Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Deutsche Bildungsministerin Annette Schavan nicht mehr im Amt – besonders interessant war, wie sie Berlins strategischen Partner Brasilien angesichts der vielen schlechten Positionen auf internationalen Weltrankings einstufte – keinerlei Stellungnahme zur gravierenden Menschenrechtslage des Tropenlandes. Brasilien – auf UNO-Index für menschliche Entwicklung nur weit abgeschlagen auf Platz 84.

Donnerstag, 14. Februar 2013 von Klaus Hart

Brasiliens Landesmedien berichten ausführlich über Schavan-Fall: “Ministra alemá perde doutorado por plagio. Pratica de plagio e intencao deliberada de enganar.” Entscheider heute. **

tags: 

Deutsche Ministerin verliert Doktortitel. Entscheider heute in der Demokratie. “Tatbestand einer vorsätzlichen Täuschung durch Plagiat”.

dienstag, 05. februar 2013 von klaus hart   **

Deutsche Bildungsministerin Annette Schavan 2010 in Sao Paulo: “Mit Brasilien die Fragen der Zukunft beantworten.” Auf dem UNO-Index für menschliche Entwicklung liegt Brasilien weit abgeschlagen nur auf Platz 84. Auf Pressefreiheit-Index nur noch Platz 108.**

annetteschavanfotograf.jpg

http://www.faz.net/aktuell/politik/doktortitel-uni-duesseldorf-eroeffnet-plagiatsverfahren-gegen-schavan-12035202.html

“Der Fakultätsrat hat sich nach dieser grundsätzlichen Klärung in seinen Beratungen nach gründlicher Prüfung und Diskussion abschließend die Bewertung des Promotionsausschusses zu eigen gemacht, dass in der Dissertation von Frau Schavan in bedeutendem Umfang nicht gekennzeichnete wörtliche Übernahmen fremder Texte zu finden sind. Die Häufung und Konstruktion dieser wörtlichen Übernahmen, auch die Nichterwähnung von Literaturtiteln in Fußnoten oder sogar im Literaturverzeichnis ergeben der Überzeugung des Fakultätsrats nach das Gesamtbild, dass die damalige Doktorandin systematisch und vorsätzlich über die gesamte Dissertation verteilt gedankliche Leistungen vorgab, die sie in Wirklichkeit nicht selbst erbracht hatte.

Die Entgegnungen von Frau Schavan konnten dieses Bild nicht entkräften. Daher hat der Fakultätsrat Tatbestand einer vorsätzlichen Täuschung durch Plagiat festgestellt.” 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/12/folter-ohne-ende-tortura-sem-fim-brasiliens-soziologiezeitschrift-sociologia-uber-folter-unter-der-lula-regierung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/13/brasiliens-gefangnis-horror-bemerkenswertes-eingestandnis-des-justizministersich-wurde-lieber-sterben-als-in-solchen-mittelalterlichen-strafanstalten-jahrelang-eingesperrt-zu-sein/

Frankfurter Buchmesse 2013 – Gastland Brasilien. Deutschlandjahr 2013 in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/17/frankfurter-buchmesse-2013-gastland-brasilien-literatur-und-landesrealitaet-keinerlei-veranstalterhinweis-auf-gravierende-menschenrechtslage-auf-daten-und-fakten-von-amnesty-international-und-bras/

03.12.2009 [Pressemitteilung 285/2009]

Schavan: “Mit Brasilien die Fragen der Zukunft beantworten”

In der UNESCO-Bildungsstatistik liegt Deutschland auf Platz 13, Brasilien nur auf Platz 88. Entsprechend gering ist in Brasilien u.a. das Verständnis für deutsche Kultur – erheblich größer in Ländern Lateinamerikas, die bessere Plätze belegen.  http://www.unesco.org/new/fileadmin/MULTIMEDIA/HQ/ED/pdf/gmr2011-efa-development-index.pdf

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

“In der Hölle hinter Gittern”: http://www.welt-sichten.org/artikel/221/der-hoelle-hinter-gittern

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/04/13/annette-schavan-bundesministerin-fur-bildung-und-forschung-und-sergio-rezende-forschungsminister-brasiliens-eroffnen-in-sao-paulo-das-deutsch-brasilianische-jahr-der-wissenschaft-technologie-un/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/29/die-am-meisten-globalisierten-lander-der-erde-brasilien-nur-platz-45/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/05/brasilien-staatlicher-olkonzern-petrobras-fiel-auf-platz-8-der-weltrangliste-zuruck-war-2010-nach-der-kapitalisierung-noch-platz-3/

Pressefreiheit in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/30/brasilien-unter-lula-rousseff-auf-pressefreiheit-ranking-weiter-abgesturzt-nur-noch-platz-108-mali-platz-99-uganda-platz-104-guatemala-platz-95-nicht-zufallig-soviel-lob-aus-mitteleuropa-fur-bra/

Wie Akademiker in Brasilien produziert werden:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/04/brasilien-wie-fachkrafte-akademiker-produziert-werden-websites-verkaufen-universitatsdiplome-die-sogar-vom-bildungsministerium-anerkannt-wurden-laut-qualitatsmedien/

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/brasilien-riesiger-markt-fuer-gekaufte-examensarbeiten-a-446410.html

“Wozu selbst schreiben, wenn man die Diplom- oder Doktorarbeit aus dem Web zusammenräubern oder kaufen kann?”

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/30/deutschlandjahr-2013-in-brasilien-deutschland-samba-enredo-der-sambaschule-unidos-da-tijuca/

http://www.ila-web.de/brasilientexte/slumdiktatur.htm

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)