Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Die Macht der Milliardäre”. FAZ 2015 über die Ukraine-Machtstrukturen. Was u.a. deutschen Politikern, der NATO so gut an der Kiewer Marionettenregierung gefällt. Oligarchin Timoschenko und Merkel, Gauck, Gabriel, die Grünen…Was alles im FAZ-Text fehlt…

Sonntag, 28. Juni 2015 von Klaus Hart

Was sofort auffällt – im FAZ-Text fehlt ausgerechnet die Rolle der rechtsextremen Oligarchin Timoschenko, Freundin von Angela Merkel…

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/19/ukraine-2014-auswartiges-amt-deutschlands-positioniert-sich-nicht-zum-vorwurf-des-simon-wiesenthal-zentrums-wonach-die-demonstranten-von-einer-notorisch-antisemitischen-gruppierung-gefuhrt-werden/

timoschenkomerkel1.jpg

Ausriß. Gemeinsame Wertvorstellungen.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/ukraine-die-macht-der-milliardaere-13671510.html

“Auf dem Majdan kämpften die Ukrainer auch gegen die Oligarchen. Doch einer von ihnen wurde Präsident. Der fängt jetzt an, den anderen die Geschäfte zu verderben – und schafft damit Platz für neue Clans…

Der ostukrainische Grubenbaron Rinat Achmetow, Pate des alten Regimes, ist nach wie vor der reichste Mann der Ukraine. Firtasch, Beherrscher des Gasmarkts und lange Zeit eng mit dem russischen Staatskonzern Gasprom verbunden, zog weiter seine Kreise. Kolomojskij, mit Erdöl, Banken, Fluggesellschaften zu Reichtum gekommen, saß nach wie vor im Sattel. Nach Janukowitschs’ Sturz wurde er erst sogar noch mächtiger. Denn er schlug sich auf die Seite der Revolution. Aus seinem Milliardenvermögen stellte er Freiwilligenbataillone gegen Russland auf. Die neuen Führer in Kiew gaben ihm dafür den Sitz des Gouverneurs von Dnipropetrowsk. Als Dreingabe bekam einer seiner Freunde dasselbe Amt in Odessa am Schwarzen Meer…

Poroschenko ersetzte den dortigen Gouverneur, einen von Kolomoijskijs Partnern, durch den früheren georgischen Präsidenten Micheil Saakaschwili. Der wiederum ist eng mit Poroschenko verbunden.

Und einer der alten Multimillionäre ist sogar auf dem Höhepunkt seiner Macht: Poroschenko, der neue Präsident. Auf der Millionärsliste der ukrainischen „Forbes“ steht er mit 750 Millionen Dollar auf Platz acht. Sein Kerngeschäft ist die Schokoladenproduktion. Aber wie jeder ukrainische Magnat, der auf sich hält, besitzt er daneben noch ein ganzes Kartenspiel weiterer Aktiva, allen voran den Fernsehsender „5. Kanal“.

Poroschenko hat sein Wahlkampfversprechen, sich als Präsident von seinen Unternehmen zu trennen, nicht wahr gemacht. Wegen des Krieges seien die Preise verfallen, lautet das Argument. Jetzt zu verkaufen sei Wahnsinn. Unter den prowestlichen Aktivisten, die vor einem Jahr die Revolution auf dem Majdan getragen haben, überzeugt das nicht alle. Manche fürchten, dass es mit den Oligarchen tatsächlich so kommen könnte, wie mit den Blättern: Wenn im Herbst alle abgefallen sind, wachsen im Frühjahr neue. Wenn das so wäre, hätte die Einhegung der alten Platzhirsche nur Raum für neue Clans geschaffen.

Westliche Investoren bleiben außen vor

Die Abgeordnete Viktoria Wojzizka von der proeuropäischen Partei „Selbsthilfe“ aus dem westukrainischen Lemberg befürchtet genau das. Sie ist überzeugt, rund um Poroschenko entstehe gerade eine Gruppe neuer Oligarchen, die vor allem im Energiemarkt expandieren. Zu den Schlüsselfiguren im Regierungsapparat gehören der Energieminister Wolodymir Demtschyschin und die Gouverneurin der Zentralbank, Valeria Hontarewa. Beide sind früher dem Unternehmen „Investment Capital Ukraine“ (ICU) verbunden gewesen, das heute neben Rothschild CIS das persönliche Vermögen des Präsidenten für den versprochenen Verkauf vorbereitet. Auch Dmitrij Wowk, der neue Chef der Regulierungsbehörde für Kohle- und Strompreise, stammt aus diesem Unternehmen.

Aber nicht nur die Abgeordnete Wojzizka sieht in diesen Besetzungen den Samen eines künftigen „oligarchischen Imperiums“. Auch Experten aus der Europäischen Union weisen darauf hin, dass unter Poroschenko längst nicht alle alten Untugenden abgestellt wurden. Manipulierte Privatisierungen waren schon im alten Regime eine Hauptquelle von Oligarchengeld. Bis heute liegt hier einiges im Argen. So hat etwa die alte Praxis nicht aufgehört, Staatsbetriebe so hastig zu verkaufen, dass Interessenten für eine seriöse Prüfung keine Zeit bleibt. Deshalb haben nur vorab Eingeweihte eine Chance. Westliche Investoren dagegen, die vor großen Transaktionen viele Monate brauchen, um sich ein Bild zu machen, bleiben ohne Chance.

Der Westen ist gefordert

Erst Ende vergangenen Jahres sind bei solchen „Insidergeschäften“ Staatsanteile der regionalen Stromversorger in den Gebieten Transkarpatien, Tschernowitz und Winnyzja durch überstürzte Ausschreibungen geradezu verscherbelt worden. Der Verkauf in Winnyzja fällt besonders ins Auge, weil diese Region Poroschenkos traditionelles Machtgebiet ist. Offenbar sind die privatisierten Anteile zuletzt ausgerechnet bei jener Firma ICU gelandet, die sich um Poroschenkos Privatvermögen kümmert. Ein weiteres solches Geschäft konnte Ende vergangenen Jahres nur dadurch verhindert werden, dass westliche Diplomaten einschritten: der Verkauf des Kraftwerksbetreibers Zentr-Energo. Auch diese Privatisierung wurde Ende 2014 geradezu überfallartig angesetzt…FAZ

“Ich hätte schon einen Weg gefunden, wie man diese Dreckskerle abschlachten könnte…einfach, damit von Rußland nicht mal ein verbranntes Feld übrigbleibt.”

Russen in der Ukraine: “Sie müssen mit Atomwaffen getötet werden.”

timoschenkovideo1.jpg

Ausriß. 

Ukraine -Manipulationsmethoden: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

 

 Timoschenko über Putin: bereit, “diesem Mutterficker in den Kopf zu schießen”.(Telepolis) FAZ-Leserbrief: “AUCH PRIVAT… würde ich mit Menschen dieses Sprachgebrauchs weder telefonieren noch mich an einen Tisch setzen – hat der Kaffee gemundet, Frau Merkel?”

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/27/weiter-warten-auf-merkel-positionierung-zu-ihrer-freundin-timoschenko-bisher-nur-2-satze-armselig-oberflachliche-alibi-kritik-von-regierungssprecher-%E2%80%9Egewaltbilder-gewaltphantasien-liegen-we/

“Wer nicht täuschen kann, soll nicht Politiker werden.” Konrad Adenauer(CDU), zitiert nach Weimarer Taschenbuchverlag.

Oligarchen in der Ukraine. Wie die Grünen ticken:

          Rebecca Harms (l.) und Werner Schulz vor dem Krankenhaus in Charkiw, in dem Julia Timoschenko behandelt wird.

Die Idole der Grünen, Partner von Die Linke in Dresden. Rebecca Harms (l.) und Werner Schulz – welche Werte sie mit Oligarchin Timoschenko (“Russen abschlachten”) verbinden. Ausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/26/timoschenko-und-rebecca-harms-warten-auf-die-reaktion-der-grunen-politikerin-zu-auserungen-ihrer-heldin-deutsche-medien-nennen-harms-eine-ukraine-kennerin/

Die Wertvorstellungen der Grünen – Beispiel Oligarchin Timoschenko, deren Rolle in der Ukraine:

Tagesschau, Nov. 2014: “Es lag zum Beispiel daran, dass Politikerinnen wie Julia Timoschenko im Westen als Demokratinnen bezeichnet und unterstützt wurden, während sie in der Ukraine als Mitglied der überaus korrupten Elite gesehen wurden.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/28/tagesschau-28nov2014es-lag-zum-beispiel-daran-dass-politikerinnen-wie-julia-timoschenko-im-westen-als-demokratinnen-bezeichnet-und-unterstutzt-wurden-wahrend-sie-in-der-ukraine-als-mitglied-de/

Wikipedia:

…1991, nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, stieg Julija Tymoschenko mit ihrem Ehemann und ihrem Schwiegervater Hennady Tymoschenko (Hennady Tymoschenko war Leiter der “Abteilung der Kinos” an der Dnepropetrovsk Regionalrates) – sie gründeten das sowjetisch-zypriotische (später ukrainisch-zypriotische) Joint-Venture Ukrajinskyj Bensin (??????????? ??????), das zunächst Fabriken mit Treibstoff versorgte. Julija Tymoschenko war Geschäftsführerin, dann Direktorin des Unternehmens. 1992 war die Aktiengesellschaft Monopolist (in der Region Dnipropetrowsk) auf dem Gebiet landwirtschaftlich genutzter Erdölprodukte. Dnipropetrowsk blieb in den ersten anderthalb Jahrzehnten der Unabhängigkeit des Landes das informelle wirtschaftliche und politische Machtzentrum der Ukraine.

Zu einem milliardenschweren Vermögen und Einfluss kam Tymoschenko ab 1995 als Chefin des Energiekonzerns „Vereinigte Energiesysteme der Ukraine“ (EESU). EESU entwickelte sich zu einem der mächtigsten Wirtschaftsunternehmen der Ukraine dank zwielichtiger Gaslieferverträge mit dem russischen Konzern Gazprom. Von 1995 bis 1997 war sie Chefin des EESU. Ihr schneller Aufstieg war nur möglich dank der Protektion Pawlo Lasarenko, der ebenfalls aus Dnipropetrowsk stammte und von 1996 bis 1997 Ministerpräsident der Ukraine war. Danach fiel er in Ungnade und flüchtete in die USA, wo er 2006 wegen Korruption und Erpressung zu neun Jahren Gefängnis verurteilt wurde.[15]

CSU und Oligarchin Timoschenko(“Russen abschlachten”): 

“CSU will Julia Timoschenko für Friedensnobelpreis vorschlagen.”(Jan.2014)

“Linke” SPD:

SPD-Chef Gabriel und Ukraine-Oligarchin Timoschenko – “Mitglied der überaus korrupten Elite”: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/28/tagesschau-28nov2014es-lag-zum-beispiel-daran-dass-politikerinnen-wie-julia-timoschenko-im-westen-als-demokratinnen-bezeichnet-und-unterstutzt-wurden-wahrend-sie-in-der-ukraine-als-mitglied-de/

SPD-Steinmeier und seine Kontakte mit Oligarchen(Poroschenko etc.):http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/30/ukrainekrieg-2015-nazi-und-faschisten-finanzierer-poroschenko-ernennt-den-mit-haftbefehl-gesuchten-ex-staatschef-georgiens-saakaschwili-zum-odessa-gouverneur-das-massaker-von-odessa/

Sigmar Gabriel in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/05/05/falschinformationen-aus-erster-hand-umweltjournalist-norbert-suchanek-zur-hoch-bedeutsamen-reise-des-deutschen-umweltministers-sigmar-gabriel-nach-brasilien-weltgroster-ethanolproduzent/

timoschenkoodessamassaker1.jpg

Ausriß – Oligarchin Timoschenko und das Odessa-Massaker…

Ukraine 2014 – die wirtschaftlichen Interessen der USA, ihrer Elite. “Hunter Biden joins the team of Burisma Holdings”. Sohn von US-Vizepräsident Joe Biden in Vorstand des größten privaten Öl-und Gas-Unternehmens der Ukraine, Burisma-Holding. Gute Geschäfte auch mit Söldner-und CIA-Vermarktung, Waffen etc. Rußlands lockende Bodenschätze – Öl, Gas, Erze…Berliner Regierung wurde von deutschen Journalisten bisher noch nicht gefragt, ob sie ebensolche Wirtschaftsinteressen in der Ukraine verfolgt wie US-Vize Joe Biden/Weißes Haus. **

 http://burisma.com/hunter-biden-joins-the-team-of-burisma-holdings/

Ernennung von Hunter Biden kurz nach Besuch des Vaters bei den Marionetten in Kiew.

ukrainehunterbidenobama1.jpg

Ausriß. Friedensnobelpreisträger Barack Obama, Joe Biden und Hunter Biden – neuer Vorstand der Ukraine-Energie-Holding Burisma. Das US-Ukraine-Engagement wird immer lohnender.

Per Google-Suche hat man rasch heraus, welche deutschen Medien im Ukraine-Kontext bisher verschwiegen, daß sich die USA-Führung weltweit häufig Nazis und Faschisten bediente, um wirtschaftliche Interessen effizient zu verfolgen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/21/ukraine-2014-und-medientricks-kein-hinweis-auf-enge-zusammenarbeit-der-cia-mit-nazis-und-faschisten-weltweit-2-2/

Wertvorstellungen – Angela Merkel – Zeitdokument, der Irakkrieg ums Öl:   http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

Irakkrieg und Ölinteressen – deutsche Fotografin Niedringhaus:

irakkriegtote.jpg

Ausriß.

Burisma Holdings, Ukraine’s largest private gas producer, has expanded its Board of Directors by bringing on Mr. R Hunter Biden as a new director.

“Die Wahrheit ist – deutsche Steuerzahler werden für die volle Finanzierung der Nazi-Verbände in der Ukraine in die Pflicht genommen.”(Pegida-Redner, 2.3.2015)

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/04/die-wahrheit-ist-deutsche-steuerzahler-werden-fuer-die-volle-finanzierung-der-nazi-verbaende-in-der-ukraine-in-die-pflicht-genommen-pegida-redner-2-3-2015-hochrangige-de/

Auch sächsische Firmen leiden unter den Sanktionen gegen Rußland – SPD-Steinmeier unterstützt diese Sanktionen mit allen Kräften.

“Jude als Schimpfwort”: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/02/deutsche-oppositionsbewegungen-pegida-legida-etc-mit-protestmontag-2-3-2015/

(more…)

Ukraine 2015 – noch mehr deutsche Steuergelder an bankrotte Marionettenregierung der Oligarchen in Kiew. Merkel konferiert erneut mit Jazenjuk in Berlin. “Bei einem Treffen mit dem ukrainischen Regierungschef Jazenjuk wurden Projekte im Wert von 300 Millionen Euro besprochen.” FAZ. Nazis, Faschisten in der Ukraine – auf welche deutschen Politiker sie bauen können. Die sensationelle Geschichtsfälschung von Jazenjuk – bisher keinerlei Reaktion von Merkel, Gauck, Steinmeier etc.

Mittwoch, 01. April 2015 von Klaus Hart

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/merkel-lobt-reformen-in-der-ukraine-13518594.html

Kuriose Bewertungen Merkels angesichts der Faktenlage(Aprilscherz ?): “Die Korruption werde entschieden bekämpft und es sei mehr Transparenz im Steuersystem hergestellt worden, sagte Merkel am Mittwoch nach einem Treffen mit dem ukrainischen Regierungschef Arsenij Jazenjuk. Merkel lobte die „beachtlichen Reformschritte, die die Ukraine bereits gegangen ist“. Dies werde ausländische Investitionen stärken. Deutschland werde die Ukraine in ihrem wirtschaftlichen und politischen Transformationsprozess unterstützen…” FAZ

Warnung vor Ukraine-Investitionen in selber FAZ-Ausgabe vom 1. April 2015: “Ukraine – sehr hohes Risiko”. Rußland wird besser bewertet…

UkrainesehrhohesRisiko

Ausriß. “Ukraine – Sehr hohes Risiko”. Aus Sicht der Bundesregierung sind daher Gelder des deutschen Steuerzahlers in der Ukraine besonders gut aufgehoben.

FAZ:

“Vor diesen Ländern sollten Investoren sich hüten

China, Nigeria, Ukraine: Politische Instabilität gefährdet auch wirtschaftliche Geschäfte. Dieser Zusammenhang zeigt sich deutlich bei einem Blick auf die Weltkarte der politischen Risiken.”

Die sensationelle Geschichtsfälschung von Jazenjuk:

Zurückschlagen der Nazi-Aggression im Zweiten Weltkrieg durch die Rote Armee war laut Jazenjuk eine Invasion der Ukraine und Deutschlands.

:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/13/weiter-warten-auf-positionierung-von-merkelgaucksteinmeier-zu-geschichtsverfalschung-durch-ihr-hatschelkind-jazenjuk-ministerprasident-bestatigt-in-der-ard-seine-von-den-antinazistischen-regier/


http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/13/sensationeller-auftritt-von-arseni-jazenjuk-ministerprasident-der-kiewer-marionettenregierung-in-der-ard-weiter-keinerlei-positionierung-von-merkelgauck-wonach-es-sich-laut-jazenjuk-beim-zur-2/


http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/26/ukraine-2015-der-gestuerzte-oligarch-und-der-rechte-sektor-faz-wertvorstellungen-warum-u-a-mit-deutschen-steuergeldern-ukraine-nazis-unterstuetzt-werden-oligarchen-wie-timoschenkorussen/

PanzerHakenkreuzUkraine1

Ausriß – ukrainischer Panzer mit Nationalfahne und Hakenkreuz. Was alles bei bestimmten Politikern Deutschlands hervorragend ankommt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/26/ukraine-2015-warum-nato-eu-deutsche-regierung-seit-dem-maidan-das-oligarchen-regime-von-nazi-und-faschisten-finanzierer-poroschenko-u-a-mit-steuergeldern-am-leben-halten-mit-privatarmeen-siche/

 

Assow

Ausriß. Ukrainisches Asow-Bataillon posiert mit Hakenkreuzfahne, NATO-Fahne – Warten auf Positionierung von Merkel/Steinmeier/Gauck. Der gleichgeschaltete deutsche Mainstream schweigt ohnehin zur nazistisch-antisemitischen Ausrichtung von Marionetten-Streitkräften. Nicht zufällig trift dies besonders auf Medien zu, die die Oppositionsbewegung Pegida kritisieren und ihre Positionierung zum Ukraine-Konflikt, zu dem in Deutschland wachsenden Judenhaß, den Ukraine-Nazis sowie Rußland systematisch unterschlagen. 

(more…)

Ukraine 2015: “Der gestürzte Oligarch und der Rechte Sektor”. FAZ. Wertvorstellungen – warum u.a. mit deutschen Steuergeldern Ukraine-Nazis unterstützt, Oligarchen wie Timoschenko(“Russen abschlachten”) bejubelt werden. Die auffälligen Diskrepanzen zwischen Grünen und Pegida in der Ukraine-Frage…

Donnerstag, 26. März 2015 von Klaus Hart

FAZ: …Nach Darstellung des Geheimdienstes standen enge Mitarbeiter Kolomojskijs mit Hilfe einiger bekannter Bataillonskommandeure (unter anderem solcher von der nationalistischen Organisation „Rechter Sektor“) im Begriff, im ostukrainischen Kampfgebiet ein Netz von Erpressung und Gewalt zu errichten, das auch vor Entführungen und Raub nicht zurückgeschreckt sein soll.

Physischer Zwang, Einschüchterung, psychischer Druck

Im Zentrum soll dabei immer wieder ein Mann namens K. gestanden haben, ein prominenter und enger Mitarbeiter Kolomojskijs. K. (alle Namen sind in dem Geheimdienstpapier in Klarform enthalten) soll durch „psychologischen Druck“, „physischen Zwang“ „Einschüchterung“ und „Entführungen“ seinen Einfluss ausgebaut haben, und dabei mit einem Abgeordneten namens D. sowie einem Führer des Freiwilligenkorps (DUK) vom „Rechten Sektor“ namens M. zusammengearbeitet haben. Dabei habe die Gruppe auf Kämpfer verschiedener von Kolomojskij finanzierter Bataillone zurückgegriffen. Sie habe Entführungen durchgeführt, Amtspersonen mit vorgehaltener Waffe bedroht und öffentliche Unternehmen gekapert. Einmal habe sie in einem Agrarunternehmen vier Mähdrescher der Marke „John Deere“ geraubt…

Wesentlich brisanter aber ist, dass der SBU vermutet, diese Seilschaft aus Kolomojskisj Dnipropetrowsker Verwaltung habe nichts geringeres im Schilde geführt als einen koordinierten Angriff auf einen anderen ukrainischen Großoligarchen, den Donezker Gruben- und Hüttenbaron Rinat Achmetow, der im Augenblick wegen des Krieges in seiner Stammregion geschwächt erscheint. Der SBU schreibt, Kolomojskijs Mitarbeiter K. habe geplant, Kämpfer des „Rechten Sektors“ einzusetzen, um Betriebe aus Achmetows Energiekonzern DTEK zu besetzen. Damit wäre Kolomojskij endgültig zur Nummer eins unter den Oligarchen des Landes aufgestiegen.

Für diese Zwecke wurde offenbar (immer noch nach Darstellung des SBU) schon eine militärische Kommandostruktur geschaffen, an der mehrere prominente Bataillonsführer beteiligt gewesen sein sollen, unter anderem ein Mann namens S. vom Bataillon „Donbass“, das als eines der erfahrensten und stärksten gilt. Mit Hilfe dieser Männer hätten Mitarbeiter Kolomojskijs den „Vereinigten Stab der Freiwilligeneinheiten der Ukraine“ bereits „faktisch unter Kontrolle“ genommen, heißt es in dem Dokument. Dieser „Stab“, ein informeller Zusammenschluss von Bataillonsführern ohne gesetzliche Grundlage, war mit der Begründung geschaffen worden, nur so könnten die vorgeblichen Schwächen der offiziellen Armeeführung ausgeglichen werden…

ARD,  ZDF und Nazi-Ausrichtung der ukrainischen Streitkräfte:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/26/nato-stellvertreterkrieg-in-der-ukraine-wie-die-ard-systematisch-die-nazistisch-faschistische-ausrichtung-in-den-ukrainischen-streitkraeften-verschweigt-die-maenner-sind-patrioten-in-deutschla/

NATO-Stellvertreterkrieg in der Ukraine 2015 – das Asow-Bataillon mit  Hakenkreuzfahne, NATO-Fahne und Hitlergruß.

Assow

Ausriß. Asow-Bataillon posiert mit Hakenkreuzfahne, NATO-Fahne, dem in Deutschland verbotenen SS-Symbol Wolfsangel – Warten auf Positionierung von Merkel/Steinmeier/Gauck. Der gleichgeschaltete deutsche Mainstream schweigt ohnehin zur nazistisch-antisemitischen Ausrichtung von ukrainischen Marionetten-Streitkräften. 

Die nazifreie Krim 2015:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/17/die-nazifreie-krim-2015-zahlen-von-der-faz/

Propagandaschau:https://propagandaschau.wordpress.com/2015/03/26/zdf-heute-propaganda-fur-eine-pr-tour-des-us-militars-durch-osteuropa/

Oligarchen in der Ukraine. Wie die Grünen ticken:

          Rebecca Harms (l.) und Werner Schulz vor dem Krankenhaus in Charkiw, in dem Julia Timoschenko behandelt wird.

Rebecca Harms (l.) und Werner Schulz – welche Werte sie mit Oligarchin Timoschenko (“Russen abschlachten”) verbinden. Ausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/05/luegenpresse-2015-bodo-ramelow-blamiert-sich-beim-medientreffpunkt-leipzig-schweigen-zu-wertvorstellungen-des-spd-koalitionspartners/

Gemäß heute offiziell geltenden Kriterien  gehören deutsche Unterstützer der rechtsextremistischen Oligarchin Timoschenko, Unterstützer von Nazis, Neonazis der Ukraine auf keinen Fall zum rechten politischen Spektrum, sondern zum fortschrittlichen bzw. linken.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/26/timoschenko-und-rebecca-harms-warten-auf-die-reaktion-der-grunen-politikerin-zu-auserungen-ihrer-heldin-deutsche-medien-nennen-harms-eine-ukraine-kennerin/

Tagesschau, Nov. 2014: “Es lag zum Beispiel daran, dass Politikerinnen wie Julia Timoschenko im Westen als Demokratinnen bezeichnet und unterstützt wurden, während sie in der Ukraine als Mitglied der überaus korrupten Elite gesehen wurden.”

Wer die Judenhasser der Ukraine unterstützt:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/14/ukraine-2014-deutsche-steuerzahler-finanzieren-putschregierung-in-kiew-zu-der-nazis-und-antisemiten-gehoren-eu-beschlos-finan

“Gegen Nazis” – verschiedene Pegida-Anhänger mit dieser Positionierung im Spaziergang vom 23.3. 2015. Pegida-Protestaktionen werden bundesweit immer wieder von Rechtsextremisten attackiert. 

Bände spricht, daß der gesteuerte deutsche Mainstream u.a. Fotos von Pegida-Anhängern, die in Dresden Anti-Nazi-Protestplakate, Anti-Nazi-Spruchbänder tragen, nicht publiziert. Haben Sie in Ihrem Lieblingsmedium ein derartiges Foto gesehen? Per Google-Suche hat man rasch heraus, in welchen deutschen Medien offenkundig die Vorschrift gilt, derartige Fotos nicht zu veröffentlichen. 

“Die Wahrheit ist – deutsche Steuerzahler werden für die volle Finanzierung der Nazi-Verbände in der Ukraine in die Pflicht genommen.”(Pegida-Redner, 2.3.2015) Hochrangige deutsche Politiker, die Nazi-und Faschisten-Finanzierer Poroschenko, Jazenjuk etc. unterstützen, nicht zufällig unter erklärten Gegnern der Oppositionsbewegung Pegida. CDU-Politiker Willy Wimmer zu Ukraine: ”Because these new Nazis are our ‘good Nazis’ now and this is disastrous for all of Europe.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/28/weiter-nazi-parteien-wie-die-nsdap-in-westeuropa-zugelassen-die-kuriose-sicht-der-faz-auf-legale-parteien-westeuropas-die-nicht-gegen-entsprechende-gesetzes-und-verfassungsartikel-verstossen/

(more…)

Ukraine 2015 – US-Ratingagentur Moody´s senkt Kreditwürdigkeit unter Ramschniveau. RT deutsch. Insolvenzen in Deutschland wegen Rußland-Sanktionen. Rubel erholt sich 2015.

Mittwoch, 25. März 2015 von Klaus Hart

Rubel erholt sich:

http://rt.com/business/243993-ruble-highest-2015-dollar/

Kuriose Bewertungen der Wirtschaftswoche im Dezember 2014:

Russland vor dem Crash?

16. Dezember 2014, 
 …Die Wirtschaft rast dem Crash entgegen – auch wegen der Politik des Kremls…

Ungebremst rast Russland in einen Wirtschaftscrash, wie ihn das Land zuletzt 1998 erlebte. 

Beim genaueren Hinschauen wird aber offenbar: Der Absturz der russischen Wirtschaft ist vor allem Folge einer fahrlässigen Politik des Kremls…

Eben deshalb ist es so dramatisch, dass der russische Markt infolge der Großmannssucht von Wladimir Putin dramatisch an Vertrauen verloren hat…
Russland hängt am Tropf von Öl und Gas wie ein Junkie an der Nadel…

Über Jahre wurde es versäumt, eine leistungsfähige Industriestruktur aufzubauen – eine, die Arbeitsplätze schafft und mit Qualität auch am Weltmarkt überzeugen kann. Weil Russland kaum mehr produziert, ist das Land völlig von Importen abhängig…Wiwo

Interessante Unterschiede zwischen der Wiwo-Einschätzung und Basisdaten:

Wirtschaft und Infrastruktur(Wikipedia)

Russland ist ein entwickeltes Industrie- und Agrarland. Die führenden Industriebranchen sind Maschinenbau sowie dieEisen- und Nichteisenmetallverarbeitung. Gut entwickelt sind auch diechemische und petrolchemische Industrie sowie die Holz-, Leicht- und Nahrungsmittelindustrie. Der Wert des russischen Bruttoinlandsprodukts betrug 2011 ca. 1.884 Mrd. US-Dollar, was einem BIP pro Kopf in Höhe von 13.236 US-Dollar entspricht. Bei Berücksichtigung der Kaufkraftparität ist der BIP-Wert jedoch um gut ein Drittel höher.[92] Der Dienstleistungssektor steuert 62,6 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei. Auf den industriellen Sekundärsektor entfallen rund 32,7 Prozent, auf den Agrarsektor (Bauwirtschaft und Landwirtschaft) 4,7 Prozent.[93] Die Weltbank schätzte, dass rund ein Viertel der gesamtwirtschaftlichen Produktion von der Rohstoffproduktion gestellt wird…

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/17/russland-rubel-erholt-sich-im-februar-ueberraschend-stark-deutsche-wirtschafts-nachrichten-2015/

CHEF DES GIPS-KONZERNS KNAUF/Handelsblatt
„Wir investieren weiter in Russland“
Manfred Grundke hält die verhängten Sanktionen für falsch, denn die Menschen in Putins Reich sind in der Lage, den Gürtel sehr eng zu schnallen.”

 

Lassen die USA die Ukraine fallen? US-Ratingagentur Moody’s senkt Kiews Kreditwürdigkeit unter Ramsch-Niveau


Die US-amerikanische Ratingagentur Moody’s musste, nachdem sie lange vor einer Neubewertung der ökonomischen Lage in der Ukraine zurückschreckte nun reagieren. Das zu den weltweit größten Ratingagenturen gehörende Moody’s senkte die Note des bürgerkriegsgeschüttelten Landes von Caa3 auf Ca. Damit fällt das Land endgültig auf Ramsch-Niveau. Die Ukraine steht nur noch eine Note vor dem Zahlungsausfall, der schlechtesten Bewertung im Rahmen des von Moody´s verwendeten Ratingcodes.

Ukraine rutscht ab: US-Ratingagentur Moody´s degradiert Kiews Kreditwürdigkeit

Quelle: Ruptly

Zuletzt wurde das osteuropäische Land im April 2014 von Caa2 auf Caa3 heruntergestuft. Eine weitere Absenkung sei den Vernehmungen nach nicht auszuschließen.

Ukraine vor dem Staatsbankrott: Allein im März schließen 6 Banken wegen Zahlungsunfähigkeit

Der negative Ausblick für die Ukraine spiegle die Erwartungen der Ratingagentur wieder, dass sowohl die Regierungsschulden als auch die Auslandsverschuldung trotz Umstrukturierung alter Schulden und groß angekündigter Reformen auf absehbare Zeit noch sehr hoch sein würden, hieß es in einer Mitteilung von Moody´s am Dienstag.

Zusätzlich senkte die US-Agentur die Benotung für langfristige Fremdwährungsschulden von Caa2 auf Caa3. Verbindlichkeiten und Einlagen in Landeswährung mit langer Restlaufzeit fielen ebenfalls von Caa1 auf Caa2. Moody’s beschreibt den Bonitätsstatus wie folgt: “Nur bei günstiger Entwicklung sind keine Ausfälle zu erwarten.”

Die Pressemitteilung führt an, dass, obwohl Verhandlungen zu spezifischen Fragen der Restrukturierung der Ukraine im Laufe seien, die Ratingagentur davon ausgeht, dass die Regierung “praktisch zu 100 Prozent einen Zahlungsausfall erleben werde”.

Zudem hat die Ratingagentur darauf hingewiesen, dass der allgemeine Verschuldungsgrad der Kiewer Regierung sowie die Auslandsverschuldung des Landes auch dann auf sehr hohem Niveau bleiben würden, wenn Reformen im Wirtschafts-, Finanz- und Währungsbereich erfolgreich sein sollten.

 

Dieser Artikel erschien zuerst in modifizierter Form bei Eurasia-News.

Die nunmehr nazifreie Krim – Tourismusboom oder Tourismuspleite?

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/21/die-nunmehr-nazifreie-krim-2015-manipulationsmethoden-des-deutschen-mainstreams/

 

(more…)

Ukraine 2015: Oligarch Poroschenko entläßt konkurrierenden Oligarch Kolomojski vom Gouverneursposten. Die Schlacht um verbleibende Pfründe im nahezu bankrotten Wirtschaftssystem der NATO-Marionetten. “Poroshenko fires oligarch governor amid oil company standoff”. RT

Mittwoch, 25. März 2015 von Klaus Hart

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/ukraine-oligarch-ihor-kolomojskij-gibt-gouverneur-amt-auf-13504778.html

PegidaGegenNazis

“Gegen Nazis” – verschiedene Pegida-Anhänger mit dieser Positionierung unübersehbar im Spaziergang von Dresden 2015. Pegida-Protestaktionen werden bundesweit immer wieder von Rechtsextremisten attackiert. 

Bände spricht, daß der gesteuerte deutsche Mainstream u.a. Fotos von Pegida-Anhängern, die in Dresden Anti-Nazi-Protestplakate, Anti-Nazi-Spruchbänder tragen, nicht publiziert. Haben Sie in Ihrem Lieblingsmedium ein derartiges Foto gesehen? Per Google-Suche hat man rasch heraus, in welchen deutschen Medien offenkundig die Vorschrift gilt, derartige Fotos nicht zu veröffentlichen. 

PegidaGegenNazis2

“Gegen Nazis” – Pegida 2015.

“Die Wahrheit ist – deutsche Steuerzahler werden für die volle Finanzierung der Nazi-Verbände in der Ukraine in die Pflicht genommen.”(Pegida-Redner, 2.3.2015) Hochrangige deutsche Politiker, die Nazi-und Faschisten-Finanzierer Poroschenko, Jazenjuk etc. unterstützen, nicht zufällig unter erklärten Gegnern der Oppositionsbewegung Pegida. CDU-Politiker Willy Wimmer zu Ukraine: ”Because these new Nazis are our ‘good Nazis’ now and this is disastrous for all of Europe.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/04/die-wahrheit-ist-deutsche-steuerzahler-werden-fuer-die-volle-finanzierung-der-nazi-verbaende-in-der-ukraine-in-die-pflicht-genommen-pegida-redner-2-3-2015-hochrangige-de/
(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)