Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Tod den Juden” – was inzwischen nach der Nazizeit in Europa wieder zugelassen wird. Erstarkende Neue Rechte, Antisemitismus-Förderung und Resultate. Die Israelitische Kultusgemeinde(IKG) in Wien protestiert. Antiisraelisches Weltsozialforum in Porto Alegre/Brasilien – Protest der jüdischen Gemeinde des Landes:”Forum befürwortet Zerstörung Israels.”

Landtagswahlen 2016, Resultate in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz – Gründe für AfD-Erfolg und Verluste der Islamisierungsparteien:

:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/13/landtagswahlen-2016-resultate-gruende-fuer-den-erfolg-der-afd/

http://www.ikg-wien.at/?p=15561

Die Israelitische Kultusgemeinde(IKG) hat wegen der auf antijüdischen Demonstrationen in Wien am 16.11. und am 23.11. verwendeten Losungen, wie dem arabisch gesungenen “Tod den Juden”, der Staatsanwaltschaft Sachverhaltsdarstellungen in Hinblick auf § 282 und § 283 des Strafgesetzes übermittelt.

http://www.juedische.at/TCgi/_v2/TCgi.cgi?target=home&Param_Kat=47&Param_RB=64&Param_Red=15281

“Diese Hetze ist unerträglich und verlangt Konsequenzen. Wir erwarten uns von den Behörden rascheste Aufklärung und Maßnahmen zur Sicherstellung des friedlichen Zusammenlebens der Religionsgemeinschaften” fordert der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde, Oskar Deutsch.

Oskar Deutsch, Präsident

Wer hätte gedacht, daß es nach den Erfahrungen der Nazizeit je wieder ermöglicht würde, just in Wien erneut solche antisemitischen Losungen

ertönen zu lassen…

Samuel Laster, an Israeli journalist who lives in Vienna, told The Jerusalem Post on Sunday that he heard a contingent of 15 to 20 Austrian Islamists chanting in Arabic, “Death to the Jews.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/02/25/erfolgreiche-und-gut-geplante-antisemitismus-forderung-in-deutschland-wir-wollen-keine-judenschweine-dorothea-jung-antisemitismus-in-der-einwanderergesellschaft-bad-people/

hakenkreuztheaterrio1.jpg

Hakenkreuze aus der Nazizeit in Theater von Rio de Janeiro.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/30/%C2%BBdas-leben-in-europa-geht-nach-den-morden-in-toulouse-so-weiter-wie-bisher-aber-fur-die-judische-gemeinschaft-ist-nichts-mehr-so-wie-es-einmal-war-judische-allgemeine-berlin/

Weltsozialforum:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/22/antiisraelisches-weltsozialforum-ende-november-in-porto-alegrebrasilien-protest-der-judischen-gemeinde-des-landesforum-befurwortet-zerstorung-israels/

Das Weltsozialforum fördert den Terrorismus im Nahen Osten, erklärte die Botschaft Israels laut Landesmedien.  

Die Aufdringlichkeit der Sinne

Vom machtgeschützten Verlust der gesellschaftlichen Sehkraft – Oskar Negt(2000)

“Der Verlust jener in sinnlicher Erfahrung begründeten Urteilsfähigkeit der Menschen hat in unserem Jahrhundert für viele Menschen tödliche Folgen gehabt. Das Wegsehen, die machtgeschützte Sinnenblindheit, wenn Menschen verfolgt und getrieben, vergewaltigt und öffentlich gequält werden – das gehört nicht der Vergangenheit an.”

Juden in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/05/juden-in-brasilien-hintergrundtexte-der-letzten-jahre-mit-dem-arsch-zum-publikum/

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 28. November 2012 um 20:37 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)