Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: „Präsident Lula riskiert, im Ausland verhaftet zu werden.“ Politikexperte Amorim über Schutz von Diktatur-Verbrechern durch Lula-Regierung.

Der brasilianische Politikexperte und Kommentarist Paulo Henrique Amorim hat betont, daß Brasilien gemäß ausländischen Rechtsexperten internationale Abkommen verletze, weil es u.a. Folterverbrechen der Diktaturzeit nicht bestrafe. Amorim bezog sich u.a. auf ein Gutachten des „International Center  For Transitional Justice“(ICTJ) in den USA, das von der Staatsanwaltschaft Sao Paulos in Auftrag gegeben worden war.

Danach könne Brasilien Sanktionen durch internationale Gerichtshöfe erleiden, weil es Diktaturverbrechen mit dem Argument nicht ahnde, solche Verbrechen seien verjährt oder fielen unter das  Amnestiegesetz von 1979. Laut ICTJ verletze Brasilien die amerikanische Menschenrechtskonvention, von Brasilia ratifiziert. Amorim schlußfolgert:“Präsident Lula riskiert, im Ausland verhaftet zu werden.“ Der Politikexperte erinnert in diesem Zusammenhang an die Verhaftung von General Pinochet auf Anweisung des spanischen Richters Baltazar Garzon. Die Lula-Regierung müsse erklären, warum sie derzeit den  der Folter und anderer Verbrechen angeklagten Diktatur-Oberst Carlos Brilhante Ustra vor Gericht verteidige.

In Sao Paulo führt Staatsanwalt Marlon Weichert derzeit einen Prozeß gegen Ustra und den Diktaturoffizier Audir Santos Maciel – wegen Folter, illegalen Verhaftungen, Morden und „Verschwindenlassen“ von Regimegegnern.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/31/diktaturverbrechen-und-lula-regierung-bleiben-folteroffiziere-von-einst-unter-lula-weiter-straffrei-die-regime-geheimarchive-weiter-geschlossen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/08/frei-betto-uber-den-schutz-von-diktatur-folterern-unter-der-lula-regierung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/31/unglaublich-welche-ausdauer-der-brasilianische-staat-manifestiert-um-unentschuldbare-diktaturwillkur-zu-verteidigen-brasiliens-katholische-nachrichtenagentur-adital/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/22/franzosischer-general-brachte-brasiliens-diktaturmilitars-das-foltern-bei/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/08/05/brasiliens-streitkrafte-und-die-slumdiktatur5-opposition-und-menschenrechtsorganisationen-verurteilen-verbrechen-der-militarswir-leben-in-einem-sozialfaschismus-heute-geht-es-gegen-die-armen-a/

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 11. November 2008 um 18:18 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

2 Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)