Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien und Drogen – Hintergrundtexte. Auch 2017 nichts Neues: Drogensüchtige, die in großer Zahl Crack konsumieren, blockieren in der City von Sao Paulo immer wieder sogar Straßenkreuzungen. Vertreibt die Polizei diese Crack-Horden, kommt es zu massiven Laden-Plünderungen. Brasilien ist strategischer Partner der Merkel-Gabriel-Regierung…Deutsche Autoritäten kopieren u.a. das Gewalt-Gesellschaftsmodell Brasiliens.

Mittwoch, 18. Januar 2017 von Klaus Hart

http://g1.globo.com/sao-paulo/noticia/confronto-na-cracolandia-entre-pms-e-dependentes-quimicos-termina-com-oito-pessoas-detidas.ghtml

Deutschlands Machteliten kopieren das brasilianischen Drogen-Modell mit großem Erfolg: 2017 vermelden deutsche Medien ein “Dealerparadies Schulhof”, einen drastischen Anstieg bei Rauschgiftdelikten im Schulumfeld, verkauft würden Drogen aller Art, von Crystal Meth bis Cannabis. In Brasilien, viel gelobter strategischer Partner der deutschen Regierung, existiert diese Situation seit langem. Durch eine tägliche Flut von Gewalt-und Kriminalfilmen des deutschen TV sollen die Menschen an eine von Mord, Totschlag, Brutalität geprägte Gesellschaft gewöhnt werden, Gewaltkriminalität nicht als extreme Ausnahme, sondern gesellschaftliche Normalität ansehen, wie beispielsweise in Brasilien. Vergleiche mit der öffentlichen Sicherheit vor 1990 in Ostdeutschland sind deutschen Medien offenkundig verboten.

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/05/brasilien-2015-loesungsmittel-farbverduenner-schnueffeln-und-gratis-bus-fahren-in-der-city-von-sao-paulo-sehr-hohes-unfallrisiko-u-a-wegen-wirkung-der-droge/

Vicente Maiolino:

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/12/ein-guter-freund-und-langjahriger-nachbar-theaterregisseur-vicente-maiolino-in-rio-de-janeiro-bergstadtteil-santa-teresa-durch-12-schusse-getotet-kein-hinweis-auf-tater/#more-4261

“Schönheit und Fäulnis”. Neue Zürcher Zeitung/NZZ – Klaus Hart:https://www.nzz.ch/schoenheit_und_faeulnis-1.700750

cracksuchtigepaulusse13.jpg

Crack…

In der City Sao Paulos konzentrieren sich Cracksüchtige inzwischen so zahlreich in bestimmten Straßen, daß dort für Autofahrer kein Durchkommen mehr ist, in den Radio-Verkehrsdurchsagen entsprechend gewarnt wird.

crackhorde2.jpg

Priorität für die Crackbranche – Pech auch für Verkehrsteilnehmer. City Sao Paulos. Sogar Buslinien, die durch diese Straße führen, müssen zwecks Berücksichtigung der Drogengangster-Interessen umgeleitet werden.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/14/brasilien-und-gewaltkultur-fakten-in-keinem-anderen-land-mehr-morde-harte-droge-crack-als-haupttodesursache-bei-jungen-menschen-zwischen-15-uind-25-laut-politikerstudie-warum-brasiliens-gesellscha/

crackspsept.jpg

Kein Durchkommen für Autofahrer – die offene Crack-Szene in Sao Paulo.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/02/brasiliens-crack-wachstumsbranche-vor-der-geldfusball-wm-zerstorerischste-droge-wird-im-teilstaat-sao-paulo-von-uber-400000-regelmasig-konsumiert-laut-offiziellen-schatzungen-crack-elend-direkt-vor/

Brasilien – das Gewalt-Gesellschaftsmodell und die wichtige Rolle der Slums/Favelas. Hintergrundtexte:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/01/01/brasilien-das-gewalt-gesellschaftsmodell-und-die-wichtige-rolle-der-slumsfavelas-hintergrundtexte-warum-brasilien-strategischer-partner-der-merkel-gabriel-regierung-ist-von-der-deutschen-regieru/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)