Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Friedensnobelpreisträger Barack Obama sagt angeblich die angekündigte Volksrede auf Platz in Rio de Janeiro ab, laut Landesmedien. Heftige Anti-Obama-Proteste für Platz angekündigt. Brasilia enthielt sich im UNO-Sicherheitsrat zu militärischen Angriffen auf Libyen der Stimme.

http://oglobo.globo.com/pais/mat/2011/03/18/ancelmo-gois-barack-obama-desiste-de-fazer-discurso-publico-na-cinelandia-924039410.asp

Nach Informationen der Qualitätszeitung “O Globo” sowie TV Globo in Rio de Janeiro hat Barack Obama die für Sonntag angekündigte Rede auf Rios Protest-Platz in Cinelandia abgesagt. Wie es hieß, wolle er jetzt lediglich vor kleinerem Publikum im Opernhaus von Rio sprechen. Gründe für die Rede-Absage wurden danach offiziell nicht genannt. Von Brasiliens Sozialbewegungen, die Obama zur “persona non grata” erklärten, waren bereits für den Freitag in Cinelandia Anti-Obama-Proteste angekündigt worden.

Streit um Anti-Obama-Proteste: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/17/barack-obama-in-brasilien-teile-der-arbeiterpartei-lulas-bei-geplanten-protesten-prasidentin-dilma-rousseff-irritiert-anweisung-zum-unterdrucken-der-mobilisierung-laut-landesmedien-protesto-de/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/17/barack-obama-redet-in-scheiterhaufen-stadt-rio-de-janeiro-brasiliens-filmemacher-jose-padilha-thematisierte-rios-scheiterhaufen-in-filmen-von-zwei-berlinalen-kaum-reaktionen-aus-der-gutmenschenszen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/17/brasilien-ist-pessimistisch-in-bezug-auf-obama-visite-laut-groster-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-obama-wird-das-land-als-beispiel-fur-die-arabische-welt-herausstelleno-estado-de/

Aufregung um Treffen des Rio-Präfekten mit Doppelgänger von Osama bin Laden:  http://odia.terra.com.br/portal/rio/obamanorio/html/2011/3/brincadeira_polemica_antes_de_obama_chegar_151549.html

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/17/der-dunkelhautige-barack-obama-und-der-alltagliche-rassismus-im-besuchsland-brasilien-bestimmte-erwartungen-brasilien-ist-das-rassistischste-land-der-erdemauricio-pestana-sao-paulo/

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 18. März 2011 um 06:46 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)