Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens Aids-Epidemie: Ansteckungen sinken weltweit, doch steigen in Brasilien, laut UNO 2014. 47 % der neuen Aids-Fälle Lateinamerikas 2013 in Brasilien registriert, hohe Dunkelziffer. Hervorragendes Geschäft für die Pharma-Industrie. Brasiliens männliche Vergewaltigungsopfer.

http://g1.globo.com/bemestar/noticia/2014/07/infeccoes-por-aids-caem-no-mundo-mas-crescem-no-brasil-diz-onu.html

Wie es hieß, starben 2013 in Brasilien laut UNO rd. 16000 Menschen an Aids.  Laut UNAIDS benutzen Männer ungenügend Kondome, vor allem “Männer, die Sex mit anderen Männern machen”. 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/17/brasilien-und-aids-schon-wieder-fehlen-wichtige-medikamente-fur-infizierte/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/20/brasiliens-prekares-gesundheitssystem-die-uberraschenden-erfahrungen-der-kubanischen-arzte-warum-es-soviel-tuberkulose-an-den-slumperipherien-gibt/

 http://www.bpb.de/internationales/amerika/brasilien/gesellschaft/185280/das-oeffentliche-gesundheitssystem

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/22/brasilien-und-aids-gesundheitsministerium-raumt-zunahme-der-aids-toten-um-88-prozent-von-2005-bis-2010-ein-keine-daten-unabhangiger-institutionen-vorhanden-manifest-von-brasilianischen-aids-exper/

kondomverteilersp13.jpg

Laut neuen brasilianischen Studien haben 7 Prozent der Crack-Konsumenten Aids – eine Rate zehnmal höher als im Durchschnitt der Gesamtbevölkerung.

Auch die Aids-Seelsorge der katholischen Kirche, die seit rund 20 Jahren gratis an jedermann Kondome verteilt, hat immer wieder betont, daß die Aids-Epidemie in Brasilien nicht unter Kontrolle sei.

Selbst in Brasilien zeigt sich deutlich, daß die außerordentlich massive Verteilung von Kondomen keineswegs die gewünschten Resultate zeigt. Denn nötige Verhaltensänderungen werden aus soziokulturellen Gründen nicht erreicht, es bleibt bei Hochrisikosex, auch in speziellen Risikogruppen, wie zahlreiche Studien bestätigen.

Hochrisikosex in Brasilien:

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/22/brasilien-und-aids-gesundheitsministerium-raumt-zunahme-der-aids-toten-um-88-prozent-von-2005-bis-2010-ein-keine-daten-unabhangiger-institutionen-vorhanden-manifest-von-brasilianischen-aids-exper/

Vor dem Hintergrund des wachsenden Ausmaßes der Gewalt gegen Frauen Brasiliens haben die Landesmedien eine Studie des südafrikanischen Medical Research Council herausgestellt, derzufolge über 27 Prozent aller Südafrikaner angegeben haben,  mindestens eine Frau vergewaltigt zu haben, 7,7 Prozent davon über zehn Frauen. 

 Jeder fünfte Vergewaltiger habe Aids.

 74 Prozent jener, die sich zur Vergewaltigung bekannten, sagten, sie hätten mit weniger als 20 Jahren erstmals vergewaltigt, 10 Prozent sogar mit weniger als zehn Jahren. Jeder Zehnte sagte, es gemeinsam mit Vergewaltigerbanden getan zu haben.

Besonders hoch (27,8 Prozent) war die Aidsrate bei jenen Männern, die andere Männer vergewaltigt hatten.

Brasiliens männliche Vergewaltigungsopfer – die Anal-Vergewaltigungen: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/09/brasilien-immer-mehr-registrierte-vergewaltigungen-von-jungen-durch-altere-mannlichen-geschlechts-bereits-jungen-unter-zehn-jahren-anal-vergewaltigt-im-teilstaat-rio-de-janeiro-2011-mindestens-711/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2011/12/05/brasiliens-hohe-rate-von-behinderten-2391-prozent-der-bevolkerung-gegenuber-rund-1-prozent-in-hochentwickelten-landern-laut-studien/

“Das Land der Selbsttäuschung”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/07/brasilien-das-land-der-selbsttauschung-philosoph-und-psychoanalytiker-andre-martins-analysiert-vor-deutschlandjahr-2013-die-situation-des-tropenlandes-aufgebaute-fassade-hinter-der-unsere-g/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/07/16/im-%E2%80%9Ecampo-bahia%E2%80%9C-in-brasilien-schliefen-sich-jogis-jungs-zum-titel-gewinnen-sie-eine-reise-ins-hotel-der-weltmeister-schlafen-wohnen-schwimmen-wie-schweini-poldi-co-de/

Aecio Neves, Präsidentschaftskandidat 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/06/brasilien-unterschiedliche-sichtweisen-auf-das-militarregime-kongressenator-aecio-neves-starker-mann-der-psdb-der-sich-in-brasilia-mit-yoani-sanchez-traf-nennt-den-militarputsch-von-1964-revol/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/05/brasilien-%E2%80%93-kirche-und-gesellschaft-sammelbandtexte/

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 16. Juli 2014 um 16:34 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)