Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien - Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: “Nur die Griechen sind schlechter als wir.” Analysten zum Absturz der lateinamerikanischen Leitbörse in Sao Paulo. “O Brasil deixou de ser o queridinho dos investidores.”(Exame)

Zu den Gründen werden hohe Inflation und hohe Leitzinsen, die Korruptionskrise der Rousseff-Regierung, das Eingreifen Brasilias in die zwei führenden Privatunternehmen PETROBRAS und Vale sowie die von den Preisen für Commodities abhängige Handelsbilanz genannt. 2011 sei Athens Börse um 22,1 Prozent abgerutscht, IBOVESPA in Sao Paulo bisher um 19,2 Prozent. Die Anleger beobachteten aufmerksam den Sturz von gleich zwei wichtigen Ministern der neuen Regierung, hieß es.

Aus Mitteleuropa hat die neue brasilianische Regierung sehr viel Lob erhalten, u.a. für Führungsqualitäten der Staatschefin.

Notierung vom 4. August 2011: 

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/04/brasiliens-borse-fallt-um-572-prozent-auf-neues-jahrestief-verluste-von-2011-damit-bereits-238-prozent-anleger-beobachten-politische-krise-brasiliens-bereits-drei-wichtige-minister-entlassen/

catavento1.JPG

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/04/spaniens-starke-bankenprasenz-in-lateinamerika-macht-die-region-anfallig-laut-analysten/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/03/brasilien-negative-reaktionen-auf-staatschefin-rousseffs-neuen-industrie-forderungsplan-plano-brasil-maior-enttauschend-schwach-unzureichend-industrielle-skeptisch-und-abwartend/

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 04. August 2011 um 17:07 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

« Spaniens starke Bankenpräsenz in Lateinamerika macht die Region anfällig, laut Analysten. Nur Griechenlands Börse in Athen verlor 2011 mehr als Lateinamerikas Leitbörse in Sao Paulo. – Brasiliens politische Krise: Staatschefin Rousseff entläßt nun auch Verteidigungsminister Nelson Jobim, melden Landesmedien - nach Chefminister Antonio Palocci und Transportminister Alfredo Nascimento. Bisher fast 30 hohe Regierungsfunktionäre von strategischen Posten entfernt. »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

Leider ist die Kommentarfunktion zur Zeit deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)