Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Siemens darf nächste fünf Jahre sich in Brasilien nicht an öffentlichen Ausschreibungen beteiligen, keine Verträge mit dem Staat schließen, laut Landesmedien. Verdacht der Zahlung von Bestechungsgeldern, hieß es. “Deutsche Bank zahlt 20 Millionen Entschädigung”.

Die Entscheidung sei von Brasiliens Bundesjustiz getroffen worden – entsprechende Ermittlungen seien von Bundespolizei, Innenministerium und Generalstaatsanwaltschaft geführt worden. Siemens habe mitgeteilt, die Entscheidung gerichtlich anfechten zu lassen. http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/deutsche-firmen-und-wirtschaftskriminalitat-in-brasilien1/

Deutsche Bank, Siemens, die Diktatur:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/26/deutsche-bank-und-militardiktatur-brasiliens-groste-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-mit-kritischer-analyse-deutsche-bank-zahlt-20-millionen-entschadigung-an-brasilien-wegen-diktaturaktivist/

Lula war Informant der Diktatur-Geheimpolizei Dops, laut neuem Buch:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/12/brasilien-die-folterdiktatur-lula-und-die-arbeiterpartei-pt-rufmord-ein-kapitalverbrechen-buch557-seiten-mit-schweren-vorwurfen-gegen-lula-macht-schlagzeilen/

Deutsche Unternehmen – die Zusammenarbeit mit dem Folterregime: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/06/brasiliens-folterdiktatur-wahrheitskommission-uber-regimeverbrechen-untersucht-wie-privatunternehmen-den-militarputsch-von-1964-und-die-darauffolgende-repression-unterstutzten-deutsche-multinationa/

In Brasilien sind die meisten Schlüsselsektoren der Wirtschaft in der Hand ausländischer multinationaler Unternehmen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/27/europaische-union-beanstandet-brasiliens-gravierende-menschenrechtslage-nicht-sieht-keinerlei-grund-fur-kritik/

Brasilien fällt 2014 als Wirtschaftsnation vom 7. auf 9. Platz zurück, laut Economist Intelligence Unit in London. Rußland und Indien rücken vor. “Brasil deverá cair para a 9ª posição entre as maiores economias.” Nachrichtenmagazin Veja. Mitteleuropäische Vorhersager wie üblich mit entgegengesetzter Positionierung. **

tags: 

Wie Brasiliens Landesmedien unter Bezug auf Economist Intelligence Unit melden, liege Brasilien mit der offiziellen Wachstumsrate für 2013 von 2,3 % nicht auf einem vorderen Platz unter Wirtschaftsnationen, sondern vor allem hinter asiatischen Staaten wie China. Schwaches Wachstum und Abwertung der Landeswährung Real würden daher bewirken, daß Brasilien als Wirtschaftsnation vom 7. auf den 9. Platz zurückfalle. 

Selbst große deutschsprachige Wirtschaftsblätter schreiben bis heute fälschlicherweise, Brasilien sei die 6. Wirtschaftsnation der Erde – Hinweis auf die in vielen deutschen Redaktionsstuben herrschende Faktenresistenz – sowie auf kuriose Berichterstattungsvorschriften.

Die offizielle Wachstumsrate Brasiliens für 2013 von 2,3 % wird unter Wirtschaftsexperten des Landes angezweifelt, als zu hoch eingestuft.  Amtliche Statistiken Brasiliens treffen seit Jahren unter Fachleuten des Tropenlandes auf immer mehr Mißtrauen. 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/27/brasiliens-wirtschaftswachstum-2013-23-laut-offiziellen-angaben-keine-daten-aus-unabhangigen-quellen/

jungeschweina1.jpg

Das knallbunte Versionenkarussell:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/16/brasilien-boom-oder-absturz-der-wirtschaft-viele-versionen-zur-brasilianischen-wirtschaftslage-zum-aussuchen-in-deutschsprachigen-medien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/21/brasiliens-wirtschaft-und-die-wahrnehmungsdefizite-in-der-ersten-welt-in-landern-wie-deutschland-teure-propagandastrategien-gescheitert-was-in-brasilien-spatestens-seit-der-wirtschafts-und-fin/

“Die Welt”:  http://www.welt.de/dieweltbewegen/article13665169/Brasilien-ist-die-Wirtschaftsmacht-der-Zukunft.html

“Mit wahnsinnigen Zahlen in allen Wirtschaftszweigen ist es bald eines der wichtigsten Länder der Welt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/28/brasilien-fur-ein-land-mit-weniger-gefangnissen-katholische-nachrichtenagentur-adital-uber-padre-valdir-joao-silveira-leiter-der-bischoflichen-gefangenenseelsorge/

Lula war Informant der Diktatur-Geheimpolizei Dops, laut neuem Buch:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/12/brasilien-die-folterdiktatur-lula-und-die-arbeiterpartei-pt-rufmord-ein-kapitalverbrechen-buch557-seiten-mit-schweren-vorwurfen-gegen-lula-macht-schlagzeilen/

deutschlandjahrplakat1.jpg

Brasiliens gravierende Menschenrechtslage – kein Thema beim Deutschlandjahr…

Vor dem Hintergrund des Irakkriegs in Mitteleuropa viel Sympathie für Politik der USA:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/21/schatzungsweise-15-millionen-iraker-sind-durch-den-krieg-ums-leben-gekommen-ippnw-2013/

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 28. Februar 2014 um 17:38 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)