Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Obama-Regierung erfreut über wachsende Exporte nach Brasilien – spezielles Exportförderprogramm gestartet. Lulas Wirtschaftspolitik nützt den USA sehr. US-Multis exportieren stark aus Brasilien.

Freitag, 17. September 2010 von Klaus Hart

“O Brasil é um dos mercados prioritários dos Estados Unidos dentro do pacote detalhado ontem pelo governo Barack Obama que visa dobrar as exportações em cinco anos. Com isso, o Brasil receberá atenção especial dos americanos para receber financiamentos, nas negociações para a abertura de mercados e nos esforços de promoção comercial.”(Valor economico)

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/14/usa-exportieren-doppelt-soviel-nach-brasilien-als-sie-von-dort-importieren-freude-uber-wirtschafts-und-handelspolitik-der-lula-regierung-erfolgreiche-deindustrialisierung/  

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/09/wikileaks-lula-und-die-leere-antiamerikanische-rhetorik-engste-freundschaftliche-beziehungen-zum-weisen-haus-doch-bitte-um-verstandnis-fur-spruche-gegen-die-usa-in-wahlkampfzeiten/

Kostensenkende Sklavenarbeit: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/14/sklavenarbeit-unter-lula-scharfe-kritik-der-uno/

Brasiliens Exporte – Anteil nichtbrasilianischer Multis wächst stetig. UNO und neoliberal kostensenkende Sklavenarbeit in Lateinamerikas größter Demokratie.

Dienstag, 14. September 2010 von Klaus Hart

Würmer in Export-Rindfleisch Brasiliens – Lieferstopp in die USA seit Ende Mai 2010. Frühere Exportprobleme mit der EU…

Mittwoch, 14. Juli 2010 von Klaus Hart

http://economia.uol.com.br/ultimas-noticias/reuters/2010/07/13/exportacao-de-carne-processada-do-brasil-aos-eua-segue-suspensa.jhtm

Laut jüngsten Angaben von brasilianischen Wirtschaftsexperten ist das Fälschen von Exportdokumenten eine häufige Unternehmenspraxis und wird teilweise mit enormer Dreistigkeit ausgeführt – auch zum Zweck der Geldwäsche. Laut Landesmedien muß jetzt in den USA die Brasilianerin Valeria Barbugli wegen Dokumentenfälschung 55 Millionen Dollar(!) zahlen, hat der Strafe zugestimmt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/04/14/brasiliens-fleischexporte-in-die-euchaos-und-falschungen-bei-gesundheitsuberwachung-der-schlachttiere-laut-presseberichten/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)