Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien und alltägliche Folter: Polizeichef entlassen, zehn Polizisten verhaftet – vier unschuldige Männer per Folter zu Vergewaltigungs-Geständnis gezwungen. Wieder Sklavenarbeit auf Großgrundbesitz bei Sao Paulo entdeckt. “In der Hölle hinter Gittern”.

Laut Landesmedien war im Süd-Teilstaat Paraná ein 14-jähriges Mädchen vergewaltigt und ermordet worden – die Ermittlungen ergaben indessen, daß das gefundene Sperma von keinem der gefolterten Männer stammte. Diese erhielten inzwischen Zeugenschutz. Der Sicherheitschef von Paraná räumte die Anwendung der Folter ein. Als Foltermethoden wurden Schläge, Ersticken mit Plastiktüten, Elektroschocks, Stecken des Kopfes in einen Ameisenhaufen genannt – zudem wurden die Männer zu Oralsex untereinander gezwungen. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/12/folter-ohne-ende-tortura-sem-fim-brasiliens-soziologiezeitschrift-sociologia-uber-folter-unter-der-lula-regierung/

“Schluß mit der Vergewaltigungskultur!”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/08/31/brasilien-proteste-schlus-mit-der-vergewaltigungskultur-kundgebung-und-protestmarsch-von-internationalen-frauenrechtlerinnen-protest-gegen-sexuelle-ausbeutung-in-rua-augusta-fim-da-cultura/

frauendemosp13.jpg

“Marcha Mundial das Mulheres” – Sao Paulo, August 2013.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

Folter von Frauen zur Diktaturzeit:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/26/brasiliens-komplizierte-vergangenheitsbewaltigung-maria-amelia-de-almeida-teles-grauenhaft-gefolterte-regimegnerin-heute-mitglied-der-wahrheitskommission-des-teilstaats-sao-paulo-zur-aufklarung-der/

“In der Hölle hinter Gittern” – Welt-Sichten:  http://www.welt-sichten.org/artikel/221/der-hoelle-hinter-gittern

“Kopf unter Wasser”:  http://www.amnesty.de/journal/2009/juni/kolumne-kopf-unter-wasser

Fußball-Gewalt im Nordost-Teilstaat Maranhao 2013 – ein Spieler erstochen, Schiedsrichter der Partie geköpft, Beine und Arme abgehackt. Vor vielen Zeugen wurde der Kopf mit einem Holzstab aufgespießt, später wurde mit dem Kopf Fußball gespielt, hieß es in Medienberichten.

“Das Land der Selbsttäuschung”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/07/brasilien-das-land-der-selbsttauschung-philosoph-und-psychoanalytiker-andre-martins-analysiert-vor-deutschlandjahr-2013-die-situation-des-tropenlandes-aufgebaute-fassade-hinter-der-unsere-g/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/22/brasilien-deutschlandjahr-goethe-institut-sao-paulo-mit-kurzer-information-zum-gescheiterten-deutschen-event-auf-kulturfestival-virada-cultural-der-megacity-2013/

Zwangsverheiratungen in Deutschland:  http://www.hart-brasilientexte.de/2009/03/11/bundesweit-gibt-es-jahrlich-uber-1000-zwangsverheiratungen-der-tagesspiegel-sichtbare-fortschritte-bei-neoliberaler-frauenpolitik-kulturrelativismus/

Dieser Beitrag wurde am Montag, 02. September 2013 um 22:11 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)