Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien, Karneval 2013, die Afro-Band Olodum mit scharfer Kritik am Karneval des Tropenlandes:”Macht des Rassismus und der Verdrängung, Diskriminierung. Bahia wurde zum Land einer einzigen Sängerin – Ivete Sangalo.”

Olodum-Präsident Joao Jorge Rodrigues, 57, sagte gegenüber Brasiliens größter Qualitätszeitung Folha de Sao Paulo:”Der Karneval des Landes ist ein Abbild des derzeitigen Brasiliens. Er ist ein diskriminierender Karneval, gesellschaftlich trennend, mit Mechanismen, die den brasilianischen Kapitalismus reproduzieren: der große Ausschluß der Mehrheit zugunsten einer Minderheit. Es wäre Naivität, zu erwarten, daß wir im Karneval von Salvador, Sao Paulo, Recife oder Rio Demokratie, Chancengleichheit, Gleichheit hätten. Wenn man 359 Tage im Jahr alle Formen institutioneller Gewalt, von institutionellem Rassismus praktiziert, wie will man dann, daß der Karneval in sechs Tagen demokratisch ist? In Bahia ist die Lage noch schlechter…Es gibt dicke Seile, mit denen man die Straßenumzüge vom Volk trennt…Die Vielfalt, früher der Reichtum des Karnevals von Bahia, wird immer geringer…Bahia wurde zum Land einer einzigen Sängerin. Es scheint so, als ob die anderen alle tot wären…Das Fest besteht darauf, eine einzige Person reich zu machen – doch in Wahrheit verarmt man eine Stadt, einen Teilstaat.” Weiße Sängerinnen, wie Ivete Sangalo und Claudia Leitte, so Rodrigues weiter, beherrschen den Markt der Werbung, den Markt der Konzerte. Dabei gebe es in Bahia sehr gute schwarze Sängerinnen, in einer Stadt mit schwarzer Bevölkerungsmehrheit – dies nicht zu nutzen, sei ein strategischer Fehler. “Da sieht man die Macht des Rassismus und der Verdrängung. Bahias Sängerinnen wären in den USA Millionärinnen.” Die Umzüge der Sambaschulen in Rio und Sao Paulo seien wundervolle Spektakel – zum Zuschauen. “Der Karneval ist das Abbild der Gesellschaft. Nur in einem Moment zeigt sich der Brasilianer, wie er ist. Das ist im Karneval.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/08/brasilien-karneval-in-bahia-2013-83-prozent-halten-sich-vom-karneval-fern-laut-internetumfrage-gewalt-lebensgefahr-tumulte-als-hauptmotiv/

olodumrodrigues13.jpg

Ausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/13/brasilien-karneval-in-salvador-da-bahia-2013-deutlich-gewalttatiger-als-2012-selbst-laut-amtlichen-polizeiangaben-mehr-tote-mehr-eingeschlagene-schadel-mehr-festnahmen-tv-kameraleute-blendeten/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/13/brasilien-karneval-2013-von-basf-gesponserte-sambaschule-vila-isabel-wurde-sieger-der-parade-rio-de-janeiros-deutliche-offentliche-kritik-an-basf-sponsorenschaft-bereits-im-vorkarneval/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/28/brasilien-die-dekadenz-des-karnevals-von-rio-de-janeiroheute-ist-die-parade-zum-geschaft-geworden-wo-das-geld-befiehlt-fernando-pamplona-karnevalsexperte-langjahriger-kunstlerische-leiter-in/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2012/02/22/karneval-in-rio-2012-parade-im-sambodromo-ist-kein-karneval-urteilt-absolut-korrekt-janio-de-freitas-chefkommentator-und-karnevalsexperte-von-brasiliens-groster-qualitatszeitung-folha-de-sao-paul/

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 13. Februar 2013 um 21:01 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)