Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Erneut nächtlicher Luftterror in Tripolis, melden Brasiliens Medien. Laut Augenzeugen starke Explosionen. Kirche zu Entschädigung und Wiedergutmachung, steigender Zahl getöteter libyscher Zivilisten. Weiter Foto-Sperre über zivile Opfer?

http://g1.globo.com/mundo/noticia/2011/05/otan-atinge-alvos-civis-e-militares-em-tripoli-diz-tv-estatal-da-libia.html

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/12/jungste-nato-luftangriffe-forderten-auch-zivile-opfer-meldet-radio-vatikan-bomben-trafen-hauser-von-zivilisten-luftterror-und-fluchtlingstod/

Merkwürdigerweise ist in offiziellen westlichen Verlautbarungen immer von Gaddafi die Rede, obwohl die Last des Luftterrors nicht Gaddafi, sondern die Zivilbevölkerung Libyens zu tragen hat. Offizielle Verlautbarungen über die rasch steigende Zahl ziviler libyscher Opfer, darunter durch die per Luftterror provozierten Massenfluchten, fehlen weiterhin. Auch die Foto-Sperre über getötete libysche Zivilisten besteht offenbar weiter, während Tripolis-Bischof Martinelli fast täglich auf die bei den Bombenangriffen umgebrachten Zivilisten hinweist, die natürlich auch in Libyen selbst mit Handys registriert werden. 

obamamarriottlibyen.JPG

Friedensnobelpreisträger Obama leitet Start der Luftangriffe vom Marriott-Hotel an der Copacabana aus.

Libyen liegt auf dem UNO-Index für menschliche Entwicklung auf dem 53. Platz, Brasilien auf dem 73. Auf dem UNO-Bildungsindex liegt Libyen auf dem 66. Platz, Brasilien weit abgeschlagen auf dem 93. 

libyenfolhakarikatur.JPG

Karikatur der größten brasilianischen Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” zur Libyen-Intervention – Ausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/03/der-29jahrige-saif-al-arab-einer-der-sechs-sohne-gaddafis-wurde-bei-einem-bombenangriff-der-nato-in-seiner-residenz-in-tripolis-zusammen-mit-seiner-ehefrau-und-drei-enkeln-des-libyschen-staatsoberh/

Franziskaner fordert rasche Entschädigung und Wiedergutmachung:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/01/morde-an-zivilisten-in-libyen-durch-bombardements-brasilianischer-franziskaner-jose-francisco-fordert-bestrafung-der-tater-und-auftraggeber-rasche-entschadigung-und-wiedergutmachung-fur-die-hinterbl/

Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto zu Genozid und Kriegsgrund Libyen-Ölhttp://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/12/das-system-libyens-die-dortige-regierung-ist-popular-hat-im-lande-die-mehrheit-hinter-sich-ich-befurchte-das-wie-im-falle-von-bin-laden-ein-solches-kommando-in-libyen-eindringt-um-gaddafi-zu-to/

“Vorgeschobene Kriegsgründe”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/15/vorgeschobene-kriegsgrunde-us-sympathisanten-der-union-in-der-klemme-der-spiegel-zum-irak-krieg-die-bedrohung-durch-saddam-hussein-und-seine-massenvernichtungswaffen-ist-real/

Dieser Beitrag wurde am Montag, 16. Mai 2011 um 22:28 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)