Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff schützt angeschlagenen Minister Palocci, melden Landesmedien – Palocci-Wahlkampf 2006 größtenteils von Bankiers finanziert. Regierung erklärt Crack-Epidemie(laut Experten) für inexistent.

Während die Qualitätsmedien den neuesten Fall Palocci durch weitere Enthüllungen illustrieren, erklärt ihn die Regierung für abgeschlossen, abgehakt. Michel Temer von der größten Bündnispartei PMDB, ebenfalls wegen eines jüngsten Skandals angeschlagener Vize von Dilma Rousseff, erklärte vollstes Vertrauen in Palocci. “Wenn die PMDB vertraut, ist es besser, zu mißtrauen”, kommentiert die größte Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo”.

Die andere Sicht: Hillary Clinton bezeichnete 2012 laut Landesmedien den Kampf von Dilma Rousseff gegen die Korruption sowie die Regierungstransparenz unter Rousseff als beispielhaft. Die Staatschefin habe damit entsprechende globale Standards und Normen geschaffen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/16/antonio-palocci-rechte-hand-der-brasilianischen-prasidentin-dilma-rousseff-verzwanzigfachte-privatvermogen-in-vier-jahren-wird-deshalb-von-opposition-anwaltsverband-und-medien-scharf-kritisiert/

paloccidilmarenda.JPG

Palocci und Rousseff – viel Lob aus Europa für den Start der Regierung. Zeitungsausriß.

Wirtschaftskriminalität in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/deutsche-firmen-und-wirtschaftskriminalitat-in-brasilien1/

Während Drogenexperten von einer Crack-Epidemie in Brasilien sprechen, erklärte Rousseffs Drogenbeauftragte Paulina Duarte, eine solche Epidemie existiere nicht – entsprechende Äußerungen seien Unsinn.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/13/crack-business-auch-unter-rousseff-regierung-weiter-auf-vollen-touren-crack-madchen-prostituieren-sich-fur-mini-preise/

crackamor1.JPG

Crack und Kinderprostitution 2011.

Kirche zu den unter der Rousseff-Regierung lebendig verbrannten Obdachlosen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/16/sao-paulos-deutschstammiger-erzbischof-odilo-scherer-prangert-schockierende-gesellschaftliche-indifferenz-angesichts-des-lebendigen-verbrennens-von-obdachlosen-an-man-hat-noch-zwei-strasenbewohner/

http://das-blaettchen.de/schlagwort/klaus-hart

http://www.ila-web.de/brasilientexte/inhalt.htm

Leonardo Boff: “Lula machte die größte Revolution der sozialen Ökologie des Planeten, eine Revolution für die Bildung, ethische Politik.“

Leonardo Boff kritisiert das Urteil des Obersten Gerichts, die Vorgehensweise des schwarzen Präsidenten des Obersten Gerichts, Joaquim Barbosa. Es sei bestraft worden gegen die Prinzipien des Rechts. http://site.adital.com.br/site/noticia.php?lang=PT&cod=78939

Boffs Kritik sagt sehr viel über ihn selbst, seine Wertvorstellungen. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/02/01/brasiliens-erfolgreiche-auslandspropaganda-2009-uber-40-millionen-euro-investiert-laut-brasil-economico-enge-zusammenarbeit-mit-medien-europas/

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 17. Mai 2011 um 15:05 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)