Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Fußball-Musik in Brasilien. “Kraft der Rasse, mit Rasse kämpfen und siegen…”

 http://www.youtube.com/watch?v=NEwANpDlsyE

In Brasilien gibt es eine Unzahl von Fußballhymnen, Fußballgassenhauern – kaum ein großer brasilianischer Musiker, der nicht schon Fußball-Ohrwürmer komponiert oder gesungen hat “ von Gilberto Gil bis Caetano Veloso, Maria Bethania, Fagner, Gal Costa und Daniela Mercury. 

http://www.youtube.com/watch?v=lTVpMHn54ws

Kaum zu fassen -  in den allerletzten Spielminuten gegen Holland, als wirklich für die brasilianische WM-Mannschaft 2010 nichts mehr zu retten ist, stimmen vor der Großleinwand in der City Sao Paulos unter den 50000 Fans ganze Gruppen  immer wieder trotzig hochpatriotische Fußballhymnen an, die vom haushohen Sieg des brasilianischen Teams über alle Gegner künden.

http://www.youtube.com/watch?v=CEbEDheBVNY  

Eigens für die Fußball-WM in Deutschland war 2006 eine Hymne komponiert worden “ „Brasilien ist in Samba und Fußball Nummer Eins”, heißt es da “ wir wissen, wie es ausgegangen ist.

 http://www.youtube.com/watch?v=hJAriHOh1Jg

 Und auch im Musikwettbewerb für die WM von Südafrika machte ein Song das Rennen der vom WM-Sieg der brasilianischen Mannschaft kündet, die den Gegnern ein Tor nach dem anderen reinfeuert.

http://www.youtube.com/watch?v=znp1h5sEw2o&feature=related

 Auch Gilberto Gil hatte für 2006 einen WM-Hit beigesteuert und schwärmt davon , wie brasilianischer Fußball und Samba zusammenpassen, wie man schon bei Pelé und Garrincha gesehen habe.  Oft sind Brasiliens Fußballhymnen sehr rockig, aber deshalb nicht minder hochpatriotisch “ und teils heftig politisch unkorrekt. Immer wieder wird die brasilianische Rasse besungen, gerühmt und gepriesen, ist von „Kraft der Rasse” die Rede, wird mit „Rasse” gestürmt, mit „Rasse” gekämpft, gesiegt. Brasiliens großer Schriftsteller Verissimo , der im Nebenberuf ein begnadeter Fußballreporter ist, erklärt solche Texte aus einer Zeit, in der man in Brasilien „die Überlegenheit unseres Fußballs mit unserer Rassenmischung erklärte, mit der natürlichen Elastizität der Schwarzen, ererbt vom früheren Zusammenleben mit Tieren Afrikas –  all diese Dummheiten! Der Rest der Welt verlor, weil er eben diese unbeweglichen Hüften hatte. Und falls mal Brasilien gegen ein Team der harten Hüften unterlag, hatte man eben nicht brasilianisch gespielt, nicht auf Rhythmus und Beweglichkeit gesetzt.” Solche Klischees überleben bis heute, meint Verissimo.

://www.youtube.com/watch?v=Ntfp_2wkh38   

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/01/hit-der-fusball-wm-in-sudafrika-rap-das-armas-aus-rio-de-janeiro-musik-des-berlinale-gewinners-tropa-de-elite-anklicken-zeitgeist/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/04/hohn-spott-has-fur-die-brasilianische-mannschaft-brasiliens-landesmedien-leserbriefe/   

Fußball-WM 2014 in Rio de Janeiro: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/04/bundespolizei-in-rio-de-janeiro-hort-taglich-etwa-10000-gesprache-ab-laut-brasilianischen-landesmedien-praventivmasnahme-fur-fusball-wm-2014-in-der-zuckerhutstadt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/06/21/die-gesundheit-der-brasilianer-hat-sich-verschlechtert-unter-lula-nachrichtenmagazin-epoca-zitiert-aus-neuer-studie-des-gesundheitsministeriums-fettleibigkeit-diabetes-bluthochdruck-sch/

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 07. Juli 2010 um 17:11 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)