Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Mord an Eritreer in Dresden: Autoritäten und Polizei wollen der Öffentlichkeit allen Ernstes weismachen, fünf Tage nach der Tat immer noch keine handfesten Beweise, Indizien zu besitzen. “Terror in Belgien. Europas Dschihadisten-Hochburg”. Was Dresdner alles nicht in ihrer Stadt wollen – wer es will…

http://www.sz-online.de/nachrichten/schwierige-ermittlungen-zu-khaleds-tod-3016698.html

Auffällig oberflächliche, widersprüchliche Berichterstattung westdeutscher Medien, die in Ostdeutschland “herausgegeben” werden, darunter in Sachsen – was alles fehlt…

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/16/dresdner-autoritaeten-und-polizei-schweigen-weiter-zu-hintergruenden-des-mords-an-eritraeer-selbst-am-5-tag-nach-der-tat-bei-angeblich-zwei-dutzend-ermittlungsbeamten/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/16/propagandaschau-zu-uraltbekanntem-die-hintergruende-der-antisemitismusfoerderung-in-deutschland-was-rechten-so-am-islamismus-gefaellt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/16/pegida-dresden-ausgerechnet-bei-guenter-jauch-in-maulhuren-ranking-2014-immerhin-platz-3/

Terror in Belgien. Europas Dschihadisten-Hochburg/ Illustrierte Der Spiegel

http://www.spiegel.de/politik/ausland/terror-in-belgien-dschihadisten-hochburg-in-europa-a-1013369.html

Altbekannte Facetten des hochlukrativen Menschenhandels – Teil des organisierten Verbrechens:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/festnahmen-in-spanien-christliche-fluechtlinge-ueber-bord-geworfen-13373965.html

Laut deutschen Medienberichten sind Asylbewerber nicht selten erstaunlich gut finanziell ausgestattet, reisen mit Flugzeug und Bahn, bezahlen problemlos Höchstpreise des Menschenhandels.

Zu den Kuriositäten im Deutschland von heute zählt, daß immer noch manche Bürger meinen, was Politiker/Islamvertreter öffentlich sagen und verbreiten lassen, sei identisch mit dem, was sie tatsächlich denken und vorhaben. Nach der Pariser Anschlagsserie gilt dies besonders.

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/12/pegida-dresden-1212015-die-manipulationstricks-der-deutschen-lugenpresse-um-teilnehmerzahlen-tagesschau-spricht-von-mehreren-tausend-menschen-obwohl-es-rund-40000-waren/

Antisemitismusförderung in Großbritannien – was alles wieder geht:

 

http://rt.com/uk/223399-newham-holocaust-anti-semitism/

Pegida Dresden in Medien Brasiliens:

pegidamerkelglobo1.jpg

“Hier ist das Volk”. Im Protest gegen die “Islamisierung des Westens” trägt eine Demonstrantin ein Plakat mit Kritik an Merkel.” Großfoto-Ausriß, Qualitätszeitung O Globo in Rio de Janeiro.

“Die Bewegung, die in Dresden vor drei Monaten  begann,  wuchs mit fulminanter Geschwindigkeit und konnte in in den letzten Tagen als Konsequenz der Attentate von Paris die Zahl der Anhänger vergrößern.” O Globo

Die Medienlüge von Paris in Brasiliens Medien:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/14/pariser-trauermarsch-2015-wie-die-medienluge-weltweit-durchgeschaltet-wurde-beispiel-brasilien-hollande-fuhrt-den-marsch-an-im-schulterschlus-mit-ibrahim-keitamali-und-angela-merkeldeutschl/

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 16. Januar 2015 um 17:06 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)