Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien – Hitzewelle, extreme Schwüle: 50 Grad gefühlte Temperatur in Rio, in Sao Paulo 36 Grad im Schatten. Verelendete, Unterernährte, Obdachlose werden bei dieser Hitze häufig ohnmächtig, brechen zusammen, liegen auf den Fußwegen. Naturzerstörung, absurde Städte-Verdichtung hat Lokal-und Regionalklima deutlich verschlechtert, auch in Amazonien.

 http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/fotos/2013/11/fotos-sensacao-termica-chega-48c-no-rio.html

http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/noticia/2013/11/sensacao-termica-chega-47c-no-rio-diz-alerta-rio.html

In einigen Stadtteilen Rios gab es Hagelschauer. Hitze senkt Fahrtüchtigkeit, viele schwere Auto-und LKW-Unfälle.

In Hitze-Teilstaaten wie Bahia warnen Verkehrsschilder, nicht am Steuer einzuschlafen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/31/brasilien-gestank-von-mull-urin-und-kloake-in-der-megacity-sao-paulo-wegen-steigender-durchschnittstemperaturenlokaler-klimawandel-durch-umweltzerstorung-hoherer-bevolkerungsdichte-von-jahr-zu/

Sao Paulo zählte einst zu den schönsten, nach europäischem Vorbild gestalteten Gartenstädten der Erde – nach dem zweiten Weltkrieg wurde Sao Paulo indessen amerikanisiert, mit Billigbetonblocks verdichtet bis heute, dazu absurdem Autoverkehr. Zu den Folgen zählt die starke Verschlechterung des Klimas – die Grünfläche pro Einwohner beträgt 2,6 Quadratmeter, was dramatische Konsequenzen für die Lebensqualität hat – darunter extreme Hitze und Schwüle, zerstörerische Gewitter, die es noch vor einigen Jahrzehnten überhaupt nicht gab.  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/05/20/rio20-brasiliens-megacity-sao-paulo-hat-offiziell-26-quadratmeter-grunflache-pro-einwohner-berlin-mitte-21-quadratmeter-munchen-338-quadratmeter/

obdhitze1.jpg

Sao Paulo, Avenida Paulista, psychisch gestörter Obdachloser.  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/brasiliens-heer-der-geistesgestorten/

Brasiliens Leiter der bischöflichen katholischen Gefangenenseelsorge, Padre Valdir Joao Silveira, rät Mitteleuropäern, sich einfach einmal eine brasilianische Gefängniszelle mit 50 Insassen, total überfüllt,  vorzustellen, bei 45 Grad Hitze, ohne jegliche Ventilation, mit den entsprechenden Wirkungen auf Gesundheit und Psyche, Hygiene – die Zelle nur für 12 Insassen projektiert. “Die Zellen sind zudem völlig dunkel.” Zu dieser Tortur kommt, wie Padre Silveira im Website-Interview betont, auch 2013, unter der Regierung von Präsidentin Dilma Rousseff, gängige Folter von Gefangenen, Männern wie Frauen. Silveira zählt  u.a. in der Amazonasregion übliche Methoden auf:”Haut verbrennen mit erhitztem Eisen, Plastiksack über den Kopf oder Kopf ins Wasser, bis zum Ohnmächtigwerden.”   http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/18/folter-unter-lula-in-diesem-land-wird-taglich-gefoltert-ich-bin-es-mude-auf-soviel-folter-achtzugeben-jose-de-jesus-filho-bischofliche-gefangnispastoral-brasiliens/

Lulas enge Freunde 2013 im Gefängnis:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-aktuelle-politik-die-inhaftierten-freunde-lulas-dirceu-genoino-und-delubio-bereits-im-halboffenen-vollzug-in-brasilia-laut-landesmedien-wie-sich-die-haftbedingungen-von-mitgliedern-de/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/12/brasilienes-wird-immer-noch-sehr-viel-gefoltertdeutsche-petra-pfaller-aus-der-katholischen-gefangenenseelsorge-brasiliens-2011-uber-die-menschenrechtslage-unter-lula-rousseff/

caran2.JPG

Padre Valdir Joao Silveira, Leiter der nationalen bischöflichen  Gefangenenseelsorge,  erläutert gegenüber den nationalen TV-Sendern die weiterhin gravierende Situation in den brasilianischen Gefängnissen. 

Schlafen im Müll:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/27/brasilien-facetten-von-elend-hunger-unterernahrung-mullfahrer-ein-elendsberuf-schlaft-erschopft-in-abfall-der-city-von-sao-paulo/

obdhitze2.jpg

 Hitze und hausgemachte Dürrekatastrophe im Nordosten – Staubecken der Wasserkraftwerke nahezu leer, daher Reserve-Wärmekraftwerke(Kohle, Öl, Gas) in Betrieb, zu enormen Kosten:

Dürrekatastrophe 2013: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/25/brasilien-hausgemacht-durrekatastrophe-bewirkt-im-nordosten-groses-viehsterben-sogar-die-bienen-verlassen-die-region/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/10/24/olmacht-brasilien-verkehrs-und-umweltpolitik-wir-finanzieren-weiterhin-die-privat-pkw-und-die-verkehrsstaus-in-den-grosstadten-qualitatszeitung-o-globo-in-umwelt-kolumne-zur-subventionierun/

rinddurrekatastrophe12.jpg

Ausriß 2012.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/07/brasilien-hausgemachte-durrekatastrophe-historischen-ausmases-im-nordosten-zerstort-die-landwirtschaft-und-stoppt-den-sozialen-aufstieg-der-nordost-familien-laut-expertenanalysen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/12/brasiliens-umweltpolitik-unter-prasidentin-dilma-rousseff-amazonaszerstorung-wird-2013-um-20-zunehmen-laut-neuen-studien-regierung-raumt-grose-urwald-abholzungen-ein-viel-lob-fur-rousseff-politik/

Problem Überbevölkerung – seit langem mit gravierenden Folgen auch in Brasilien: https://www.change.org/de/Petitionen/weltweite-geburtenregelungen-verbindlich-einf%C3%BChren-introduce-obligatory-worldwide-birth-controls?share_id=wIPaKNSzQK&utm_campaign=mailto_link&utm_medium=email&utm_source=share_petition

Tourismus und Umweltvernichtung:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/12/brasilien-tourismuspleiten-wie-sogar-der-einst-zauberhafte-nordostliche-strandort-jericoacoara-kaputtgemacht-wurde-larm-mull-absurder-auto-und-motorradverkehr-disco-hiphop-gedrohn-die-ganze-nach/

katthedraleentkraftete.jpg

 Eingang der Kathedrale von Sao Paulo in den Vorjahren – hier ruhen sich tagsüber  völlig Entkräftete, Abgehungerte, darunter viele Obdachlose, aus.

Brasilien kennt auch Schnee und Frost – jährlich im Süden:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/31/brasilien-mit-frostwie-jedes-jahr-um-diese-zeit-mehr-als-sechs-grad-kalte-im-suden/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/06/18/brasilien-und-die-fusball-wm-2014-hintergrundtext-von-2006-wm-kandidatur-idiotie-und-schlechter-witz-angesichts-gravierender-sozialer-lage/

Anti-Hunger-Programm von Zielgruppe finanziert:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/02/28/lulas-anti-hunger-programm-wird-just-zielgruppe-der-armen-und-verelendeten-finanziert-uber-absurd-hohe-indirekte-steuern-kritisiert-uno-programas-sao-financiados-pelas-mesmas-pessoas-que-pedem-o/

Brasiliens Bildungsqualität:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/10/02/brasiliens-bildungsqualitat-nur-platz-88-in-ranking-des-weltwirtschaftsforums-2013-qualitat-des-bildungssystems-platz-105-grundschulen-qualitat-platz-109-qualitat-des-mathematik-und-wissenscha/

“Südamerikas Vorzeigestaat”. Der Spiegel 2012

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 12. November 2013 um 17:54 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Naturschutz, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)