Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: Neun von zehn Sehenswürdigkeiten Sao Paulos stinken nach Urin, beklagen Tourismusagenturen. Kirchen, Theater, Monumente…

Donnerstag, 19. März 2009 von Klaus Hart

Sao Paulos Tourismusagenturen halten für blamabel, daß ausländischen Besuchern an neun von zehn Sehenswürdigkeiten der Megacity sofort der teils bestialische Uringeruch in die Nase sticht. Die Praca da Sé vor der städtischen Kathedrale gilt als “latrina a céu aberto”, Latrine unter freiem Himmel – laut Presseberichten wurden Touristen aus der Ersten Welt bereits in ihren Heimatländern vorgewarnt, daß Brasilianer überall urinieren. Von einem Sightseeing-Bus aus beobachteten Touristen zudem einen Mann, der ohne Fisimatenten auf die Straße schiß.

merdasp.JPG

Notdurft auf Bürgersteigen – häufiger Anblick auch in der City Sao Paulos.

(more…)

Japaner in Brasilien, die asiatische Minderheit – Kultur und Werte als Faktor des Erfolgs. Vor hundert Jahren kamen die ersten Japaner ins Land.

Donnerstag, 27. März 2008 von Klaus Hart

„Das Lachen der Starken”

1908 brachte der Dampfer „Kasatu Maru” die ersten 165 japanischen Einwandererfamilien nach Brasilien, viel später folgten Chinesen und Südkoreaner. Bis heute sind Asiaten die dynamischste, erfolgreichste Bevölkerungsgruppe des kosmopolitischen Landes. Ihr wirtschaftlicher und sozialer Aufstieg ist erstaunlich, Lebensstandard und Bildungsniveau sind überdurchschnittlich hoch.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/30/chinesisches-neujahrsfest-in-sao-paulo-bairro-liberdade-gesichter-brasiliens/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/10/das-piano-in-brasilien-und-china-immer-weniger-interesse-im-tropenland-immer-mehr-unter-den-chinesen/

Vergewaltigungskultur in Entwicklungsländern. Neues Gesetz über Indianerverbrechen: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/09/brasilien-2015-spektakulaeres-politisch-unkorrektes-gesetz-gegen-indianer-verbrechen-von-abgeordnetenhaus-in-brasilia-erlassen-buerger-staatliche-institutionen-und-ngo-muessen-indio-verbrechen-anz/

(more…)

Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto: 800000 jugendliche Analphabeten im Tropenland

Mittwoch, 27. Februar 2008 von Klaus Hart

800.000 ILLITERATE YOUTHS

The UNESCO report ”Education for all in 2015: have we reached the target? published at the end of 2007 reveals that Brazil lost four points in the world ranking for education, moving from the 72nd position to 76th. It ranked behind Bolivia, Paraguay and Ecuador.

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)