Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien, Aids und Slum-Diktatur: Banditenchef verlangt Aidskranken-Liste, um sich an Infizierer zu rächen.

Im Rio-Slum “Vila Alianca” hat laut Presseberichten der lokale Chef des “Terceiro Comando”, Aranha, den dortigen staatlichen Gesundheitsposten aufgefordert, die Namen der Aidskranken des Slums herauszugeben, um sich an jenem rächen zu können, der ihn infiziert habe.

Die Mitarbeiter des Gesundheitspostens machten eine Zusage für den nächsten Tag, kehrten indessen nicht an ihren Arbeitsplatz zurück. Auf Befehl des als sehr gewalttätig geltenden Banditenchefs ist der Posten deshalb  geschlossen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/18/in-brasilien-ist-die-aids-ausbreitung-nicht-unter-kontrolle-aids-ist-weiterhin-eine-epidemie-maria-cristina-abbate-leiterin-der-aids-programme-in-sao-paulos-gesundheitsbehorde/

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 24. September 2008 um 20:48 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)