Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Mikhail Baryshnikov geht tanzen in Rio de Janeiros “Estudantina”. “Baryshnikov kennt sich aus”, kommentiert Lokalpresse.

Wie es weiter hieß, tanzte Baryshnikov Boleros, gespielt von der Kapelle “Rio Swing Show”. In der berühmten Samba-Tanzdiele “Estudantina” drehte Mick Jagger einen Videoclip. In den 80er Jahren, als Rio de Janeiro noch die Welthauptstadt des Paartanzes war, strömten vor allem junge Leute in diese Gafieira. Populäre Tanzidole wie Jaime Aroxa traten häufig auf. Später sorgten rechtskonservative Autoritäten durch eine besonders den “Baile Funk” fördernde Kulturpolitik gezielt für den Niedergang der Tanzkultur Rios. Gilberto Gil leistete als Kulturminister seinen Anteil. Umso erstaunlicher, daß Bailarino Baryshnikow bewußt diesen klassischen, historischen Tanzplatz aufsuchte.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/22/kulturminister-gilberto-gils-amtszeit-eine-grausige-bilanz-fur-brasilien/

GeoSpecial1988Estudantina

Ausriß. Geo Special Brasilien 1988. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/02/06/das-legendare-rio-hotel-fur-unkonventionelle-mit-wenig-geld-45-real-das-doppelzimmerumgerechnet-etwa-15-euro-die-ganze-interessante-altstadt-rios-gleich-um-die-ecke/#more-1739

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/28/hanna-schygulla-wieder-in-sao-paulo-die-unertraglichkeit-des-seins-ist-hier-bis-auf-die-spitze-getrieben-filmfestival-zeigt-schygulla-streifen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/20/lula-brach-kultur-versprechen-statt-1-prozent-des-staatshaushaltes-2010-nur-023-prozent-laut-landesmedien-propaganda-ausgaben-stiegen-dafur-unermeslich/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/12/samba-tanzen-auf-der-avenida-paulista-sao-paulo-nur-ein-videoclip-wird-gedreht-normale-brasilianer-konnen-das-langst-nicht-mehr-gesichter-brasiliens/

Clärchens Ballhaus – wo man sich vor 1990 gut amüsieren konnte:  http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/ballhaus-urgestein-im-gespraech-ick-mach-bis-ich-den-arsch-oben-hab-12567915.html

“Im Westen haben sie nur Scheiß erzählt über den Osten, als ob wir Untermenschen wären. Das hat sich immer noch nicht geändert.”

1990 endete vorhersehbar die große, jahrzehntelang aufregende Zeit des Tanzlokals –  heute dominiert nur noch das übliche Berliner Banal-Programm. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 02. November 2010 um 16:36 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)