Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Ukraine 2014 – die Totalblamage des straff gesteuerten deutschen Mainstreams: “Ich habe noch gar keine Aufforderungen an die ukrainische Regierung zur Vermeidung jeglicher Gewalt von Frau Merkel, den USA und der allmächtigen EU gehört. Auf dem Maidan waren vermummte, gewaltbereite Gestalten friedlich, nun suchen “Moskau-treue Kräfte die Eskalation”. Die Medien machen sich selbst zur völlig unglaubwürdigen Lachnummer.” Leserbrief an die FAZ.

 Aus der Sicht des deutschen Mainstreams ist es offensichtlich positiv und anstrebenswert, von Hitlergruß-Putschisten wie Jazenjuk, Nazis, Rechtsextremisten und Antisemiten regiert zu werden.

Auffällig ist, daß deutsche Korrespondenten fast ausnahmslos immer weit entfernt von den aktuellen politischen Schauplätzen der Ukraine berichten, nur selten vor Ort sind – wie derzeit angesichts der Demonstrationen in der Ostukraine. Entsprechend wenig realitätsbezogen ist dann auch die Berichterstattung. 

Once again, Russian agents attack(Kiew Post)

FAZ-Leserbrief:  07.04.2014 16:25 Uhr

Vom Maidan lernen heißt ja wohl siegen lernen…

…denken sich offenbar die Ost-Ukrainer. Die Dummerchen – sie sollten Westmedien lesen! Dann wüssten sie: Jetzt sind “moskautreue” Provokateure bzw. von Moskau gesteuerte Agenten am Werk, also böseböse. Während auf dem Maidan – ganzganz anders! – “das Volk” rebellierte und den gewählten Präsidenten wegputschte. Das war zwar nicht demokratisch, aber prowestlich, also großartig.
.
Es bleibt einem schlicht die Spucke weg: Für wie blöd sollen wir Leser eigentlich verkauft werden?

Peter Scholl-Latour:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/12/ukraine-2014-peter-scholl-latour-peter-scholl-latour-wir-leben-in-einem-zeitalter-der-massenverblodung-besonders-der-medialen-massenverblodung-wenn-sie-sich-einmal-anschauen-wie-einseitig-die-h/

“Der berühmteste Kriegsgrund der jüngeren Geschichte” – was bereiten die Geheimdienste für Rußland vor? http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/10/ukraine-2014-der-beruhmteste-kriegsgrund-der-jungeren-geschichte-waren-die-massenvernichtungswaffen-saddam-husseins-die-gab-es-nie-aber-deswegen-marschierte-das-us-militar-vor-elf-jahren-in-den/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/24/peter-scholl-latour-2014-und-da-spielen-die-usa-verruckt-im-moment-die-fuhren-den-kalten-krieg-fort-es-war-putin-der-mit-der-annexion-der-krim-das-volkerrecht-gebrochen-hat-tagesspiegel/

ukrainehakenkreuz1.jpg

Ausriß: “In den ukrainischen Fußballstadien sind nazistische Manifestationen häufig.”

Auffällig viele Juden in Brasilien sind einst vor den Nazis in der Ukraine geflüchtet.

Was Russen der Ukraine mit Nazismus verbinden(u.a. rd. 20 Millionen Kriegstote), die gesteuerten deutschen Mainstream-Medien natürlich nicht.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/07/ukraine-2014-zundeln-fur-den-dritten-weltkrieg-deutscher-mainstream-stellt-sich-auf-die-seite-von-hitlergrus-ministerprasident-jazenjuk-bewertet-demonstrationen-der-ostukraine-vollig-anders-a/

Was derzeit im deutschen Mainstream fehlt – “Russen an den Galgen”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/07/ukraine-2014-deutscher-mainstream-verschweigt-derzeit-das-es-bereits-2013-massive-hetzkundgebungen-gegen-die-russische-minderheit-der-ostukraine-gab-russen-an-den-galgen-auch-timoschenko-defin/

Die Helden des deutschen Mainstreams: DEr aktuelle Ministerpräsident der Ukraine Jazenjuk beim Hitlergruß

Ausriß, der Hitlergruß von Jazenjuk – entsprechend viel Sympathie für ihn im deutschen Mainstream.

Ausriß,  Svoboda-Führer Tjagnibok, auf oberem Foto links neben Jazenjuk – rechts Boxer Klitschko. 

Hitlergruß von Jazenjuk:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/13/ukraine-2014-hitlergrus-von-jazenjuk-fuhrer-der-kiewer-putschregierung-laut-auffassung-vieler-deutscher-zeitungsleser-neben-jazenjuk-tjagnibok-vorsitzender-der-faschistischen-partei-%E2%80%9E/

Keine deutschen Übertragungswagen vor Ort, keine Sonderkorrespondenten, keinerlei Berichte in deutschen Medien – die Manipulationstricks, derzeit täglich mehr Stoff für medienkundlich Interessierte:

ukrainerussengalgen1.jpg

2013 – Spruchband “Russen an den Galgen”. Wie die “Demokratiebewegung” der Ukraine den Kiewer Putsch vorbereitete. Keine Distanzierung von derartigen Kundgebungen durch die Berliner Regierung, die EU, das Weiße Haus, Friedensnobelpreisträger Obama…Vielmehr kamen solche Manifestationen auch bei rechtsgerichteten Politikern Deutschlands sehr gut an, suchten derartige Politiker den engen Kontakt zu Führern nazistisch-antisemitischer Kräfte, leisteten politisch-materielle Unterstützung. 

Westliche Korrespondenten in Moskau haben natürlich registriert, wie derartige Ukraine-Kundgebungen, das Video bereits 2013 in Rußland die Öffentlichkeit beschäftigten. Indessen wurde aus nachvollziehbaren Gründen von Korrespondenten, deren Medien darauf verzichtet, über derartige Sachverhalte zu berichten. Ein dreistes Vorgehen…

Angela Merkel – nach wie vor keinerlei Distanzierung von Freundin Timoschenko:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/27/weiter-warten-auf-merkel-positionierung-zu-ihrer-freundin-timoschenko-bisher-nur-2-satze-armselig-oberflachliche-alibi-kritik-von-regierungssprecher-%E2%80%9Egewaltbilder-gewaltphantasien-liegen-we/

Russen der Ostukraine wissen sehr gut, wie “multikulti” die derzeitige Kiewer Führung eingestellt ist:

“Ich hätte schon einen Weg gefunden, wie man diese Dreckskerle abschlachten könnte…einfach, damit von Rußland nicht mal ein verbranntes Feld übrigbleibt.”

Russen in der Ukraine: “Sie müssen mit Atomwaffen getötet werden.”

timoschenkovideo1.jpg

Ausriß.

 Timoschenko über Putin: bereit, “diesem Mutterficker in den Kopf zu schießen”.(Telepolis) FAZ-Leserbrief: “AUCH PRIVAT… würde ich mit Menschen dieses Sprachgebrauchs weder telefonieren noch mich an einen Tisch setzen – hat der Kaffee gemundet, Frau Merkel?”

Ukrainische Medien, die Leserkommentare zulassen, haben inzwischen ähnliche Probleme wie deutsche Medien – die Leser lehnen die Blattlinie als falsch und propagandistisch ab, kritisieren sehr scharf die Rolle der USA in der Ukraine und definieren die neue Kiewer Regierung sogar als “nazistisch”.  Den Medien der USA wird vorgeworfen, rechtsextremistische Parteien und Organisationen gefördert, sehr positiv dargestellt zu haben. Es sei keineswegs so, daß die jetzige Regierung in Kiew die Zustimmung aller Ukrainer habe, wie es von den ukrainischen Medien verbreite werde. 

ukrainessuniformen1.jpg

Ausriß, Feier von Rechtsextremisten der Ukraine 2013, in Uniformen der SS Galizien, berüchtigt für Massaker an Juden...Viel Sympathie für Rechtsextremisten der Ukraine bei Politikern in Berlin, Brüssel, Washington, siehe Hitlergruß-Jazenjuk.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/07/bulgarien-und-rusland-exclusive-bulgarian-nationalists-may-topple-government-over-russia-sanctions/

Juden auf der Krim:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/06/juden-auf-der-krimauf-der-krim-scheint-sich-die-lage-derweil-zu-normalisieren-anatolij-gendin-vorsitzender-der-vereinigung-der-judischen-gemeinden-und-organisationen-auf-der-krim-berichtet-dass/

ukrainemerkelspiegel1.jpg

Deutsche Medien vermitteln den Eindruck an Medienkonsumenten, die Gedanken hoher Politiker lesen zu können. Ausriß, Illustrierte “Der Spiegel”.

Merkel und Timoschenko(“Russen abschlachten”): http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/27/weiter-warten-auf-merkel-positionierung-zu-ihrer-freundin-timoschenko-bisher-nur-2-satze-armselig-oberflachliche-alibi-kritik-von-regierungssprecher-%E2%80%9Egewaltbilder-gewaltphantasien-liegen-we/

“Moskau-treue Kräfte suchen im Osten der Ukraine die Eskalation.” Der sechste Sinn der FAZ – oder alle ausgeforscht, ob sie moskautreu sind?

Medienkundlich Interessierte können derzeit ohne Schwierigkeiten eine Checkliste erstellen und mit ihrer Hilfe schon  allmorgendlich beim Studieren der Tagespresse, dem Hören/Sehen bestimmter Programme rasch feststellen, wie und mit welchen Methoden deutsche Medien,  mitteleuropäischen Politiker in Bezug auf die Ukraine lügen, Halbwahrheiten verbreiten,  plumpen ideologischen Leitlinien folgen(müssen). Die klassische Manipulationsmethode der Personalisierung von Politik wird in Bezug auf Putin reichlich angewendet. Mittels einer Check-Liste ist zudem einfach festzustellen, mit welchen Methoden derzeit sogenannte Experten die Öffentlichkeit über die Ukraine-Situation hinters Licht zu führen versuchen. Hoch im Kurs steht derzeit u.a. die Methode der unzulässigen Vermischung von Fakten und Kommentar, Propaganda, Gerüchten, Mutmaßungen, unbewiesenen Behauptungen

wesbrotichesse.jpg

“Des Brot ich esse, des Lied ich singe.” Wandbehang in öffentlichem historischen Gebäude einer idyllischen deutschen Stadt.

Unterstützung aus Mitteleuropa für nazistisch-antisemitisch orientierte politische Kräfte keineswegs neu: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/03/21/brasiliens-nazistisch-antisemitische-militardiktatur-hohe-militars-zu-herbert-cukurs-massenmorder-von-rigadu-hast-einen-einzigen-fehler-begangen-du-hattest-alle-juden-toten-sollen-hintergrun/

Dieser Beitrag wurde am Montag, 07. April 2014 um 13:48 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)