Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: Stark wachsende Zahl von Mördern auf freiem Fuß – für neue Verbrechen – nur acht Prozent der Morde werden aufgeklärt, laut Studie. Starker Einschüchterungseffekt auf Bevölkerung, Menschenrechts-und Umweltaktivisten. Kindersoldaten als Killer. Todesschwadronen, Obdachlose, Massengräber, Scheiterhaufen.

Wie es hieß, werden bei etwa 50000 jährlichen Morden nur von 4000 die Täter ermittelt. Dies führt dazu, daß einem beträchtlichen Teil der Brasilianer Mörder persönlich bekannt sind – mit dem entsprechenden Einschüchterungseffekt, der Wirkung auf die persönlichen Menschenrechte besonders in Regionen mit nicht vorhandener staatlicher Präsenz, wie Slums.

Auch Morde an Obdachlosen, darunter durch lebendiges Verbrennen, aber auch Tötungen durch Scheiterhaufen werden gewöhnlich nicht aufgeklärt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/09/ein-brasilianischer-obdachloser-wird-in-sao-paulo-lebendig-verbrannt-autos-fahren-vorbei-leute-schauen-zuvideo-anklicken/

Wie Barack Obama den Tropenstaat Brasilien bewertet: “Brasilien ist eine beispielhafte Demokratie. Dieses Land ist nicht länger das Land der Zukunft – die Menschen in Brasilien sollten wissen, daß die Zukunft gekommen ist, sie ist hier, jetzt”.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/06/erneut-schuler-rio-de-janeiros-mitten-im-unterricht-getotet-durch-verirrte-kugel-eines-feuergefechts-weiter-gravierende-menschenrechtslage-folter-scheiterhaufen-todesschwadronen-paramilitarisch/

wulfflancelotti1.JPG

Deutscher Bundespräsident Christian Wulff trifft in Sao Paulo 2011 Menschenrechtspriester Julio Lancelotti, der u.a den Terror gegen Obdachlose sowie Massengräber anprangert. 

http://das-blaettchen.de/2010/08/brasiliens-massengraeber-2172.html

http://das-blaettchen.de/2010/05/moradores-de-rua-1540.html

Kindersoldaten, die andere Kinder ermorden:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/22/brasiliens-kindersoldaten-junge-kinder-mit-waffen-die-einfach-anderre-kinder-erschossen-haben-die-sie-gerade-mal-schief-angeschaut-habenlesermail/

GeköpfteNE15

Kein IS-Terror – Medienfoto von Geköpften aus Brasilien – strategischer Partner der Merkel-Gabriel-Regierung. Ausriß.

Folter:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/27/brasiliens-neue-menschenrechtsministerin-maria-do-rosario-definiert-das-tropenland-als-folterstaat-laut-landesmedieno-brasil-reconhece-a-existencia-e-a-presenca-da-tortura/

Morde und Alltag der Brasilianer – Medienfotos:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.bundestag.de/dasparlament/2010/12/Beilage/006.html

“Feel Brazil. Go Bayao!”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/20/feel-brazil-go-bayao-deutsche-getrankefirma-veltins-wirbt-mit-brasilianischem-lebensstil-trotz-der-menschenrechts-und-sozialdaten-brasiliens/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/25/angebliche-neue-ol-supermacht-brasilien-mus-immer-mehr-ol-derivate-importieren-benzin-wird-knapp-probleme-mit-biosprit-bleiben/

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 10. Mai 2011 um 14:38 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)