Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens Gewaltkultur, Resultate 2014: Post stellt in Gefahrengebieten von Rio de Janeiro keine Post mehr zu…Vor allem Slumbewohner stehen stundenlang in Schlange, um Briefe, Pakete an weit entfernten, sicheren Postfilialen abzuholen. Machtdemonstrationen des mit der Politik liierten organisierten Verbrechens tagtäglich, darunter Abfackeln von Nahverkehrsbussen.

http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/noticia/2014/10/violencia-faz-correios-suspenderem-entregas-em-areas-do-rio.html

 Überfälle auf Postboten, sogar Entführung von Postbeamten immer häufiger. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/04/30/brasiliens-spezielle-sicherheitslage-90-schulen-von-rio-de-janeiro-jetzt-durch-militarpolizisten-bewacht-die-nach-dem-gefolterten-und-lebendig-verbrannten-journalisten-tim-lopes-benannte-offentlich/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/06/15/von-jeweils-100-schulern-die-in-sao-paulo-die-mittelschule-verlassen-konnen-nur-5-prozent-angemessen-lesen-und-schreiben-es-ist-eine-tragodie-gilberto-dimenstein-journalist-und-bildungsexper/

Viel Lob deutscher Politiker für das Gesellschaftsmodell Brasiliens.

Brasilien ist mit seiner Lebendigkeit, Kreativität und kulturellen Vielfalt ein ungemein inspirierender Partner, der gleichzeitig durch Exzellenz in Wirtschaft und Wissenschaft besticht.” Außenminister Guido Westerwelle, FDP, 2013. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/brasiliens-heer-der-geistesgestorten/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/11/brasilien-14-jahrige-schulerin-durch-funf-brasilianer-vergewaltigt-laut-polizei-tatort-im-nordosten-wo-vergewaltigungen-ebenfalls-wie-in-rio-de-janeiro-alltaglich-sind/

Joachim Gauck in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

“Gauck: Von Brasilien lernen”

Von stark interessierter Seite zügige Einführung von Gewaltkultur-Modellen auch in Ländern wie Deutschland.

AKW-Bau bei Rio de Janeiro: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/25/brasilien-rund-3500-arbeiter-errichten-das-neue-atomkraftwerk-angra-3-bei-rio-de-janeiro-laut-nationalen-wirtschaftsmedien-nuklearteile-aus-deutschland-doppelseitige-regierungspropaganda-fur-angra/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/30/fusball-wm-2014-in-brasilien-aufschlusreiche-reisewarnungen-der-deutschen-regierung/

campinasbrieftrager1.jpg

Ausriß, Qualitätszeitung Folha de Sao Paulo, Januar 2014 über Briefträger und Postzustellung in Millionenstadt Campinas bei Sao Paulo. “2013 verdoppelten sich Überfälle auf Briefträger in Campinas – Welle der Kriminalität in der Stadt.” In Sao Paulo selbst werden seit Jahren Briefträger in bestimmten Stadtbereichen von Bewaffneten eskortiert.

Zahllose Mörder auf freiem Fuß, Bevölkerungskontrolle:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/10/brasilien-stark-wachsende-zahl-von-mordern-auf-freiem-fus-fur-neue-verbrechen-nur-acht-prozent-der-morde-werden-aufgeklart-laut-studie/

Vergewaltigungen: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/11/brasilien-14-jahrige-schulerin-durch-funf-brasilianer-vergewaltigt-laut-polizei-tatort-im-nordosten-wo-vergewaltigungen-ebenfalls-wie-in-rio-de-janeiro-alltaglich-sind/

Bewaffnete Kinder:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/22/brasiliens-kindersoldaten-junge-kinder-mit-waffen-die-einfach-anderre-kinder-erschossen-haben-die-sie-gerade-mal-schief-angeschaut-habenlesermail/

Brasilien – Daten, Statistiken:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

deutschlandjahrplakat1.jpg

Fotoserie: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Neoliberale Methoden der Bevölkerungskontrolle: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

 “Wer nicht täuschen kann, soll nicht Politiker werden.” Konrad Adenauer, zitiert nach Weimarer Taschenbuchverlag.

Syrienkrieg, Menschenhandel: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/28/syrienkrieg-aktuelle-manipulationsmethoden-des-deutschsprachigen-mainstreams-2014-medien-verschweigen-das-fluchtwelle-auch-in-richtung-deutschland-just-von-jenen-westlichen-regierungen-ausgelost/

Syrienkrieg, Christenliquidierung: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/15/syrien-christenverfolgung-von-orthodoxer-kirche-ruslands-vor-der-uno-angeprangert-radikale-krafte-von-westlichen-landern-unterstutzt-wollen-an-die-macht-im-irak-nur-noch-ein-zehntel-der-chris/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/23/autodiebstahl-in-deutschland-2014-wie-autoritaten-und-organisiertes-verbrechen-zusammenarbeiten-abtransport-der-gestohlenen-wagen-uber-die-grenze-wird-nicht-verhindert/

 “Politiker sagen etwas, denken aber völlig anders – und handeln davon ganz verschieden.” Folha de Sao Paulo 2013

Peter Scholl-Latour zu “Massenverblödung”: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/12/ukraine-2014-peter-scholl-latour-peter-scholl-latour-wir-leben-in-einem-zeitalter-der-massenverblodung-besonders-der-medialen-massenverblodung-wenn-sie-sich-einmal-anschauen-wie-einseitig-die-h/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/07/10/peter-scholl-latour-europa-hat-gar-keine-ausenpolitik/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/03/peter-scholl-latour-uber-die-syrienintervention-deutschlands-beziehungen-zu-saudi-arabien-mir-ist-bei-solchen-debatten-zu-viel-heuchelei-im-spiel-einer-der-wichtigsten-deutschen-handelspartner-im/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/19/peter-scholl-latour-2014-wegen-seiner-einschatzung-der-zunehmend-schlechteren-qualitat-deutscher-medienmassenverblodung-bei-den-kritischen-medienkonsumenten-deutschlands-immer-hoher-im-kurs/

Willy Brandt und Brasilien – SPD Thüringen, auf wen sie sich beruft: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/20/spd-in-thuringen-auf-wen-sie-sich-beruft-willy-brandt-ans-fenster/

http://www.bpb.de/internationales/amerika/lateinamerika/44678/umgang-mit-der-vergangenheit?p=all

willybrandtansfenster1.jpg

“Willy Brandt ans Fenster”(1970). Im Jahr vor dem Erfurter Treffen hatte Willy Brandt das Kulturabkommen sowie das Wissenschafts-und Technologieabkommen mit der Folterdiktatur Brasiliens unterzeichnet.  http://www.brandtschool.de/

Brasilien-Daten, Statistiken: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

Rousseff und Neves – Schweige-Abkommen über heikle Menschenrechtsfragen 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/29/brasilien-wahlanalysen-2014-zwischen-aecio-neves-und-dilma-rousseff-informelles-schweige-abkommen-uber-heikle-menschenrechtsfragen-in-tv-debatten-auffallig-ausgeklammert-menschenrechtsproblematik/

 http://www.deutschlandradiokultur.de/die-palme-braucht-den-tukan.1067.de.html?dram:article_id=258181

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 29. Oktober 2014 um 14:21 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)