FAZ-Leserbriefe – Leser schreiben, was Texter nicht schreiben(dürfen) Deutsche durchschauen das politische Spiel sofort:  Der letzte Besuch in der Ukraine war eine Farce. Nato-Jazenjuk ließ Steinmeier verhungern. Der Vorschlag eines Runden Tischs mit allen Parteien wurde US-konform abgelehnt. D macht sich LÄCHERLICH.

Ignoranz oder Unwissen oder Vorsatz ?

LUTZ GRELLMANN (LUMI123) – 14.05.2014 13:24

Folgen All das wird noch zu klären sein wenn es um die unheilige Rolle des Deutschen Außenministers in der Ukraine-Krise geht . Immerhin war es das von der Opposition in Kiew gebrochene Abkommen zwischen den Konfliktparteien um die Ablösung von Janukowitsch, welches als Vermittler die Unterschrift Steinmeiers trägt. Hat der BND im Vorfeld nicht korrekt informiert ? Haben die Anglikaner ( US und UK ) die Deutschen im Unwissen über ihr subversives Treiben dort gelassen ?
Der Eindruck, den Steinmeier und damit die Bundesregierung bisher jedenfalls bei mir in der Ukraine Krise hinterlassen hat, ist K A TA S T R O P H A L ! Bei einer solchen Regierung braucht Deutschland wirklich keine Feinde mehr.

Aussenminister Steinmeier sollte zu Hause bleiben,

WERNER BUSCH (WERNERB…) – 14.05.2014 12:58

Folgen den Mist den der ständig verzapft, braucht kein Mensch !

Jazenjuk und Turtschinow

an-i heute, 14:34 Uhr

gehören vor den ISt Gerichtshof, Mörder sind keine Verhandlungspartner. http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2014/ukraine451.html

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 14. Mai 2014 um 15:26 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)