Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: 12-tägiger Polizeistreik in Bahia beendet. Paramilitärische Milizen töteten an der Slumperipherie von Salvador da Bahia während des Streiks u.a. zahlreiche Drogensüchtige und Straßenbewohner, laut Landesmedien. Sehr hohe Zahl gezielter Kopfschüsse konstatiert. Bundesaußenminister Westewelle nach Brasilien. Wie das Land unter Dilma Rousseff funktioniert.

http://g1.globo.com/bahia/noticia/2012/02/pms-em-assembleia-decidem-encerram-encerrar-greve-na-bahia.html

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/02/11/brasiliens-polizeistreiks-fur-bessere-bezahlung-angesichts-hohen-lebensrisikos-staat-reagiert-mit-verhaftungen-und-entlassungsdrohungen/

“Tiro na cabeca predomina em mortes de Salvador.” Folha de Sao Paulo

Wie es aus dem Polizeiapparat Bahias hieß, würden die meisten der während des Streiks begangenen Morde, insgesamt waren es offiziell über 180, nicht aufgeklärt. Zeugen hätten sehr viel Angst vor Rache. Betroffenen der Slum-Peripherie von Salvador da Bahia sagten gegenüber den Medien, daß Mörder aus der Streikzeit  völlig frei herumliefen.

Morde an Crack-Süchtigen in Brasilien – bestätigt von kirchlichen Menschenrechtsaktivisten: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/14/brasiliens-umstrittener-umgang-mit-crack-suchtigenderzeit-werden-sie-serienweise-ermordet-geschaftsinhaber-bezahlen-dafur-killer-die-justiceiros-laut-augenzeugen/

Staatschefin Dilma Rousseff hat unterdessen abgelehnt, auf eine Bestrafung der Streikführer, von denen viele verhaftet wurden, zu verzichten. Im Falle einer Amnestie würde Brasilien ein  Land ohne Spielregeln. Indessen wurde Rousseff sofort in den Qualitätsmedien daran erinnert, daß sie just im letzten Jahre streikende Polizisten und Feuerwehrleute in 13 Teilstaaten amnestiert habe.  

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/02/11/reporter-ohne-grenzen-klagt-mord-an-systemkritischem-journalisten-brasiliens-an/

Bundesaußenminister Westerwelle nach Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/02/10/bundesausenminister-westerwelle-reist-nach-brasilien-weiht-am-1422012-in-sao-paulo-das-deutsche-zentrum-fur-wissenschaft-und-innovation-ein/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/12/30/brasilien-weiter-land-mit-weltweit-hochster-mord-zahl-stellen-landesmedien-zum-jahresende-heraus-regierungsprojekt-fur-mord-reduzierung-gestoppt-hies-es/

ba31.JPG

Anders als in Ländern wie Deutschland patrouilliert Brasiliens Polizei in vielen Teilstaaten – wie hier in Bahia – notgedrungen mit Mpis und Maschinengewehren.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/02/04/brasilien-interessante-urlaubsfotos-aus-bahia-mg-scharfschutzen-vor-barocken-kirchen-der-weltkulturerbe-stadt-was-in-den-bahia-zeitungen-fehlt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/02/04/brasiliens-burgerrechte-im-falle-eines-polizei-streiks-wie-in-bahia-ausufernde-gewalt-steiler-anstieg-der-mordrate-plunderungen-stopp-aller-kulturellen-aktivitaten/

Brasiliens Bürgerfreiheiten in der Demokratie: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/20/brasiliens-burgerfreiheiten-uber-8o-prozent-veranderten-wegen-zunehmender-gewalt-und-kriminalitat-die-lebensgewohnheiten-54-prozent-verlassen-nachts-nicht-mehr-das-haus-laut-neuer-studie/

Schießereien und Überfälle bei Polizei-Streik in Fortaleza: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/04/viele-schiesereien-wahrend-polizei-strei-in-brasiliens-teilstaat-ceara-laut-landesmedien/

saoluismpipolizei.jpg

Polizei in Sao Luis/Maranhao während des Karnevals.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/30/olinda-in-brasilien-wie-die-zauberhafte-weltkulturerbe-stadt-zielstrebig-in-einen-ort-der-gewalt-und-des-prugel-karnevals-umgewandelt-wurde-kulturpolitik-unter-lula-rousseff/

http://www.bpb.de/publikationen/JU16H0,0,Vom_Umgang_mit_der_Diktaturvergangenheit.html

 http://www.hart-brasilientexte.de/2010/03/08/berlin-wirbt-um-brasilien-financial-times-deutschland-besuch-von-ausenminister-guido-westerwelle-gunter-nooke-unsagliche-folterpraxis-in-brasilien/

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 12. Februar 2012 um 10:57 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)