Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Aus Brasilien nichts Neues – Skandale um verdorbenes Fleisch/gravierende Hygieneprobleme ohne Ende. “Gammelfleischskandal: Erste Länder stoppen Fleischimporte aus Brasilien”.Epoch Times, März 2017. Kannibalismus in Brasilien.

“Nach der Aufdeckung eines Gammelfleischskandals in Brasilien stoppen China und Chile ihre Importe aus dem Land. Die EU möchte eine Garantie von den brasilianischen Behörden haben, dass kein verdorbenes Fleisch in den Fleischimporten enthalten ist…Brasilien ist der weltgrößte Exporteur von Rind- und Geflügelfleisch und liefert in 150 Länder. Zu den größten Abnehmern gehören Saudi-Arabien, China, Japan, Russland und Italien.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/27/brasilien-aufsehen-in-der-eu-um-bakterienverseuchtes-fleisch-aus-brasilien-zwei-lieferungen-in-rotterdam-mit-ecoli-bakterien-entdeckt-die-todlich-wirken-konnen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/14/brasilia-gesteht-exporte-von-unkontrolliertem-fleisch-in-die-eu-ein/

Brasilien – Fleischverkauf bei Tropentemperaturen auf Markt in Fortaleza. **

fortafleischmarkt.JPG

fortafleischmarkt2.JPG

Fleischmarkt im Hafen von Manaus, Amazonien. Gesichter Brasiliens. **

fleischmarkthafen.JPG

 

 

Brasilien: Sonnentrocknung von Fleisch vor einer Metzgerei auf dem Fußweg. “Carne seca”. **

fleischsonnentrocknung.jpg

alcantarafleisch.jpg

Kannibalismus in Brasilien und Afrika:http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/18/kannibalismus-in-brasilien-nachrichtenmagazin-epoca/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/25/brasilien-kannibalismus-gerichtsprozes-in-olinda-bei-recife-drei-ermordete-weltkulturerbe-barockstadt-olinda-wegen-kannibalismusfallen-bekannt/

Brasilien 2012: Kannibalismus-Gerichtsprozeß in Olinda bei Recife. Drei Ermordete teilweise verzehrt. Weltkulturerbe-Barockstadt Olinda wegen Kannibalismusfällen bekannt. Kannibalismus-Gedicht von Goethe. Steinigen im Iran und in Brasilien. **

http://g1.globo.com/pernambuco/noticia/2012/10/em-pe-trio-acusado-de-canibalismo-e-mortes-chega-ao-tribunal-de-olinda.html

Zitat aus Franziskanerverlag-Buch “Gangster, Favelados, Bischöfe – Sozialreportagen aus Brasilien”(Brasilienkunde-Verlag Mettingen):

Die Leichenesser von Olinda(Müllkippe der Stadt)

…Kam die Fuhre aus einem Hospital Olindas oder der nahen Millionenstadt Recife, liegen häufig dann auf einmal menschliche Reste ausgebreitet da – amputierte Beine, Arme, Brüste, dazu innere Organe und sogar totgeborene Babys, abgetriebene Föten.  Viele der von totaler Misere und Hoffnungslosigkeit Gezeichneten haben keine Hemmungen mehr, zuzugreifen, die 65-jährige Solange sagt 1994:”Aus Hunger essen wir alles, was nichts taugt. Völlig egal, was es ist.” Die Menschenteile werden noch zubereitet, gebraten, gekocht, zusammen mit Cuzcuz verzehrt. Missionare wurden entsetzt Zeuge, wie eine ganze Familie, Kinder, Alte,  eine Menschenbrust aß, die ebenfalls auf der Halde abgekippt worden war. Die Missionare brachten den Fall an die Öffentlichkeit…

mullsp1.JPG

Müllsituation in Sao Paulo – Abfälle werden zumeist auf diese Weise an die Straße geworfen, meist nachts von Müllabfuhr eingesammelt.

mullhungersp.jpg

Bevor die Müllabfuhr kommt, werden Abfälle zumeist von Hungernden, Verelendeten nach Eßbarem durchwühlt.

mullrestefrauausris.JPG

Ausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/26/brasilien-lacht-uber-lula-deppen-in-deutschland-lula-der-grosse-schriftsteller-joao-ubaldo-ribeiro-nimmt-lula-personenkult-in-deutschland-ironisch-auf-die-schippe-warum-importieren-sie-nicht/

mullsp3.JPG

Bei Tropenhitze ist der Geruch entsprechend.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/03/19/neun-von-zehn-sehenswurdigkeiten-sao-paulos-stinken-nach-urin-beklagen-tourismusagenturen-kirchen-theater-monumente/

urinierkarnevalfraurestaurant1.jpg

Frau uriniert direkt neben Restaurantgästen in Rio de Janeiro.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/03/02/urinieren-auf-fahrenden-metro-rolltreppen-in-rio-de-janeiro-brasilien-diskutiert-uber-die-immer-popularere-unsitte-fur-die-notdurft-nicht-mehr-toiletten-aufzusuchen-verzeihung-rio-besucher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/19/der-mull-die-stadt-und-der-tod-brasilien-7-wirtschaftsnation-bei-abwasser-und-abfallbeseitigungsqualitat-nur-platz-112-auf-weltranking-2014-rio-und-sao-paulo-stinken-teils-barbarisch-nach-kloak/

Brasilien – Gestank von Müll, Urin und Kloake in der Megacity Sao Paulo, wegen steigender Durchschnittstemperaturen(lokaler Klimawandel durch Umweltzerstörung), höherer Bevölkerungsdichte von Jahr zu Jahr bemerkenswerter. Weiter Verzicht auf Mülltonnen – Abfälle liegen an den Straßen, was u.a. Tropenkrankheiten, Meningitis, Lepra, die sehr hohe Rattenpopulation begünstigt. **

spkavalleriegestank.jpg

Es stinkt barbarisch – Polizeikavallerie in Sao Paulo.

Brasilien – Daten, Statistiken:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

 

Dieser Beitrag wurde am Montag, 20. März 2017 um 19:31 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)