Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: “Lula steht nicht links, er ist ein Konservativer, war nie revolutionär.”José Neumanne Pinto, Kolumnist, Autor von “O que sei de Lula”. “Lula – der Macunaima der brasilianischen Politik”. (O Estado de Sao Paulo)

Wie Pinto gegenüber Brasiliens Qualitätsmedien sagte, war Lula während der Diktaturzeit nicht bereit, sich für die Rückkehr der Exilierten einzusetzen. “…eu nao entro nessa porque eu quero que esses caras se danem. Os caras estao la tomando vinho e vem pra ca mandar em nos?”

Pinto:”Er ist der größte brasilianische Politiker, was ich nicht notwendigerweise als Lob betrachte. Wissen sie, was ein brasilianischer Politiker ist?Er tut alles, um an der Macht zu bleiben – und so ist Lula…Lula führte die Mensalao-Bande…Ein Reporter des Playboy fragte ihn nach den zwei größten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Er sagte, Gandhi und Hitler. Ein Pazifist und ein Mörder. So ist er.”

http://www.bundestag.de/dasparlament/2010/12/Beilage/006.html

“Du hättest alle Juden töten sollen!” http://www.hart-brasilientexte.de/2012/03/21/brasiliens-nazistisch-antisemitische-militardiktatur-hohe-militars-zu-herbert-cukurs-massenmorder-von-rigadu-hast-einen-einzigen-fehler-begangen-du-hattest-alle-juden-toten-sollen-hintergrun/

lulaspdvideo.jpg

Ausriß, SPD-Video. “Mit der SPD bin ich schon seit den Zeiten verbunden, als ich Gewerkschaftsführer war.”

Willy Brandt und sein Diktatur-Amtskollege José Magalhaes Pinto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

Wie es weiter hieß, hält Lula diese Woche auf Einladung von großen Baukonzernen Vorträge in Bolivien, Costa Rica und El Salvador, fliege dorthin in Firmenjets. Pro Vortrag bekomme Lula im Ausland etwa 300000 Dollar. 

angelilulaestufou.JPG

Ausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/16/millionar-lula-grundet-in-sao-paulo-lula-institut/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/29/die-arbeiterpastoral-der-erzdiozese-sao-paulo-und-ihre-sicht-der-prasidentschaftswahlen-koordinator-waldemar-rossi-fuhrte-fruher-streiks-mit-lula/#more-7097

Lula hatte als Gewerkschaftsführer 1979 offenbar zur Freude der alten und neuen Rechten erklärt: ”Hitler irrte zwar, hatte aber etwas, das ich an einem Manne bewundere – dieses Feuer, sich einzubringen, um etwas zu erreichen. Was ich bewundere, ist die Bereitschaft, die Kraft, die Hingabe.”

(Entsprechend groß war seitdem die Lula-Begeisterung bei Pseudo-Linken Europas.)

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/05/sos-kinderdorfer-in-brasilien-spendenaktion-in-der-city-von-sao-paulo/

http://www.adital.com.br/site/noticia.asp?lang=PT&cod=59750

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 30. August 2011 um 23:39 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)