Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Fußball-WM 2014 in Brasilien: Inzwischen täglich Straßenproteste in Millionenstädten gegen Weltmeisterschaft. “Nao vai ter Copa!”(Es wird keine WM geben!”) Deutsche Medien verschweigen gravierende aktuelle Menschenrechtsverletzungen, darunter Gefängnishorror, Folter, Todesschwadronen, Rekord bei Morden an Homosexuellen.

http://g1.globo.com/sao-paulo/manifestacoes/2014/cobertura/

In Rio de Janeiro mußten wegen der jüngsten Anti-WM-Proteste Schulen für rund 15000 Schüler geschlossen werden, laut Landesmedien. In Rio de Janeiro werden inzwischen täglich auf wichtigen Straßen Busse abgefackelt, was zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen führt. 

Heftige Proteste gegen Sao Paulos Bürgermeister Eduardo Haddad aus Lulas Arbeiterpartei PT.

gauckhaddaddilmakl.jpg

Foto Roberto Stuckert/Regierung. Bundespräsident Gauck und Sao Paulos Bürgermeister Haddad, der die Fahrpreiserhöhungen genehmigte, was das Faß zum Überlaufen brachte…

Das Blutbad in Sao Paulo am Ankunftstag von Bundespräsident Gauck:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/14/brasilien-das-blutbad-an-mindestens-vier-menschen-in-sao-paulo-am-ankunftstag-von-bundesprasident-joachim-gauck-keine-polizei-und-medieninformationen-mehr/

Gauck in Sao Paulo:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/30/fusball-wm-in-brasilien-deutsche-medien-verschweigen-gefangenenrebellion-mit-sechs-lebendig-verbrannten-haftlingen-im-teilstaat-bahia-wo-deutsches-wm-team-sein-quartier-hat-in-bahia-sechs-wm-spiel/

Von Sotschi nach Rio de Janeiro:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/23/von-sotschi-nach-rio-de-janeiro-werden-die-westlichen-lander-der-gesteuerte-mainstream-jetzt-wie-im-falle-ruslands-eine-wm-boykott-disskussion-in-gang-bringen-angesichts-der-gravierenden-menschenr/

gaygesteinigt1.jpg

Ausriß: Zu Tode gesteinigter Homosexueller in Brasilien, laut Landesmedien. (Stands in Ihrem Lieblingsmedium?)

Rekord bei Morden an Homosexuellen – darf Ihr Lieblingsmedium berichten? Homosexualität, Sotschi und Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/30/homosexualitat-sotschi-und-brasilien-mitteleuropaische-politschauspieler-schweigen-nach-wie-vor-zu-mord-rekord-an-homosexuellen-im-land-der-fusball-wm-2014/

“Die Kanzlerin will in Brasilien jubeln”

Angela Merkel reist zur Fußball-WM – keinerlei Kritik aus Berlin an gravierender Menschenrechtslage. Sotschi und Rio:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/28/angela-merkel-reist-zur-fusball-wm-trotz-gravierender-menschenrechtslage-in-brasilien/

fuckfifazugrio.jpg

Ausriß. Zug in Rio.

protestefuckfifa.jpg

Sao Paulo, Avenida Paulista, MASP. In Sao Paulo auffällig starke Proteste gegen die Arbeiterpartei (PT) Lulas, gegen Präsidentin Dilma Rousseff. 

Die kuriose Aufnahme kubanischer Ärzte durch die Patienten der Slumperipherien Brasiliens – aus verständlichen Gründen Tabuthema für deutsche Medien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/18/brasiliens-prekares-gesundheitswesen-unter-lula-dilma-rousseff-boses-erwachen-fur-kubanische-arzte-die-grauenhafte-gewaltgepragte-elendsviertel-geschickt-werden-in-denen-brasilianische-arzte-nicht/

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 30. April 2014 um 16:19 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)