Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien:”Der Aufstieg des netten amerikanischen Riesen”. (Die Presse) Amtsantritt von Staatspräsidentin Dilma Rousseff.

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/leitartikel/622386/Der-Aufstieg-des-netten-amerikanischen-Riesen

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/622351/Brasilien_Dilma-wird-Wagen-nicht-in-Graben-fahren?_vl_backlink=/home/politik/index.do

“Dilmas Kabinettsliste
Bei der Zusammensetzung des neuen Kabinetts bemüht sich die designierte Präsidentin neben der Bewahrung von Kontinuität auch ihre eigene Orientierung einzubringen.
Die designierte Präsidentin Rousseff vollzieht die Auswahl der Namen für ihre Regierungsmannschaft mit der gebotenen Sorgfalt. Um zunächst die Märkte und Anleger zu beruhigen weist sie auf die bewährten Namen ihres Wirtschaftsteams hin. Dann verweist sie auf den harten Kern der PT, der sie in den Präsidentenpalast begleiten wird, z.B. den ehemaligen Finanzminister Antonio Palocci als Leiter des Präsidialamtes. Die ersten Nennungen der Mannschaft brachten keine Überraschung, denn sie können weitgehend mit der Orientierung von Präsident Lula identifiziert werden. Aber es gab Anlass zu Bemerkungen über den übermäßigen Einfluss Lulas. “Das kann nur von Menschen gedacht werden, die Rousseff nicht kennen”, sagte der bisherige Kommunikationsminister, Franklin Martins. “Wer mit ihr im Präsidenten-Palast lebte, weiß, dass sie sich gern mit Leuten umgibt, die sie kennt. Und sie hört aufmerksam auf Präsident Lula, nicht aber auf José Serra oder die DEM. Ihr werdet ab 1.Januar schon den harten Griff Rousseff zu spüren bekommen. ”…” (Brasilienkunde-Institut Mettingen)http://www.welt.de/politik/ausland/article11869391/Nach-Lula-kommt-Frau-Rouseff-und-dann-Lula.html

http://www.sueddeutsche.de/politik/brasilien-eiserne-lady-als-praesidentin-vereidigt-1.1041830

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/27/acht-jahre-lula-regierung-aus-franziskaner-sicht/

dilmaereniceamtsubergabe.JPG

Erenicegate: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/24/lula-raumt-schuld-der-entlassenen-ministerin-erenice-guerra-ein-sie-verlor-die-auserordentliche-chance-eine-grose-staatsfunktionarin-zu-sein/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/23/brasiliens-neue-regierung-von-dilma-rousseff-posten-und-postchen-fur-die-12-parteien-der-regierungsallianz-37-minister-17-von-lulas-arbeiterpartei-pt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/16/wikileaks-und-brasilien-der-interessante-fall-des-usa-hassers-und-strategieministers-samuel-pinheiro-guimaraes/

Brasilien und die Klischees: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/22/prof-dr-marcus-mazzari-prasident-der-goethe-gesellschaft-brasiliens-associacao-goethe-do-brasil-gesichter-brasiliens/

Steinigen im Iran und in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/14/steinigen-im-iran-unter-ahmadinedschad-und-in-brasilien-unter-lula-lula-konnte-sich-uber-die-tatsache-beunruhigen-das-brasilien-zu-den-landern-gehort-in-denen-am-meisten-gelyncht-wird-jose/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Baden-Württemberg exportiert mehr als Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/30/baden-wurttemberg-exportiert-mehr-als-ganz-brasilien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/31/die-tagliche-kulturlosigkeit-eine-zeitgeist-analyse-von-teixeira-coelho-in-brasiliens-groster-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-incultura-brasileira/

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 06. Januar 2011 um 13:04 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)