Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Ronaldo, Geldfußballspieler Brasiliens, Multimillionär, hört mit 34 auf. (Geschätztes Vermögen 250 Mio Dollar) “Mala é coisa de pobre, rico usa cartão de crédito…” (gepäcklos reisender Ronaldo zur Presse) “Ronaldo, a Goodwill Ambassador of the UN Development Programme (UNDP)”

http://www1.folha.uol.com.br/esporte/875307-ronaldo-chora-no-adeus-ao-futebol.shtml

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/23/aids-totet-strich-transvestit-der-affare-mit-weltfusballer-ronaldo/

“Während man in Europa Fußballstars wie Ronaldo lächerlich stupide als “Idole” vergötterte, schauten auch politisierte Schwarze Brasiliens natürlich genauer hin. Brasilianerinnen nennen Ronaldo öffentlich einen ”ekligen machistischen Frauenaufreißer, brasilianische Nachrichtenmagazine zitierten Ronaldos Erläuterung, weshalb er bei seinen Reisen nie Gepäck, sondern nur die Kreditkarten dabei habe:”Mit einem Koffer zu fahren, ist typisch für Arme.” Sein Vermögen wird auf 250 Millionen Dollar beziffert. Der dunkelhäutige Ronaldo bezeichnete sich zudem öffentlich als Weißer. UNO-Beamte hatten, dem Zeitgeist und allgemeinem Kulturverlust entsprechend, offenbar just deswegen Ronaldo zum UNO-Botschafter des guten Willens gekürt, ihn in sogenannten Programmen zur Armutsbekämpfung eingesetzt. Da Ronaldo selbst jetzt Darstellungen nicht widersprach, Botschafter der UNICEF zu sein, stellte die UN-Organisation klar, nie etwas mit dem Geld-Fußballspieler zu tun gehabt zu haben. UNICEF-Beamte in Brasilien zeigten sich regelrecht erschreckt, mit Ronaldo in Verbindung gebracht zu werden. Ronaldo hatte im TV-Globo-Interview erklärt, daß der jüngste Skandal seine Botschafter-”Position”nicht stören werde. Für zusätzlichen Spott sorgt, daß sich Ronaldos Freundin von ihm wegen des Skandals sofort getrennt hatte – als sie jedoch merkte, schwanger zu sein, versöhnte sie sich nur wenige Tage später wieder mit dem Multimillionär.”

Dieser Beitrag wurde am Montag, 14. Februar 2011 um 18:39 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)