Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Rohrkrepierer” Martin Schulz:” In eine Regierung von Angela Merkel werde ich nie eintreten.” youtube, 2017. Das GroKo-Gruselkabinett. Unvergessen ist, wie deutsche Staatsmedien und ihre Funktionäre just Martin Schulz 2017 als SPD-Spitzenkandidaten bejubelten, einen bemerkenswerten Schulz-Personenkult zu starten versuchten.

Das aufschlußreiche Schulz-Video – wie die SPD tickt:https://www.youtube.com/watch?time_continue=58&v=CFzfEPUb3C4

SchulzGabrielEulenspiegel20171

Ausriß Eulenspiegel. Machteliten und ihre bizarr-banalen Politmarionetten.

Wie die SPD tickt(die Merkel-CDU sowieso):

RüstungsindustrieGroKo18

Sozialdemokratische Wertvorstellungen..:”Waffenturbo GroKo. Von keinem anderen Regierungsbündnis hat die deutsche Rüstungsindustrie in der Vergangenheit so stark profitiert wie von den beiden Großen Koalitionen unter Kanzlerin Angela Merkel.” DER SPIEGEL 2018.

MartinSchulzFluch17

Ausriß BILD. “Der Schulz-Fluch”.

Wasu18

 

Wasungen-Karneval 2018.

Wasu5

“Den Wähler braucht man nur zur `Wahl`- ansonsten ist er scheißegal”.

Wasungen/Thüringen. Karneval 2018. Fotoserie. “Ihr konntet Einwanderung nicht stoppen – jetzt müssen wir mit Polizeischutz shoppen.” Viel Kritik an Machteliten und ihren Politschauspielern, Politmarionetten:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/02/11/wasungenthueringen-karneval-2018-fotoserie-ihr-konntet-einwanderung-nicht-stoppen-jetzt-muessen-wir-mit-polizeischutz-shoppen-viel-kritik-an-machteliten-und-ihren-politschauspielern-politm/

SchulzWernesgrüner17

 

 

SPDWirkönnendas17

 

“Wir können das. Wir wollen das. Wir machen das. SPD”

MartinSchulzRohrkrepierer18

Ausriß. BILD, Jan. 2018

KevinKühnertMilchgesicht18

Ausriß, 17.1. 2018.http://www.hart-brasilientexte.de/2018/01/12/dreiste-groko-fortsetzung-2018/

Bodo Ramelow/LINKE und die Wertvorstellungen seiner Koalitionspartner SPD und GRÜNE. Wer in Deutschland stockreaktionär ist – und wer nicht:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/05/bodo-ramelow-und-die-wertvorstellungen-seiner-spd-partner/

ThüringenJusosSchwarzRotTod18

“Schwarz-Rot ist unser Tod! Jusos Thüringen”. Die SPD und ihre politischen Witzfiguren:

Schulzpeinlich17

Ausriß. BILD über gängige neoliberale Politschauspielerei, den peinlichen Politzirkus der Bananenrepublik.

“25 Milliarden Euro: Rüstungsexporte in Krisengebiete unter Großer Koalition auf Rekordhoch”. Epoch Times 2018. Die Wertvorstellungen der Schwesterparteien CDU, CSU, SPD. (Deutsche NATO-Panzer dringen 2018 in Syrien ein…)

Was Adolf sehr gefreut hätte…

FAZ:

KRIEGSGERÄT IN KRISENLÄNDER:

Deutsche Rüstungsexporte auf Rekordhoch

Derzeit erregen in Syrien eingesetzte deutsche Panzer die Gemüter. 

Keine Bundesregierung hat mehr Rüstungsexporte in Spannungsgebiete genehmigt als die große Koalition in den zurückliegenden Jahren. Wie das „ARD-Hauptstadtstudio“ am Dienstag berichtete, lag im Jahr 2017 die Gesamtsumme aller Einzelgenehmigungen bei 6,24 Milliarden Euro, ein leichter Rückgang gegenüber dem Vorjahr (6,88 Milliarden Euro). Das ergebe sich aus der Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag. Insgesamt addierten sich demnach die Summen der Regierungsjahre 2014 bis 2017 bei Einzelgenehmigungen auf die Rekordsumme von 24,91 Milliarden Euro.

Politisch sehr viel brisanter seien allerdings die Steigerungsraten bei den sogenannten Drittstaaten, die nicht zu EU oder Nato gehören. Mit 3,79 Milliarden Euro lag demnach die Genehmigungssumme im Jahr 2017 noch einmal leicht über dem Wert des Vorjahres mit 3,69 Milliarden. Addiert man die Regierungsjahre der großen Koalition, ergebe sich für Drittstaaten die Rekordsumme von 14,49 Milliarden Euro.

Das seien rund 45 Prozent mehr als unter der schwarz-gelben Koalition, als sich die Genehmigungen an Drittstaaten auf etwa 10 Milliarden summiert hätten. In ersten großen Koalition unter Angela Merkel von 2005 bis 2009 und erst recht in den rot-grünen Regierungsjahren hätten die Zahlen noch deutlich niedriger gelegen.

Unter den zehn größten Waffenkunden sind demnach fünf Drittländer, die in Spannungsgebieten liegen… Zitat FAZ

Linkspartei wirft der GroKo “moralische Verkommenheit” vor, aber unterstützt die SPD vielerorts politisch, hat die SPD im Rüstungsexport-Bundesland Thüringen unter Ramelow/Linke sogar als Koalitionspartner – widersprüchlicher gehts nimmer:

Kritik an Rüstungsexporten/ARD

“Moralische Verkommenheit”

Stand: 24.01.2018 10:11 Uhr

Die Bundesregierung hat so viele Rüstungsexporte in Spannungsgebiete genehmigt wie noch nie – und erntet dafür Kritik. Die Linkspartei spricht von “moralischer Verkommenheit”, die Grünen von “Bankrotterklärung”. Zitat ARD

Thüringen – Produktion für Rüstung und Krieg:http://www.aufschrei-waffenhandel.de/Jenoptik.647.0.html

“Jenoptik liefert Ausrüstung für Rheinmetall-Panzer”. Focus Money

NATO-Panzer 2018 völkerrechtswidrig in Syrien eingerückt – welche Panzerteile aus Thüringen stammen…Weiter warten auf Positionierung von Ramelow, Ramelow-Ministern.

Jenoptik

“Zwar ist die Jenoptik AG mit Sitz in Jena hauptsächlich für optische Instrumente bekannt, aber einen großen Teil ihres Umsatzes verdient sie mit dem Rüstungsgeschäft. In ihrem Segment “Verteidigung & Zivile Systeme” stellt sie unter anderem auch Bauteile etwa für Militärflugzeuge und -hubschrauber, für Kriegsschiffe, Drohnen, Panzer und Luftabwehrraketen her.” 

Thüringen: Rot-rot-grün hält an Landesbeteiligung an Jenoptik fest – trotz Rüstungsproduktion

Die rot-rot-grüne Thüringer Landesregierung will weiterhin an der rund elfprozentigen Beteiligung des Freistaats an Jenoptik festhalten – obwohl der Technologiekonzern auch Rüstungsgüter produziert. Das berichtet der MDR.

SPD-Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee habe dies gegenüber dem MDR damit erklärt, dass Jenoptik ein tragender Pfeiler der Thüringer Wirtschaft sei. Auch Ministerpräsident Bodo Ramelow von der Linken habe diese Beteiligung kürzlich gegenüber dem Sender Phoenix verteidigt und die Anteile als gutes Investment – auch in Kenntnis der Defense-Sparte bezeichnet.(Aufschrei Waffenhandel)

Klei

“Atlas weist 40 Rüstungsfirmen in Thüringen aus”. MDR

“BND-Skandal. Herr de Maiziere, Sie lügen wie gedruckt!” Uraltbekanntes von der Bild-Zeitung über Politiker. Zu den Kuriositäten im Deutschland von heute zählt, daß immer noch manche Bürger meinen, was Politiker öffentlich sagen und verbreiten lassen, sei identisch mit dem, was sie tatsächlich denken und vorhaben. **

Ausriß Bild-Zeitung:

BND-SKANDAL. Herr de Maizière,
Sie lügen wie gedruckt!

MaiziereLügennase

BILD-Fotomontage: Innenminister Thomas de Maizière (61, CDU) mit der Lügennase von Pinocchio

 Berlin – In der NSA-Affäre hat das Innenministerium unter Thomas de Maizière (61, CDU) das Parlament und die Öffentlichkeit nach vorliegenden Dokumenten belogen – und zwar mehrfach!

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/01/27/die-gruenen-2018-doppelspitze-habeck-barbock/

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/01/19/claudia-rothgruene-erinnerungskultur-afd/

Willy Brandt(SPD) – Todestag 8. Oktober 1992. Was in den offiziellen Würdigungen stets fehlt…”25. Todestag Brandts. Wie viel Willy braucht die SPD?” ARD:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/10/08/willy-brandtspd-todestag-8-oktober-1992-was-in-den-offiziellen-wuerdigungen-stets-fehlt/

Was Gysi, Wageknecht so toll an der SPD finden, sie als Koalitionspartner wollen(siehe Desaster in Thüringen unter Ramelow):

Gregor Gysi 70:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/01/14/gregor-gysi-70/

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/01/12/sondierungsgespraeche-der-schwesterparteien-cducsu-und-spd-die-buergerveralberung-beispiel-umwelt-und-naturschutz-wir-wollen-fuer-unsere-kinder-und-enkelkinder-eine-intakte-natur-bewahren-s/

 

Das belegen Antworten, die das Innenministerium (BMI) namens der Bundesregierung auf Anfragen der Linken gegeben hat. Noch vor zwei Wochen, am 14. April, antwortete das Innenministerium in Drucksache 18/4530 auf eine Anfrage der Linken zur NSA-Spionage: „Es liegen weiterhin keine Erkenntnisse zu angeblicher Wirtschaftsspionage durch die NSA oder anderen US-Diensten in anderen Staaten vor.“

GEDRUCKT GELOGEN!

„… keine Erkenntnisse zu angeblicher Wirtschaftsspionage durch die NSA …“ – Ausriss aus der Drucksache 18/2281 vom 5. August 2014, mit der das von de Maizière geführte Innenministerium auf eine entsprechende Anfrage antwortete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Denn: Bereits im März informierte der BND das Kanzleramt ausführlich und zum wiederholten Male über die Wirtschaftsspionage der NSA in mehreren europäischen Staaten, gegen europäische Unternehmen und französische Behörden. Die Antwort aus dem Hause de Maizière widersprach eindeutig den Erkenntnissen der Bundesregierung!

Und auch schon im Sommer 2014 hatten die Linke-Abgeordneten Jan Korte (38), André Hahn (52) und Ulla Jelpke (63) eine Anfrage an die Bundesregierung gestellt. Darin wollten die Parlamentarier wissen: „Ist der Bundesregierung bekannt, in welchen anderen Staaten die NSA und andere US-Dienste Wirtschaftsspionage betrieben haben bzw. betreiben?“…

 

 Antwort des BMI am 5. August 2014 (Kennziffer 18/2281) im Namen der Regierung: „Die Bundesregierung hat keine Erkenntnisse zu angeblicher Wirtschaftsspionage durch die NSA oder andere US-Dienste in anderen Staaten.“

GEDRUCKTE LÜGE!

Denn: Die Antwort der Regierung steht im klaren Gegensatz zu Fakten über die Zusammenarbeit von BND und NSA, die jetzt öffentlich bekannt geworden sind, über die „Spiegel Online“ zuerst berichtet hatte.

Klar ist: Seit 2004 lieferte die NSA sogenannte Selektoren (Handy-Nummern, E-Mail-Adressen, IP-Adressen) an die BND-Überwachungsstation in Bad Aibling, die im Auftrag der NSA abgehört werden sollten. Darunter waren auch Selektoren der deutsch-französischen Konzerne EADS und Eurocopter. Der BND lehnte es damals ab, diese zu überwachen, meldete den Vorgang ab 2008 mehrfach ans Kanzleramt. Damals war de Maizière noch Kanzleramtsminister, für die Kontrolle des BND zuständig.

Nach BILD-Informationen belegen Dokumente des NSA-Ausschusses jetzt, dass dieser Vorgang de Maizière 2008 ganz offenkundig bekannt gewesen sein muss. Denn die Vorbehalte des BND waren Teil einer Vorlage für die Vorbereitung von de Maizières damaliger USA-Reise. In der Akte hieß es warnend, dass die NSA in der Zusammenarbeit mit dem BND „eigene Interessen verfolgt, die über gemeinsame Interessen hinausgehen“. Auch meldete der BND ans Kanzleramt, man könne nicht verhindern, dass die NSA US-Interessen verfolge und deutsche Ziele aufkläre.

Hans-Christian Ströbele (75, Grüne): „Wir haben keinerlei Hinweise, dass die Leitung des Kanzleramts damals auf die Warnung des BND reagiert hat.“ 

All das wusste die Bundesregierung und ließ doch von de Maizières Ministerium gegenüber dem Parlament verkünden, man wisse von nichts. Zitate Bild-Zeitung

Thomas Gottschalk, Fernsehmoderator:”Ich zolle der SPD hohen Respekt für die Entscheidung, in die Opposition zu gehen.” DER SPIEGEL: “Die AfD überrollt die Volksparteien”. **

ThomasGottschalkSPD 17

Ausriß.

Insa-Umfrage: Große Koalition hat keine Mehrheit mehr

“Die GroKo hat keine Mehrheit. Sie schwächt alle daran beteiligten Parteien. Grüne, AfD und FDP profitieren”, erklärt der Chef des Insa-Institutes, das Meinungsumfragen durchführt. Die SPD kommt nur noch auf 17 Prozent, CDU/CSU auf 30,5 Prozent.Die AfD legt um einen Punkt zu und erreicht 15 Prozent. Die Grünen gewinnen eineinhalb Punkte und kommen auf 12,5 Prozent, die Linke bleibt bei elf Prozent. Die FDP steigert sich um einen Punkt und erreicht zehn Prozent.

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/01/31/nachdenkseiten-medienkritik-2018/

NahlesFresse172

Ausriß. BILD Thüringen: SPD-Nahles pöbelt gegen CDU. “Ab morgen kriegen sie in die Fresse”.

BundestagswahlRussenangriff BILD17

“Riesiger Russen-Angriff auf unsere Wahl”. Ausriß BILD, Bananenrepublik

BiermannMerkel1

Biermann-Lob für Merkel 2017, DER SPIEGEL, Ausriß.

BiermannAusländer1
“…dass Kriminelle, die bei uns um Asyl bitten und sich wie die Schweine benehmen, gezwungen werden, das Land zu verlassen.” Wolf Biermann 2017, DER SPIEGEL

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/10/25/wolf-biermann-und-die-voelkerrechtswidrige-nato-aggression-gegen-den-irak-rund-15-millionen-tote-meist-zivilisten-ich-bin-fuer-diesen-krieg-wie-angela-merkel/

SpiegelAfDWahl17

“Die AfD überrollt die Volksparteien”. DER SPIEGEL 2017

Wasungen4

“Die ihrem Volk nur Sch…ße servieren – werden ihre Macht verlieren.” Wasungen-Karneval

WasungenRamelow1

Ausriß.

Wasungen5

Ausriß: “Kanzlerin. Rückführungs-Mobil”(Berlin – Uckermark). Wasungen-Karneval

Wasungen6

 

“Wir Narren schaffen das!”

Wasungen7

Ausriß.

SPDOppositionMZ17Ausriß, Mitteldeutsche Zeitung, 25. September 2017. “Der neue Sehnsuchtsort der SPD – Opposition…SPD. Die Partei hat keine Lust mehr, in der Regierung auszubluten. “Die SPD wird Opposition, ohne Wenn und Aber!”…In einer Regierung gehe es mit der SPD bergab. “Dann könnten wir auch gleich ins Grab springen, da ist dann mehr los.”…

“Während SPD-Chef Schulz öffentlich noch die Große Koalition ablehnt, bereiten sich die Sozialdemokraten insgeheim auf dieses Bündnis vor…” DER SPIEGEL eine Woche vor den Bundestagswahlen 2017.“Öffentlich geht die SPD-Spitze auf Maximaldistanz zu Merkel. Doch führende Genossen hoffen, dass sich die Partei in die Große Koalition retten kann.”

Böser Putin kaufte CAS? Deshalb neue Sanktionen gegen Rußland? Oder werden jetzt Tausende von deutschen Journalisten wegen systematischer Falschberichterstattung fristlos entlassen?

http://www.tas-cas.org/fileadmin/user_upload/Media_Release__decision_RUS_IOC_.pdf

https://propagandaschau.wordpress.com/2018/02/04/auch-die-monatelange-staatsdoping-hetzkampagne-der-ard-zerschellt/

“Kein lebenslanges Olympia-Verbot für 28 russische Wintersportler: So lautet das Urteil des Sportgerichtshofs Cas. Damit blamiert er das IOC, das sich auf eine wackelige Beweisführung verlassen hatte.” DER SPIEGEL 2018

…Experten kritisierten zuletzt, dass mit dem McLaren-Report keine Individualschuld einzelner Sportler belegt werden könne (lesen Sie dazu ein Interview mit Chefermittler Richard McLaren). Deswegen kommt das Cas-Urteil zumindest nicht überraschend, das in komplizierten Verfahren jedem Sportler nachweisen muss, dass er von dem Doping-Betrugssystem wusste und beteiligt war. Das hat das IOC versäumt.

Wie begründet der Cas seine Entscheidung?

Der Cas teilte mit, dass er in 28 Fällen die vom IOC vorgelegten Beweise für “nicht ausreichend” halte, um den Vorwurf eines Dopingverstoßes aufrechtzuerhalten. Das Gericht betonte, dass es nicht über die Feststellung des IOC und den Wada-Ermittlungen geurteilt hat, dass es in Russland ein staatlich gelenktes Dopingsystem gegeben habe, sondern lediglich die individuelle Schuld der einzelnen Athleten untersucht habe…

Genscher und Doping:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/04/04/nsdap-fdp-genscher-und-doping-von-ihnen-als-sportmediziner-will-ich-nur-eins-medaillen-warum-halle-und-magdeburg-so-aufwendig-genscher-ehren/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/21/doping-in-ost-und-westdeutschland-die-frankfurter-allgemeine-zu-gezielter-klischeebildung-und-manipulation/

https://qpress.de/2018/02/05/vogelschredder-zur-fuchsfuetterung-windfarmen-als-wegbereiter-des-globalen-veganismus/

Liebe Leser, zu Beginn meiner heutigen Kolumne möchte ich Sie um Ihre Einschätzung bitten: Wie intensiv würden Ihrer Meinung nach die Medien über eine Veranstaltung zum Thema Antisemitismus berichten, wenn selbige von CDU, SPD oder Grünen organisiert wurde und als zentrales Ergebnis diffuse Warnungen vor der AfD produziert hätte?

Die Antwort kennen wir alle.

Nun gab es vor wenigen Tagen eine Veranstaltung zum Thema „alter und neuer Antisemitismus“. Ins Leben gerufen wurde sie allerdings nicht von den Kartellparteien, sondern von unserer Bundestagsfraktion.

Und als Ergebnis gab es auch keine Warnungen vor unserer Bürgerpartei, sondern Lob für ihre realistische Sicht auf die mit der muslimischen Masseneinwanderung verbundenen Probleme – auch und gerade für unsere Mitbürger jüdischen Glaubens in Deutschland.

Kein geringerer als der frühere israelische Minister Rafael Eitan, der seinerzeit als geheimdienstlicher Nazi-Jäger für die Gefangennahme von Adolf Eichmann, eines der schlimmsten NS-Verbrecher, in Argentinien verantwortlich war, fand die folgenden lobenden und zugleich nachdenklichen Worte:

„Die AfD ist wichtig, um die falsche Politik der offenen Grenzen zu stoppen, die sich fatal auf die Welt auswirkt. […] Die Moslems werden die freie demokratische Gesellschaft in etwas anderes verwandeln.“

Die Grenzen nicht zu sichern, sei daher ein Ausdruck von Schwäche. Er gab Deutschland daher drei freundschaftlich gemeinte Ratschläge: Schließung der Grenzen, Schaffung einer Lösung für Asylbewerber außerhalb des Landes und Einbeziehung der islamischen Länder bei dieser Problematik.

Bei dieser Veranstaltung sprach auch der frühere Berliner Rabbi Dr. Chaim Rozwaski; er berichtete von der Verfolgung seiner Familie durch die Nationalsozialisten.

Nach dem Holocaust wanderte er nach Nordamerika aus; zurück in Berlin habe er wieder Antisemitismus erlebt, so Rozwaski, vor allem durch Rufe auf der Straße („Jude“) und Hassbriefe. Er weiß: „Der Antisemitismus in Deutschland ist exponentiell gestiegen, jüdische Kinder haben heute Angst auf der Straße.“

Und er weiß auch, wo dieser herkommt: Es seien vor allem Türken und Araber, die heute für die meisten Bedrohungen gegen jüdisches Leben verantwortlich seien.

Über all diese Aussagen, ja über die gesamte wichtige Veranstaltung unserer Bundestagsfraktion kein Ton im Staatsfunk und den selbsternannten Leitmedien des Landes.

Warum eigentlich nicht? Passt diese Problemanalyse nicht ins Bild der meisten Journalisten? Könnte sie den Bürgern verdeutlichen, dass die Irrsinnspolitik von Frau Merkel nur riesige Probleme schafft – und keines wirklich löst? Könnten diese Aussagen vielleicht dazu führen, dass Bürger, die aufgrund der bisherigen medialen Berichterstattung unserer Partei sehr skeptisch gegenüberstehen, nachzudenken beginnen?

Ich sage es immer wieder: Journalisten, die nur senden und schreiben, was mit ihrem persönlichen Weltbild kompatibel ist, ja die vielleicht sogar versuchen, durch ihre Berichterstattung einzelne Parteien zu fördern, andere dagegen klein zu halten, haben ihren Beruf vollständig verfehlt. Sie wollen im Kern nämlich nicht objektiv berichten, sondern selbst Politik gestalten – also sollten sie auch konsequenterweise ihre warmen Redaktionsstuben verlassen und sich dem rauen Wind des Politikbetriebes selbst aussetzen.

Lassen Sie mich für heute Morgen schließen mit zwei Gedanken des eingangs genannten Ex-Ministers Rafael Eitan. Er prognostizierte unserer Partei, dass wir bei klugem Handeln nicht nur eine Alternative für Deutschland sein werden, sondern auch für Europa, und er versicherte uns:

„Sie haben mehr Freunde in der Welt als sie denken.“

Zeit für kluge Freunde und geschützte Grenzen. Zeit für die #AfD.

https://jungefreiheit.de/…/frueherer-israelischer-minister…/

https://jungefreiheit.de/allge…/…/paukenschlaege-e-nachhall/

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Text

Video von Paul Joseph Watsen zum Thema:https://www.youtube.com/watch?t=112&v=7YE_Vf3IVUw

Die im Video beschriebenen Zustände sind von Ländern, aus denen deutsche Autoritäten den Import von Gewalt-Gesellschaftsmodellen betreiben, bestens bekannt – indessen darf angesichts von scharfer Medienzensur über die Zustände in Herkunftsländern, dortige Gewaltmentalität,  im deutschen Mainstream nicht berichtet werden.

Video5verschwiegeneFakten15

 

Ausriß, Video von Paul Joseph Watsen.

Brutal lügende westliche Minister: 

FAZ, Febr. 2018: …Putin soll bei einem Treffen sein „Großrussland“ definiert haben, behauptete der niederländische Außenminister. Jetzt muss Zijlstra zugeben: Er hat die Aussage gar nicht selbst gehört. Für seine Lüge hat er aber eine Entschuldigung parat.

Der niederländische Außenminister Halbe Zijlstra hat zugegeben, über eine Begegnung mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin gelogen zu haben. Der rechtsliberale Politiker hatte behauptet, 2006 im Ferienhaus von Putin gewesen zu sein, als dieser auf die Frage nach seiner Definition von Großrussland gesagt haben soll: „Das ist Russland, Weißrussland, die Ukraine und die baltischen Staaten.“

Der Zeitung „De Volkskrant“ vom Montag sagte der Minister nun, dass er dies nicht selbst gehört habe. Die Enthüllung ist peinlich, da Zijlstra am Dienstag seine erste Reise als Außenminister nach Russland plant.

Mit der Lüge habe er denjenigen schützen wollen, der ihm von dem Gespräch mit Putin erzählt habe. Die Äußerungen von Putin seien aber geopolitisch so wichtig, dass er darüber nicht habe schweigen wollen.

Ministerpräsident Mark Rutte sprach von einem „großen Fehler“ des Ministers…FAZ

Wasungen/Thüringen. Karneval 2018. Fotoserie. “Ihr konntet Einwanderung nicht stoppen – jetzt müssen wir mit Polizeischutz shoppen.” Viel Kritik an Machteliten und ihren Politschauspielern, Politmarionetten. **

Wasu1

 

Offenbar auch 2018 wieder Zensur der Wasungen-Umzugs-Berichterstattung durch gesteuerte Mainstreammedien. Per Google-Suche hat man rasch heraus, welche Medien Karnevalszensur betreiben.

 

Wasu18

 

Wasu2

“Deutschland steht Kopf – Politik stinkt wie 1 Wiedehopf”.

Wasu6

“Das verschaukelte Volk”.

Wasu3

“Wenn Engel sich mit Teufeln paaren, kann man sich die Wahlen sparen!”

Wasu4

“Eisig wirds auf jeden Fall mit der GROKO zum 3. Mal”. “Regierungseintopf”.

Wasu16 (3)

Wasu8

“Über Jamaika lacht die Sonne – über Deutschland lacht die Welt!”

Wasu5

“Den Wähler braucht man nur zur `Wahl`- ansonsten ist er scheißegal”.

Wasu9

“Mit Martin fahr ich gern Schlitten!” SPD-Witzfigur Schulz.

Wasu12

Clownsparteien SPD und CDU.

Wasu13

 

Wasu15

LINKE-Witzfigur Ramelow.

 

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 09. Februar 2018 um 10:01 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)