Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Diesel-Urteil 2018 – politisch Verantwortliche für menschenfeindliche Umweltvergiftung weiter auf freiem Fuß…Profite der Autoindustrie als absolute Priorität, wie Faktenlage zeigt. Warum Brasilien strategischer Partner der Merkelregierung ist – was deutsche Autoindustrie in dem Tropenland anrichtet. Brasilien – Testlabor des Neoliberalismus – viele Resultate bereits in Deutschland umgesetzt(Gewalt-Gesellschaftsmodell, Entpolitisierung, Bildungsabsturz etc.)

Dienstag, 27. Februar 2018 von Klaus Hart

WinterkornRente171

Ausriß. Der Dieselskandal fällt zuerst in das Ressort von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks/SPD – von ihr kamen keinerlei Warnungen vor zunehmenden Gesundheitsproblemen für Staatsbürger infolge der Diesel-Luftvergiftung. Auffällig, daß Hendricks indessen weiter im Amt ist…Gleiches gilt für Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe/CDU – kein Interesse an der Volksgesundheit? Und Verkehrsminister Alexander Dobrindt/CSU – immer noch im Amt?

Diesel-Urteil

Irres Politikversagen/Tagesschau, 27.2. 2018

Stand: 27.02.2018 17:26 Uhr

Das Diesel-Urteil ist ein Armutszeugnis für die Bundesregierung – weil sie das Problem jahrelang ausgesessen und damit die Gesundheit ihrer Bürger riskiert hat…

Die europaweiten Grenzwerte für Stickoxid wurden 2008 eingeführt. Seitdem hat die Regierung kaum etwas getan, um sie einzuhalten. Über Jahre hat sie das Problem ausgesessen, ignoriert und gebetet, dass es einfach von selbst verschwindet. Und damit zugelassen, dass vor allem Bürgerinnen und Bürger, die sich nur Wohnungen an Hauptverkehrsstraßen leisten können, gefährliche Mengen von Stickoxiden einatmen müssen.

Bei Lebensmitteln, bei Dioxin in Eiern zum Beispiel, wäre solche Untätigkeit ein Skandal. Im Straßenverkehr ist sie normal. Warum? Weil die Regierung Angst hat vor der Wut der Diesel-Fahrer. Und wieder und wieder kapituliert vor der Macht der Autoindustrie. Was für ein Armutszeugnis, dass es einen nervensägigen Umweltverband und ein Urteil des höchsten Gerichts braucht, um die Regierung daran zu erinnern, dass sie ihre Bürger vor Gesundheitsgefahren schützen muss…

Der nächste Skandal ist absehbar

Was besser wäre als Fahrverbote und Stickoxide auch recht schnell eindämmen könnte, wären technische Nachrüstungen für alle alten Dieselautos. Auch darüber denkt die Regierung laut nach. Doch wer sich anschaut, wie viel Schiss sie in den vergangenen Jahren vor den Autokonzernen hatte, der weiß, wer die Umrüstungen wahrscheinlich zahlen müsste: die Steuerzahler. Das wäre der nächste Skandal in der an Skandalen ja echt nicht armen Diesel-Geschichte…Zitat TS

-

Bananenrepublik Deutschland: Zunehmende Luftvergiftung, schlechtere Gesundheit der Bevölkerung – politisch Verantwortliche. “Dank des Ein­grei­fens der Jus­tiz kön­nen Bür­ger nun end­lich vor Ge­sund­heits­ge­fah­ren ge­schützt wer­den – und das ge­gen den er­klär­ten Wil­len de­rer, die sie re­gie­ren…Man muss das unterlassene Hilfeleistung nennen”. DER SPIEGEL, März 2018, am Wochenende der SPD-Mitgliedervotum-Auszählung… Schwesterparteien CDUSPDCSU und gemeinsame Werte:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/03/04/bananenrepublik-deutschland-zunehmende-luftvergiftung-schlechtere-gesundheit-der-bevoelkerung-politisch-verantwortliche-dank-des-ein%C2%ADgrei%C2%ADfens-der-jus%C2%ADtiz-koen%C2%ADnen-buer/

Wasu2

Wasungen-Karneval 2018: “Deutschland steht Kopf – Politik stinkt wie 1 Wiedehopf”. (Welche Medien zensierten diesen Spruch? Man findets leicht heraus.)

Wasu4

“Eisig wirds auf jeden Fall mit der GROKO zum 3. Mal”. Wasungen-Karneval 2018.

ObdachlosererfrorenBILD2

Ausriß BILD, März 2018. Erfurt und das soziokulturelle Klima neoliberaler Eiseskälte.

Merkel-Kandidatur 2017, völkerrechtswidriger Irakkrieg, Syrienkrieg:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/21/angela-merkel-was-auftraggebenden-machteliten-westdeutschlands-sowie-der-nato-an-ihr-gefaellt/

SPDWirkönnendas17

 

“Wir können das. Wir wollen das. Wir machen das. SPD”

“Versaut der VW-Skandal der SPD den Bundestagswahlkampf?” DIE WELT, Jan. 2017. “Millionenabfindung für eine sozialdemokratische VW-Managerin”:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/02/versaut-der-vw-skandal-der-spd-den-bundestagswahlkampf-die-welt-jan-2017-wie-kanzlerkandidat-schulz-die-spd-ticken-die-sozis-und-die-nazis/

Wasu10

“…das Auto ganz gerissen hat die ganze Welt beschissen…”

Wasu11

VW-Abgasbetrug und vernichtete DDR-Unternehmen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article161726912/Versaut-der-VW-Skandal-der-SPD-den-Bundestagswahlkampf.html

“Milliardenbetrug an den Kunden, Millionenabfindung für eine sozialdemokratische VW-Managerin, mangelhafte Aufklärung der Diesel-Affäre: Niedersachsens rot-grüne Landesregierung bekommt den VW-Skandal nicht in den Griff. Das könnte sich rächen.”

Wie die FDP tickt:

“Natürlich hat die Wirtschaft in Deutschland eine Menge zu sagen. Und es ist auch gut so. Denn Menschen, die in der Wirtschaft tätig sind, wissen besser als Politiker, was wirtschaftlich vernünftig ist. Politiker sollen nur die Rahmenbedingungen für die Wirtschaft setzen…Und sich aus dem Rest raushalten, weil sie die  Wirtschaft ansonsten nur behindern.” Guido Westerwelle/FDP. “Dieses Stochern in Problemen gefällt mir nicht. Die Realität ist viel sonniger.”

” Es ist aber nicht so, dass die großen  Konzerne dieses Land beherrschen.” Franz Müntefering/SPD

Wasu6

“Das verschaukelte Volk”.

Die “Klimapolitik” der Merkel-Regierung, der Islamisierungsparteien 2017: Abgasskandal, Diesel-Affäre, Windkraftwerke, Solaranlagen, Fall Solarworld…Politisch-wirtschaftlich Verantwortliche weiter auf freiem Fuß. Bananenrepublik Deutschland.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diesel-affaere/abgasskandal-verkehrsministerium-bericht-nicht-geschoent-15130355.html

ICCT-Studie:Moderne Diesel-Pkw stoßen mehr Schadstoffe aus als Lastwagen

Selbst Dieselautos der neuen Abgasnorm sind schmutziger als Lastwagen oder Busse: Laut einer Studie stoßen sie doppelt so viele Stickoxide aus wie Nutzfahrzeuge. DIE Zeit 2017

Merkeldeutschland, organisiertes Verbrechen, Autokonzerne, Politmarionetten und wirtschaftliche Interessen, die “Klimapolitik” der Bananenrepublik in der Praxis, Förderung des extrem umweltfeindlichen Autoverkehrs zugunsten der Autokonzerne,  auf Kosten des umweltfreundlichen Bahnverkehrs(absurd hohe Bahnpreise, ein deutschlandweit zerstörtes Netz architektonisch wertvoller Bahnhöfe etc.):

CO2-Ausstoß im Vergleich – warum deutsche Autoritäten nach Kräften die Interessen der Autokonzerne unterstützen, nicht u.a. Naturschutz und menschliche Gesundheit:

Bahn – 47 g/km

Auto – 143 g/ km

Flugzeug – 191 g/ km

(Angaben der Deutschen Bahn, Durchschnittswerte des Personenverkehrs von 2006)

https://www.vcd.org/themen/klimafreundliche-mobilitaet/verkehrsmittel-im-vergleich/

http://www.co2-emissionen-vergleichen.de/verkehr/CO2-PKW-Bus-Bahn.html

http://www.umweltbundesamt.de/themen/verkehr-laerm/emissionsdaten#textpart-1

“So, als ob die Profite der Automobilindustrie tabu, unangreifbar wären.”

https://www.regenwald.org/news/693/brasiliens-befreiungstheologe-frei-betto-bio-treibstoff-ist-todes-sprit

Was u.a. deutsche Autokonzerne in der Dritten Welt anrichten – Beispiel Brasilien:http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/22/brasiliens-hochgefahrlicher-bus-fernverkehr-fast-taglich-schwer-unfalle-mit-toten-oktober-busungluck-bei-rio-de-janeiro-mindestens-elf-todesopfer-folgen-der-benachteiligung-des-schienenverkehrs/

Deutsche Machteliten und Testlabor, Ideengeber Brasilien – nicht zufällig strategischer Partner der Merkelregierung:

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/13/sao-paulos-folgenreiche-luftvergiftung-und-die-eliten-herzspezialist-dr-ubiratan-de-paula-santos-und-weltsozialforum-erfinder-oded-grajew-sexualitat-durch-luftvergiftung-betroffen/

saopaulogiftluftfolha.JPG

“Dreckig, trocken und schwer” – Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” über die Giftluft der Megacity.

“Wir lernen von anderen und besonders gerne von Brasilien.” Bundesaußenminister Guido Westerwelle/FDP

“Gauck: Von Brasilien lernen”

 

https://www.gorebrasil.com/maior-chacina-do-ceara-acontece-na-madrugada-de-hoje-28-01-2018/

Brasilien ist mit seiner Lebendigkeit, Kreativität und kulturellen Vielfalt ein ungemein inspirierender Partner, der gleichzeitig durch Exzellenz in Wirtschaft und Wissenschaft besticht. Außenminister Guido Westerwelle, FDP, 2013. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/05/24/es-gibt-kein-umweltbewustsein-in-brasilien-die-kultur-des-landes-ist-zerstorung-mario-mantovani-umweltexperte-nao-ha-consciencia-ecologica-no-pais-a-cultura-do-brasil-e-de-degradacao/

Brasilien – Daten, Statistiken:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

viradanackte6.jpg

“Coletivo Urubus” – Künstlerischer Protest gegen Naturzerstörung, hohe Luftvergiftung in Sao Paulo, die City-Bäume absterben läßt. “Praca da Republica”.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/21/brasilien-megacity-sao-paulo-ruft-wegen-giftluft-und-sehr-geringer-luftfeuchtigkeit-den-notstandsfall-aus-mehr-infarkte-schlaganfalle-atemprobleme/

Der deutsche Volkswagen-Konzern in Brasilien:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/07/23/der-volkswagen-konzern-und-die-enge-kooperation-mit-der-folterdiktatur-brasiliens-uraltbekanntes-im-juli-2017-sogar-von-der-ard/

nacktenahe2.jpg

 

“Lula Superstar” und die Interessen der deutschen Autokonzerne in Brasilien:

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/01/25/davos-wie-der-von-politmarionetten-und-ihren-medien-vielbewunderte-teilnehmer-lula-endet/

Gregor Gysi 70:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/01/14/gregor-gysi-70/

viradanackte4.jpg

“Schönheit und Fäulnis”. Neue Zürcher Zeitung/NZZ – Klaus Hart:https://www.nzz.ch/schoenheit_und_faeulnis-1.700750

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)